» »

Aknenormin

roat1suchJer1985


oh ioch hab was verwechselt ich meinte nicht penaten augen- und nasencreme sondern bepanthen augen- und nasencreme

hqexx]y


@savanateth und ratsucher

danke für die antworten ...und savaneth mein lob an dich du hilfts vielen leuten respepkt weiter so ..wie sieht dein hautbild aus?

wie lang machst du die therapie schon?

bye bye

MPisc8hxa87


@all

Hey ihr alle zusammen!!!!!

Hab soeben meine erste kapsel (10mg) genommen und freue mich schon wahnsinnig darauf wie´s wirkt, hoffe mal diese ätzenden Pickel verschwinden endlich...Nun aber dazu noch eine frage: Mein Hausarzt hat mir eben aknenormin verschrieben weil ich´s wollte. Er hat aber nix weiters zu nebenwirkungen, begleituntersuchungen und zur einnahme gesagt, wie ist das bei euch ??? Wird bei euch regelmäßig blut abgenommen? Wie oft sollte ich die 10mg Kapseln einnehmen? Hab mir gedacht ich nehm zwei am tag, dann gehts schneller :-) Was für Tips habt ihr da für mich, wie ises besser einzunehmen ??? ?

Jetzt aber mal noch nen psychologischen Rat: Wie ich das hier so alles lese, merkt man ziemlich schnell dass euch das teilweise ziemlich bzw. extrem fertig macht mit der akne. Natürlich ist es nicht schön, v.a. in unserer gesellschaft, mit so einem, ich möchte mal fast schon "entstellten" Gesicht rumzulaufen. ABER: Das ist ja nur eine vorübergehende phase, irgendwann wird es sich bessern, nur wann dieses wann ist, weiß man ja nicht. Ihr solltet nicht so viel wert auf die anderen legen, die akne evtl widerlich oder sonstiges finden. Akne ist ganz natürlich, man kann nichts dafür und man hat sich´s ja nicht rausgesucht so auszusehen. Mehr Selbstbewusstsein wäre dabei angebracht!!! Auf Leute die euch deswegen "diskriminieren" solltet ihr schXXXX, die sind´s nicht wert nur einen gedanken über sie zu verschwenden. Viele von euch haben bestimmt negative erfahrungen gemacht und das Selbstwertgefühl usw. wurde dadurch verringert, oder sogar gegen null gebracht, aber ihr solltet positiv in die Zukunft schauen und den Mut nie verlieren. Irgendetwas positives ist an jedem noch so scheinbar "Schlimmen" dran, man muss es nur sehen, bzw. sehen wollen!!!!!!!!

Ich hoffe ich konnte euch hiermit wieder etwas aufmuntern und euch neues vertrauen in euch und in die Zukunft geben, es ist nämlich nicht IMMER ALLES so SCHLIMM wie ist scheint!!!

Hoffe ich höre bald von euch!!!!

VLG Michi *:) *:) *:)

hFunkxE


@Mischa87 und alle^^

also ich wurde wegen meiner akne noch nie diskriminiert oder so [weiss net obs leichte oder mittlere akne ist..], aber man hat halt immer im hinterkopf das einen die menschen deswegen beurteilen und schief angucken...

Ich habe heute morgen z.B. das "glück" das ich auf der oberlippe sone riesen delle habe und heute abend nen kleines trinkgelage beim kollegen ist..

Da hab ich eigentlich jetz schon kein Bock mehr weil ich einfach ständig daran denken muss das mir alle auf diese Stelle gucken und sich irgendwas dabei denken, keine ahnung...

andererseits denke ich, das mich viele der leute aus "schlimmeren" zeiten kennen und mein Hautbild nach ca 2 1/2 Monaten schon deutlich besser geworden ist, sehen sie es vlt. etwas anders..

naja, auf jeden fall hat mir dein beitrag doch etwas mehr lust auf heute abend gemacht... ;-)

achja, wie is das eigentlich mit dem Blutabnehmen? Meine HA hat das bis jetz noch nie bei mir gemacht ausser am Anfang der Therapie... bedenklich?

DANKE! :)^

r+at0sucyher19x85


öööööh ich würde sagen ja das is bedenklich ^^

bei der einnahme von isotretinoin können sich die leberwerte verändern und wenn man das nicht merkt zB durch ne blutuntersuchung (ich muss alle 5 wochen) dann kann das schon scheiße enden wenn eure leber dem isotretinoin nicht gewachsen is, und gelbsucht will ja wirklich keiner haben (dann lieber akne ^^)....

@ mischa:

du solltest am besten deinen arzt nach der dosis fragen ^^ was is denn das für ein arzt wenn der dir nix sagt? geh am besten zu nem anderen ^^

[[http://www.hermal.de/her/pages/haut_haare/akne/isotrtinoin_mann.pdf]]

les dir auf jeden fall das hier mal durch, bezüglich der nebenwirkungen!!!

S~ava`nNatexth


@all again ;-)

@ Silent-Surfer88:

Tut mir leid, falls ich mich falsch ausgedrückt habe oder es falsch rüber kam, ich wollte nicht beleidigend wirken.

Ich meinte nur, dass die Einstellung zur Akne ja ganz alleine von dir ausgehen sollte, aber so sieht auch deine Antwort aus, das ist ja gut..

Wenn du davon wirklich schon Depressionen bekommst, dann würde ich an deiner Stelle wirklich aufpassen. Wenn du wirklich Depressionen bekommst, naja, ist ein Teufelskreis, weißt du? Steh zu dir selbst, steh zu deiner Akne, steh zu deinem Alter! :-) Nichtsdestotrotz probiere, so es dein Wunsch ist, Roa aus, sicher! :-) Freunde dich jedoch mit dem Gedanken an, dass auch durch Roa lediglich eine Minderung eintreten könnte, vielleicht auch gar keine Besserung, vielleicht auch zu viele Nebenwirkungen, dass du es absetzen musst. Ich will dir weiß Gott keine Angst machen (dass man das nicht mehr weiternehmen kann, dass passierte ja nicht soo oft :-) ), möchte dich nur davor warnen, dein Inneres auf diese Tabletten zu stützen. Das muss selbst heile und stabil sein und Roa wäre dann einfach "nur" noch das Tüpfelchen auf dem I!!! :-) Ein überaus nützliches Tüpfelchen *hehe*.

Außerdem scheinst du ein ziemliches Durchhaltevermögen zu haben, weil du die Minocyclin-Salbe (oder was das ist..) erstmal zu Ende nimmst, ich hab' diese ganzen Sachen glaube ich viel zu früh abgebrochen manchmal. Aber nach 2-6 Wochen dachte ich, dass eigentlich eine Heilung eintreten sollte, also bei den ganzen Cremes, etc. ..und als das nicht passierte, hatte ich dann irgendwann keinen Bock mehr, das ist mir dann doch zu blöde.^^

Ach ja: Wenn du einen kompeteten HA hast und du zur Einnahme fähig bist, dann sollte er dir früher oder später Roa verschreiben, insofern er Erfahrungen damit gemacht hat, aber das hat wohl jeder HA, nicht?

Tschö :-)

@ ratsucher1985:

Wegen den Augen, das hab' ich auch am Anfang gehabt. Ab zum HA hin, hab da Proben für Augentropfen bekommen, die reichten schon und dann war das weg. Hab's einfach raufgetröppelt, als es brannte...ist irgendwie lustig, wie ich mich selbst immer überwinden muss, da dieses Fläschen zu drücke, weil das Auge da ja nicht so wild drauf ist, dass man was reinbekommt. *g* Das mit den Kopfschmerzen und dem schlecht sein, da kann ich leider nichts zu sagen, aber wenn du das jedes Mal unmittelbar danach merkst, dann lieber HA kontaktieren :-). Meinst du mit "schlecht gehen" einfach nur, dass dir übel war oder hast du geschwitzt, Bauchweh gehabt, etc. ?

Ob das von der Dosis kommen kann hängt immer vom Menschen ab, wie er oder sie es verträgt bzw. es abbauen lassen kann von der Leber, also den Wirkstoff Isotretionin. Hast' was getrunken? Dann braucht die Leber auch länger, weil der Alkohol ja auch von der Leber abgebaut wird. Und najaaaa...wenn der Arzt meinte, dass du erstmal 10mg nehmen sollst (falls ich das richtig verstanden habe), dann ist das eigentlich dafür gedacht, zu gucken, wie der Körper das verträgt, denke ich mal. Also vielleicht dabei bleiben... ;-). Was mich nur wundert, dass bei mir die BEgleiterscheinungen erst nach einer knappen Woche auftraten...also sogesehen war dir vielleicht einfach nur schlecht und mehr nicht. Doch, damit kannst natürlich mein Geschreibsel vergessen! *g* ;-)

Dir auch Tschö! *:)

@ hexxy:

Bitte. :-) Und: Merci beacoup. :-)

*trommelwirbel*...T...Tschö! ;-)

(Wegen dem Hautbild: Rote Stellen, als ob unter denen der Bär steppt, also reger Blutverkehr oder dünne haut da oder Zellen kaputt, ich weiß nicht was^^..Die Therapie läuft seit 2,5 Monaten.. :)D )

@ Mischa87:

HAUTARZT WECHSELN! ;-D. Wie Ratsucher schon meinte, ist ein bisl sehr unverantwortlich...^^...die Dosis muss ja auf dich ganz alleine abgestimmt sein, also sollte sie. Und Blutabnahme ist halt wichtig, weil so die Wirkung und Nebenwirkung kontrolliert wird. Das man dadurch Gelbsucht bekommen kann, das wusste ich auch noch net..^^..aber mal im ernst: Hat dir dein HA wirklich nichts weiter dazu gesagt? Man man man, find ich ja 'nen Hammer... :-o

Wegen deinem psychologischen Rat: Finde ich gut. :-) Das Problem ist halt, dass diese vorrübergehende Phase so dunkel und ungewiss ist, eben wann sie denn vorrübergeht... ;-)...trotzdem find ich halt, dass du recht hast... :)^...wie hunkE geschrieben hat, sind es eigentlich die eigenen Gedanken, die einen verrückt machen. Man stellt sich die schlimmsten Sachen vor, wie zum Beispiel bei hunkE, dass alle auf deine Lippe starren. Dann fällt das Selbstbewusstsein, da andere dieses Problem vielleicht nicht haben, also fühlt man sich minderwertig. Ob das wirklich so schlimm gefunden wird von den Kollegen weiß aber niemand außer die Herren selbst. Und die Freunde, die du hast, hunkE, die wirst du dir ja nicht "ausgesucht" haben, weil sie dir dadurch positiv in Erinnerung geblieben sind, weil sie andere ihrer Haut wegen diskriminieren... ;-). Aber in Zeiten von Gruppenzwang und "cool sein" ist der Druck der Gesellschaft natürlich groß...solange man nicht merkt, dass man sich den Druck selbst macht...soviel zum Wort zum Sonntag...*hehe*...

Ich frage mich, warum ich bei diesem Thema immer zur überzogenen Labertasche werde... ;-D...

In dem Sinne...Auf Wiedersehen! *:)

r}atsxuchecr1985


heyhey danke echt cool hier jeder antwortet gleich das find ich spitze!!!

also ich werd heute nochmal die zweite 10 mg tablette nehmen und schauen ob mir wieder so schlecht und so wird, die erste heute morgen hat mir jedenfalls nix ausgemacht....

mal schauen :-)

und wenns nix macht werd ich nachdem ich eine woche 20 mg / tag genommen hab gleich anfangen 30 mg zu nehmen :-) juhuuu ich merk schon richtig wie die knoten unter der haut (hab eig nicht viele davon) kleiner werden aber dafür kommen n paar "reife" pickel zum vorschein zum vorschein :-(

EHinz7ellexr


Urlaub

Servus,

bin ja schon bissl länger (paar wochen) mit roa fertig (ca 45mg/kg)

und fahr morgen 10 Tage nach Italien!

Hab zur Zeit 2-3 kleine Pickel, ansonsten passt die Haut einigermaßen :/

Grüße und bis bald!

S}iljent-SurEfper8x8


@Savanateth

danke nochmal für deine Antwort.

Keine Sorge ich habe das nicht als Beleidigung aufgefasst, ich wollte nur sagen das mein Probleme von mir aus gehen und nicht durch andre verursacht werden.

Naja, ich bin jetzt 17 Jahre und habe seit ca. 5 Jahren Akne ( vll. auh schon was länger ).Wie gesagt alles ausprobiert und meiner Meinung nach wird es jetzt zeit für ROA.

Zu der Einnahme bin ich mit Sicherheit fähig auvch wenn das mit dem Alk so en Problem ist. War gestern wieder Saufen obwohl mein Arzt gesagt hat ich soll wegen dem Minocyclin kein Alk trinken. ABer dann nehme ich heute halt keine Tabletten, nützen tun sie eh nicht, das weiß ich, habs ja schonmal probiert.Ich weiß das klingt nicht gerade konsequent, aber das bin ich normalerweise. Wenn ich ROA bekommen sollte, werde ich für diese zeit keinen Tropfen anrühren, mich gesund ernähren und weniger Sport machen ;-)

Allerdings gehe ich davon aus, das die Akne nach einer ROA Behandlung weg ist, wenn das Medikament richtig angewendet wird.

Nebenwirkungen sind wohl auch ertragbar, nach allem was ich hier so gelsen habe und wenn das Blut regelmäßig untersucht wird, seh ich da keine Probleme.

Mittlerweile kann ich den nöächsten HA besuch nicht mehr abwarten, am liebsten würde ich die Therapie sofort beginnen, aber da muss ich wohl noch 3 Wochen geduld haben.

Wünsche allen ein schönes Wochenende und frohe Pfingsten

sgeee;d_fxan


@ratsucher1985

als ich mit anknenormin anfing wurde mir nach der einnahme auch immer übel und ich bekam üble kopfschmerzen . das ging aber nur 2 tage so dann hatte ich keine beschwerden mehr. naja vllt ist es ja bi dir auch so :-)

lg

S[avOanatxeth


Dumdidum

Hey Ratsucher, dass da nun erstmal eine paar Pickel zum Vorschein kommen, ist ganz normal, das sind die so oft erwähnte Anfangsverschlechterungen. Der ganze Dreck muss ja erst mal aus'm Körper, so heißt es... :-)

Nun weißt du ja, dass es anschlägt, also vieeeel Erfolg! :)^

Und silent-surfer: Gut, dass wir nicht aneinander vorbeigeplaudert haben! :-)...

Au revoir! *:)

r^atsEucRher19x85


hey leute total geil gestern hatt ich gar keine kopfschmerzen mehr war nur n bissle müde, aber kaffee hat geholfen :-)

wird wohl bei mir so gewesen sein wie bei seeed_fan.... is ja auch klar der körper muss sich ja erst an da neue zeugs gewöhnen....ich merk schon wie meine haut zum babyarsch wird ^^

also da wo halt keine pickel sind 8-)

grüße leutee,

euer ratsucher *:)

mQausqKax18


an alle die mit der Aknenormintherapie fertig sind

Ich hoffe das sich die Leute, die mit der Therapie fertig sind nicht schon alle "aus dem Staub gemacht" haben, denn ich brauche euch zum Beantworten meiner Frage. :-)

Ich selbst habe Aknenormin vor ca. 6 Wochen abgesetzt. Meine Lippen sind immer noch nicht wieder im Normalzustand. Es sieht von ganz nahem so aus, als würde da die Oberste Hautschicht fehlen. So und jetzt die Frage :-) :

Kennt jemand von euch ein wirklich sehr gutes Mittel füt die Lippen. Habe alles ausprobiert, z.B Vaseline, verschiedene Labello, Blistex... .

Wäre um jeden Ratschlag dankbar!

Viele Grüße

rUatsuscher1d985


probier mal die bepanthen augen und nasenchreme aus!! hat mein hautarzt für meine lippen empfohlen habs aber noch nicht getestet

C<hiLnixe


@ all

Also ich wollte auch mal was zu den leuten sagen die, die akne so fertig macht!

ich weiß es sieht nicht grad soo schöön aus :-/...aba das aussehen macht uns menschen ja nicht so aus!!

außerdem mit einem guten selbstbewusstsein hat man eine viel bessere Ausstrahlung!!:)^ :)* :-)

Ich meine ich weiß auch wie scheiße es ist von manchen Leuten auf die akne angesprochen zu werden aber andererseits ,, Na und?" sollen sie doch denken und sagen was sie wollen, ist doch deren Problem!!

hmm und nur zur info : :-D ;-D NUR weil man akne hat ist man nicht hässlich, mich finden auch viele hübsch obwohl ich akne hab ( und nicht mal leichte :-) also seht ihr so schlimm sind pickel und akne auch nicht!

(ich verstehe zwar selbst nicht was die an mir finden aba egal!^^) :-) ;-D |-o

Hoffe ihr haltet mich jetz nicht alle für blöd und eingebildet! ( (denn das bin ich echt nicht.)

lg Jana *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH