» »

Dermabrasion - Hat jemand damit Erfahrung?

VverzwxeifeltUeBlxume hat die Diskussion gestartet


Habe leider durch Akne ünschöne Narben unterhalb der Brust erhalten.

Der Hausarzt wollte mithilfe der Dermabrasion(Abschleifen) die erhabenen Narben glätten. Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

Wie hoch besteht die Gefahr, dass es sich alles hyperpigmentiert?

Ist es schmerzhaft? Wäre nett, wenn jemand darüber berichten würde ???

Antworten
BaertmLasexr


Zum einen mußt du unterscheiden ist es Microdermabrasion, Macrodermadrasion oder eine andere Art.

Okay ich spreche mal für Macrodermabrasion.

Salzkristalle, die mit sehr starken Druck auf die Haut gebracht werden. Ganz banal ausgedrückt wie ein Sandstrahler nur nicht mit Sand sondern mit Salz.

Eine Hyperpigmentierung ist ausgeschlossen und das Gefühl gleicht, wie wenn man mit Sandpapier über die Haut "kratzt".

Nebwenwirkungen bei Macrodermabrasion sind folgende:

Keine Botoxbehandlung unmittelbar davor (da mit Ultraschall eine Fruchtsäureenzymcreme ins Gewebe gebracht wird)

Keine Schwangerschaft oder gerade am stillen (da die Fruchtsäure deine Muttermilch "sauer" machen würde)

Keine ansteckenden Krankheiten (Weil der Behandelnde sich auch nichts einfangen möchte)

Allergische Reaktionen bekannt (speziell auf Fruchtsäure)

Keine Herzschrittmacher (da der Ultraschall evtl dieses beeinträchtigen könnte)

Keine offenen Hauterkrankungen (Hygiene)


Microdermabrasion

arbeitet mit Vakuum und mit Aluminiumsulfatteilchen, diese haben zwar den Vorteil das Sie scharfkantiger sind doch können Sie Allergien auslösen. Das Vakuum hat den Nachteil das man dieses nach der Behandlung sieht.

Mir ist nicht bekannt ob bei Microdermabrasion auch unterstützend mit Fruchtsäure und Ultraschall gearbeitet wird.

Viele Grüße Bert-Laser

D|erVerlzweif|eltxe


"Keine Botoxbehandlung unmittelbar davor (da mit Ultraschall eine Fruchtsäureenzymcreme ins Gewebe gebracht wird)

Keine Schwangerschaft oder gerade am stillen (da die Fruchtsäure deine Muttermilch "sauer" machen würde)

Keine ansteckenden Krankheiten (Weil der Behandelnde sich auch nichts einfangen möchte)

Allergische Reaktionen bekannt (speziell auf Fruchtsäure)

Keine Herzschrittmacher (da der Ultraschall evtl dieses beeinträchtigen könnte)

Keine offenen Hauterkrankungen (Hygiene)"

Das sind doch keine Nebenwirkungen, eher Voraussetzungen.

Würde sehr gerne die Nebenwirkungen erfahren, da es mich auch betrifft.

BFertXLasexr


Durch die Voraussetzungen werden die Nebenwirkungen ausgeschlossen ;-)

Okay aber wenn du allergisch auf Fruchtsäure reagierst wirst du bei Macro einen Auschlag bekommen können.

Bei einer medizinischen Dermabrasion hast du die Nebenwirkungen der Wundheilung, also Entzündungen etc.

Tranj2a 0197x4


Mir ist nicht bekannt ob bei Microdermabrasion auch unterstützend mit Fruchtsäure und Ultraschall gearbeitet wird.

.

Ja, wird gemacht.

LG Tanja

NHorbertx1974


Hätte mal eine Frage, wieviel kostet denn eine Sitzung?

BpertLa>ser


Im Bereich von 160 €

N]orbegrt197x4


Meine Güte! Ein Glück kostet es bei mir durchaus weniger, da das Areal kleiner ist. Hatte heute die erste Sitzung.... ein Erfolg sehe ich nicht, aber ich habe ja noch einige Sitzungen. Wann sieht man schon die ersten Erfolge?

BZerytLa0sGer


Die 160 € beziehen sich aufs ganze Gesicht ;-)

Okay aber es kommt auf die Ausgangssituation an. Normalerweise merkt man dirket nach der Behandlung auch schon eine Verfeinerung der Hautoberfläche.

N-orberzt19x74


Hat jemand Erfahrung mit der Dermabrasion?

lZogxix


ja ich

mache die microderabrasion selber in kombination mit frucht- und oder salicylsäure als vorbehandlung und begleitende behandlung.

der erfolg hängt davon ab um welche narben es sich handelt (eingedellte oder erhabene ).in jedem fall brauchst du sehr viel geduld (ca 3 monate und mehr )um ergebnisse zu sehen.sollten die narben hyperpigmentiert (braun)oder rot sein kann zusätztlich eine behandlung mit gepulstem licht oder laser hilfreich sein(blitzlampe,ligth heat energy oder gepulster farbsofflaser zbsp.).

6 behandlungen in 3 monaten microdermabrasion kosten etwa 360 euro.nach der behandlung ist die haut leicht gerötet (bei eigedellten narben )oder stärker gerötet (erhabene narben).eine vollständige beseitigung von narben ist unmöglich (narbe ist und bleibt narbe).sei vorsichtig mit aggressiven methoden wie schleifen oder laserablation besonders bei erhabenen narben - könne noch schlimmer werden - statt dessen kann ein mediziner eine mehrmalige injektion mit eine kortison-kristallsuspension in die narbe machen um die nebenwirkung des kortisons (hautverdünnung,atrophie) zur verringerung der Narbe auszunutzen.Über blitzlampe und light heat energy kann ich dir mehr sagen über die laser fragst du am besten bert.

ach ja bert - die kristalle bei der microderabrasion sind aluminiumoxidkristalle nicht sulfat (korindon)

mail for more inf.

logix

B"eretLasxer


Okay Kristalle und nicht Sulfat man möge mir verzeihen :-)

NGor9bertK197x4


Nach 6 Sitzungen bin ich immernoch nicht mit dem Ergebnis zufrieden. Sieht man erste Erfolge nach mehreren Sitzungen?

Rbeg_123


ich hatte heute die dritte macrositzung...

...und finde schon, dass man etwas sieht. logisch, geht net alles auf einmal weg, aber es ist doch schon eine deutliche verbesserung, denk ich. bin schon gespannt, wie´s wohl nach der letzten (6.). sitzung aussehen wird... :-)

grüssle.

n.

SRimo]n81


Hi Reg123

Freut mich für dich das du mit der Macrodermabrasion Erfolge erzielst und hoff natürlich das es weiter so gut läuft :)^

Beschäftige mich jetzt seit zwei Wochen intensiv mit dem Thema Aknenarbenbeseitgung und hätt da noch ein paar Fragen aus erster Hand (trau den ärzten nicht so ganz, wollen natürlich Geld verdienen und loben deswegen ihr Produkt :-|):

Hattest du tiefe Narben oder nur oberflächliche Narben bzw große Poren? Denk mal das große Poren doch ganz gut verschwinden, wie siehts aber mit den tiefen Narben aus? Ist da auch ne Verbesserung sichtbar oder bleiben die so wie sind?

Hab leider einige kleinere Narben (große Poren) im Gesicht & große und tiefe Narben auf der Brust :°(

Was meinst, lässt sich da was machen?

Würd mich echt über ne Antwort von dir freuen weil mich das ganze langsam ziemlich belastet.

Simon

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH