» »

Aknenormin

p%aWtriQck88x8


madvillain *:)

also des hört sich doch gut an...allerings is des mit den narben bei mir so: auf fotos sieht man sie überhaupt nicht und wenn ich in den spiegel schau sind sie auch nur bei ner bestimmten beleuchtung sichtbar bzw. wenn licht von der seite einfällt.

meinst du die verheilön dann von selbst oder werd ich auch microdermabrasionssitzungen amchen müssen?

mfg

patrick

p_atri*ck8x88


solarium

wie siehts mit solarium aus?

mein ha aht gemeint, dass man ind en meisten fällen schon nach ca. zwei wochen wieder unters solarium gehn kann.

wie sind eure erfahrungen?

epn6ergGieb}uendevl


Verzweiflung

Leute, ich bin langsam am Verzweifeln...

4 Monate nehme ich dieses Zeug nun schon und außer Spesen nix gewesen... Meine Lippen tun weh, kann kaum noch essen, die Mundwinkel so eingerissen, dass ich die Luke kaum noch aufbekomme... Meine Haut am Körper (sowieso sehr trocken) schuppt sich und spannt und bald jeden Morgen entdecke ich einen neuen Pickel in meinem Gesicht...

Wer kennt das auch? Gibt es jemanden, bei dem es auch so langsam ging?

Ich nehme 40mg/Tag. Also keine geringe Dosis...

Ach ja, Mädels... Ich bin eine von euch: 28 Jahre alt und Akne seit ich denken kann... Was bei mir dazu kommt: im Laufe des Zykluses wird es mal mehr und mal weniger... Und als meine Kinder unterwegs waren habe ich mich schon bald nicht mehr auf die Straße getraut...

Kann mir jemand Mut machen?

Gruß

l{anuxit


energiebuendel

hallo du armer tropf :°_

ich kann zwar leider nicht mit meinen tollen erfahrungen daherkommen (fange die behandlung erst nächste woche an), aber wollte dir wenigstens mut machen. also erst mal, das mittel schlägt zu 99% an, es verringert auf jeden fall die talgproduktion (das zeigt ja deine trockene haut). ich habe mich hier durchs ganze forum von der ersten seite an durchgewühlt, und bin durchaus auf einige gestoßen, bei denen noch pickel nach monaten nachkamen. vielleicht kommen auch die entzündungen, die jahrelang unter deiner haut schlummerten, ich meine die richtigen hartnäckigen, auch jetzt erst als pickel raus. das würde ja auch heißen, dass das mittel anschlägt. also halt durch, wenn du auch schon so lange akne hast, dann weißt du ja, dass es um einiges geht. vielleicht könntest du auch nochmal zu deinem arzt gehen und ihn wegen der nebenwirkungen fragen. er könnte zum beispiel deine dosis von 40mg auf 30mg reduzieren, damit es alles ein bißchen erträglicher wird. vielleicht auch mal andere pflegeprodukte ausprobieren, könnte helfen ???

wie lang müßtest du das medikament noch nehmen?

was sagen denn die anderen im forum dazu, die schon n bissl erfahrungen haben?

hoffentlich gehts dir bald besser, ich wünsch es dir jedenfalls.

grüße

[BNakrxat]


Hallo

Also ich will mal bieschen meine Erfahrungen Bekannt geben.

Das Medikament wirkt bei mir SUUUUUUPEEEEEEEER !!!

habe am anfang 30 Mg Täglich genommen....

aber nach einer woche hatte ich sehr starke Kopfschmerzen,

wodurch dann aus den 30 nur noch 20 MG Pro tag wurden.

zurzeit gibts überhaupt keine NW und Kopfschmerzen habe ich auch

nicht.

Ich denke das kam davon , weil mein körper noch nicht an das

Medikament gewohnt war.

Pickel heilen alle ab und die anfangs verschlechterung fand

ich garnicht so schlimm....

es kammen halt 1 - 2 Pickel mehr raus aber nach n woche

war auch alles wieder okey!

die narben heilen alle ab und die Roten punkte gehen auch

schon weg.

Info> ich nehme das Zeug seit knapp 2 Monaten!

muss heute oder morgen zum artz vileicht bekomme ich

ja n höhre dosis ^^

& Freitag blut Abnahme :=o

Zieht die Sache einfach durch !!!

Das Ergebnis wird SUUUUUUPEEEEEEEER !!!

achja... bis zum sommer will ich keine pickel mehr im gesicht.

6 Wochen Griechenland MITTEEEELMEEER ;-D

bglPondeFr_r=omxeo


BITTE ANTWORTET MIR

hallo und guten tag :-)

ich war heute mal wieder beim hautartzt weil mir nichts geholfen hat!

hab crems bekommen die nicht halfen, dann auch tabletten die nicht halfen!

bin jetzt auf aknenormin umgestiegen.

montag soll meine erste tablette eingeworfen werden :-)

ich bin ganz nervös, weil ich hier lese was für nebenwirkungen es hat. das macht mir schon richtig angst irgendwie, bin erst 16.

beim mir ist es nicht nur im gesicht sondern auch auf der brust und und auf dem rücken.

darum wolte ich hier mal paar kollegen ;-) fragen ob ich es durchziehen soll und was für ergebnisse bei ihnen dank dem aknenormin erzielt wurden :-)

Mit freundlichen Grüßen

pSatr}ickx888


blonder romeo

junge ziehs durch!

das du erst 16 bist macht ja nichts bin auch erst 17 und vertrags ausgezeichnet...

sicher sind die nebenwirkungen lästig.aber alles in allem doch ertragbar...

außerdem haste wenn du die aknenormin therapie durchziehst für immer ruhe vor pickeln von daher is des schon sinnvoll weil du mit 16 gerade mittendrin steckst was akne angeht

als kleinen ansporn kann ich dir sagen, dass es bei mri wunderbar gewirkt hat und ich seit kurzer zeit komplett pickelfrei bin

also dann viel erfolg

bflonde~r_rxomeo


patrick888

hey ich danke dir für den mut!!!!

ich werde es durchziehen!

also hat es bei dir wunderbar geholfen ??? und du hast keine pickel mehr?

wie lang hast du die therapie ungefähr durchgezogen ???

hattest du eig. nur im gesicht oder auch am rücken oder an der brust?? mfg blonder_romeo

pSatr)ick8x88


romeo

also bei mir hat es wirklich ausgezeichnet geholfen.

habe keinen einzigen pickel mehr selbst die mitesser sind zu 95% verschwunden und nur noch bei ganz genauen hinsehn zu erkennen.

ich mache die therapie seit ende september und bin in 2 wochen fertig.

allerdings nehme ich auch eine ziemlich hohe dosis ( 80 mg am tag bei eienm gewicht von etwa 77 kg)

bei den meisten ist eine längere therapie notwendig,da sie eine geringere tagisdosis nehmen.

ausschlaggebend sind eben diese 120 mg/ kg die du am ende der therapie erreicht haben solltest, da sie die rückfallwahrscheinlichkeit minimalisieren.

p]at>riTck88x8


ach ja,

am rücken, hals oder brust hatte ich nie pickel

aber dafür im gesicht phasenweise ziemlich heftig und dann wieder so gut wie keine, was sehr lästig war.

aber seit ende oktober, nachdem die anfangsverschlechterung weg war habe ich keinen einzigen pickel im gesicht

bulondeVr_roxmeo


patrick888

ok patrick danke für die auskunft hast mir sehr geholfen!

eine frage hätt ich da noch, wann hast du bemerkt das die therapie dir hilft? nach welchem zeitraum ??? ?

und kann ich mich an dich wenden wenn ich wärend der therapie fragen habe??

p7atri?ckF888


romeo

kein problem mach ich gern wenn du fragen hast steh ich zur verfügung.

bei mir is die besserung schlagartig nach einem monat aufgetreten, nachdem die anfangsverschlechterung verschwunden ist.

allerdings tritt in vielen fällen eine besserung erst nach 2-3 monaten auf von daher mach dir kein kopf falls es bei dir auch etwas länger dauert

Kzhaza:d-D1um


hey ich hab nen kleines Problem. Nachdem ich ausgerechnet habe, dass ich ganze 220 tage für die Behandlung brauch (120mg/kg), obwohl ich nur 55Kg wiege (30mg/Tag) sagt meine HA, dass sie noch niemand das Medikament ca 8 Monate verschrieben hat. Ich will aber auf jeden Fall auf die Gesamtdosis kommen, damit ich nich rückfällig werde.

Stimmt das alles so und was soll ich machen?

pGatrimck8x88


khazad

deine ärztin wird schon wissen was sie tut.

die 120 mg/kg sind ein reiner richtwert.

versuchs mit der dosis die dir deine hautärztin verordnet hat und was die dauer angeht wird sie dir schon die richtige verordnen.

falls du danach doch einen rückfall erleben solltest kannst du immer noch eine zweite therapie beginnen.

und da aknenormin kumultativ ist kannst du bei dem wert den du jetzt erreeichst weitermachen

l;anxuit


jetzt gehts los

oje oje oje, war heute beim arzt zum blutabnehmen, und wenn die werte stimmen (das werden sie), fange ich nächste woche mit meiner ersten tablette an. ja, und als kleines schmankerl hat mir doch gleich mal die sprechstundenhilfe von dem letzten aknenormin-patienten erzählt, der die behandlung gleich wieder abgebrochen hat, weil er starke depris bekommen hat. na, das is ja mal ne tolle motivation :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH