» »

Aknenormin

HTomRer_x27


Hey,

hab leider keine Antwort auf deine Frage kann dir nur sagen dass nicht das Auge, sondern die Schleimhäute drumherum gereizt werden. Bei mir ist z.B. wenn ich die Augenleder runterzieh ziemlich viel Rot. Ist das schlimm??

Aber nun hab ich auch noch ne Frage :

Soll man Aknenormin wirklich 6 MONATE vor einer äusseren OP (inkl. Narben) absetzen. Mein HA hat mal gemeint es reichen ca. 6 Wochen!!!???

Und wieso wurden denn bei euch die ganze Zeit die Dosen erhöht?? Ich fahre die ganze Zeit immer mit 30 mg/Tag.

Ach ich fahr demnächst mit der Klasse nach Rom was unter Garantie in eine Sauftour mündet. Hab mich schon auf der Wiesn zurückgehalten (KEIN Bier!!!{:() aber iwo ist Schluss. Wielange davor habt ihr das immer abgesetzt.

Ich frag natürlich noch meinen HA wollte nur Vergleichswerte haben.

Naja uns allen noch viel "Spaß" mit Aknenormin. *:)

B1l%0bb


Aknenormin hat keine Beschränkung bei Alkohol. D.h. du musst Aknenormin nicht absetzten, mal ganz davon abgesehen, dass das relativ unklug wäre, weil die gesamte Behandlung zu lange dauernd würde.

Das mit deinen Augenliedern ist normal, auch kann Aknenormin trockene Augen hervorrufen.

Und interessante Dosis... Ich habe immer nur 20 mg pro Tag genommen und bin damit gut gefahren (soweit man das bei Aknenormin so sagen kann...)

Hyomerc_27


Wie lange hat denn deine Therapie gedauert bei 20 mg/Tag, man muss ja glaub ich auf 120mg/kg kommen.

Weiss denn niemand etwas zu der OP ??? ??? ??

BTl50bxb


Ich weiß überhaupt nichts davon, dass man Aknenormin überhaupt vor einer OP absetzen sollte, denn eigentl. sollten ja keine Störungen der Gerinnung auftreten, das einzige was an der Haut ist, ist ja die Trockenheit, auch an Stellen die nicht mit Akne "befallen" sind und die stört bei einer OP nicht.

Meine Therapie hat etwa 5-6 Wochen gedauert, danach war alles weg, zum Schluss wurde noch reduziert auf 10 mg, was ich aber hinterher ganz abgesetzt hatte. Danach hatte ich etwa für ein Jahr komplett Ruhe, dann immer wieder neues auftreten. Mittlerweile muss ich wieder regelmäßig behalden, aber nicht mit Aknenormin, das mach ich nie wieder.

87108


Ich nehm auch Aknenormin.

Seit ca.1,5 Monaten

30mg/tag bei ca. 72kg

aber ich weis nicht was ich davon halten soll.

Zwar sind die üblen Knoten weg, doch mein Gesicht sieht immer noch scheisse aus :-)

Geht das noch weg? Ist halt gerötet und uneben und leichte Krusten sind auch noch da vom bluten wenn ich als "gedrückt" habe...Was man ja nicht soll.

Also was kann ich denn erwarten ?

Dachte eigentlich das ich nach eineinhalb Monaten eine Gesicht glatt wie ein Babypopo habe :-)

Aber dem ist leider nicht so ;-(

Zudem lese ich immer wieder "Ich bin ein Ausnahmefall, bei mir hat es nach Therapieende wieder angefangen" Leider lese ich das ziemlich häufig hier im Forum und in anderen Foren.

Oder das es nach nem Jahr wieder anfängt...

Ist Aknenormin doch nicht so der überflieger?

Fragen über fragen und keine Antworten :-)

Achso eins noch ich nehm so ne Penaten Baby Gesichts und Körper Creme für mein Gesicht. Da scheint aber Fett drin zu sein, macht das was??

Für Antworten auf meine vielen Fragen wäre ich dankbar.

Bsl0bxb


Normalerweise solltest du nichts rückfettendes nehmen für die Haut, weil das deine Haut nur noch wieder dazu bringt mehr Talg zu produzieren, was das Auftreten von Akne begünstigt. Aber ich selbst hab sogar vom Hautarzt eine Feuchtigkeitscreme empfohlen bekommen, weil die Nebenwirkungen einfach extrem sein können... Einmal konnte ich gar nicht aus dem Haus, so hat sich meine Haut abgeschält...

Wichtig bei dem Medi ist: Durchnehmen, jeden Tag, NIE eine Ausnahme machen. In deinem Fall sollte sich auf jeden Fall noch eine Besserung ergeben, warte noch ein paar Wochen ab. Bei mir hat die Akne auch wieder angefangen, wusste auch gar nicht, dass die Akne dann ganz verschwinden soll.

m(ummix1


nehm das zeug jetzt seit 5 wochen oder so nicht mehr. ich hatte einfach zu heftige nebenwirkungen (augen und ausschlag auf den händen). ich hab millterweile wieder etwas unreinere haut, kleinere, oberflächliche "wasserpickel" (so nenn ich die dinger halt, sind nicht mit eiter gefüllt) aber nicht diese riesenmegamordspickel die mich so verunstaltet haben. wenns so bleibt wie jetzt, will ich mich zähneknirschend zufrieden geben...

trockene lippen hab ich aber immer noch...

mBi'neFy


So ich hab mittlerweile 18 Tabletten genomen (einmal hab ich eine vergessen und zu spät gemerkt..hoffe das macht nichts aus)

Aber bis jetzt hat sich nichts getan.

Ich sehe immer noch genau so aus wie vorher. Nehme auch keine Feuchtigkeitscreme.

Die einzigen 2 Dinge die ich verwende ist eine Reinigungslotion & Gesichtswasser mti Alkohol (ich weiß soll man nicht machen weils zusätzlich austrocknet) aber es passiert doch nichts!

Außer meine Lippen reißen auf wenn ich an Labello vergesse, aber das war vorher auch schon so.

Werde jetzt diese Montaspackung mal zu Ende nehmen und dann mit meiner HA sprechen, wegen der Dosierung etc.

ZZ bin ich immer noch bei 10mg/Tag

@ Homer:

120mg/Kilo ???

Das versteh ich jez net ganz vllt hast du dich auch verschrieben aber meine HA hat zu mir gesagt wenn sobald ich mehr als 4 bis 5 Kapseln nehmen würde (sprich mehr als 40 - 50mg) kann das für mich tödlich enden?!?!?

Das entspricht wenn ich das umrechne ca.1 mg pro Kilo Körpergewicht.

HUomer_x27


Ich meinte insgeasamt am Ende der Behandlung ;-)

Falls es jemandem helfen sollte, meine HA meint es reichen bei einem kleineren Eingriff 2 - 4 Wochen.

Nun aber an deine Vorredner:

Nach so einer kurzen Zeit könnt ihr bei so einer niedren Dosierung keine Wunder erwarten, hat bei mir mit 30 mg/Tag auch ca. 2 Wochen gedauert bis es sichtbar besser wurde. Das dauert bei mir auch bis heute an. Aber bei mir schält sich die Haut wie verrückt, habe andauernd Nasenbluten, total ausgetrocknete Lippen, die Schleimhäute um die Augen sind rot und ich hab total ausgetrocknete Hände die aussehen als ob ich eine Hautkrankheit hätte {:(

Meine HA hat mir für die Gesichtshaut Physiogel Hypoallergen A.I. Creme verschrieben, für die Hände Dematop Basissalbe (Vorsicht: FETTIG WIE SAU) ;-) Für Nase nehm ich Bepanthen Augen- und Nasensalbe, für Lippen Blistex Lip Relief Cream(Wirkt Wunder!!!).

Damit fahre ich echt super!!! Pickel sind soweit weg, habe aber oft Nasenbluten und etwas trockene Haut. Aber tausendmal besser als noch Jahrelang mit 1000 kleinen roten eitrigen Pickeln durch die Gegend zu rennen :)z :)z

Werd es jetzt auch in so 5 Wochen absetzen aber dannach weitermachen.

f\unwkxy_


heey

also ich nehme aknenormin 20mg bei 55 kilo schon fast 2 wochen

ich weiß das es nicht ein wundermittel ist und das ich n paar wochen warten soll bis es besser wird, aber ich habe sehr viele nebenwirkungen bekommen davon

am meisten sind es die rückenschmerzen,stimmungsschwankungen, gelenk-und muskelschmerzen (ich darf nicht mal mehr sport machen) , ich sehe in den letzten tagen auch ständig verschwommen :(

sind solche nebenwirkungen normal ??? :-/

jedoch wird mein gesichtsbild nicht schlimmer, was ja eig zu erwarten sein sollte wie mein HA es meinte ..so in der ersten woche :)

trocken war meine haut auch schon immer also macht mir das jetzt auch nix aus...bloß halt die krassen nebenwirkungen die ich genannt hatte

hatte vllt irgendjm auch schon solche nebenwirkungen ??? ??? ???

ich mach mir nämlich langsam sorgen :p

danke für jede antwort!!!!!!!

H~omerR_27


Hey,

ich hatte auch Rückenbeschwerden, die sind aber irgendwie weggegangen. Wie alt bist du denn dass Stimmungsschwankungen auffallen, die sind doch in der Zeit der Pubertät ganz normal. Gesichtsbild muss ja nicht unbedingt schlimmer werden, oder?? *:) Sei froh

m%ummxi1


naja, aber die leichten stimmungsschwankungen hatte ich auch. eher depressive stimmung. und ich bin 37...

CLutGinoxva


Ich nehme Aknenormin seit einer Wo., ok noch nicht so lang. Bin daher auch noch recht optimistisch. Allerdings haben bei mir auch nach wenigen Tagen punktueller Juckreiz angefangen, welcher immer schnell weg is, ebenso wie Jucken an der Kopfhaut. Aber is ok. Ich habe mich gleich zu Anfang mit La Roche Posay auf Rat der Apotheke eingedeckt, is zimelich teuer (25€ für Waschschaum und Creme), aber ist speziell für trockene Haut unter Aknetherapie, soll also ganz gut helfen. Für die Lippen nehme ich Bepanthol Lippenbalsam, der is super. Und ich habe noch nie so viel meine Hände gecremt (alles prophylaktisch...), ich habe Hände wie eine 10jährige :-D

Ach und die Muskelschmerzen haben im Nackenbereich dann auch angefangen, aber seit dem ich die Tabletten spät abends nehme, schlafe ich bereits, wenn die Verspannungen anfangen und komme so ganz gut über den Tag.

Also insgesamt gehts mir ganz gut und ich bin auch überzeugt davon, dass es so bleibt ;-)

mzinegy


@ Homer:

Ja mir ist schon klar dass sich hier nicht von heut auf morgen alles ändert etc..

Aber ich mein ich hab jetzt nach 3 Wochen eigtl nicht mal das Anzeichen von trockener Haut, bis eben auf meine Lippen, aber die sind wie gesagt auch vorher schon sehr empfindlich gewesen. Wenn ich in der Nacht keinen Labello drauf hatte, sind mir die Lippen am Morgen aufgesprungen...das heißt dass das nicht von den Tabletten kommt.

Bis jez hat sich noch nicht wirklich was getan....:(

H6omer_x27


Frag dann mal deinen HA oder wühl dich durch die 333 Seiten Forum ;-D

Also ich kenne keinen bei dem das so ist (und ich kenne ein paar Leute die das Zeug nehmen)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH