» »

Vitamin A Säure Linola creme behandlung gegen Akne

sYchlAagrinxg hat die Diskussion gestartet


Hallo an Alle im Forum. Ich bin neu hier.

Ich habe mittelschwere Akne, war auch schon beim HA, und habe eine Vitamin A - Säure Linola Creme verschrieben bekommen, welche ich auch täglich anwende. Naja, wie der Arzt sagte pellt sich meine haut.

Ich verwende sie seit 4 wochen (ca.)

Meine Haut ist mittlerweile (schon seit einigen wochen) extrem gerötet, trocken, gespannt und juckt teilweise. Meine Pickel sind leicht verschwunden. Allerdings hab ich immernoch zu kämpfen.

Das schlimmste ist, ich denke wenn ich die creme absetze, kommen die pickel wieder. Am Rücken hat die creme ware "wunder bewirkt" hatte dort immer große eitrige pickel, allerdings sind die fast komplett verschwunden bis jetzt.

Im gesicht wie gesagt, eine unbedeutende besserung. Nach dem Rasieren bekomme ich immernoch eitrige dicke pickel am hals, obwohl ich die haut auch nach der rasur pflege.

Wie gesagt. Mein rücken / gesicht ist komplett rot, trocken und schuppt.

Meine Frage:

Ist das normal?

Sollte ich den HA nochmals aufsuchen ?

Was könnt ihr mir zu Erfolgen sagen, welche Erfahrungen habt ihr?

Desweiteren habe ich noch sehr unreine haut im allgemein, viele viele viele mitesser... was hilft DAgegen, und könnt ihr mir tips geben wie ich meine pickel weiter bekämpfen kann?

neben der linola creme verwende ich eine feuchtigkeitscreme von avène und ein Effaclar reinigungsgel von La roche posay.

achja:

noch eine Frage:

Soll ich die linola creme großflächig aufs ganze gesicht auftragen, oder nur auf die stellen, die entzündet sind etc.

Habe nämlich im ganzen gesicht mit essern.... pickel nur im stirn, und kinn / kiefer / hals bereich !

Kann man bei einer vitamin a säure behandlung (wie meine) auch anfangsverschlechterungen feststellen??

ok das wars. vielen dank

schlagring.

Antworten
s+chlaQgrijng


zur salbe:

auf der packung steht

Vitamin A - Säure: 0,025

Linola creme: ad 50,0

ok das wars

s<ch=lRagrixng


up...

H"oomxi


also ich an deiner stelle würde - wenn denn die rötung und der juckreiz wirklich so schlimm sind - meinen hautarzt aufsuchen und ihn fragen, ob das nach 4 wochen normal ist. wichtig ist allerdings, das du deiner haut feuchtigkeit gibst, da sie von der creme sehr stark austrocknet.benutze am besten eine creme ohne fette und öle, sodass die haut nur feuchtigkeit zurückbekommt. aber als erstes zum arzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH