» »

Aknenormin

S#KIxT


hier mal mein ausführlicher erfahrungsbericht nach 5 monaten

hallo.

ich hab mich dazu entschlossen meinen bericht doch schon jetzt zu schreiben.

ich hab im november angefangen da bin ich gerade 19 jahre alt geworden. habe ein gewidht von 75 kg und nehme 20 mg/tag.

-monat 1 und 2:

also november und dezember ist mal absolut gar nichts passiert. hatte nicht mal ne anfangsverschlechterung. aber trotzdem habe ich mir immer gesagt "das wird schon helfen ... irgendwann"

-moant 3:

es ist immernoch nichts passiert . nur meine lippen waren spröde wie noch nie in meinem leben und ich hab zum ersten mal ne bodylotion benutzt (mach ich bis heute immer nach dem duschen) da meine arme so trocken waren dass es schon nach nem ausschlag ausgesehen hat.

da ich jetzt langsam mal ne veränderung sehen wollte beschloss ich eigenmächtig einfach täglich 2 tabletten zu schlucken also insgesamt 40mg/tag. daraufhin wurden die NW aber so heftig dass ich nach 4 wochen wieder runtergegangen bin mit der dosis

- moant 4

verdammt schon februar und immernoch keine wirkliche besserung. und dann *schock* in der 2 ten ferbruarwoche nach 4 moanten tabletten schlucken hab ich auf einen schlag soviel pickel wie noch nie. da hat mich dann doch der mut verlassen. ANBER MAN SOLL JA IMMER ALLES DURCHZIEHEN!!!

also mach ich weiter! die hoffnung stirbt ja schließlich zuletzt!

-monat 5

es ist märz eeeeeeeeendlich gaaaanz laaaangsam tritt ne verbesserung ein. in der 2ten märzwoche hab ich fast keine pickel mehr. nurnoch 1 neuer pro tag der aber nach spätestens 2 tagen weg ist. *hüpf+sprin+freu*

und jetzt ist ende märz. und was ist jetzt? PICKEL wieder mehr verdammte PICKEL die auch noch leicht entzündet sind

:-( :-( :-(

das zieht mich gerade richtig runter und mein glaube an die pillen schwindet langsam mal wieder. endlich nach 4 moanten scheint eine besserung einzutreten und jetzt kommen sie schon wieder ... ich könnte kotzen

naja hier noch ein paar infos von mir:

-getrunken habe ich fast jedes wochenende was meinen leberwerten aber nichts getan hat

- kleiner tipp: cremt euch vor dem duschen die lippen ganz dick ein das hilft!

- lest euch die NW gar nicht durch sonst schiebt ihr jedes mal wenn ihr z.b. kopfweh habt alles auf die tabletten

nunja wollte hier mit nem erfahrungsbericht auch mal konstruktiv beitragen. vllt kann mir ja mal jemand sagen ob nach 5 monaten noch hoffnung besteht und ob ein solches auf und ab normal ist.

grüße an alle

skit

F}oryo_u199x1


Hey ihr Süßen ;-D Ich wollte fragen, ob einer von euch vielleicht mal Fotos nach der Therapie mit Medikamenten machen könnte und hier rein stellen könnte... Wäre sehr nett!

Und wie siehst so mit eurer Therapie aus? Also ich nehm immernoch Skinoyclin und schmier die creme drauf MFG ciao @:)

adkne patxient


skit

aja net so ne dolle geschichte aber 5 monate ist die halbe zeit von mir .ich bin 10monate dabei und habe schon deutliche verbesserungen. es kommt nichts mehr und geht nur sehr langsam.

du wirst dich noch ein bisschen gedulden müssen.

die ersten guten vervesserungen traten bier mir erst im 7 monat auf.

ich werde jetzt nächste wohe dienstag meine letzte tab. schlucken und absetzten.

hoffe es bleibt so gut und wird nicht wieder rückfällig so wie bei akne40.

egal notfalls zieh ich noch eine durch beim 2mal soll es dan schneller gehen mit den verbesserungen.

S}KIxT


zu meinen beiden vorrednern

@ foryou:

fang du doch mal an mit bilderposten :-p

@ akne patient:

ja mal hoffen dass es besser wird. okay besser ist es schon wenns jetzt nicht noch schlimmer wird.

aber irgendwie find ich den verlauf meiner therapie seltsam ...... im vergleich zu anderen

F{orKyou1'991


SKIT

Ja mach ich aber erst nach der Behandlung ;-D :-D

Naja irgendwie bin ich im moment nicht so zufrieden naja benutz die sachen auch erst seit dem 16 märz :-(

mal sehne was noch wird =)

HEL BYE

|-o

d2arkwred


Noch 10 Tage...

Noch 10 Tage dann bin ich fertig!-Endlich nach dann 8 Monaten mit 30mg/tag bei etwas über 60kg :-D.

Doch seit ca. 3 Wochen, schälen sich an meiner rechten Hand der Kleine-, der Ring und der Mittelfinger. Es sah aus, als hätte ich mir eine aggresive Säure darübergekippt - als die Finger wieder ansehnlich wurden, fing es an der Nasre an, es schält sich ganz arg, und es sieht echt nicht toll aus. Aber da es nur noch 10 Tage, mit heute sind, ziehe ich das noch voll durch.

Meine Geheimwaffen gegen trockene Haut ist auch seit längerem Zinksalbe - die Hilft auch gegen Herpesbläschen, vor allem wenn "Zovirax" nicht mehr hilft.

An alle: durchhalten es lohnt sich!

M_ondNo_123


Grüße an alle

So erstmal einen kleinen Text zum Testen bevor ich mir nen Wolf schreibe

M.ondos_123


dann mal meine Geschichte

Ich bin 26, männlich wiege 69 Kilo auf 1,74 und habe Akne seit dem 15 Lebensjahr.

Ich nehme Aknenormin seit 3 Monaten. Angefangen habe ich mit 30mg im ersten Monat, dann 40 im zweiten, und bin jetzt bei 50mg!

Ich muss echt sagen, das ist alles kein Spass mehr. Anfangsverschechterung trat bei mir ein. wurde dann im zweiten Monat besser. Wangen, Kinn, Nase sind frei von Pickeln und Mitessern. Die Stirn und die Schläfen sehen aus wie ein Schlachtfeld. Der Rücken ist definitiv besser geworden, aber da er sowieso schon sowas von vernarbt ist kommt jede Hilfe hierfür eig zu spät. Meine Lippen haben eine permante starke Rötung und fühlen sich sehr komisch an, auch bilden sich permanent hautfezten zum wegziehen. Ohne den "Rolip Madelic" wäre ich sicher schon gestorben. Meine Haut schuppt ohne Ende. Wenn ich mir durch das Gesicht fahre staubt die Luft auf :-). Des Weiteren bin ich ziemlich blas geworden; alles in allem sehe ich einfach scheisse aus :-p. Aber gut 3 Monate habe ich noch! Und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die restlichen Pickel wegehen werden. Danach kommt auch die gesichtsfarbe und die schöne Lippenfarbe wieder.

Spass habe ich seit 3 Monaten keinen mehr. ich gehe nicht mehr weg, da ich keinen Alk mehr trinken kann und ich eine Metamorphose vom Schmetterling zur Raupe vollführt habe. Im Tageslicht fühle ich mich unwohl und es strengt meine Augen ziemlich stark an. Einigemale hätte ich die Tabletten am liebsten verbrannt, aber ich bin strak geblieben.

Eine gute Sache hat das ganze, ich stecke all meine Energie in die Diplomarbeit und verfeier nicht meine ganze Zeit wie noch vor 3 Monaten :-p

Soviel also zu meiner Geschichte bis jetzt.

Ein paar Sachen noch:

- die Zinksalbe ist gegen Pickel oder Rötungen?

- Wenn sich eine gelbe Haube bildet drückt ihr die nicht aus? also da komme ich nicht drum rum....Gelb geht garnicht (welch ein Stilmittel :-))

- Eine Sache die noch wichtig ist!!!! Ihr müsst die Tabletten immer vor oder nach dem Essen einnehmen sonst wirken sie nur bedingt. Es handelt sich hier um einen Fettlöslichen Stoff. Könnte ein Grund sein, warum es bei manchnen nicht wirkt bei manchen schon! (so meine HÄ)

Schön schlucken Männlein und Weiblein und Zähne zambeissen.

Mondo

PS: Ich finde das Forum super und bin froh Mitstreiter gefunden zu haben!

aBknMe pxatifent


mono_123

ja du hast recht!!!

die therape ist ganz schön hart weil man ja auc hseine normale persönlichkeit verliert.

ich sehe auch sehr kaput und blass aus.

aber ich schon 10 monate hinter mir und werde nächste woche montag meine letzten tab. schlucken und dan endlich absetzten.

mich würd ma interrssieren wie lange es daurt bis man sien normales hautbild wieer hat!!! würd mich auf ne antwort freuen DANk schonmal in voraus!!!

M8ognd~o_1|2x3


akne Patient

hmmm, ich schätze mal es wird sicher einen Monat dauern. Bin richtig neidisch auf dich, dass du schon so kurz vor dem Ende stehst :-)

Hoffentlich findest du dein altes ich wieder :-)

Mondo

E<inJz\eller


Tag 61

Hallo Leute,

hab jetz meinen 2. Monat fertig.

Anfangsverschlechterung hatte ich wie gesagt nicht so arg bzw keine. Allerdings kommen immer noch richtig viele Pickel/Mitesser nach :-(

Ich nehme abwechselnd 40/20/40mg, sodass ich im Durchschnitt eben 30mg nehm. Hab jetz dadurch schon 26mg/kg geschluckt.

Meine HÄ meint, dass wir das ganze so 3-4 Monate machen (weil ich nur leichte-mittelschwere akne hätte..)

Ich werde in 2 Monaten nach Italien fahren, meint ihr ich kann mit nem hohen Lichtschutzfaktor trotzdem in die sonne?

grüße

MHondo_p123


@ Einzeller

Hmmm also ich habe meine Hautärztin auch gefragt wie es mit Sonne bzw. Solarium aussieht. Nach der Frage ist sie wild geworden und meinte "AUF GAR KEINEN FALL". Ein "kleiner Sonnenbrand mit Aknenormin" würde Blasen auf der Haut zur folge haben können. ich bin mir sicher die Übertreiben wie immer, aber ich werde das Risiko nicht eingehen. Mir reichen meine Nebenwirkungen, mehr risiko muss echt nicht sein.

ich habe mal nachgerechnet und bin bei 46mg pro KG-Köpergewicht. Und es wird wirklich besser. Hatte im Gesicht mittelschwere-Akne und muss das Zeug sicherlich 24 Wochen nehmen in Summe. Ist halt immer so ne Sache wie gut oder schlecht es anschlägt.

Aber zu deiner Frage: in Italien in die Sonne würde ich nicht gehen. Aber frag einfach mal deine Ärztin die weiß es sicher am Besten

B`VB15


Bin mit Therapie fertig!

Hallo Leute,

ich hab Ende Septmeber angefangen die Tabletten zu schlucken.

Bereits nach 3 Monaten hatte ich eigentlich keine Pickel mehr nur eben diese roten Flecken.

Mitte März war ich dann mit der Therapie fertig und hatte immer noch diese roten Flecken mit denen ich nicht besser als vor der Therapie aussah!

Jetzt hab ich Tabletten bereits 3 Wochen abgesetzt und die roten Flecken sind immer noch wie vor 3 1/2 Monaten da.

Habe auch nicht das Gefühl das es durch Sonne oder Solarium besser wird.

Was glaubt ihr wann diese roten Flecken verschwinden und was man dagegen machen kann?

d$a@rkxred


@ mondo

Zinksalbe hilft generel der Haut sich zu regenerieren, sich neu zu bilden, deshalb bin ich der Festen Überzeugung das sie fast gegen alles hilft.

Soviel ich weiß, hassen die meisten Bakterien Zink - somit auch noch leicht antibakteriell.

Was die "Gelben" angeht, so muß ich zugebern, das ich es manchmal auch nicht lassen konnte. Wichtig ist dann auf jeden Fall, keine Verunreinigungen in die Wunde zu bringen sonst enzündet es sich!

Und immer so lange wie möglich warten, dann gibts weniger Narbenbildungsgefahr.

S`KxIT


lustige geschichte...

ich hab nen pullover an also so dass man nur meine hand sehen kann (die schon immer irgendwie schnell und oft rot ist) meine mom sagt: " hey was ist denn das? dass kommt doch bestimmt von deinen tabletten du bist ja verückt das zu schlucken. welcher arzt verschreibt dir das? den ruf ich an und verbiet ihm das,.... blablabla"

hätte sie erstmal meinen arm gesehen an dem ich durch die tabletten ne art ausschlag habe wer sie glaub voll abgedreht ;-D

@mondo 123:du nimmst glaub auch ne verdammt harte dosis. geh doch wieder ein bisschen runter

@ all:

ich will diese verdammten dinger los werden. ich glaube ich erhöhe wieder. geht dass wenn ich:

tag1--> 20mg

tag2--> 40mg

tag3-->20mg

tag4--> 40mg

usw. nehme. oder sollte man jeden tag dass gleiche nehmen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH