» »

Aknenormin

m{emorgexxa


Servus!

Ich war heute beim Hautarzt. War schon seit ca 2 Jahren in Behandlung bei einer anderen Ärztin, aber die Mittelchen (Cremes, Lösungen, Skid) haben nie wirklich geholfen. Sie hat auch nie was von Aknenormin gesagt. Der neue Arzt hat sofort angefangen mir davon zu erzählen oO

Nuja morgen gehts zur Blutabnahme und ich hoffe, dass ich Aknenormin nehmen kann :/

Was mir jetzt bei den Nebenwirkungen am meinsten Sorgen macht, ist das mit dem Sport. Also Jogge und mache 2 mal in der Woche ein Kurz/Langhantel Training im Fitnessstudio für ne Stunde.

Und hat jemand Erfahrung mit Kontaktlinsen wegen der Therapie gemacht? (Sorry wenn die Fragen schonmal auftauchten, bin aber nur bis Seite 13 gekommen mit dem Lesen - 54 Seiten is schon n haufen Zeug :/)

Was vielleicht noch interessiert:

19 Jahre männlich

186cm

70kg

Danke schonma für eure Antworten : )

a0kne+40


memorexa

hallo du,

willkommen bei uns...

Also ich treibe sehr sehr viel Sport (jogge täglich, 1-2 x wö. Muskeltraining und hin- und wieder biken)

Bin 1,70 groß, 60 kg.

Ich nehme seit April 05 Aknenormin. Du kannst ohne Sorgen weiter dein Sport treiben. Es wird zwar mit der Leistung zeitweise nicht immer so laufen, wie du es dir vorstellst, weil du einfach etwas müder bist während du Aknenormin nimmst. Zumindest geht mir das so. Habe auch etwas zugenommen während ich Aknenormin nehme, obwohl ich absolut viel Sport treibe. Also dass die FETTwerte im Blut höher werden , kann ich nur bestätigen. Man sieht es nicht direkt. Du fühlst dich einfach etwas "voller". Kann es gar nicht genau beschreiben...

Du solltest dich beim Sport nicht verletzten, denn die Wunden heilen verdammt schwer ab. Ich hatte, wie schon beschrieben, im April einen Fahrradunfall und habe heute noch ne offene Wunde an der Schulter, die einfach nicht abheilen will. Das ist echt nervend....

Tja, was die Kontaktlinsen betrifft, weiß ich nur vom Hören- sagen, dass es unangenehm werden kann, weil die Augenflüssigkeit zurückgehen kann. Ich selbst habe keine Erfahrungen mit Kontaktlinsen.

Ansonsten wirst du ne tolle Haut kriegen...

grüssle und viel Erfolg.

m#emocrexxa


So heute morgen wurd mir ein bissel Lebenssaft abgezapft und morgen soll ich anrufen und dann wird mir gesagt, ob ich Aknenormni nehmen darf. Ich hoff ma schon, denn hab absolut kein Bock mehr auf unreine Haut -_- ich mein wenn ich schon bissel weiter der Mund aufmache, schmerzen die Pickel, die die direkt in den Mundwinkeln sind. In der Hinsicht, dass man bissel fetter wird, kann man ja froh sein, dass der Sommer schon vorbei ist ; )

Ma ne ganz dumme Frage @ akne40

Die 40 hat jetzt aber nix mit deinem Alter zu tun oder? ^^

Ich hab vor n bissel meine Fortschritte zu dokumentieren. Also wenns geht täglich Aufnahmen von den betroffenen Stellen mit der Digicam machen. Vielleicht ist es ja dann umso schöner, wenn man endlich gescheite Haut hat und dann die alten Bilder sieht : )

ciao

Fx16


Hi,nehme jetzt seit ca.1/2 Jahr Aknemormin, hatte total starke Akne.Ich sag euch die Dinger sind Klasse, haben aber auch viele Nebenwirkungen. Bei mir sind die Schleimhäute total ausgetrocknet,die Lippen gerissen, meine Haut im Gesicht war total trocken hat sich heftig geschuppt (der Hautarzt hat mir dann Hydroderm Gesichts-Fluid empfohlen), hatte öfters Muskelschmerzen und war ständig müde.Aber die Qualen haben sich gelohnt,meine Akne bin ich los, die Narben verblassen auch schon langsam, jetzt muß ich noch bis Dezember eine schwächere Dosis nehmen und hoffe das die Akne nie wieder kommt.

Also nur nicht aufgeben auch wenn die Nebenwirkungen einen manchmal ganz schön nerven, aber ein gesicht wie ein Streuselkuchen ist tausendmal schlimmer. ;-)

t^ipna2x5


@memorexa

Ich nehme nun seit ca. 14 Tagen Aknemormin, aber nur jeden zweiten Tag eine Tablette. Da ich bislang, Gott sei Dank, keine Nebenwirkungen habe, wird bei mir die Dosis wohl noch erhöht werden.

Was die Kontaktlinsen angeht, hab ich bislang auch keine Probleme. Solltest Du merken, dass Deine Augen austrocken, kannst Du ja mit künstlicher Tränenflüssigkeit nachhelfen. Das sollte helfen.

Schöne Grüße

Tina

mBemorxexa


@tina25

Danke für den Tipp!

Haut man dann das Zeug einmal am Abend rein, bevor man die Linsen reintut oder muss man alle paar Stunden nachlegen? Also ich trage meistens Linsen wenn ich abends weggehe, aber nicht jeden Tag 24h lang ;-)

Mir is noch ne Frage in den Kopf gekommen: Und zwar nehme ich mehr oder wenig regelmäßig nen Eiweißshake nach dem Trainig zu mir. Sollte ich das lieber sein lassen oder is das worscht?

danke

D0ur|anbi


Neu in diesem Forum :-) (21)

Hallo liebe Leute!!!

Heute ist nun der siebte Tag seit meiner Therapie.

Meine Haut hat sich wie ich befürchtet habe vershlechtert :-( kliene Eiterpickelchen, Rötungen und sehr sehr trockene Haut speziell im Mundbereich und unter der Nase.

Ich habe ein paar Fragen an euch, und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

1. Wielange dauert die Verschlechterungsphase und ab wann beginnt die deutliche Verbesserung?

2.Was sollte man an Nahrungsmitteln vermeiden?( Gibt es Dinge die man lieber nicht essen sollte?)

3. Was benutzt ihr an Waschcremes oder Feuchtigkeitscremes?( Ich verwende von Neutrogena das visibly Clear zeugs also das gibts als Waschcreme und als Feuchtigkeitscreme Grau/Orange, ist das denn in Ordnung?)

4.Wie sieht es mit den Roten Flecken aus, die durch frühere Pickel entstanden sind?Gehen die auch weg?

Ich weiss Fragen über Fragen, aber ich weiss echt keinen Rat mehr, so leichte Anzeichen von Depressionen verspüre ich auch so langsam( ich weiss dass das eine der Nebenwirkungen sind :-( )

Aber ich denke das ist verständlich, wenn man sieht wie sich seine Haut statt sich zu verbessern eher verschlechtert :°( bin so ziemlich verzweifelt.

Wäre echt super nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet wann ich endlicheinen Lichtblick am Ende des Tunnels erkennen kann

- wann hat das alles denn nur ein Ende?

Liebe Grüsse

Durani

D'uriaxni


Durani21

hab vergessen zu erwähnen, dass ich bei einem Körpergewicht von 55 kg eine Dosis von 30 mg/ Tag verabreicht bekommen habe.

Wie ich in diesem Forum gelesen habe sollte man bis zum Ende dieser Therapie auf 120-140 mg/Kg kommen, da es sost später zu Rückschlägen kommen kann. Als ich das jedoch bei mir ausgerechnet habe, komme ich nur auf ca. 98mg/Kg.

Ist es OK, wenn man die Dosis dann später noch während der Behandlung erhöht (bin ja noch ziemlich am Anfang der Behandlung) oder dass man einfach die Pillen einen Monat länger nimmt?

Danke

Durani;)

tpinaa25


@memorexa

So genau kann ich Dir das auch nicht sagen, wie es mit der Tränenflüssigkeit abläuft, da ich selbst keine Probleme mit Kontaktlinsen habe.

Von Freunden weiß ich aber, dass die diese Flüssigkeit immer nur dann in die Augen geben, wenn sich die Kontaktlinsen bemerkbar machen. Sprich wenn sie anfangen zu kratzen oder Du das Gefühl hast, als ob Du einen "Fremdkörper" im Auge hast.

Genaueres kann Dir aber jeder Optiker sagen. Den die Verträglichkeit von Kontaktlinsen ist ja auch bei jeder Person unterschiedlich. Ich kann z.B. nur weiche Kontaktlinsen nehmen. Was hast Du für welche?!

Schöne Grüße

Tina

t%ianPa2x5


@Durani

Lass Dich nicht unterkriegen und gib nicht so schnell auf. Aller Anfang ist schwer, aber das DURCHHALTEN lohnt sich. :°_

Tina

a/knxe40


memorexa

also ich denke du wirst dich an Aknenormin erfreuen.

Die "40" steht nicht für mein Alter, sondern für meine Tagesdosis.

(täglich 40mg).

Aber davon abgesehen, bin ich fast vierzig Jahre. Ja, wie du siehst leiden auch etwas ältere Menschen an Akne. Ich habe mit vierzehn meine ersten Pickel bekommen und nach jahrerlanger Quacksalberei habe ich endlich mal ein richtiges Medikament verschrieben bekommen, welches bei mir super gut wirkt.

Tja die Zeiten sind zum Glück vorbei, dass ich jeden Tag vor dem Spiegel stand und einen Haß gegen die Pickel "geschoben" habe.

Muss aber dazu sagen, dass die Umwelt keine Probleme mit meinen Pickel hatte. Irgendwie habe ich im Lauf der Jahre gelernt mich so in Szene zu setzen, dass die Pickel für andere nur ne Nebensächlichkeit an mir gewesen sind. Bin ein sehr positivdenkender Mensch und habe diese Seite immer gelebt und ausgestrahlt. Aber die Sache mit den Pickeln hat mich persönlich doch sehr belastet.

Aber wie gesagt ,diese Zeiten sind dank Aknenormin endlich vorbei.

JUCHU!!!!!!

Aber du kannst dich schon mal mit Vaselin(für Lippe) und Körperlotion für extrem trockene Haut "eindecken". Das wirst du

brauchen. Ansonsten schau dass dir der Arzt die "richtige" Tagesdosis ausrechnet. (höchstens 35mg - 40 mg. täglich bei deimem Gewicht von 70 kg) Waren doch 70 kg??

grüssle

a|knev4x0


F16

das hört sich ja super an. Bin auch bald fertig und kann dir nur recht geben. Es lohnt sich, diese "Atombombe" von Medikament zu schlucken.....

azknXex40


Durani

sei gegrüsst im Club der Aknegeplagten...

Also werde versuchen deine Fragen zu beantworten:

1. Wielange dauert die Verschlechterungsphase und ab wann beginnt die deutliche Verbesserung? Bei jedem anders, aber in der Regel kannst du ab der 5- 7. Woche mit ner sichtbaren Veränderung rechnen!!!

2.Was sollte man an Nahrungsmitteln vermeiden? (Gibt es Dinge die man lieber nicht essen sollte?) Du solltest zu fettiges Essen vermeiden, weil dein Blutbild eh durch Aknenormin mehr Fettanteile bildet. (Kann auch sein dass du etwas an Gewicht zunehmen wirst, muss aber nicht so sein, auch bei jedem Menschen anders, da jeder Mensch anders auf irgendein Med. reagiert)

3. Was benutzt ihr an Waschcremes oder Feuchtigkeitscremes? (Ich verwende von Neutrogena das visibly Clear zeugs also das gibts als Waschcreme und als Feuchtigkeitscreme Grau/Orange, ist das denn in Ordnung?) Das ist ok. Vaselin für die Lippen ist super zu empfehlen..

4.Wie sieht es mit den Roten Flecken aus, die durch frühere Pickel entstanden sind? Gehen die auch weg?

rote Flecken gehen mit der Zeit weg, wenn du zu ungeduldig bist, gehe ab und zu für ne kurze Zeit unter das Solarium, dann sieht man die Flecken weniger!!!

a?knex40


Durani

zum Thema Depressionen:

also es ist anscheinend tatsächlich so, dass man während der Therapie in Depressinonen verfallen kann. Dazu kann ich nicht wirklich viel sagen, weil ich davon zum Glück nicht betroffen war.

Ich kenne nur die Phasen von absoluter Müdigkeit. Was aber immer hilft, egal was zu hast, ob Muskel- oder Gelenkschmerzen, Müdigkeit, Depressionen.., ist Bewegung. Versuche etwas Sport zu treiben, das bringt den Kreislauf wieder in Schwung, deine Unausgelichenheit verschwindet und deine Figur wird weiterhin so schlank bleiben wie sie anscheindend ja eh schon ist.

Und du kommst auf andere Gedanken wenn du dich bewegst!!!!

Die Dosis kann erhöht werden wenn du auf die 120mg/kg kommen willst, oder die Zeit wird einfach verlängert. Das finde ich empfehlenswert. Lieber länger das Medikament nehmen, wenn du eh schon Mühe mit den NW's hast. Je höher die Dosis, umso höher vermutlich ja auch die Nebenwirkungen.

So, hoffe deine Fragen alle beantwortet zu haben. Wünche dir viel Glück und Erfolg. Und Kopf hoch, es wird alles wieder gut.....

grüssle

FK16


Zum Thema Haut-und Lippenpflege

Hi zusammen,

also gegen die trockene Haut hat mein Hautarzt mir Hydroderm Gesichtsfluid (gibt's in der Apotheke) empfohlen, hat mir super geholfen und gegen die trockenen, spröden Lippen am besten keine Vaseline, habe ich auch versucht hat garnix gebracht,aber Bepanthol Lippenpflegestift (Apotheke) hat es echt gebracht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH