» »

Aknenormin

MYust4nxg


MedX Rotlichtstift

Heyho

Habe mir über Ebay den "MedX Rotlichtstift" bestellt. hat jemand schon

Erfahrung mit diesem Produkt gemacht'?'er soll gut gegen Akne sein..

MFG

Must4ng

EXinkz@ellexr


wikipedia

hey, dieser thread is im webverzeichnis bei wikipedia unter dem suchbegriff "isotretinoin" bzw" roaccutan" vermerkt :-)

als beschreibung dazu steht "Hier finden Sie ständig aktuelle Erfahrungsberichte"

is mir nur grad beim surfen aufgefallen...

hier is nochmal der link: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Roaccutan]]

grüße und immer schön weiterschlucken ;-)

E"inz0el)lexr


Daten

- der thread existiert bereits seit dem 18.11.2004 (!)

- eröffnet hat ihn ein männliches wesen mit dem nicknamen schlagring, welcher aber insgesamt nur 8 Beiträge geleistet hat (zuletzt am 22.01.2005) (er is wohl schon fertig mit seiner therapie und von seiner akne geheilt - sonst wär er wieder hier aufgetaucht ;-) )

- in den 521 Tagen, die der thread schon existiert, wurden über 2900 beiträge geliefert

- das mach einen durchschnitt von ca 5,5 beiträgen pro Tag(!)

BBV|B1+5


ich bin auch leicht verzweifelt.

Habe jetzt vor 1 1/2 Monaten abgesetzt,habe zwar fast keine Pickel mehr aber immer noh diese roten Stellen die sich kein bisschen verändert haben! Ich seh fdamit immer noch sclimm aus und alsob ich voll Akne hätte obwohl ich so gut wie keinen Pickel mehr habe!

Wann werden diese roten Stellen die nach großen Pickel blieben, z.B auch so Narben denn endlich verschwinden?

B$VB1x5


Ich bin wirklich verzweifelt!

Ich habe jetzt seid fast 2 Monaten die Tabletten abgesetzt, ich habe zwar fast keine Pickel mehr, dafür aber diese roten Stellen die nach einem Pickel geblieben sind. Und diese roten Stellen haben sich noch kein bisschen verändert, geschweige denn sind sie weggegangen! Ich bin wirklich frustriert, weil ich damit immer noch aussehe wie vor der Therapie!

Wann bessert sich das denn endlich ???

Dyru&ffaine


@ Chibby

wie kannst du denn 5 mg nehmen?? das kleinste sind doch 10 mg tabletten?? oder nimmst du nur alle 2 tage 10 mg?

CChibxby


@ druffine

ja ich nehm sie nur noch jeden 2. tag...

DiantisEahne


hey

Eine gute und schlechte nachricht... Welche wollt ihr zuerst hören? die schlechte , ok :-D ? , also die ferien sind zu ende, und die gute nachricht ist, das ich fast fertig mit der Therapie bin. Mein Hautbild hat sich stark verbessert und mein HA meint das die narben nicht kommen werden, man sieht ein bissle was. Aber naja muss jetzt morgens und abends 10 mg nehmen. Noch viel Erfolg euch Allen cucu

a^kned87


Zwischenbericht

Ich nehme ja jetzt seiut genau 56 Tagen Aknenormin! Ich wiege 61 kg bei einer Dosis von 40 mg pro Tag!

Zu den Nebenwirkungen:

Ich habe extrem trockene Lippen--------> Blistex hilft gut

Dann die extrem trockene Gesichtshaut--> 5% Urea Creme von Eucerin am Kinn und an der Nase und an den Wangen und an der Stirn nehme ich Eucerin Feuchtigkeitspflege(da die Haut dort nicht ganz so trocken ist)

trockene Haut (Körper)------>x - Beliebige Feuchtigkeitscreme

Ein bisschen Haarausfall (hält sich aber noich in Grenzen)

Sonnenbank:-----> trotz allen Ärzten, die behaupten Sonnenbank während der Therapie sei total unangebracht gehe ich trotzdem jede Woche auf eine mittelstarke Bank (15 Minuten, Gesichtsbräuner nach 10 Minuten aus)

Ich habe damit überhaupt keine Probleme und meine Haut ist danach kaum gereizt.

Da hatte ich bis jetzt allerdings immer meine spezielle Taktik:

Ich bin einfach jede Woche kontinuierlich gegangen und habe so der Haut kaum eine Chance gegeben sich von UV - Strhlen zu entwöhnen. Wenn man regelmäßig auf die Sonnenbank geht und das von anfang an, dann stellt dies kein Problem dar.

So und jetzt zur Wirkung:

1Woche----> leichte Verbesserungen des Hautbildes, aber nichts nennenswertes

2Woche----> Haut wurde schlechter, 5 -6 dicke Entzündungen an der Stirn (hatte ich vor Aknenormin nie!!!) und andere Entzündungen am Kinn) wirklich schlimm

3Woche-----> trotz erheblicher Vorwürfe die ich mir bereits gemacht habe, weil ich mit aknenormin angefangen hatte habe ich weiter geschluckt! In der dritten Woche kam dann noch ein riesiger Pickelm am Kinn dazu(wirklich ein riesenteil) Es war wie so eine dicke Beule die man am Hinterkopf hat, wenn man ihn sich mal richtig stößt.(nur alles voll mit eiter)

Als ich gemerkt hab das der so riesig wurde( abends im Bett, dann habe ich mir gdacht:" hmmm....was machste jetzt ??? ich bin dann los zur Notapotheke gefahren und habe mir Zugsalbe gekauft) draufgeschmiert und nach 4 - 5 Tagen war er schon wieder auf eine akzeptable Größe geschrumpft)

Naja von Besserung war nich keine Spur:

4Woche: keine neuen Entzündungen mehr, nur nich ein paar Whiteheads hinzugekommen und die Pickeln an der Stirn natürlich, die immer noch nicht richtig abgeheilt waren.

5Woche: kaum mehr neue Pickel, alles fängt an abzuheilen (villeicht 5 - 6 Pickel in der ganzen Woche)

6Woche: Es heilt weiter, allerdings kommt noch eine dicke Entzündung auf der Strin hinzu. Aber naja

und von da an bis jetzt (tag 56) nur noch so 2 - 3 Pickel dazugekommen. Sieht schon richtig gut aus.

Bis jetzt bin ich zumindest sehr zufreiden mit dem Ergebnis, hoffe aber natürlich das es jetzt weitergeht und bald alle Pickel verschwunden sind!!

Jetzt viel Spass beim Lesen (Ich hoffe ich war einigen hier eine Hilfe denn mir hat es immer sehr geholfen mit anderen Erfhrungen auszutauschen)

Bis dann!

*:)

M)adviqllain


*:) Danisahne

Hallooo!

Das freut mich für dich, dass du fast fertig bist! Ich habe aber eine Frage: Du hast geschrieben "...und mein HA meint das die narben nicht kommen werden, man sieht ein bissle was." Was meinst du damit? Hast du im Moment ein paar Stellen, die so aussehen wie Narben? Oder meinst du mit "man sieht ein bissle was" nur rote Flecken, die laut Arzt nicht zu Narben werden?

Nachdem du mir das beantwortet hast, könntest du mir vielleicht sagen, ob du schon vor Roa so starke, narbenhinterlassende Akne hattest, oder ob bei dir erst die Anfangsverschlechterung so heftig war?

Ich wäre dir wirklich super dankbar, wenn du mir ausführliche Antworten geben könntest!!! :)^ :-)

D>anisa*hxne


@Madvillain

hey

Also rote stellen habe ich viele. Aber wenn man genau hinsieht sieht man schon kleine närbchen, ich hoffe die gehen weg!. ich war letztens beim HA der hat mich angeguckt und war sehr glücklich darüber wie ich jetzt aussehe , ich natürlich auch, als er mich dann angeschaut hat meinte er die ganzen narben werden nicht bleiben, ich hoffe es. ich denke schon das ich vor der therapie eine narben hinterlasende akne hatte, da ich gerade in jüngeren jahren, rum gequetscht hatte. aber "Narben" durch die anfangsverschlechterung müssen doch weg gehen!

Ich denke das nicht alles weg gehen wird aber der größte teil schon. der Rest ist glaub ich eh sehr winzig und sieht man kaum...

Mladv'illaxin


@Danisahne

Danke für deine Antwort! ;-)

Mein Hautbild sieht im Moment genauso so aus, wie du es beschreibst!

Viele rote Flecken und bei genauerem Hinschauen sieht man Stellen, die so aussehen wie "Narben". Allerdings hab ich das Alles erst durch die Anfangsverschlechterung bekommen. Bei mir sieht man diese Hautunebenheiten vor allem, wenn das Licht in einem sehr flachen Winkel zur Hautoberfläche strahlt. Ist das bei dir auch so? Pickel hab ich überigens keine mehr und werde am 22. Juni mit der Therapie aufhören.

E$IBxO


@akne patient:

Ich bin jetz seit gut 3,5 Wochen fertig und geh auch schon seit 2 Wochen alle 4-5 Tage ins Solarium und seh so auch wieder normal aus. Richtig beschissen hab ich während der Therapie eigentlich nie ausgesehen, nur bissie fertig und müde und natürlich trockene Haut, Augen und Lippen. Insgesamt habe ich ungefähr 130mg/Kg erreicht, da ich 3 Monate 40mg und 3 Monate 60mg pro Tag eingeworfen habe. Aber die 120mg/Kg am Ende waren mir sehr wichtig, da ich keinen Rückfall mehr haben möchte, wie eigentlich jeder hier..wär es nach dem HA gegangen, hätte ich vll 90mg/Kg erreicht, aber als ich ihm das mit den 120mg/Kg erzählt hab und ihm das eingeredet hab, dass ich die erreichen will und er aber nur ein halbes Jahr die Therapie machen wollte, konnte ich dann das viertel Jahr die 60mg am Tag nehmen.

Auf jeden Fall sind meine Lippen jetzt wieder normal, meine Augen auch und meine Haut auch soweit wieder ganz gut. Es kamen letzt mal 3-4 klitzekleine Pickel, aber die sind nach 1-2 Tagen wieder weggewesen, aber die Angst, dass es wieder anfängt mit der Kacke ist noch da.

CEhupavcavbra)_()


Ho hey

Ich habe mir von meinem HA nach langem Hin und Her Aknenormin verschreiben lassen, um endlich was gegen meine mittelschwere Akne zu unternehmen. Habe vor acht Tagen mit der Behandlung angefangen (10mg) und merke bis auf spröde Lippen, was sich ganz gut mit Labello im Zaum halten läßt und eine veränderte Gesichtsfarbe (rötliche Flecken) bisher noch gar nichts, oder zumindest noch nicht graduell eine Verbesserung. Ok ich seh ein, dass man da sicher auch ein bisschen abwarten muss. Kann mir jemand der das Med. schon etwas länger anwendet sagen wie es bei ihm/ihr angeschlagen hat.

Gruß Chupacabra

Dgruoff1ine


du musst schon geduld haben. es wird erst mal eine anfangsversclhechterung auftreten, die musst du halt durchhalten, ab dann wird es jeden tag besser. also ich hatte anfangs auch nur nebenwirkungen und nach ca. 4-6 wochen gings los bei mir mit verbesserung :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH