» »

Rote, jukende Kniekehlen, was hilft?

f(orkxi hat die Diskussion gestartet


also ich hab seit ca. 3 wochen rote juckende kniekehlen, ich könnte mich förmlich wundkratzen..wah das ist so schrecklich..mal genauer hingeschaut: keine pickeln, aber trocken und rot..ich hab dann mal penaten creme ausprobiert, mein vater (arzt) meinte aber die hat keine pflegestoffe und hilft nur zu wundstellen abdeckung (gegen reibung)...also auf bepanthene umgestiegen..half auch nicht, jetzt benutz ich seit 2 tagen shea butter...hoffentlich hilfts...also es ist nur "trockene, aufgeriebene haut" durch die heizungsluft und die kälte..wie bekomm ich die weg..auch im gesicht hatte ich in letzer zeit mal so rote kleien stellen die juckten, aber keine stiche waren, ich behandelte sie dann 2 tage mit shea butter und sie waren dann weg...habt ihr noch nen tip gegen juckende trockene haut?

Antworten
lhara-nlunxa


Forki...

Hallo Forki,

warst du damit schon mal beim Hautarzt? Ich habe Neurodermitis, und da sind auch die Kniekehlen betroffen. Sie sind in einem akuten Schub rot, heiß, schuppen sich teilweise ab, nässen auch, wenns schlimm ist und der Juckreiz treibt mich in den Wahnsinn...Ich nehme dann erst mal ein Antiallergigkum (wenn ich es gar nicht mehr aushalte) und habe von meinem Hautarzt Elidel und Protopic verschrieben bekommen. Bepanthen hilft gar nichts, verschlimmert es sogar noch (bei mir), weil die so fett ist und die Haut darunter nicht mehr atmen kann. Umschläge mit schwarzem Tee sind super, solange du keine Nickelallergie hast, ansonsten kannst du auch Kaliumpermanganat nehmen. Ich mache regelmäßig Bäder mit Totem Meer Salz, da kipp ich mir dann ein Kilo in die Wanne und genieße das "Urlaubsgefühl" - allerdings nur, wenn die Stellen nicht offen sind, sonst brennt es einfach höllisch...Was mir auch gut geholfen hat, ist die Creme von Bedan, die ist mit Johanniskraut.

Wenn dein Vater Arzt ist, was sagt er dazu? Und was hat er dir als Behandlung vorgeschlagen?

Ich hoffe, du meldest dich noch mal!!!

Liebe Grüße,

Lara-Luna

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH