» »

Aknenormin

svand!oZr88


man mich kozt hier alles an....scheiß akne...meiner meinung nach ist dies einer der schlimmsten krankheiten...nehme diese scheiß iso tabletten schon seit 2,5 monaten und nichts......überhaupt keine wirkung...mein hautbild ist immer noch so beschiessen wie vor der therapie...ich kann echt nicht mehr...jeder spricht mich darauf an das ich was machen soll.....hautarzt gehen usw. Meine mutter meinte das sich mein hautbild überhaupt nicht geändert hat. Das diese tabletten nichts nützen...inzwischen bin ich auch langsam der meinung...die rötungen vor der therapie sind nicht weg...von der av ganz zu schweigen....ich kann echt nemmer...nehme 30 mg bei 78 kg. Bin aber der meinung das ne höhere dosis auch net viel nützen würde...ich will endlich aknefrei sein und das leben wieder geniessen....

KBhyazad-.Dum


es gibt genug bei denen es erst nach 3 Monaten wirkt, die Talgdrüsen müssen halt alle verkleinert werden und dann kommt halt erstma alles raus, das dauert seine Zeit

S unch[aser


Knieschmerzen wg. Aknenormin/ @sandor88

Hab mal mit meinem Hautarzt gesprochen wegen der Knieschmerzen und der meinte, dass es wohl andere Ursachen haben müsste. Ich nehm ja die niedrigste Dosis und Gelenkschmerzen treten wohl eher bei höheren Dosen auf. War auch beim Orthopäden und der kann sich auch nicht erklären,wo die Schmerzen herkommen, er will erstmal die Blutwerte und die anderen Laborergebnisse abwarten...

@sandor88

...bei mir hat es auch ca. 3 Monate gedauert, bis es schrittweise besser geworden ist mit der Haut. Gut, ich hatte nicht soo schlimme Akne, aber nach den ersten 2 Wochen Einnahme von Aknenormin, hat sich mein Hautbild ganz arg verschlechtert, ich hatte richtig dicke Eiterpickel und nicht gerade wenige...das hatte ich vor Aknenormin nie so schlimm... ich war wirklich sooo deprimiert und nahe dran, aufzugeben... hab mich richtig unwohl gefühlt in meiner Haut! ...aber das Durchhalten lohnt sich, glaub es mir! Ich nehm die Tabletten jetzt seit September und mittlerweile ist meine Haut super!!! Es kommen KEINE Pickel mehr nach... das einzig nervige sind diese rote Flecken, die ziemlich langsam verschwinden. Aber damit kann ich leben...Du musst echt Geduld haben, bei den einen hilfts schneller, bei den anderen langsamer... meine Eltern meinten auch, ich solle die Therapie doch abbrechen, weil sich nichts bessert, aber jetzt sind sie auch froh, dass ich weitergemacht habe! Es ist schwer, geduldig zu bleiben, weil man die sch*** Dinger endlich weghaben will, ich weiß.... Kopf hoch!

cqassi[opeia3x3


hi, also zu meiner person ist zu sagen ich bin 17 und nehme seit letztem jahr, d.h. mitte juli 2006 schon aknenormin. eigentlich meinte mein HA vor paar tagen, dass ich es nur noch 4 wochen höchstens nehmen sollte, da die zeitspanne schon etwas größer ist.

wiege 48kg und naja habe zusätzlich auch noch neurodermitis. ich schminke mich grundsätzlich, wenn ich aus dem haus gehe- aus meinem bekanntenkreis hat mich noch nie jmd ohne make-up, puder etc wirklich gesehen. naja das problem ist nur, ohne make up sehe ich wirklich schrecklich aus. mein gesicht ist ziemlich blass.. pickel und unreinheiten habe ich immernoch und das nicht nur vereinzelt.

ich schätze mal, mein HA will nur nicht mehr, dass ich Aknenormin weiterhin nehme, da ich wenig wiege. ich habe übrigens seit dem beginn der behandlung nur 10mg - je 2 tabletten am tag genommen.

naja und da ich meine haut kenne, wird sich der zustand sobald wieder verschlechtern, wenn ich die aknenormin nicht mehr nehme.

nur wie kann ich das dem arzt klar machen. vorallem, es ist ja kein spass. ich bin fast 18 und man leidet ganz einfach darunter, in dem alter noch diese hautprobleme zu haben.

hat irgendjmd vllt ähnliche erfahrungen?

mfg elli

fWfeechOenfisxa


cassiopeia33

also ich wieg auch nur bisl mehr als 50 kg und bei mir war das kein Problem mitm Aknenormin. Nehm halt eine entsprechend kleine Dosis : 20mg am Tag.

Am Anfang der Therapie hab ich auch noch gedacht 'das wird nie was - und wenn dann nur ne kleine Veränderung und nach der Absetzung wirds wieder schlechter' aber Aknenormin hilft WIRKLICH. Ich hab jetzt nach knapp 2 Monaten fast keinen einzigen Pickel mehr im Gesicht, auch keine Mitesser oder erweiterte Poren.

Mh noch ne andre Frage

Ich bekomm fast jeden Tag Nasenbluten ... hat jemand von euch das auch? habt ihr euch spezielle Sprays oder Cremes gekauft?

ahja und mit meinen Lippen ists auch höllisch :-/ kann jemand nen Pflegestift empfehlen, der wirklich richtig hilft? hatte mal einfach Bephanten (bääh) auf die Lippen geschmiert, aber so kann ich ja net ausm Haus :)D

fZabulo&uxs89


nasenbluten

das mitm nasenbluten hab ich auch oft, der hautarzt hat mir bepanthen augen und nasensalbe gegeben...2ma am tag rein damit und des nasenbluten hält sich in grenzen...

J;ulixanN


lippenkrem

Also ich kann Bepanthol von Bayer empfehlen(Wirksamm bei rauen,rissigen Lippen) gibts in der Apotheke! Habe schon Jahrenlang gute Erfahrung damit!

eVne&rgmieBbue"ndel


Hey Sandor!

Ich nehme das Zeug seit 4 Monaten und gaaanz langsam habe ich das Gefühl, dass es ein bisschen besser wird... Halte durch!!!

Für die Lippen gibt es was Neues: lip akut von Eubos, sündhaft teuer, aber sehr wirksam! Ich bin begeistert davon!

Was mir die letzten Tage zu schaffen macht, ist mein juckender Kopf... Wird wohl Zeit für ein milderes Shampoo...

Liebe Grüße

eSn/erg@iebuenxdel


Korrektur:

Diese Lippencreme (wirklich richtig super) heißt:

Acute Lip Balm von Eucerin. 10ml (ist aber ergiebig) kosten 8€... Es wirkt aber echt richtig gut!!!

p+atrLick$88x8


ich habs geschafft ;-D

endlich...

ich hab gerade meine letzte tablette genommen und kann euch gar nicht sagen, was für ein glücksgefühl das ist.

für alle die mitten in der therapie sind und an diesem medikament zweifeln kann ich nur sagen, dass es mir die ersten 2 monate auch so ging...ich war paarmal echt kurz davor das ganze zu beenden.aber durchhalten und tapfer sein bewährt sich, denn nach all den anfangsstrapazen die dieses medikament mit sich bringt fängt es richtig an zu wirken...meine haut ist babyglatt und weich und es sind nur noch vereinzelt rote punkte und kleine narben übrig, die sich aber mit microdermabrasionsbehandlungen wegbekommen lassen :)^

also ich wünsch euch allen noch viel erfolg und werde weiterhin hier reinschaun

ciaosen

patrick

N'esrixn81


Weiß nicht mehr weiter

Hallo miteinander

habe auch probleme mit der Haut.

Nehme jetzt fast über 2 Monate AKnenormin 10 mg 2 Kapseln täglich und leider sehe ich immer noch keine Verbesserung. Meine Haut war deutlich besser bevor ich die Tabletten eingenommen habe. Hatte nicht diese komischen Pickeln bzw. Knoten. Am schlimmsten sind die am Hals die ich bekomme. Muss dann meisten Pullis mit rollkragen anziehen.

Nasenbluten hatte ich nur eine kurze Zeit Anfang der Behandlung.

Ich weiß wirklich nicht ob Aknenormin irgendwann helfen soll ???

Würde mich über jede Antwort freuen die ich kriege.

Ob man die Dosis erhöhen sollte ???

Aber dann wieder die stärken Nebenwirkungen die kommen,

:-(

HILFEEEEEEEEEEEEE :°(

srandorR8x8


@Nesrin81

hey...mir geht es genaus so wie dir....nehme seit ca. 2,5 monaten aknenormin ein...bei mir sind es 30 mg....bin bis jetzt total unzufrieden...kann nur hoffen das mir der hautarzt die dosis nicht niedriger verschreibt...sonst tick ich total aus...ich hoffe immer noch das sich mein hautbild endlich bessert....bin echt am verzweifeln

NMesyrin8x1


Aknefrei wann ???

Dann haben wir ja was gemeinsames sandor88. Die meisten von Forum meinen ja nach 3 Monaten würde es die Wirkung zeigen da müssen wir jetzt durch, abbrechen bringt auch nichts, haben es 2 monate ausgehalten das halten wir auch noch aus denke ich. Weiter schlucken , morgen gehe ich zum HA mal sehen was er dazu sagt .

Ah man Leute aknefrei wann wird das mal sein ?

:-)

:)^ Hoffe nur bald

kaingw_flox2


Bericht nach 5 Monaten

Hallo

Ich bin neu hier und möchte meine Geschichte mit AN erzählen:

Gewicht: 60 kg

Tagesdosis: 40 mg

Also ich nehme seit Anfang September AN. Ich nehme also schon fast 5 Monate lang Aknenormin. In den ersten 2 Monaten war die Dosis noch bei 30 mg, doch dann wurde sie auf 40 mg erhöht.

Jetzt ist meine Haut sehr trocken, weiß und man sieht aus als hätte man 3 Tage lang nicht geschlafen. Das sieht echt schrecklich aus =( . Rote Stellen habe ich noch viele und kleine Pickel kommen auch noch einige manchmal raus.

Ja und ich nehme jetzt noch 1 Monat lang das Medikament. Also nochmals 30 Tage lang täglich 40mg.

Ich habe gehört dass Medikament wirkt weiter auch wenn man es nicht weiter einnimmt.

Ist an der Sache was drann und geht es euch ähnlich wie mir?

Freue mich auf jede Antwort von euch =)

pKavtric%kf888


king flo

jo das medikament wirkt weiter...hat ne dauerhaft anhaltende wirkung wenn es ideal anschlägt...was die nebenwirkungen angeht muss man sich auch noch ungefähr n monat nach beenden der therapie mit rumschlagen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH