» »

Aknenormin

a llrkouendexr86


Also hab jetzt dazu ned wirklich was gefunden.

Aber denk mal, dass alle anerkannten Verhütungsmittel

zugelassen sind... hauptsache kein Kind in der einnahmezeit.

sorry ;-)

lg

WzandeIlsQterxn


Ok danke =) @:) Schwanger werden währe eh meine absolute Horrorvorstellung. Ich bin da absolut übervorsichtig!

Ich hatte die Woche viel bei der Arbeit zu tun (Veranstaltungen, Exkursion und Arbeiten zu schreiben)

Aber nächste Woche ists endlich so weit mit dem Hautarzt! Wie ich mich darauf freue. Ich kriege zur Zeit pro Tag ca 5 neue Pickel.

Heute in der Früh hab ich mich total gefreut als ich in den Spiegel geschaut hab und Mittags als ich wieder reingeschaut hab hab ich einen Schock gekriegt =(

Waren gleich wieder 4 fette Beulen zum Ausdrücken da und 3 die nicht gingen =( Jetzt am Abend sind wieder 2 dazugekommen.

Meine Talgproduktion scheint echt gestört zu sein wenn ich Beulen in dem Tempo kriege. Allerdings heilen sie dafür auch recht schnell ab nur bringts nix weil ja ständig neue kommen -.-

Ich freu mich schon so auf den Hautarzt! Ich hoffe so es gibt keine Probleme

aBllro[underx86


war bei mir auch echt häfftig vor aknenormin.

Hatte den ganzen winter ne knallrote nase... war ein pickel weg kam der nächste, wobei ich da sonst nie probleme hatte... genauso die stirn...

Wirst sofort merken, dass des zeug dir den sumpf trockenlegt.

Wenn dus dann verschrieben kriegst kauf dir aber am besten gleich für die lippen diese kleinen runden döschen

und ne gute feuchtigkeitscreme, da die haut echt richtig trocken wird nachm waschen und die lippen generell trocken sein werden... muss nach jedem essen lippen schmieren. Ansonsten ca alle 6 stunden.

Dann viel erfolg beim hautarzt ;-)

I=vi8\1


Also ich denke das die Spirale also Verhüttungsmittel gehen sollte. Ist ja auch sonst anerkannt und ohne Hormone. Du solltest aber vielleicht dann einfach noch ein Kondom mit benutzen wenn es dazu kommt (wird im Buch eh empfohlen doppelt zu verhüten) wobei ich sagen muss ich nehme die Pille und nur die Pille und habe kein Problem. :=o Du musst dann ja eh jeden Monat einen SChwangerschaftstest beim HA machen bevor du die neue Packung Pillen bekommst.

Ich nehm sie seit 4 Monaten und alle meine Freunde sind begeistert. Meinen es ist kein Vergleich zu vorher. Ich freu mich drauf dieses Jahr auch ohne bedenken endlich rückenfrei tragen zu können und hey meine fotografen auf weniger Photoshop nach den Shootings. 8-)

BGauer}powexr


bei mir kamen die Pickel, ca 1 Jahr nach der Therapie wieder.

Genauso hefg wie davor.

Geht das noch vielen so?

dCanilexin


So, ich meld mich jetzt auch mal zu wort. ich nehme aknenormin seit 31 tagen.

erstens muss ich mal sagen, jede art von spirale ist erlaubt, ich habe mir extra dafür ne normonspirale für 350 tacken einbauen lassen, weil bei der die nebenerscheinungen gering sind und ich nichts hormonelles nehmen darf, da ich gleichzeitig auch noch thrombose-gefährdet bin.

erste woche aknenormin: nichts gemerkt außer trockenen hals

zweite woche: hände und lippen sind trocken geworden (was bis jetzt anhölt, habe ein abo bei labello angefordert ;-), pickel wurden besser, gesicht tat nicht mehr so weh beim waschen und so

dritte woche: vermehrt trockene haut, an den armen und nase-mund-partie, pickel wurden schlimmer

vierte woche: trockenheit unverändert, pickel immernoch einseitig schlimm, aber angetrocknet. es bilden sich trockene krusten, die man AUF KEINEN FALL abknibbeln darf!!!

fünfte woche: einseitig siehts gut aus, auf der anderen seite (in der ich immer mein telefon im büro halte) ist es noch schlimm aber ich glaube dass liegt jetzt auch an dem scheiß warmen wetter wenn man schwitzt und so! aber es trocknet auf jeden fall alles schon was an, sieht nicht mehr so schlimm rot gereizt aus. mich sprechen schon leute drauf an, dass es schon besser ist ;-)

zwischendurch hat man mal das gefühl aufgeben zu müssen, aber ich sage euch, haltet es durch!!! der dreiwöchige bluttest beim HA ist auch nicht so schlimm.

viel erfolg euch anderen auch noch so wie mir hoffentlich!

a1llro4undRerx86


hey. nehm des aknenormin jetzt scho seit fast 5 monaten.

mein gesicht is von anfang an rot. Und des scheint ah ned weggehn zu wollen.

hat jemand von euch ähnliches problem ?

lg

A=m<ni


Hi,

ich habe die Anfangsseiten dieses Threads gelesen und finde es ganz interessant

Infos zu mir:

ich bin 27, männlich, 64kg bei 1,79cm

gelegentlich Sport (Fußball, Fitness Studio)

ca 3mal im Monat im Soli

Ich habe keine wirklich schwere Akne aber hartnäckig ist die.

Mein HA verschreibt mir seit nem 3/4 Jahr Doxaakne tabs (2xtägl) und Duac Akne Gel abends.

Ganz weg waren die lästigen Pickel noch nicht. Irgendwann währen der Therapie hat er was von einer dauerhaften Lösung gesprochen aber bis dahin haben wir erst die oben beschriebenen Medik. versucht.

Heute hat er mir Aknenormin empfohlen da keine langfristige Verbesserung der bisherigen Versuche zu verzeichnen waren.

Hab mir die Broschüre gut durchhgelesen und da sind einige Faktoren an Nebenwirkungen die ja schon sehr extrem sind.

Viele von euch beschreiben das di ekOpfhaut trocken wird. Neue Pickel an Körperstellen kommen wo vorher keine waren

Ich hab eigentl nur Pickel im Gesicht (nicht viele aber halt hartnäckig, die kommen immer wieder!!!) An Rücken ect mal ab und zu welche.

Dann berichtet Ihr von trockener Haut am ganzen Körper, behandelt mit Salben wie excipial V Lipolotio.

Wie sieht es mittlerweise bei Euch aus..inwiefern hat es sich verbessert? Habne manche von Euch die Therapie beendet und kommen tatsächlich keine neuen Pickel?

Was ist mit Solarium?

Wie sehen eure Bluwerte aus, Leberwerte etc?

Was ist mit der beschriebene Nachtblind Situation?

und wi egeht Ihr im allg. mit der Therapie um..was für Mittel nimmt Ihr gegen die Nebenwirkungen?

viele Fragen, sorry....aber bevor ich mich zu diesem Medik. entscheide möchte ich gerne gut informiert sein.

hoffe auf viele Antworten ;-)

S5i.len9t Paxin


Eine Frage zur Verhütung. (Soll das Medikament auch bald kriegen)

Wie wollen die einen nachweisen ob man wirklich die Pille immer nimmt?

Gut Spirale da bekommt man vom Frauenarzt einen Nachweis wann sie gesetzt wurde und so. Aber bei der Pille kann es der Arzt doch keinen Nachweisen ob sie genommen wird oder nicht oder?

Ich habe nämlich wirklich keine Lust mir eine Spirale reinknallen zu lassen für den Mist oder Hormone zu nehmen.

Ich verhüte mit Gummi und NFP seit Jahren erfolgreich und im Moment habe ich sowieso keinen Sex.

Daher sehe ich nicht ein warum ich die Pille nehmen soll oder mir eine Spirale setzen lassen muss damit ich das Medikament kriege. NFP akzeptieren sie nicht als Verhütungsmethode. %-|

Also überleg ich einfach ob ich einfach zum FA gehen soll mir die Pille verschreiben lasse sie aber nicht nehme.

Sieht man irgendwie im Blut ob man die Pille nimmt oder nicht oder kann man das sonst wie irgendwie nachweisen?

Versteht mich nicht falsch mir ist die Gefahr die von dem Medikament für ein Kind ausgeht wenn man schwanger wird durchaus bewusst.

Aber ich sehe nicht ein warum meine Verhütungsmethode die ich seit jahren erfolgreich praktiziere nicht anerkannt wird. Ich bin wirklich der paranoideste Mensch den es gibt wenn es um schwanger werden geht das kommt für mich absolut nicht in Frage.

Lzinexa


Wie wollen die einen nachweisen ob man wirklich die Pille immer nimmt?

Nicht die müssen Dir was nachweisen, sondern Du denen. Nämlich daß Du nicht schwanger bist. Sprich regelmäßig den entsprechenden Test vorlegen.

S$il/en}tz Pain


Ja ok schwanger werde ich sowieso nicht. Kein Problem ich habs ja bis jetzt auch ohne Pille oder Spirale geschafft das nicht zu werden.

Aber man muss ja etwas unterschreiben das man mit Pille/Spirale + Kondom verhütet.

Deshalb würde ich trotzdem gerne wissen ob man im Blut oder irgendwo sehen kann das ich keine Pille nehme.

Byl09bb


Also, es ist mir absolut neu, dass man nur ein Medikament bekommt, wenn man Spirale oder Pille als Verhütungmittel angibt.

Vielleicht reicht es schon aus den Hautarzt zu wechseln? Denn im Grunde ist es ja deine Sache ob du ein potenzielles Kind der Gefahr aussetzt.

Deshalb würde ich trotzdem gerne wissen ob man im Blut oder irgendwo sehen kann das ich keine Pille nehme.

Ohne jetzt gesichertes Wissen zu haben würde ich sagen, dass man im entsprechenden Blutbild die Werte des Wirkstoffs (also des Hormones) erhöht sehen kann. Umgekehrt bedeutet das: Bei normalen Werten ist es nachgewiesen, dass du keine hormonelle Verhütungsmethode benutzt.

S5il.ent yPaixn


Hm ganz so ist es nicht.

Viele Hautärzte wollen Frauen das Medikament am liebsten gar nicht verschreiben sie sind verpflichtet über die Folgen einer Schwangerschaft unter diesem Medikament aufzuklären und tun sies nicht müssen sie dann für das Kind zahlen. (Angabe ohne Gewähr)

Im Beipackzettel von Iso steht sogar das man selbst wenn man sterilisiert ist die Pille nehmen muss.

Aber ich versteh es trotzdem nicht.

Wenn ICH eh schon unterschreibe das ich dafür sorge das ich nicht schwanger werde und es trotzdem werde dann ist doch nicht der Arzt schuld sondern ich selbst.

Ich weiß es nicht...

Aber irgendeinen triftigen Grund muss es doch geben das viele Hautärzte Frauen dieses Medi oft nicht mal verschreiben wollen.

Weiß noch wer ob man das mit der Pille im Blut sieht?

A2mxni


Hi,...kann evtl mal jmd Antworten zu meinen Fragen geben vom 26.08.09 19:01 ???

dankeeeeee :)

I#vix81


Also kurz zu der Verhütungsnummer. Als mir wäre es auch neu wenn man unterschreiben muss das man verhüttet. Ich habe das nicht müssen. Nur das üblich in dem darauf hingewiesen wird was passiert wenn ich schwanger werde. Ich muss jeden Monat einen Schwangerschaftstest bei meinem HA machen, ohne das der nicht neg. ausfällt bekomme ich kein neues Rezept. Daran können sie dir nachweisen ob du verhütest oder nicht. Ansonsten bist du, glaube ich, sogar verpflichtet das Kind abzutreiben, kanns aber nicht so genau sagen. Nagelt mich darauf also jetzt bitte nicht fest. :=o

Amni:

Viele fragen kriegst du durch das lesen hier im Forum beantwortet: Leberwerte verschlechtern sich, da die Tabletten ewig brauchen um abgebaut zu werden. So auch alk. und deshalb sollte man nicht oder nur wenig alk. trinken. Nachblind bin ich nicht geworden, eher sind meine Augen gegen Sonne empfindlicher geworden. Ansonsten trockene Haut, Nase, Lippen und Haare. Viel Cremen hilft aber. Pickel habe ich keine weiteren bekommen, einige bekommen ein paar zusätzliche aber nur in den ersten 6-8 Wochen was eine normale Reaktion sein soll. Die gehen aber alle nach so ca. 3 monaten weg. Solarium gehen einige hier, ich selber werds nicht testen hatte dies Jahr schon drei Sonnenbrände da meine Haut, trotz Sonnenmilch super empfindlich auf die Sonne reagiert. Ich selber nutze Bepanthen für die Lippen (die pellt sich alle 2 Tage) und Nivea für die trockene Haut, sollten kleine Flechten entstehen nehme ich auch dafür Bepanthen und für den Körper eine Body Lotion ohne Perfüm. Ansonsten trinke ich weniger, fast gar kein alk. mehr, davon werde ich auch eher müde seitdem ich die Tabletten nehme. Ansonsten hoffe ich das es hält genauso wie bei einigen vielen. Nehme die Tabletten jetzt den 6. Monat. 8-)

LG Ivi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH