» »

Dauerhafte Haarentfernung (ipl2)

A(mir%aVexra hat die Diskussion gestartet


neuerdings gibt es ein fachzentrum in köln das nennt sich dermedis ([[http://www.dermedis.de]]) und verspricht eine "echte" dauerhafte haarentfernung. kann jemand aus eigener erfahrung berichten ? kennt vielleicht jemand diese firma oder hat sich sogar dort "behandeln" lassen ? oder kann hier jemand aus eigener erfahrung über diese neue technik ipl2 berichten ? ich bin für alle hinweise und ehrliche erfahrungsberichte sehr dankbar ! mein ziel ist die entfernung meines damenbartes (oberlippe) und da es sich mittem im gesicht befindet bin ich sehr ängstlich über eventl. konsequenzen wie pigmentstörungen oder vielleicht noch stärkeren bartwuchs als vor der behandlung (falls esnicht klappen sollte), narben etc.

vor der behandlung muss sich rasieren, ich habe mich bisher immer gescheut mich an der oberlippe zu rasieren weil es im allgemeinen heisst das dies den bartwuchs verstärken würde. kann mich vielleicht auch zu diesem thema jemand aufklären ?!

danke an alle !

Antworten
r]ita2


hy,

daß vom Rasieren der Bartwuchs gesteigert wird ist ein dummes Gerücht, ist nichts dran.

aber such doch mal im kölner telefonbuch nach marla schnee, da biste in guten Händen

Rita

B5ertLTasxer


Hallo

Ich denke ich muss hierzu mal wieder ein wenig Aufklärungsarbeit leisten.

Zitat Homepage:"

Das Licht wird in der Tiefe durch das Melanin der Haarwurzel und des Haarfollikels absorbiert und es kommt zu einer kurzeitigen Erhitzung des Haarfollikels und des darunter liegenden Wulstes, wobei diese durch die entstehende Hitze verödet werden. Ein Nachwachsen des Haares ist somit unmöglich.

Die Haare befinden sich anders als beim Laser immer noch in der Haut. Diese werden allerdings nach etwas 3-14 Tagen abgestoßen und fallen von allein aus. "

Also zum ersten Abstatz:

Was bei BEIDEN Methoden durchgeführt wird ist eine Ergitzung des Melanins (Farbstoff), das die Nährzellen schädigt. SOLANGE DIESE ZELLEN GESCHÄDIGT SIND WIRD AUCH KEIN HAAR MEHR WACHSEN ! ... Nur wenn Ihr euch in den Finger schneidet bleibt die Wunde dann auch geöffnet ? Der Körper regeneriert sich (Ist ansich auch ganz praktisch), aber die Haare werden definitiv wieder kommen, dieses ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie Hormone, Medikamente, Genetik und noch einige mehr.

Dauerhaft heißt mindestens 6 Monate. Also für längere Zeit JA auf ewig NEIN.

Beim Laser BLEIBEN die Haare zunächst ebenso IN der Haut und werden erst nach ca. 10-14 Tagen vom Körper abgestoßen.

Da wir mittlerweile weit über 10.000 Behandlungen vorweisen können denke ich wir wissen wovon wir reden. Zudem bilden wir in den Bereichen auch aus.

Eine Blitzlampe sendet auf einem sehr breiten Wellenlängenspektrum, das in gewissen Bereichen stärker von der Haut absorbiert wird.

Bei detalierten Fragen bitte einfach melden.

Viele Grüße Bert-Laser

A+miKraxVera


die blitzlampe ist eine andere methode (jünger) als die mit laser aber das bedeutet nicht das es schlechter ist !

also meines wissens nach ist die blitzlampentechnik risikoärmer. beim laser muss man "glück" haben das der lasernde auch genau weiss wie man mit dem laser umzugehen hat, sonst könnte es zu bösen verbrennungen kommen die auch nie wieder weggehen. das war auch bisher immer meine angst und ich habe auch deshalb von der laser methode abstand genommen. nun gibt es diese neue methode mit der blitzlampe (auch in diversen tv sendungen vorgestellt) die ein verbrennen der haut praktisch ausschliesst. auf jedenfall soll das risiko geringer sein als beim lasern.

ich weiss das es laser bereits seit 1963 gibt das bedeutet aber trotzdem nicht das neue, andere methoden nicht gut oder gar besser und schonender, vielleicht sogar risikoärmer, sein können. die blitzlampentechnik gibt es wohl seit ca. 6 jahren und es gibt hierfür auch offizielle studien.

ich werde die behandlung "ausprobieren" und kann euch auch gerne, falls hier interesse besteht, über meine erfharungen damit berichten !

r1ita52


Du kanns mir glauben, ich weiß wovon ich rede, ich hab jetzt 6 Behandlungen mit light sheer laser hinter mir und so gut wie alle dunklen Haare im Gesicht und am Hals sind weg(und das war bissl mehr als nur "Damenbart").

Unterm Kinn und am Hals sind eigentlich nur noch weiße Haare übrig, die werden jetzt halt per Nadelepilation beseitigt.

Ich war in einer Dermatologischen Abteilung einer großen Klinik in Bochum in Behandlung, aber bei Dir in Köln gibts Marla Schnee, die hat Laser und ander Behandlungen im Programm und ist kompetent.

Rita

B(ertBLxaser


@ AmiraVera

Mir ist die Funktionsweise der Blitzlampe sehr wohl bekannt. Sei es nur mit Blitzlicht, mit Wärme, mit Hochfrequenz oder das ganze in Kombination.

Ausschlaggebend ist der Wellenlängenbereich. Mach dir mal die Mühe und Frage nach dem Wellenlängenbereich der Blitzlampe deines Studios. Schaue dannach ins Internet und vergleiche die Absorbation von Melanin, Hb, HbO2 oder Gewebe, bzw auch Wasser und du wirst feststellen das in Bereichen um die 500nm alle Bereiche gleich stark absorbieren, die Folgen kannst dir vorstellen.

Was das Fernsehen betrifft war mal vor 2 Jahren ein schöner Bericht bei Explosiv. Das Motto war Verbrennungen durch Laser .... nur leider haben Sie eine Blitzlampe gezeigt. Unsere Persönlichen Erfahungen was Blitzlampen angeht war von keiner Wirkung bis hin zur kompletten Vernarbung im Bikinibereich.

Deshalb informiere dich sehr gut und prüfe das Wissen der Person, die das Gerät bedient.

Ich sage nicht das diese Geräte nicht funktionieren, sie sind im Vergleich zum Laser 1. günstiger in der ANschaffung und 2. arbeiten Sie auf einem breiten Wellenlängenspektrum.

Positives kann ich leider nichts über diese Geräte berichten, aber wer weiss ... vielleicht irgendwann.

Viele Grüße Bert-Laser

Und viel Erfolg bei deiner Behandlung

A~mira.Vera


ich möchte mich für eure antworten und anregungen bedanken ! ich werde mir das mal alles durch den kopf gehen lassen... nun bin ich leider nur laie und kann weder das eine noch das andere als gut oder schlecht bewerten da ich über keine medizinische ausbildung verfüge und auch niemanden kenne dem ich "blind" vertrauen könnte oder der beide methoden praktisch ausprobiert hat... ich bin total verunsichert und würde am liebsten alles sein lassen und weiterhin die blöden kommentare und blicke meiner umwelt ertragen bevor ich noch alles schlimmer mache..... aber dann im nächsten augenblick kommen mir wieder nur allzu lebhafte erinnerungen hoch wie mich pubertierende halbwüchsige hänseln ... das sind dann die momente in denen mir wieder der mut der verzweifelten kommt und in einem solchem moment hab ich dann einfach den entschluss getroffen der nun erstmal auf die blitzlampe gefallen ist.... möglicherweise mache ich da gerade den grössten fehler meines lebens, möglicherweise klappt es ja doch... ich weiss es nicht... so wie es sich bisher anhört liegt wohl das risiko bei laser genauso hoch wie bei blitzlampe... es kommt auf dem bediener an... an dieser stelle (@rita) danke für den tipp von marla schnee

AsmiraVKexra


@rita

ich habe mich gerade etwas näher mit deinem tipp beschäftigt und ich bin wirklich verblüfft! ich werde mir mal auf jeden fall dort einen termin geben lassen. was mich erstaunt und mein vertrauen ein wenig wachsen lässt ist, das hier alle drei methoden zur verfügung stehen ! laser, blitzlicht und nadelepilation ! in meinen augen ein grosser vorteil da hier keine methode "verteidigt" werden brauch, sondern zu der methode geraten wird die halt am besten "passt" da alle geräte vorhanden sind

ich frage mich gerade was wohl die entscheidungsgrundlage sein mag wann oder bei wem man blitzlampentechnik oder den laser anwendet ?! habt ihr vielleicht eine idee ??

also rita vielen dank nochmal für deinen tipp !

dumU2'5


morgen ist es soweit

hallo "leidensgenossen".

bin 26 und leide seit der pubertät unter meiner starken körperbehaarung ( besonders rücken,po !!!). habe deswegen auch schon ein knappes jahr eine therapie besucht, um mein problem wegzureden oder tiefere gründe für die unzufriedenheit zu finden - totaler fehlerfolg.

im sommer sind mir t-shirts ein grauen und schwimmen war ich seitdem nur am meer wo ich mindestens 10m abstand von allen anderen habe und dann auch nur, wenn mich ein freund zuvor rasiert hatte.

Jetzt gehe ich den Scheiß endlich an.

Habe morgen ( :)^ ) einen Termin bei einem Hautarzt, der einen Schwerpunkt in Haarentfernung hat. Laut erster Besprechung wird also morgen schon ein wenig rumgelasert...

Habe sicherlich auch große Sorgen, daß das nicht so klappt ( Verbrennung, Vernarbung, kein tolles Ergebnis, unnatürlich wirkende Übergänge zu den Stellen die ich nicht behandeln lasse,...), aber ob ich jetzt mein Leben lang meinen Rücken wegen Haaren verstecke oder wegen Narben - who cares ???

Werde auf alle Fälle erstmal eine kleine Region austesten lassen.

Da ich recht dunkle Haut und schwarze Haare habe, sollen angeblich die Voraussetzungen ganz gut sein.

Vielleicht findet sich dann auch noch ein weg, daß meine Arme nicht ganz so affenartig aussehen ( habe nichts gegen Affen an sich!!! ).

wünscht mir Glück, ich berichte von meinen Erfahrungen.

fKit{zcuarraNldo


Epil Stop and Spray/ Derma Hair Control

was ist eigentlich mit diesen zwei, aus der tv werbung bekannten produkten zur dauerhaften haarentfernung?

habe beide mal genauer durchgelesen (über google findet man einiges) und habe mir sehr oft die shows im fernsehen angeschaut.

bei derma hair control verraten sie wohl nicht alles im tv, denn in dieser ebay beschreibung ([[http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4349510580]]) wird gesagt, dass diese creme erst nach dem rasieren/wachsen o.ä. angewendet wird.

das ist ja bei epil stop and spray nicht so. da soll ja aufgesprüht werden, kurz einwirken lassen und anschließend abwichen oder abduschen.

letzteres produkt würde ich vorziehen, weil vor allem bei derma hair control es erstens in die monate geht, bis sich überhaupt etwas tut, und man dann nochmal monate vergehen können. außerdem stört mich in dem oben verlinkten text, dass immer davon gesprochen wird, dass die haare weicher werden und nicht, dass sie komplett verschwinden.

bei epil stop and spray sollen die nächsten sechs wochen ja erstmal für ruhe sorgen.

also, kann jemand etwas berichten?

Bdr1ek_beaxt


Also, ich hab Epil Stop mal ausprobiert, aber so richtig begeistert war ich rigendwie net, einige Haare sind zwar ausgefallen, aber um völlig Haarfrei zu sein, musst du dann immer noch rasieren... aber ob es die Zeit verlängert bis die haare wieder nachwachsen, kann ich net beurteilen, ich hatte schon so das Gefühl, aber ???

LG

fJitWzccar%raxldo


@Brekbeat

an welchen stellen hast du es denn ausprobiert und womit hast du es abgewaschen: unter der dusche oder mit handtuch (letzteres wird ja in der werbung immer gezeigt, oder?).

B=re#kbGeat


Mit einem handtuch, aber soweit ich mich errinern kann hab ich des dann noch mit dem kalten Wasser abgewaschen, aber wenn du des bestellst oder kaufst, dann ist da eine genaue Beschreibung drinn wie du des machen musst....

Bei weiteren Frange meld dich einfach...

LG *:)

s$us8i19p71


Zu BertLaser

Hallo Bertlaser,

ich gebe Dir in allen o. g. Punkten recht, nur das ich einen Laser bereits ab 25.000 € bekommen kann und mein IPL Gerät über 50.000 € kostet, es sind ja nicht alle Geräte gleich und auch die Leistung nicht. Ich weiß ja nicht welches Gerät Du hast, aber ich habe mich für das Beste entschieden.

Und bitte keine Werbung mehr für Dein Geschäft,

wenn das Jeder machst ist das unfair und keiner weiß mehr ob sich hinter seinem Namen und dem geschriebenen nicht eine Firma versteckt - nur um sein Produkt zu verkaufen.

dBm25


4mal lasern bislang

hallo liebe gemeinde.

habe vor zwei wochen meinen 4. laser-termin ( rücken ) hinter mich gebracht und bin recht zu frieden.

je termin wurde eine rückenhälfte gelasert ( ca. 1 stunde à 100 euro ). die gleiche fläche aber erst nach 8 wochen wieder. summa summarum ist also der gesamte rücken jetzt zweimal beschossen worden.

komplett haarfrei bin ich zwar noch nicht, aber momentan ist sozusagen nur noch ein rest einzelner haare und kleinerer flächen zu sehen.

bin der südländische, immer etwas dunkelere typ mit schwarzen haaren ( zunehmend weniger ;-) ) und gelasert wurde mit dem lightshear-system.

in ca. 6 wochen, also kurz vor meinen nächsten terminen kann ich wohl etwas besser beurteilen, wie viel "da" noch wächst.

euch viel erfolg bei eurem vorhaben.

bei bedarf zögert nicht zu fragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH