» »

Aknenormin

a(cster&nxer


Danke erstmal für eure Reaktionen!

Also meine HÄ ist eigentlich recht gut - hab mich auch vor der Wahl des Hautarztes ausführlich erkundigt. Trotzdem werd ich mich jetzt mal schlau machen ob da nicht was verkehrt läuft.....

Übrigens hab ich nicht viele Pickel - immer mal wieder ein paar, aber das schon über Jahre hinweg- neuerdings auch vereinzelt am Rücken. Nachdem wir bereits alles mögliche ausprobiert haben und nichts half hatt mir die HÄ dann schließlich zu Aknenormin geraten.

Naja mal abgesehen von den trockenen Augen ist alles im grünen Bereich und meine Pickel sind jetzt schon so gut wie weg.

Veranschlagte Therapiezeit sind übrigens 3 Monate!!

a_cst.ernxer


Einnahme

Die Behandlung soll mit 0,5 mg pro kg Körpergewicht und Tag, aufgeteilt auf 1 bis 2 Dosen, begonnen werden.

Da Wirksamkeit und Verträglichkeit individuell unterschiedlich sind, soll die Dosierung nach etwa 4 Wochen für die weitere Behandlung im Bereich von 0,5-1 mg pro kg Körpergewicht und Tag liegen.

Patienten, die gut auf Isotretinoin ansprechen, sollten während der gesamten Therapie weiterhin die Anfangsdosis von 0,5 mg/kg täglich erhalten.

Bei Patienten, bei denen sich nur wenig oder keine anfängliche Verbesserung zeigt und die das Arzneimittel gut vertragen, sollte die Dosis während der weiteren Therapie auf 1 mg/kg Körpergewicht täglich erhöht werden.

Die Behandlungsdauer hängt somit von der individuellen Tagesdosis ab.

Eine Gesamtdosis pro Behandlung von 120 mg/kg Körpergewicht hat sich im Hinblick auf erhöhte Heilungs- und niedrigere Wiederauftretensraten als günstig erwiesen

Die allgemeine Therapiedauer beträgt 4 Monate, sie kann sich jedoch in schweren Fällen auf 6 Monate erhöhen, vorausgesetzt, die Gesamtdosis pro Behandlung wird nicht.

Auf gut deutsch: 67mg sind o.k. - da´s aber nur 10mg und 20mg gibt nehm ich eben 0,3mg mehr!

Also doch kein Grund zur Panik - oder?

G&-Unvit-cFreaHk


@ druffline

ja das stimmt aber ich weiß nicht es steht ja auch in der packungsbeilage das mit den 120 mg/kg

deswegen aber auch weil ich einfach kein bock habe nochmal einen rückfall zu bekommen *:)

GY-"Unwit-Fxreak


@ acsterner

ja es ist schon ne hammer dosis...also wenn ich schon der arzt gewesen wäre dann hätte ich dir wenigstens 60 mg verschrieben...

aber das mit den 120 mg mein ich auch also das stimmt auch und ich werde das auch durchziehen....

wie lange nimmst du es schon und wie lange sollst du noch mit welcher dosis weitermachen?

aocstexrner


nehme es seit 6 Wochen - habe also gut die Hälfte der veranschlagten Zeit hinter mir.

An der Dosierung ändert sich nix - 70mg bis zum bitteren Ende ;-)

G7-U/nit:-Fxreak


@ acsterner

wie lange sollst du es noch nehmen?

a2knex40


acsterner

nochmal zu deiner Dosis.

Du schreibst, dass du nicht allzuviele Pickel hattest. Daher versteh ich dreimal nicht die Begründung mit 70mg/tag.

In der Packungsbeilage steht doch, max 1mg/kg wenn sehr schwere Akne vorhanden ist.....

Ist doch ein Widerspruch zu deiner Aussage, oder. Wenig Akne

aber höchste Dosis ???

Und ne Dauer von 3 Monaten insgesamt?? In meinen Augen zu kurz. In der Beilage steht ebenfalls 16- 20 Wochen, wenn nötig Verlängerung auf sechs Monaten möglich. Gesamtdosis sind zwar 120mg/kg, aber verteilt auf min. 16- 20 Wochen!

Nochmal ein Widerspruch...

Ich will dich ja nicht nervös machen, aber es macht mir schon Sorgen, was deine HA so mit dir anstellt....

Lass es mich (uns) wissen, ob du nach den drei Monaten einen Rückfall bekommst!

Aber wenn du der Meinung bist, es ist in Ordung dann zieh es auch so durch, ich würde auf jeden Fall nochmal mit meinem Arzt reden...

good time....

adknex40


Geht mir einfach nicht aus dem Kopf @ acsterner

wenn du schon auf's volle gehen willst, warum nimmst du nicht einfach 3 x 20mg/tag. Dann kommst du tägl. auf 60mg. Das ist doch besser als diese 70mg pro tag. Und du bist auch nicht zu früh mit deiner Therapie fertig. Also das Risiko nen Rückfall zu kriegen ist erheblich geringer.....

Hoffe ich nerv dich jetzt net damit, aber irgendwie beschäftigt mich deine "Überdosis" enorm...

grüssle

DRruffTinxe


@ akne40

mir gehts da genauso. ich finde die hohe dosis + die kurze therapiedauer schon sehr komisch... ich würde einfach mal zu nem anderen HA gehen und mir ne 2. meinung einholen..

meine ärztin wäre da sicher dagegen weil ich auch eine leichte akneform habe und daher nur 10 mg/Tag nehme und es super hilft, ich frage mich dann warum diese mörder-dosierung ....

schon allein wegen den NW würde ich diese hohe dosis niemals nehmen, dann lieber ne längere therapie...

sLpiSegleeixn


Neu hier!*:)

Hallo zusammen,

ich verfolge eure Diskussionen schon seit einiger Zeit. Ich habe vor gut einer Woche die Aknenormintherapie angefangen und ich denke, dieser Gedankenaustausch hier ist ganz gut, um die "Durststrecken" zu verkraften.

Ich habe schon nach 2-3 Tagen die ersten NW bekommen, noch nix schlimmes. Extrem trockene Lippen und Gesichtshaut. Habt ihr ein paar Tips? Vor allem würde mich interessieren, wie ihr euer Gesicht pflegt.

Leider hab ich hier im Forum von niemandem einen Beitrag gelesen, der die Therapie beendet hat. Hat jemand Kontakt zu "Ehemaligen"?

Über feedback würde ich mich freuen.

G6-Unit:-Freaxk


@ all

ja ich kenne zwar die dosierungsart auch mit 1 mg/kg aaaaber wenn man nicht so viele pickel hat dann sollte man es lieber lassen denn ich bin auch mehr auf der seite das man eine längere therapie mit niedriger dosis macht denn die garantiert mit einer höherer warscheinlichkeit eien dauernde heilung *:)

GE-Unit}-FDreak


@ spieglein

ja also mein Gesicht wasche ich mit eucerin waschgel

eingecremt habe ich es anfangs mit hydroderm gesichts fluid und später mit dove bodylotion das geht kannste ruhihg machen es sei denn deine haut reagiert negativ auf leicht-parfümierte creme

tschau

PS: Für lippen vaselin *:)

C^urhrywuhrstPoKmmesMaxyo


Das is' ja Wahnsinn...

...was hier an Beiträgen reinkommt. Da schaut man mal einen Tag nicht vorbei und schon sind wieder zwei Seiten mehr zu diesem Thema voll - sehr schön :-).

Mittlerweile war ich auch nochmal beim Hautarzt und habe ihm meine Frage gestellt, die mir so durch den Kopf geschossen sind, nachdem er mir dieses Info-Heft zu Aknenormin gegeben hat. Haarausfall, hat er gesagt, tritt überwiegend bei Frauen auf und ist "reversibel"; ich bin männlichen Geschlechts und bin also nicht so sehr gefährdet :-). Das Medikament gibt es schon seit über 25 Jahren und die Erfolgschancen sind sehr hoch. Außerdem hat er mir gesagt, dass auch die "heftigen" Nebenwirkungen nicht weiter schlimm sind, wenn man sie früh genug erkennt und das Medikament im Zweifelsfall wieder absetzt. Zu diesen Erklärungen eines Facharztes kommen eure weisen Worte - damit steht meine Entscheidung: ich werd's nehmen! :-) Nächsten Monat geht's los. Bis dahin nehme ich noch das Antibiotikum "Doxyderma", wodurch die Bakterien unter der Haut weiter abgetötet werden. Möglicherweise überwinde ich die Anfangsverschlechterung dadurch auch einigermaßen gut...

@Druffine

wieviel mg am tag sollst du denn nehmen?

Ich muss 40 mg/Tag nehmen, was bei einem Gewicht von knapp 80 Kilo angemessen sein wird.

Danke auch für eure angebotene Unterstützung, wenn ich mal in Depressionen versinken sollte! Ist echt lieb von euch @:). Aber wie Druffine schon gesagt hat: Ich weiß ja dann, warum ich sie habe - das macht den Umgang damit wieder einfacher.

Viele Grüße!

Gp-U{nith-Fre*axk


@ currwurst...

ja is kein problem das schaffst du aber nach 6 wochen geht es dir nach jedem tag besser...und wenn es dann noch nicht so sein sollte nicht vferzweifeln es wurde auch schon von fällen berichtet wo die erste besserueng erst nach 2-3 monaten eintraten..

good luck :-)

C;urxrywurst]PommesxMayo


@G-Unit-Freak

ja also mein Gesicht wasche ich mit eucerin waschgel

eingecremt habe ich es anfangs mit hydroderm gesichts fluid und später mit dove bodylotion das geht kannste ruhihg machen es sei denn deine haut reagiert negativ auf leicht-parfümierte creme

Also mein Hautarzt hat mir gesagt, dass ich die von Pickeln befallenen Stellen auf keinen Fall mit Feuchtigkeitscremes o. ä. eincremen soll, weil ich damit neuen Pickeln einen perfekten "Nährboden" biete. Die anderen Stellen seien kein Problem; die sollte man sogar eincremen.

Nun haben ja Ärzte immer gute Ratschläge, aber selbst oft keine Erfahrung. Deshalb meine Frage: Übersteht man die Zeit eigentlich ohne sich auch nur einmal das Gesicht einzucremen?

good luck :-)

Danke! Dir auch weiterhin :-)...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH