» »

Aknenormin

6c0|Kg


[Frage]

Wie ist es eigentlich wenn ich mit der Theapie am 6.12.05 fertig bin kann ich dann am 31.12.05 (also Silvester) den Alkohol in normalen mengen genießen ???

würde ne halbe flasche vodka in ordnung gehen?

Thx im vorraus

Y'ounwgZeegxy


;-D du hast das selbe etappenziel wie ich. ;-D sylvester.

aber ich werds langsam angehen lassen, aber da will ich wieder zum ersten mal seit august wieder zum glas greifen.

aZkne4x0


streußelbacke

schön Geduld haben. Du stehst ja noch am Anfang deiner glücklichen Zeit...Deine Haut wird schon!!!!

Gruss

aykPnee4x0


60Kg

also, die Bedenken, dass es nach Therapie wieder alles von Vorn anfangen kann, habe ich ehrlicherweise auch.

Aber es ist schon so, wie Druffine schreibt, du siehst ja, wie sich die Haut in den nächsten Wochen entwickelt. Kann mir vorstellen, dass man die Therapie durchaus verlängern kann, wenn der gewünschte Erfolgt nicht eingetroffen ist.

Mein HA sagte jedoch mal zu mir, dass bei einigen Patienten erst nach der Therapie die Haut so richtig gut wird. Aber in zwei Monaten kann sich echt noch einiges bei dir tun.

Also Alkohol würd ich nach Ende der Therapie net unbedingt trinken. Das Medikament ist ja anscheinend noch ne ziemliche Zeit in deinem Körper (so zwei Monate).

Drück dir die Daumen, dass deine Haut so wird, wie du es dir vorstellst.

grüssle und kopf hoch!!!

DOruiffxine


alkohol würd ich auch bleiben lassen, 1 glas sekt ist schon ok aber nen rausch würd ich mir nicht antrinken...

GC-Uni't->Frexak


@ all

mein gott da bin ich mal eien tag nicht drin und schon sind 2 neue seiten dazu gekommen.. :-D

aber wegen dem alkohol ich würde nach der therapie überhaupt nicht mehr so hart drauflos trinken wie vorher auch wenn der stoff ausm körper ist denn menschen die akne haben und nach einer roaccutan therapie reine haut haben neigen trotzdem durch nikotin- und alkoholkonsum eher zur unreinen haut als menschen die keine akne haben auch wenn man einen therapie gemacht hat....

*:)

F_antap-Mxan


Es lohnt sich...

... ausdauernd zu sein. Ich nehme Aknenormin erst seit 4 Monaten, aber ich bin seit ca. 2 Monaten absolut pickelfrei. Möchte nur alle aufmuntern, die in der Anfangsverschlechterung oder so sind.

Es wird DEFINITIV besser - und das Selbstbewusstsein steigt um mindestens 100% :-)

m4emoxx


lol schon wieder nen neuen acc :D

kennt ihr das bei den trockenen lippen, dass man die haut so "abziehen" kann? is bei mir immer wenn ich se vor ner weile eingeschmiert hab oder dann am morgen nachm pennen. also ich "knapper" das dann sozusagen ab. weiß jetzt auch net wie ich das erklären soll ;-)

670Kg


@ memox

ja klar das kenn ich auch, dann kann man immer gleich so ein großes stückchen haut abziehen das sonst teilweise an den lippen rumgeflattert wäre.

Gibt es eigentlich noch alternativen zum Melkfett, weil meine freundin mich schon angsprochen hatte, das meine lippen entweder total trocken und spröde sind, oder glänzend und fettig

C\urrywxursJtPo<mmgesMxayo


@akne40

Hi du *:),

zum Trinken: Ich habe auch schon vorher recht viel getrunken. Ist wohl mittlerweile zur Gewohnheit geworden. Und solange es nichts alkoholisches ist, kann viel trinken ja nicht schaden :-).

Zu meinem Hautbild: Der Rücken ist schon recht glatt, sind aber halt noch viele rote Punkte zu sehen. Im Gesicht bin ich noch nicht so ganz zufrieden. Die Stellen, wo gerade kein einziger Pickel ist (z. B. die Stirn), fühlt sich schon richtig glatt und weich an; ansonsten quälen mich die "Überreste" von den letzten beiden fetten Knoten. Einer ist zwar nur noch rot, macht das Gesamtbild aber doch irgendwie noch kaputt. Der andere ist noch etwas dick (nicht sichtbar, aber fühle ich) und auch noch etwas gerötet. Und dann habe ich noch einen am Hals, der zwar auch langsam abzuschwillen scheint, aber schon fast vor Rötung leuchtet. Das ist nicht so schön :-(. Vielleicht würde es wie bei Schalker14 helfen, wenn ich Kortison verschrieben bekommen würde. Hat mein Arzt allerdings noch nicht angesprochen. Wird mit der Zeit auch nur mit Aknenormin klappen, denke ich... Es baut einen auch immer wieder auf, wenn man von Freunden hört, dass sich die Haut schon gebessert hat. Habe gestern erst wieder gehört, wie "frisch" ich doch aussehen ;-).

Ich hoffe mal, dass es im nächsten Jahr alles vorbei ist und ich danach pickelfrei bin. Über einen Rückfall will ich mir noch gar keine Gedanken machen. Genauso wie über Silvester; die Pickel loszuwerden hat für mich höchste Priorität :-)...

Liebe Grüße und schönes Wochenende!

DHie-$B<lumxe


Also ich habe jetzt bald einen Monat rum und soll esnoch 2 Monathe nehmen ( 30 mg ) !! Na ja irgendwie hab ich das Gefühl, dass meine Haut schon ein bisschen weicher wird. Aber das die Pickel sooo richtig weg gehen, hab ich nicht das Gefühl.........

Lg

R"otwe Punxkte


Alkohol

hi leute hier ist jetzt so die disskusion aufgebrannt wegen dem alkohol.

also ich kann dazu nur sagen trinke am weekend gerne mal mein bier und rauche eine. hatte dadurch aber kein verschlechterung.

aber was anderes ich muss sagen das das zeug bei mir gut hilft nehem es jetzt knapp 1 1/2 monate und rücken und brust sind frei. aber im gesicht gehts teilweise nnoch richtig ab und stellenweise hatte ich schon nene halben monat oder so keiene pickel mehr nur halt diese roten punkte. |-o aber ich denke das sich das alles noch einrencken wird.

greez

AJce 5of Bahss


Nicht nippen , sondern kippen !

Also ich hab am Wochenende gefeiert wie eh und je. Vor der Therapie , während dessen , und auch nach der Therapie.

Sind mir auch keine Wechselwirkungen / Nebenwirkungen bekannt.

Ausserdem beweißt keine Studie dass Alk Akne verursacht , naja

ich will auch nicht behaupten dass 3 Liter Bier und ein paar Schnäpse die Bakterien von innen heraus bekämpfen ;-D , aber

n bischen Spaß am Leben tut immer gut. 8-)

Ich bin insgesamt in meiner Therapie auf ca. 80 mg/kg gekommen.

War echt super , von ner echten Akne Papulopustulosa auf 0 ....coole Sache , endlich Schluss , endlich was das nicht nur hilft sondern heilt. :)^ Da war ich 16 , jetzt bin ich 19 und nichtmehr ganz so zufrieden , auf dem Rücken ist es seit wenigen monaten wieder schlimm , im Gesicht aber nur leicht , aber kein vergleich zu vor der Theapie. Trotzdem hol ich mir jetzt von Arzt nochmal Roa . Ich habs so gut vertragen , es hilft so geil , und so dauerhaft. Aber Klar : nach 3 Jahren braucht es eben nochmal n bischen " Verstärkung ". Ich könnt mich auch mit Salben und Crems rumschlagen , aber warum ständig abmühen und doch nur mässige Ergebnisse bekommen , wenn die Heilung so einfach ist ?

PS : DUAC Anke-Gel soll echt gut sein.

"Verstärkung"

Eoinhzellxer


@Ace of Bass

krass, ich hab auch leichte-mittlere akne papulopustulosa auf rücken und im gesicht seit ich 14 oder15 bin. jetz bin ich fast 18 und muss mich immer noch mit äußerlichen mitteln rumschlagen.

hattest wohl nen verständnisvollen HA.

m.efmox


Wikipedia

lol hat jemand von euch den thread hier unter weblinks bei diesem wikipedia artikel reingesetzt ? [[http://de.wikipedia.org/wiki/Isotretinoin]] (ganz unten)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH