» »

Aknenormin

f[ab^ulou!s89


lanuit

also ich nehm das zeugs jez seit fast 2 monaten, und ich hab noch nich wirklich drüber nachgedacht mich umzubringen^^...und so langsam wird meine haut auch besser...gesicht is schon ganz gut, nur rücken und brustbereich lässt noch zu wünschen übrig...aber iwann wird auch das weggehen...immer positiv denken!

mFondbxine


nach 4 monaten

hallo,

ich bin 19 jahre alt und hatte mittelschwere bis schwere akne. dicke eiterpickel gehörten bei mir zum täglich leben. ich habe in der vergangenheit zahlreiche cremes gegen meine akne ausprobiert, eine davon skinoren. leider alles ohne erfolg.

ich fragte meine hautärztin nach tabletten und sie empfiehl mir aknenormin, da dieses von ihrem wissen her das wirksamste akne mittel ist. nach einem einstündigen beratungsgespräch bei ihr, gab sie mir eine broschüre mit zum lesen.

2 wochen später durfte ich meine erste tablette nehmen, das war der 1. oktober 2006. damals nahm ich bei einem körpergewicht von 90 kg 40mg täglich ein. am anfang, so die ersten 3-4 wochen, wurde meine akne zum hals hin, am mund und an der nase auffallend schlechter. es juckte und war teilweise feuerrot. dieses hat sich aber mit der zeit gelegt. seit mitte november nehme ich nun 60mg pro tag und bin reativ happy. ich habe seit ca. einem monat keinen eiterpickel mehr gehabt, mein letzter dicker knubbel ist vor einer woche verschwunden und überhaupt sieht meine haut bedeutend besser aus. ich habe zwar noch kleine pickel, aber die heilen nach und nach auch ab.

was bleibt sind die nebenwirkungen, die bei mir ziemlich zu buche schlagen, zumindestens in meinen augen.

ich habe schuppen, trockene teiwleise fast appällende haut, trockene augen, ausschlag an den händen,gelenkschmerzen und menstruationsschmerzen.

für fast alles ist ein kraut gewachsen, sodass ich die zähne zusammenbeiße und bis ende märz hoffentlich meine akne besiegt habe!

s6laXckxer


Hello,

na wie gehts allen Leuten die zurzeit auf austrocknenden Tabletten unterwegs sind?

Also mir gehts soweit noch ganz gut, liegt aber mit höchster wahrscheinlichkeit daran das ich die Teile erst seit 1,5 Wochen schluck und ich noch nicht die Hämmer an Nebenwirkungen verspüre.

An alle denen es nicht so dolle geht - es ist nur eine Frage der Zeit bis wir den Scheiß endlich los sind, das kann ich nach eigenen Erfahrungen berichten und laut dem Forum auch, also nicht aufgegeben, wird danach ne mit Sicherheit geile Zeit! :-D

Jetzt aber mal zu meinem eigentlich Anliegen, ich habe mir gedacht ich könnte meine tägliche Ration Pillen mit einem Esslöffel Olivenöl, "aufgelöst" in einem Glas Wasser, zu mir nehmen, so könnte sich das Fettlösliche Vitamin A vielleicht besser entfalten... So zumindest meine Überlegung...

So und jetzt mal an die Community, was meint ihr dazu?

bxfi


Hi, wenn man das so machen muesste wuerde es ja auf dem Beipackzettel stehen. Zum Essen soll man es ja sowieso nehmen....ich hab aber auch grade erst angefangen und kann noch keine Erfahrungswerte beitragen.

p=atrsick88x8


also ich habs mit nem glas milch eingenommen...hat wunderbar funktioniert

m(ond4bine


lieber nicht

meine hautärtzin hat mir dringend davon abgeraten, die tabelleten "auf zu machen". sie sollen nur in ganzer form mit flüssigkeit, am besten wasser genommen werden.

wahrscheinlich, weil das gel oder was auch immer dadrin, chemie pur und alles andere als gesund ist.

s)lackver


ja ne

so hab ich das nicht gemeint. Ich will die Teile ja nicht aufmachen, sondern statt "nur" mit Wasser, einfach mit Wasser und Olivenöl zu mir nehmen. Weil halt der Wirkstoff fettlöslich ist...

Nene ick mach dat nich uf zum Schluss schmeck ich noch was von den Teilen.

Aber das da Chemie pur drin ist glaub ich jetzt nicht, ist halt Vitamin A in hoch konzentrierter Form.

sxlaVck5er


Aber eins versteh ich nicht

warum sind manche grün und die anderen wieder blau? Das die Mädels rot sind weiß ich... aber ???

s$la`ckexr


nebenwirkung

So jetzt muss ich aber nochmal schreiben. Ich hab nämlich ne ziemlich krasse nebenwirkung die ist zwar nicht sooo schlimm aber irgendwie nervig.

Ich hab den übelsten Analhusten...

Seit ich die Dinger nehm ist das nur noch krass... Gestern im Bett hab ich mich gefragt was hier ab geht... Hat jemand die gleichen Beschwerden wie ich?

pYatricxk888


narben

der beitrag wendet sich an alle die die therapie bereits abgeschlossen haben und mir hoffentlich weiterhelfen können...

wie wars ebi euch mit den narben die während der therapie entstanden sind? sind die bei euch im laufe der zeit komplett zurückgegangen oder musstet ihr durch microdermabrasion oder ähnliches nachhelfen? und wenn ja wie lange hat es ungefähr gedauert bis alle narben verschwunden sind?

greetz

M=ad7vil;lain


patrick888

Hi, hab ja auch durch die Anfangsverschlechterung Narben bekommen...

Nehme seit Juni 06 keine Tabletten mehr und ich muss sagen, dass sich die Farbe der Narben seitdem nochmal sehr stark verbessert hat und fast wieder der eigentlichen Hautfarbe gleicht. Trotzdem stören sie mich noch sehr. Sie sind zwar sehr flach aber es sind nicht gerade wenige! Bis jetzt hab ich eine Mikrodermabrassionsbehandlung gemacht, die glaube ich schon ein wenig gebracht hat (eventl. täusch ich mich auch... :°( ). Naja, in den nächsten Tagen folgt die zweite... Hab schon oft gehöhrt dass man da Geduld haben muss.

ich werde weiter berichten!

p.s.: mir ist an mir selbst aufgefallen, dass ich, seit dem ich die Narben hab, zu ca. 60% am Tag nur an diese Narben im Gesicht denke (mal mehr mal weniger)! Ich achte sogar total drauf in welchem Licht ich mich bewege! Ich gehe also ungern unter bestimmten Deckenlampen hindurch undso... total krankhaft, ich weiß! Ich hoffe das nimmt ein Ende. >:(

l`anuxit


an die Kameraden mit den Akne(normin)narben

aaaalso, ich hab die therapie zwar grad erst angefangen, kann aber trotzdem du diesem thema was loswerden.

meine entzückenden roten, vulkankraterähnlichen freunde sitzen jetzt schon seit über zehn jahren in meinem gesicht. im letzten frühling haben sie auf meiner stirn so heftig gewütet, dass keine stelle nicht über und über mit knoten und entzündungen besetzt war. meine stirn war ein einziger riiiiiesenpickel! >:(

so, und zwei monate später is alles verheilt und hat sich auf die wangen verlagert. übrig geblieben is ein monströses schlachtfeld von roten punkten und kleinen einkerbungen. komischerweise is die akne auf der stirn bis heute nich wiedergekommen, das is jetzt fast ein jahr her und von den narben is heute nix mehr zu sehen, obwohl sie wirklich schlimm waren. meine hautärztin hat das gleiche gesagt. nach ungefähr einem jahr verschwinden die narben normalerweise.

also kopf hoch, geduld geduld, später wird niemand mehr was davon sehen :-D

und madvillain: spiegel gucken verboten, das macht hochgradig neurotisch!!!*:)

M3advil*laixn


lanuit u patrick u alle

hab mal 2 bilder hochgeladen.

wenn ich mich unter so nem licht sehe, denke ich sehr oft: wow! meine haut ist ja schon richtig gut geworden!

[[http://bp3.blogger.com/_hL617p7qtFQ/RcJUL9hwtrI/AAAAAAAAABA/YzETVaQOIJo/s1600-h/besseres+licht.jpg]]

dann geh ich allerdings unter irgendeine Lampe u schon wird mir fast übel... (so siehts jez wirklich am ungünstigsten aus)

[[http://bp1.blogger.com/_hL617p7qtFQ/RcJTzdhwtqI/AAAAAAAAAA4/0ATqbRIruFI/s1600-h/schlechteres+licht.jpg]]

ich kann dann wirklich nicht fassen dass das meine haut ist! :°(

Miadv?illxain


lanuit

überigens: auf der Stirn hatte ich ungefähr ne genauso harte Anfangsverschlechterung wie auf den Wangen. Da ist aber jetzt auch wie bei dir keine einzige Narbe mehr...

b4fxi


Also das erste Bild im besseren Licht ist doch ganz prima! :)* Und das zweite ist auch nicht schlimm, Narben stoeren irgendwie nicht so, die machen einen interessanten Mann nur noch interessanter, freu dich dran dass Du keine Pickel mehr hast! Und bei schlechtem Licht sieht jeder schlecht aus, ganz egal ob Narben oder glatte Haut.

(Ich fang grade erst an mit dem Aknenormin und hoffe noch sehr dass ich um die Anfangsverschlechterung rum komme...bei Frauen sind Narben immer gleich etwas weniger attraktiv...)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH