» »

Aknenormin

Ewva auHs Egjlinxg


Hi lanuit

Eine Frage wie lange nimmst du schon Aknenormin?

rdeadyouHr7mixnd


sandor88

hi

also ich kann dir denk ich ganz gute vergleichswerte geben

bin ähnlich gebaut wie du ( 1,84 und etwa 76 kg )

also ich nehm seit zwei monaten 80 mg täglich ein und vertrags sehr gut.meine leberwerte sind in ordnung und die nebenwirkungen wie trockene lippen, haut usw. sind auch erträglich

denk mal, dass eien höhere dosierung bei dir schon angebracht wäre und du evtl. den arzt wechseln solltest

s6andxor88


da kann ich glat neidisch werden, wenn ich hier so lese das andere ne viel höhre dosis bekommen als ich...man bis jetzt hatte ich nur pech bei hautärzten

Ich möchte gern fragen ob die patienten die schon länger als 2 monaten aknenormin einnehmen noch ein paar pickel bekommen? Wann ist bei euch eine deutliche verbesserung eingetreten? Ich nehme schon die tabletten seid ca 2 monaten und ich sehe überhaupt keine verbesserung. Ist das normal? Vielleicht liegt es echt an der niedrigen dosis von 30 mg.

Bitte hilft mir bin echt schon am verzweifeln

s>andyor88


achso dann hab ich noch vergessen zu fragen, wie man dies ausrechntet mit der dosis und kg ??? Ich vestehe nicht warum die ganze zeit hier mit 120 mg geschrieben wird? Muss ich das am ende der therapie erreicht haben? Wie geht das?

rzeadCyourminxd


sandor(2)

hmm...also bei mri hats nach genau 2 monaten angefangen zu wirken, was reine haut angeht.seitdem kommen keine mehr nach und mittlerweile hab ich keinen einzigen pickel mehr im gesicht nur diese unangenehmen roten flecken mit denen ich mich wohl noch ein bisschen begnügen darf.

und auf die 120 mg/kg kommste so :

wenn du 78 kg wiegst musst du insgeamt 9360 mg einnehmen ( das wären 468 tabletten à 20 mg ) weil 9360mg/78kg=120mg/kg...

ich weiss das klingt heftig 468 tabletten...aber ich bin heute auch schon bei meiner 338. tablette angelangt.von daher durchhalten;)

l'anuixt


hi eva

ich nehme noch gar kein aknenormin, fange die behandlung erst in zwei wochen an, hatte davor aber schon lange gespräche mit meiner hautärtztin, die mir alles im detail erklärt hat. über ein jahr hab ich mich geweigert, wegen den nebenwirkungen, aber jetzt hab ichs eingesehen, und nachdem ich mich bis ins letzte über dieses mittel informiert hab, nehm ichs jetzt in angriff.

EMva auns Egxling


@ lanuit

Achso, dann wünsch ich dir viel viel Glück...

Ich hab es endlich hinter mir, aba bin froh das ich´s gemacht hab...

@ Sandor:

Bei mir hat es erst nach ca. 4 Monaten richtig angefangen zu wirken, aba jetzt wo ich fertig bin, bin ich von der Plage befreit...

s=andNor8x8


@ eva wie viel mg hast du eingenommen,

wenn es erst nach monaten zu wirken begonnen hat?

anshqley.200x6


höhere dosis oder nicht?

Ich mal einige fragen: Ich nehme aknenormin seit 3 Monaten, jeden tag 10 mg. Ich finde hab das ist viel zu wenig, wenn ich lese, das einige hier im forum 80mg nehmen. Mein Hautarzt will mir keine höhere dosis geben, weil meine haut sich schnell schon verbessert hat. Aber muss ich nicht 120mg nach der therapie haben. Denn wenn ich weiter nur 10mg nehme. dann sind das nur am ende 74mg. Ist das nicht wenig. Ich will nicht das die Akne noch mal nach der Therpie wiederkommen. Also meine Idee war es zu einem anderen Hautarzt zu gehen und mir 20mg holen. So kann ich morgens 10 mg und Abends 20 mg selbst einteilen.

Und jetzt die Fragen: Wenn ich eine höhere dosis nehme bekomme wieder anfangsverschlechterung? Oder ist es nach drei Monaten nicht mehr möglich.

nächste Frage: Ist lebensgefährlich wenn ich mir eine höhere dosis selbst hole und mir selbst einteile?

Noch zu meiner Fakten: Ich wiege 50 kg und bin 1,65 m groß.

eEnergi%ebuenxdel


Wann Pickelfrei...

Also ich nehme jetzt schon den 4. Monat meine Tablettchen und bekomme immer noch neue Pickeldies... Das ist glaub echt total verschieden... Mit Geduld und Spucke...

Ach Leute ich seh so übel aus... Stöhn... Zum Glück bin ich von Natur aus ein sehr selbstbewusster Mensch...

Euch allen ein gutes neues Jahr!

S/ilent"-SAurfwerx88


@ ashley

Das ist nicht dein ernst oder, klar kann es Lebensgefährlich sein.

Das mit den 120mg ist eigentlich totaler Schwachsinn. Ich habe jtzt in letzter Zeit genügend leute kennen gelernt die es mit weniger geschafft haben. Dein HA wird Wissen warum er dir nur 10 mg verschreibt.

Außerdem ist die Therapie kumulativ, das bedeutet du könntest JEDERZEIT weitermachen. Wenn du zum Beispiel nach 1 JAhr einen Rückfall bekommst und nur 70 mg/kg Gesamt hattest, kannst du nach diesem jahr bei 70 mg weitermachen.

Dieser Wert mit den 120mg/kg richtet sich nur an Leute mit schwerer Akne.

Sei froh wenn sich deine Haut so schnell verbessert, denn vielleicht bleibn dir einige NW erspart.

Und wenn das aufliegen sollte das du dich von 2.Ärzten gleichzeitig mit Aknenormin behandeln lässt, kannst du aknenormin abhaken.

Spiel nicht mit deiner gesundheit, du hast deine ganzes Leben noch vor dir, und den größten teil davon Aknefrei, auch mit nur 10mg am Tag!

r!eaIdyourmxind


frage

hmm...also wenn ich mir silent surfers beitrag durchles stell ich mir ne frage...hab vor zwei jahren mal kurz aknenormin genommen, da ich damals aber erst 15 war habe ich nur 20 mg/kg erreicht...jetzt bin ich bei meiner zweitenm therapie bei 100 mg/kg angekommen, was ja addiert 120 mg/kg wären.jetzt wollt ich fragen, ob wann das wirklich so einfach addieren kann ???

S\ilentf-Surqfer8x8


Nimm Roa doch einfach solange, wie es dein HA dir sagt, denne r ist der Experte ;-)

Viel Glück

S^ag ?ich 9nicxht


leichte akne

naja weiss nicht ob man es akne nennen kann...hab zur zeit ein dicken pickel der aber schon am heilen ist und halt mehrere kleine rote punkte...war aber auch schon schlimmer gewesen...zurzeit glaub ich heilt es ein bisschen ab. trotzdem hab ich sehr fettige haut und viele mitesser. wenn ich einmal feiern geh kann ich am nächsten morgen zusehen wie die pickel wachsen.

so das war erstmal zu meinen hautproblem.

jetzt meine frage: hab am 15.01.07 beim HA ein termin zur blutentnahme. will mir aknenormin verschreiben lassen und meine HA war damit auch schon einverstanden, da ich vor 3 monaten bei ihr zur untersuchung war...damals hab ich allerdings noch viel schlimmer ausgesehn...aber da es bei mir immer so ein auf und ab ist will ich die terapie auf jedenfall machen.

-wie oft muss man blutentnehmen lassen?

-lohnt es sich bei leichter (wenn überhaupt noch) akne? und sind die AV bei leichter akne auch so schlimm? kann mir nicht vorstellen das ich nochmal so aufgehen soll.

naja das wars erstmal...

rJea8dyou0rmind


hilfe

leute ich hab ein riesiges problem:

ich hab seit etwa zwei tagen ganz komische schmerzen auf linker brust höhe ( sind immer so kurze momente in denen es sich so anfühlt, als ob sich was auseinander zieht) allerdings hab ich die nur wenn ich mich nachts ins bett leg und auch nur für ne minute oder so...kann es ein, dass aknenormin auswirkungen aufs herz hat oder meint ihr, das kommt von was andern wie z.b. dass ich zur zeit ziemlich viel rauche weil ferien sind? brauch echt eure meinung...mein arzt is leider im urlaub der sack.wobeio ich wenns nicht besser wird bei nem anderen arzt vorvei schau...es würd mich halt blso interessieren, ob da von aknenormin kommen kann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH