» »

Aknenormin

EtinzYellxer


@splax

hey, also lass mal den kopf nicht hängen ;-)

scherz beiseite.. ich denke dass es da keienn direkten zusammenhang gibt. eher einen indirekten.

roa --> depressionen, stimmungsschwankungen, LUSTLOSIGKEIT etc.

alkne pCatie4nt


splax

mein vorschreibner hat recht stimmungsschwankungen und lustlosigkeit treten auch bei mir ein!!!!depriss eher weniger.

und diese scheis trockene haut und lippen.

frage an alle:

mein artzt hat mir gesagt die letzten 6wochen nach dem absetzten sollen die endscheidensten sein..

stimmt das ka!!!ich werde wahrscheinlich nicht meine 120mg\kg erreichen. werde nur 100mg\kg erreichen. mein artzt sagt das müsste reichen.( hoffe es mal )

habe haupstächlich nur noch rote flecken und einige kleinere pickel.

hab noch die letzten 60tabl vormir.

cu

WKinehguxm


@ all

Mal ´ne GANZ BLÖDE Frage ****schääääääm****

Kann mir hier mal einer sagen was das hier mit diesen Rechnungen zu bedeuten hat.

120/kg, 100/kg ....ETC

WAS, WOZU und WIE wird hier pro kg ausgerechnet ??? ??? |-o

Danke schonmal an Alle !!!!!

EYinz7ellxer


@winegum

Hallo, das ist der Betrag an mg, die du während deiner ganzen Therapie pro kg deines Körpergewichts eingenommen hast.

Nehmen wir man an, du nimmst pro Tag 30mg ein und das 6 Monate lang. Des Weiteren wiegst du 50kg.

Dann hast du eine Gesamtdosis von 6 (Monate) * 30 (Tage) * 30mg = 5400mg

Diesen Wert teilst du durch dein Gewicht.

5400mg : 50kg = 108mg/kg!

Also hast du während der 6 monatigen Therapie 108mg pro kg Körpergewicht zu dir genommen.

In der Packungsbeilage steht, dass bei einem wert um die 120mg/kg die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls gering ist.

Jedoch ist das von Fall zu Fall unterschiedlich und es haben auch schon welche mit nur 60mg/kg einen dauerhaften Erfolg gehabt.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Grüße

s5plaxx


danke für die schnellen antworten :-)

also das mit den stimmungsschwankungen stimmt schon, aber naja was soll man tun..

und ich bin voll und ganz deiner meinung, diese trockende haut und die lippen, echt nervend..

Ibch_hasdse_xAkne


Mal kurz 3 Fragen

Hiho ich nehme jetzt seit 3 Monaten Aknenormin bin auch voll zufrieden bei mir wirkt´s absolut gut. Ich hab aber mal 3 kurze Fragen:

1.- Ich soll die Tablette mit Milch nehmen. Ist das nich wiedersprüchlich weil Milch doch die Talgproduktion anregt oder?

2.- Ich hab noch ne Packung Differin von der Zeit vor Aknenormin. Kann/Soll/Darf ich das noch weiternehmen und hilft es dann noch?

3.- Mein HA hat noch nicht einmal die Leberwerte gemessen. Ist er nicht dazu verpflichtet?

Dank an euch denn ihr habt mir mit dem Forum hier echt schon geholfen!

EBinzefller


@Ich_hasse_Akne

Hallo, schön dass du hierher gefunden hast :-)

zu 1.: Mir ist nicht bekannt, dass Milch die Talgproduktion anregen soll. Jedenfalls ist Milch fetthaltig (meist 3,5%) und dieses Fett brauchst du um den Wirkstoff von Roa besser/ überhaupt aufnehmen zu können. Deswegen solltest du die Tabletten mit etwas fettreicher Nahrung aufnehmen. Roa hemmt die Talgproduktion eh sehr stark, von daher würd ich da keine Bedenken haben.

zu 2.: Wenn sich deine Haut durch Roa sehr stark bessert (wovon ich ausgehe) würd ich das Differin lieber in Ruhe lassen. Das reizt die haut nur noch unnötig mehr. Deine Haut ist durch die Behandlung (Roa) eh schon stark beansprucht und das reicht vollkommen um deine Akne zu bekämpfen.

Wie sieht denn deine Haut im Moment nach 3 Monaten aus und wie hat sie zu Beginn ausgesehen?

zu 3.: Normalerweise sollten die Leberwerte alle 4 Wochen, sowie zu Beginn und 4 Wochen nach Ende der Therapie gemessen werden. So wird es eigentlich von jedem Hautarzt gehandhabt. Allerdings gibt es auch immer wieder Ausnahmen. Es kann leider immer mal sein, dass gewisse Leberwerte ansteigen und das dann gefährlich für dich sein kann. Deswegen sollten diese Werte regelmäßig überwacht werden. Ich würde deinen HA auf jeden Fall mal drauf ansprechen.

Grüße

M)advBilltain


@Ich_hasse_Akne

Hallo! *:)

Also du kannst wirklich unbesorgt die Tabletten mit Milch einnehmen. Milch kann zwar die Talgproduktion steigern, allerdings müsstest du dann schon 3L am Tag trinken, damit sich das auf die Haut auswirk

Differin würde ich nicht zusätzlich zu Roa benutzen, da Differin die Haut ja auch noch stark reizt. Klar würde es noch wirken, allerdings ist deine Haut wärend Roa schon genug beansprucht. Also lass es besser weg! Sprich aber deinen Arzt auchmal darauf an.

Du nimmst seit 3 Monaten Roa und dein Hautarzt hat dir nochnicht einmal Blut abgenommen? Was nimmst du denn für eine Tagesdosis? Denn normalerweise ist dein Hautarzt dazu verpflichtet einmal pro Monat deine Leber durchzuchecken! Wenn du nicht willst, dass mit 40 deine Leber versagt, dann besteh darauf, dass dein Arzt dir sofort Blut abnimmt!

kRruselg20


Alles Käse

Ich habe die ersten 14 Tage um und meine Haut ist sehr trocken, und hat sich auch noch verschlechtert.

In zwischen bekomme ich Schuppen, Nasenbluten und meine Hände platzen auf weil die Haut so trocken ist.... Lippen und Nase halte ich mit Bephanten Augen und Nasensalbe fit... und heute bin ich los und habe Babyshampoo und Duschgel gekauft.

Ich fühle mich schlapp und kränklich und sehe wirklich schrecklich aus.

Ich denke ich werde vielleicht mal wieder vorsichtig ins Solarium gehen...der "Leiche auf Urlaub" look muss weg...

Wann trat bei euch eine Besserung ein? Ach ja und noch etwas hatte noch jemand unter Aknenormin Rückenschmerzen? Bzw. Muskelverspannungen?

Lieben Gruß

E#in^zetller


rückenschmerzen

und wie ich die hab ^^

vor allem nachdem ich etwas schweres gehoben hab oder im fitness.

grüße

E6IBO


Rückenschmerzen²

Am Anfang hatte ich auch ein paar Wochen üble Rückenschmerzen. Vor allem wenn ich im Fitness-Studio war und mich dann auf die Bank zum Bankdrücken hinlegen wollte..musste mich da ganz langsam hinlegen, weil es sau geschmerzt hatte.

Weiß net mehr wie lange es gedauert hat bis sie wieder weg waren, aber höchstens 2 Monate. Danach kamen sie eigentlich nicht mehr.

PS: Noch 16 Tage, dann bin ich fertig :)D

k6ruselx20


Rückenschmerzen

Ich habe die Schmerzen auch mehr beim hinlegen oder auch umdrehen im Bett.Stehen und sitzen kann ich ohne Probleme...

Aber beim Reiten ist es wieder ganz schlimm... ich habe erst geglaubt ich hätte mich verkühlt.... aber anscheinend liegt es dann wirklich an den Tabletten. Ich gönne mir erst mal noch eine Woche Pause bis ich wieder aufs Pferd steige...

Wann hattet ihr das erste mal das Gefühl das die Haut besser wird?

Ich bin gerade an dem Punkt angekommen an dem ich nicht mehr das Haus verlasse...

Habt ihr einen Tip womit die alten Stellen schneller abheilen?

Ich bekomme wenig neue Pickel aber die alten Stellen quälen mich...

Lieben Gruß und vielen Dank für die Antworten!

bYlu@eDcr4ushR88


100. Tag

Ja, heute ist Tag nnmmer hundert...

Und ich kann sagen, dass es mit dem Roa ein ewiges auf und ab ist...hatte bis jetzt schob 4 Anfangsverschlechterungen...ist voll schlimm bei mir. naja, aber so langsam geht es zurück...

So, und zur MILCH: also, in Milch sind Hormone enthalten, ist ja soweit klar, aber 80 % der Leute mit Akne, reagieren auf diese Hormone alergisch, besonders während der Therapie, und wenn man zu viel trinkt, dann geht die Haut voll ab, ich spreche Aus Erfahrung; hab die jetzt 2 Wochen weggelassen und seitdem wurde die Haut immer besser

Habe zwar noch welche am Hals, die total schmerzen, aber im Restlichen Gesicht habe ich nurnoch 5 pickel, welche nichteinmal groß sind.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden, ich sehe zwar total beschissen aus, total schlapp und runtergekommen, aber das wird schon wieder.

Für die "Anfänger" mit Roa hier noch ein Tipp:

Die Zeit geht wirklich schnell vorbei, man darf einfach nicht jeden Tag zählen, wie weit man schon ist, sondern immer nur versuchend dran zu denken, wenn 10 Tag rum sind, dann gehts wirklich voll schnell...ich zum Beispiel muss auch noch 80 Tage...d.h. ich darf nicht mal an meinem 18. Geb was trinken..is schade, aber das ist es mit wert..

Und noch was zum Alk: FINGER WEG, ich habe gestern 5 mon Cherie gegessen, und heute habe ich wieder 3 pickel am hals bekommen, ist wirklich sehr schlecht...

Aber Kopf hoch, auch wenns manchmal sehr sehr schwer fällt...

EFI9BxO


Jou, die Zeit geht wirklich einigermaßen schnell rumm.

Durfe auch an meinem 20. Geburtstag nix trinken, nur an Silvester hab ich ne Ausnahmen gemacht, das war auch das einzigste mal in dem halben Jahr, wo ich Alkohol getrunken habe.

Aber mit der Milch, dass kann ich nicht bestätigen.

Ich trink jeden morgen 0,3 Liter Milch, dann tagsüber im Kaffee Milch und bei den Kornflakes is auch gut Milch dabei.

0C5Manxu05


Gesamtdosis

hey..also ich hab jetzt 2 monate 20 mg genommen und ab jetzt nehme ich nur noch 10 mg jeden tag..mein arzt meint, ich brauch iaknenormin nicht mehr so lang nehmen, vielleicht ein bis zwei monate noch, ich wäre dann bei einer gesamtdosis von etwa 40 mg/kg..also ich würd mal so sagen, dass des eindeutig zu wenig ist..was sagt ihr dazu?

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH