» »

Depri wegen Pickel

Eeinznellexr hat die Diskussion gestartet


Hi ihr!

Wer kennt das nicht? Kaum hat man mal die eine "Pickelwelle" einigermaßen überstanden und die roten flecken sind fast weg, kommen schon wieder die nächsten dicken dinger...

Ich hab dann überhaupt keine Lust auf irgendwas und zieh mich in mein Zimmer zurück und lass keinen an mich ran.

Meistens hab ich auch gar keine Lust in die Schule oder am Wochenende auf ne Party zu gehn. Ich denk mir immer, dass ichs bald nichtmehr schaffen werde, weil mich des psychisch so fertig macht...

Das ist echt schlimm! :-(

Antworten
Saiqlke6x6


Hallo,

vielleicht hättest Du mal mitteilen können, was Du bisher unternommen hast.

Wie sehen Deine Pflegeprodukte aus? Eventuell kann oder sollte dabei etwas geändert werden.

Ich kann Dich gut verstehen, aber sich zu verkriechen ist auch nicht der richtige Weg.

Es gibt schlimmere Erkrankungen wie Pickel, auch wenn es Dir vielleicht nicht so vor kommt. (Vielleicht baut Dich das etwas auf)

Viele Grüße

E1iNnzellxer


Also ich war ja schon unzählige male beim Hautarzt.

Zuerst hat er mir Isotrex Gel verschrieben... das war letzten frühling. Im sommer gingen die Pickel durch die Bräune eigentlich ganz gut weg. Doch Seit Herbst hab ich wieder so viele und auch end die knoten. dann war ich wieder beim hautarzt und der hat mir für 3 monate minocyclin (antbiotikum) gegeben. dadurch haben sich die pickel nichtmehr entzündet. Aber 2 wochen nachdem ichs abgesetzt hab, is wieder ein riesen schub gekommen... zur zeit nimm ich von meiner hautärztlin verschriebenes Isotrex Gel und Skinoren Gel in Kombination. Ich wasche mein Gesicht morgens (duschen) und nochmal nachmittags bevor ich das Gel anwende.

Ich muss vielleicht noch dazu sagen, dass ich im Winter sehr helle/blasse haut habe, da ich blonde haare hab und mein hauttyp eben 2 - 3 ist.

aDkn.emwonstzexrchen


Ich kenne das von mir selbst

.. in der Situation baut einen nichts auf. Es gibt schlimmeres, klar, aber im Moment sind Pickel das schlimmste, was man sich vorstellen kann. Vor allem, wenns dann noch privat nicht ganz perfekt läuft (was ja fats nie der Fall ist) ist man nur noch down und denkt, alle starren einen an wegen den Pickeln. Der Blick in den Spiegel ist verhasst. Einmal übers Gesicht streichen und überall nur Gebirge. Da hilft kein ausheulen, nichts.

Da hilft nur Überwindung, doch rauszugehen um privat mehr Selbstbewusstsein zu fassen. Mir gings genauso, aber an einem Abend auf ner Party hatte ich dann plötzlich nen Freund - seitdem hab ich zumindest nicht mehr das Gefühl, dass ich wegen der Akne richtig abstoßend bin. Nur mir selbst gegenüber. Deshalb nehm ich auch Roa und dank meiner positiven Lebenslage hab ich Hoffnung, obwohl es noch überhaupt nicht wirkt (nur negativ...).

Du schaffst das schon. Komm, auch wenn du dich nicht wohl fühlst, geh raus. Irgendwann fühlst du dich akzeptiert und wenn du deine Pickel dann mal los bist (der Zeitpunkt wird kommen), findest du dich selbst sogar toll.

DURCHHALTEN *knuddl*

E1inze llexr


Dankeschön aknemonsterchen!

aber das kann unter umständen noch ewig dauern. manche haben mit 25 jahren immer noch pickel... und bis dahin sinds bei mir noch fast 9 jahre!!! solang halt ich das nie aus! und ich will doch jetz auch leben und mit meiner gesichtshaut/mit mir einigermaßen zufrieden sein :-(

T}rinitly19l83


hast du schon mal was von roa gehört? das besste antiaknemittel auf dem markt zurzeit,hat evtl. aber auch stärkere temporäre nebenwirkungen

aGknem;ons@terc+hen


Sach mal...

...bist du mein Ebenbild?! *g* Hab auch sehr helle Haut (gerade im Winter), bin auch 16, hab tausend Sachen (u.a. Antibiotika, Pille, viele Cremes usw.) ausprobiert... Roa ist meine letzte Hoffnung. Hast dir nicht auch schon überlegt, dir das verschreiben zu lassen?

Also ich hab noch Angst davor, dass nach der Behandlung der Scheiß wiederkommt. Momentan nehm ich das knapp 2 Wochen, erst nach ca. 2 Monaten merkt man ja was. Aber darauf vertrau ich mal. Nur ne 2. Behandlung wär total blöd... schon heftige Nebenwirkungen also Lippen teilweise rau, heftigster Juckreiz und so.. :-(

Wenn du deinem Arzt das alles so vorheulst (ja, kannst echt heulen, hab ich auch fast), da verschreibt der dir auch Roa. Wenn nicht, geh zu nem anderen. Bis du dich wohl fühlst. Ich habs jetzt von meinem Hausarzt bekommen, die Hautärzte waren irgendwie alle unfähig. Und 3-6 Monate Behandlung sind doch absehbarer als 9 Jahre, oder?! :-)

Ich hoffe so für dich, dass es besser wird... denn ich hoffe es für mich auch und weiß, wies dir geht! ^^

E.inzIellxer


ja davon hab ich scho gehört. aber dazu is meine akne wahrscheinlich zu unregelmäßig denke ich mal. ich zwar viele pickel. aber diese an völlig unterschiedlichen orten im gesicht. irgendwie komisch. und letzten sommer waren alle weg. für 1-2 monate... dann kams wieder.

meine hautärztin hatte schon gezögert, ob sie mir antibiotika geben soll. da hat sie mich nach meinem alter gefragt.

bei roa hätte ich auch angst wegen der anfagnsverschlechterung. da würd ich mich wahrscheinlich erstmal 2 monate nichtmehr aus dem haus trauen.

eieiei ...irgendwann geh ich ein ...

Esi@nzevller


mh, meinst du ich sollte mal zu meinem hausarzt, anstatt zu meinem hautarzt gehen? aber normalerweise hat doch ein hautarzt mehr ahnung oder? und mit dem wechseln vom hautarzt.. hm ich weiß ned. dann wird mir doch meine alte hautärztin böse sein oder? :-) also ich hab übernächste woche nochmal einen termin bei der. wenns bis dahin mit den jetzigen medikamenten nicht besser wird und sie auch nicht weiter weiß, werd ich mir was überlegen... hehe

S9iDlkeV6x6


Re:...

Hallo,

vielleicht liegt es auch an der Ernährung.

Zuwenig Vitamine, zuviel "saure Lebensmittel".

Weiterhin spielt auch die Flüssigkeitsaufnahme eine wichtige Rolle um den Körper damit zu "entgiften".

Eine gestörte Darmflora kann auch zu Pickeln führen und diese wird durch das Antibiotika keinesfalls positiv beeinflußt.

Es kann aber auch an einer Hormonstörung liegen. Dieses sollte aber dann durch eine Blutuntersuchung abgeklärt werden.

Ich halte bei Pickeln (gerade im Gesicht) immer viel von Dampfbädern mit Kamille. Wirkt entzündungshemmend und porenreinigend. Für den Körper Bäder mit Totem Meer Salz.

Und was besonders wichtig ist, Finger weg von den Pickeln.

Viele Grüße

E0inzell1er


was wären denn saure lebensmittel?

an vitaminen könnts bei mir echt hapern :O aber des kann doch nicht so ein krasses ausmaß haben oder?...

und gegen eine hormonstörung kannn man nichts machen oder?

SLidlkex66


Re:...

Hallo Einzeller,

natürlich können fehlende Vitamine oder eine ungesunde Lebensweise auch zu Pickeln beitragen. Oft sagt man ja, die Haut spiegelt das Innere wieder.

Sauer Lebensmittel sind z.B. alle Fleischsorten, Brot, Rosenkohl, Erbsen, Wirsing, H-Milch, Quark, Sahne, Hartkäse. Diese Lebensmittel sollte man daher nicht in übergroßen Mengen zu sich nehmen und vorallem sollte man auf eine ausgleichende basische Ernährung achten.

Solle es an einer Hormonstörung liegen (ist jedoch selten der Fall) könnte man natürlich mit Tabletten gegensteuern.

Viele Grüße

E)inzelxler


hey ähm..

so ein pickel ist heut fast aufgegangen. hab nur noch hinlangen müssen und das eiter ist raus. dann hab ich mir gedacht, drück ich noch das restliche eiter raus bis alles draußen ist. gesagt - getan. alles draußen und dann kam noch ein tropfen blut nacht.

jetz is der pickel total flach aber ich hab auch nen roten fleck da.

der wird wieder ewig da bleiben -.-

was soll ich da machen?

S!ilkxe66


Re:...

Hallo,

Pickel ausdrücken ist gefährlich. Man kann dadurch noch mehr erhalten. Da man das Eiter in die unteren Hautkanäle drücken kann und rums kommt ein neuer. Das kann ein Kreislauf ohne Ende werden.

Ich würde den Pickel jetzt auf alle Fälle erstmal in Ruhe lassen.

Viele Grüße

Eiin+zxeller


aber irgendwie muss das eiter doch ablaufen oder? kann ja nicht ewig da bleiben. und es ging ja auch mehr als leicht heraus.

die pickel sind bei mir eh ein kreislauf... kommen und gehen... von daher is es eh schon egal :/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH