» »

Aknenormin

Cyharle0s 8x8


roa und aknenormin!

HI was ist der unterschied zwischen diesen beiden mitteln?

GV-Unit-KFre=ak


@ charles

es sind beide die selben dinge in beiden ist der selbe wirkstoff isotretinoin drin. manche (auch ich manchmal) sagen hier nur roa weil es die gängigste aber auch teuerste Sorte davon ist *:)

s\tRreTußelCbackxe


@Charles 88 zwischen roa und aknenormin besteht eigentlich kein unterschied. meine ha hat mir erklärt, früher gab es nur roa, weil die ein patent drauf hatten, war damals auch ziemlich teuer. als das patent abgelaufen ist, haben es andere nachgemacht, selbe inhaltsstoffe, selbe wirkung...... und auch um einiges billiger.

am donnerstag nochmal blut nehmen und dann am freitag nochmal ha um alles zu besprechen,... frag dann mal ob ich ne höhere dosis bekomm, 40mg auf 60mg

Gw-Unitp-Fr]eak


hohe dosis

ich verstehe nicht warum ihr alle mit so hoher dosis therapieren wollt....

es hat viele nachteile:

-die leber wird noch mehr belastet

-es sollte lieber mit geringerer dosis auf längerem zeitraum therapiert werden um einen rückfall noch mehr auszuschließen

-du hast viel schneller die gesamtdosis

-du hast meist stärkere nebenwirkung

also ne hohe dosis allein bringt garnichts.....

E>IBO


@G-Unit-Freak

Doch, eine kürzere Therapiedauer!

Hab z.B. den ersten Monat 40mg genommen und wenn's mein Körper mitmacht, dann nehm ich jetzt bis zum Ende 60mg. So dauert die Therapie dann 5-6 Monate bei 75Kg.

Wüsste nicht, warum das schlechter sein sollte, weil sogar in der "Gebrauchsanweisung" was von 6 Monate steht, soweit ich mich erinnere.

GD-Unit-xFreak


@ Eibo

ja aber glaub mir wenn die Therapie länger durchgezogen wird und somit jedoch geringer dosiert therapiert wird dann ist ein rückfall ausgeschlossener. ic habe mich informiert und außerdem sagte ich ja das es nicht gerade von vorteil ist wenn die therapie "nur" kürzer dauert.....

*:)

L6atidnLoxva


hio leute :-)

ich bin es auch mal wieder, falls ihr euch noch an mich erinnern könnt ;-) ;-) ;-)

habe seit mitte april jetzt roa

40mg bei 70kg....

muss es noch bis ende dezember nehmen, bestehe aber drauf, es noch bis ende januar zu nehmen....

erfolg ist schon da, bloß wenn ab und zu noch ein nicht-entzündeter talg vorrat unter der haut ist, drücke ich den immernoch aus(alte angewohntheit von früher, bevor sie sich entzündeten, was sie aber jetzt ja nicht mehr tuen ;-) )

und durch das ausdrücken wird an der stelle die haut immer sehr strapaziert, das es wie ein pickel aussieht

ich weiß ich weiß, meine eigene schuld, aber ich kann es einfahc nicht lassen :-D :D

die haut von mir ist sehr dünn, schon nach 1mal am tag duschen ist meine ganze haut im körper rot...

gunitfreak, wie sieht es jetzt bei dir aus? :-)

wir haben ja damals fast gleich angefangen :-)

mfg

G~-Unitl-Frexak


@ latinlova

ja ich bin morgen praktisch fertig mit der therapie und werde die tabletten aber noch weiter nehmen weil ich mit der dosis runtergehe meine poren sind fein habe keine pickel mehr und bin sehr zufrieden werde ab morgen wieder ins solarium gehn und dann mal sehen wie es sic hweiter entwickelt ich will die restlichen punkte unbedingt weg bekommen *:)

YfoungZ)eexgy


@gunitfreak

hast du vielleicht auch so ne art "bildergeschichte" ?

OSneSfweetLDaxy


Hi,

habe dieses forum vor ein paar tagen entdeckt und erst mal sehr viel gelesen. es sind einige dabei die den therapieverlauf von anfang an hier veröffentlicht haben. das ist sicherlich eine große hilfe für die neuen, aber auch für sich selbst weil einem die kleinen erfolge und die verbesserungen so viel mehr deutlich werden.

Ich finde es tröstend zu wissen, dass andere genau dasselbe durchmachen wie ich gerade und dass sich das ganze wirklich lohnt.

Ich nehme aknenormin jetzt seit 3 wochen ein.

Die ersten 2 wochen waren echt schlimm, die trockene haut, die lippen, die vielen pickel am hals...

ich bin kaum aus dem haus gegangen.

Jetzt ist es schon etwas besser geworden, hab 2 fette pickel an der wange die aber von tag zu tag kleiner werden.

Der juckreiz der mich fast wahnsinnig gemacht hatte ist auch nicht mehr so stark oder ich kann einfach besser damit umgehen.

aber meine problem sind zur zeit die vielen mitesser die ich im gesicht habe. Das sind feine weisse mitesser, wenn ich über die haut streiche fühlt sie sich an wie eine stachelige erdbeere und dabei will ich doch eine pfirsichhaut

:-(

ich rubbel die manchmal weg und das resultat ist eine haut mit riesen poren.

Nun zu meinen fragen:

-Habt ihr auch diese mitesser? wie geht ihr damit um, entfernt ihr sie?

-Haben sich eure poren auch vergrößert? werden die nach der therapie wieder kleiner?

-wenn ihr euch im gesicht eincremt wird eure haut auch rot?

(die rötung geht bei mir nach 1-2 stunden weg)

-Hat sich an eurem Körpergewicht etwas verändert? habt ihr ab-oder zugenommen?

-wieso übernimmt die krankenkasse diese therapie nicht? 54 € pro packung find ich ganz schön viel

fragen über fragen, die alle beantwortet werden wollen :-)

aber ich denke das reicht für erste, will euch nicht abschrecken

*:)

D.ruffxine


@ G-Unit

ich glaube wir beide stehen hier mit der meinung, weniger ist mehr, allein da.... :-) ich bin auch der meinung die therapie mit niedriger dosierung und längerer dauer zu machen. alles immer schnell schnell bringt nicht immer den gewünschten effekt und ist auch für den körper schwerer zu verkraften.

ich hatte schon mit 10 mg/Tag anfangs starke NW und wenn ich mir denke ich würde 30 mg oder mehr am tag nehmen, nein danke, dann lieber weniger und länger.

wie heisst es so schön: weniger ist manchmal mehr :-) @:)

a]kne4x0


OneSweetDay -so viele Fragen..--

hallo,

also die Krankenkasse bezahlt doch das ganze. Versteh nicht wie du darauf kommst,dass du das selbst bezahlen musst. ???

Die Mitesser dauern tatsächlich länger bis sie verschwinden. Die Stacheln von denen du schreibst kenne ich auch. Aber einfach Finger weg, das verschwindet alles wieder.

Und die Poren verkleinern sich tatsächlich im Laufe der Therapie.

Hatte auch sehr große Poren vor Beginn der Therapie. Jetzt sind sie kleiner und die Haut sieht einfach nur gut aus.

Das Körpergewicht hat sich bei mir um ein kg nach oben geschraubt. (Trotz sehr viel Sporttreiben)

Die Rötung der Haut ist während Aknenormin auch normal.

Bei einem mehr, bei anderen weniger....

Hoffe deine Fragen sind zu deiner Zufriedenheit beantwortet....

gruss

aJknxe40


memorexa

leider habe ich keine Bilder während der akuten Phase. Habe nur Bilder von der geheilten Haut. Und die sind hier wohl weniger interessant....

Aber die links die du reingestellt hast, kenne ich und ich dachte damals als ich diese Bilder sah, da gehts mir ja echt noch gut mit meiner Akne.

Bin aber froh das alles endlich hinter mir zu haben!!!

Wünsch dir weiterhin viel Erfolg!!!!!!!!!!!!

grüssle

Gg-U=nit9-F,reak


@ young zeegy

nein ich habe leider noch keine bildergeschichte aber ich überlege auch eine zu machen...wenn es soweit sein sollte sage ich bescheid und dann bekommt ihr bilder von mir :-)

Gk-UIni=t-Fr7eaxk


@ druffline

ja ich dneke auch das wir alleine hier mit der meinung stehen...

wie sieht es bei dir aus biste zufrieden?

wie lange möchtest du die tabletten nochmal nehmen?

viel glück weiterhin ;-) :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH