» »

Abzeß im Genitalbereich

e}xtra~vagaxnza


sorry für meine rechtschreib fehler ich bin bissi in eile^^

ND4xTL


Ich kann euch ja LEIDER alle hier sooooo gut verstehen!!!! :°_

Ich hab das Problem seit 9 Jahren - Nur zur Info ich bin erst 23.

Man kann also sagen ich bin damit groß geworden.

Die Hautärzte und Frauenärzte die ich bisher besucht habe mag ich garnicht nachzählen,

sagen wir so ich könnte es nicht einmal.

Mal heisst es eine Zugsalbe, dann wieder was scharfes, dann wieder ja nix scharfes, es wurden mir

Tabletten verschrieben auf die ich 5 Tage lang noch nach absetzten Kopfweh hatte und mich übergeben musste. Ich war im Krankenhaus - nicht zum ersten Mal - da wurde von einer Hauttranplantation gesprochen. :(v

Ein Arzt riet mir wieder zu einer Haarentlaserung.

ALSO was soll ich da noch glauben??

Ich habe mir ein Naturheilkunde Buch zugelegt da schreiben Sie über Kamille und Heilerde.

Ich habe nämlich derzeit einen Furunkel der an größe alles bisher da gewesene schlägt.

Ich schätze mal 10cm lang 4cm breit und die Höhe 2cm ich kann nicht sitzen ich kann nicht stehen gehen liegen noch sonst irgendwas.

Ich war dann in der Apotheke und hab mir diese Heilerde besorgt.

Die wird als Brei auf die Stelle aufgetragen - nicht gerade angenehm - der Furunkel ist so entzunden das ich bei jeder Berührung glaube ich fahr aus der Haut :°( Danach wird er abgedeckt.

Der Brei wird dann steinhart und geht ab - danach machte ich mir aus ein bisschen Heilerde ein Bad.

Über Nacht war der Furunkel dann offen und fast weg.

Damit nicht genug jetzt gehts ums zuheilen.

Ich habe eine zirka 1cm große Wunde wo immer noch Flüssigkeit rauskommt aber drücken unmöglich.

Jetzt trage ich einen Druckverband - ziemlich schwierig zu binden weil der Furunkel zwischen Bein und Schamlippe sitzt - mit einer Bepanthen Wund und Heilsabe darunter, so lässt es sich aushalten.

Ich kann die Heilerde noch nicht empfehlen weil ich sie wie gesagt erst seit gestern benutze aber ich werde euch darüber informieren. Eine Zugsalbe oder sonstiges kommt bei mir nicht in Frage weil die meisten Furunkel - hab zirka 8 Stellen wo sie immer wieder kommen - schon von selbst auslaufen weil die Haut bei mir schon so kaputt ist. - Wie ich mich mein Sex fühle brauch ich wohl keiner von euch beschreiben oder??

Ich hoffe wir finden eine Lösung denn so geht es nicht weiter.

Es kann nicht sein das ich mein Hobby - Reiten wegen so einem Sch.... aufgeben muss.

:)_

rViUsko0x1


Hallo Ihr Leidensgenossen

Seit Jahren qäle ich mich nun schon mit dem gleichen Problem wie Ihr herum und kann euch sagen jeder dieser Abzesse ist anders.

Nach nunmehr neun Operationen, davon zwei in den Achselhöhlen und sieben im Genitalbereich, bin ich mit dem Thema Operationen ziehmlich durch. Mein Hautarzt riet mir dann bei einem der etwas kleineren Abzesse Sitzbäder in Kamille und Salbe. Bei dieser Behandlung braucht man allerdings viel Geduld und es klappt nicht immer. Hat mich aber doch vor einigen weiteren Operationen bewahrt.

Da ich nach meiner letzten OP ziehmlich verzweifelt war fragte ich den Chefarzt der Hautklinik, ob es nicht ein Medikament gegen dies Krankheit gäbe. Seine Antwort war leider nicht sehr erbaulich, denn vor einigen Jahren gab es mal ein Medikament, was zwischenzeitlich wieder vom Markt genommen wurde, wegen der extremen Nebenwirkungen. Seither ist in dieser Richtung nichts neues erschienen.

Auch bezüglich der Ursachen scheint man bei dieser Krankheit im Dunkeln zu tappen. Mir jedenfalls konte keine genannt werden.

Der Grung meines heutigen Hierseins ist leider die Tatsache, dass ich nach 18 monatiger Pause mich mal wieder mit einem Abzess von ungeahnter Größe herumschlage.

Es ist leider nicht immer so, dass nach einer erfolgreichen Operation für alle Zeiten Ruhe ist.

Meine Erfahrungen sind leider anders. Hierbei ist es auch völlig egal ob die Wunde offen ausgeheilt ist oder genäht wurde. Ich habe beides durch und auch an den operierten Stellen sind wieder Abzesse aufgetreten.

S$teph@i88


Hallo .

ich habe seit 2 Tagen auch ein abzesst in der innen seite des linken oberschenkels

das ist das 2 mal schon ich weiß nicht was das ist das erste mal habe 7-8 tage gewartet bis er geplatzt ist und seit dem kam es auch nicht wieder ausser jetzt !

ich habe mir das forum 3 mal durchgelesen und hier stehen so viele tipps drin aber ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich denn nun nehmen soll und was am hilfreichsten ist !

könnt ihr mir bitte schnell helfen ich kann kaum laufen und ich trage schon boxershorts damit die reibungen nicht so doll sind und es nicht mehr so doll schmerzt

bitte helft mir ich will das ding loswerden

danke vorerst

b%ine0x7


hallo,

ich hatte vor 1 1/2 jahren ein abszess im genitalbereich,es wurde aufgeschnitten und ich hatte höllische schmerzen.nun hab ich seit 1 woche schon wieder so ein teil,ich doktor lieber an mir selber rum als diese qualen beim arzt nochmals ausstehen zu müssen.hier hab ich gute ratschläge lesen können und hoffe das mir der eine oder andere hilft.

liebe grüsse

bine07

HKerzha1ftexr


Ich hab ab und zu ähnliche Probleme unter dem Kinn - da musste auch schon ein Abszess aufgeschnitten werden - recht unschön.

Ich schaffe es immer mal, dass beim Rasieren Haare so "angespitzt" werden, dass sie in der Haut verhaken und dann einwachsen.

Früh genug mit Zugsalbe behandelt, schließt sich die Haut darüber dann nicht so fest, dass die Entzündung nicht "abtauchen" kann.

b)roittRi12


Hallo

Ich hatte viele Jahre mit Abzsessen im genital bereich zu tun.

Letztes jahr war eins so schlimm das ich endlich ins krankenhaus gegangen bin.

Wurde unter Vollnarkose aufgemacht Tamponade rein . Nach 2 Wochen war alles gut verheilt.

Das war letztes Jahr im August bis jetzt hab ich gott sei dank keins mehr bekommen.

Ich ziehe seitdem nur noch 100% Baumwoll unterhosen an. Vieleicht liegt es daran. Hab ja sonst nichts verändert. Vieleicht Probiert ihr es mal aus . Muss nicht jedem helfen aber man kann es ja mal Probieren.

hab ja auch alles Probiert etliche Salben Tabletten usw.

@:)

NAephi;lim21


Hallo Quasselstrippe,

hätte nie gedacht auf so viele Leidensgenossen zu stossen :-).Seit ein paar Jahren treten meine Abszesse

immer kurz vor der Periode auf.Mein HA meint,es kommt vom Rauchen.Meine Diabetes-Aassistentin sagt es kommt durch die Diabetes(hab Typ2).Einmal stand ich kurz vor einer Blutvergiftung,hatte es mit Ilion Abszess-Salbe und Kamillekompressen selbst behandelt.Mein HA musste schneiden.trotzdem kehrt es jeden Monat wieder.Da ich auch diese Dinger in der Achselhöhle bekomme,riet man mir in der Hautklinik zu einer operativen Entfernung der verästelungen.(Pro Seite ca.15Tage Krankenhausaufenthalt).Nein danke!!!

Da lasse ich sie mir besser aufschneiden,aber mit VEREISEN!!,das ist halb so schlimm.Man spürt kaum etwas.

Dank an alle für die tollen Tips,werde sie ausprobieren :)^.

Essi86


hallo ihr lieben...(alle die im moment einen abzess haben, wünsche ich viel kraft und geduld)

es ist schon echt heftig, wieviele menschen doch davon betroffen sind!

wie die meisten hier, dachte ich auch ICH WÄR DIE EINZIGE DIE "SOWAS" HAT!

das erstemal hatte ich so einen abzess (im genitalbereich) mit 19. daran kann ich mich recht gut erinnern, da es ca 2. tage vor meiner praktischen führerscheinprüfung auftauchte...jeder meinte es kann nur stressbedingt sein...

naja durch meine mutter kam ich halt auf die idee, es mit Jod-Salbe zu behandeln...war schon schmerzhaft, hab es ständig draufgeschmiert, bis es wirklich wahlnuss-groß wurde! bei einem sitzbad ist es dann so aufgeweicht, dass es von allein geplatz ist! den selben tag bin ich noch zur prüfung...nachdem der eiter raus war, ging es mir relativ gut!

danach hatte ich es vielleicht im schnitt 1-2 mal im jahr! war aber nicht so heftig wie beim "ersten mal". hab es wieder mit jodsalbe und sitzbädern behandel. innerhalb von 2-3 tage platze es auf und alles war für die umstände gut!!!!

bin jetzt 22 1/2 :) und das jahr 2008 war schlimmer den je...am anfang des jahres hatte ich einen abzess direkt links am scheideneingang! bin ins KH, dort haben sie es ohne jegliche narkose ausgescharbt...ICH GING DURCH DIE HÖLLE, DAS WAREN QUALEN! zwischendurch hatte ich ein kleineres, den ich wieder mit jodsalbe zuhause behandeln habe...am ende des jahres, erneut ein ziemlich großen, weshalb ich wieder im KH gelandet bin! diesmal mit einer örtlichen betäubung und eis-spray...es ging, also kein vergleich zum erstenmal!

und heute hatte ich eine OP mit vollnarkose! JA, WIEDER EIN ABZESS

diesmal rechts von scheideneingang...war wirklich SCHLIMM SCHLIMM SCHLIMM...ich hab es in keinster weise behandeln, sprich irgendwelche salben wie sonst mit der jodsalbe! es waren wirklich krampfartige schmerzen...

meine angst ist jetzt einfach, dass ich solche heftigen abzesse in kürzeren abständen bekomme! viel hab ich nicht ausprobiert, meist halt mit der jodsalbe...

mein frauenarzt meint, dass es wirklich nichts wirksames zum vorbeugen gibt! soll jetzt mal zum internisten, meinen stoffwechsel und zucker etc. testen lassen!

ICH HOFFE, DAS ICH ERSTMAL RUHE HAB

MAN WEIß ECHT NIE, WANN UND WO ES EINEN TRIFFT

BETEN WIR, DASS BALD NE LÖSUNG ODER NE WIRKSAME HILFE AUFTAUCHT

ALLEN GUTE BESSERUNG UND GEDULD

WÜRDE MICH ÜBER TIPSS FREUEN

BIS DENNE ;-)

bWr3i}tti#1x2


Bei mir war es genauso.Hab jahrelang qualen ausgestanden. Ihr glaubt nicht was ich alles ausprobiert habe . Alle Salben die es dafür gibt . Bin ja auch jahrelang nicht zum Arzt nachdem mir einer im Jahr 2000 einer aufgemacht hat ohne narkose. Nie wieder hab ich mir geschworen. Bis letztes jahr im August. Es gibt wirklich nichts das richtig hilft sagt mein Frauenarzt . aber er sagte ich solle doch mal probieren nur 100% baumwolle anzuziehen , hab ich gemacht und seit August hab ich kein mehr . mal hier und da ein kleines aber das ist nicht der Rede wert ich schmiere mir dann Fucidine drauf und am nächsten tag ist es so gut wie weg.

PROBIERT ES MAL AUS MIT DER UNTERWÄSCHE :)^

I4ch au)s xAc


Ja ist wirklich ne fiese Sache, bekomme auch ständig welche, im Gesicht, nach dem rasieren, für mich persönlich das schlimmste, in der Kniekehle hatte ich einen u an der rechten Gesässhälfte. In der Kniekehle wurde es aufgeschnitten u ausgeschabt, war sehr unangenehm u am 2ten Tag sind die Fäden gerissen. An meinem Hintern, war bis jetzt zum Glück der schlimmste, der war fast so gross wie ne Wallnuss u als ich ins KH bin haben sie ihn erstmal nur aufgemacht u ausgeschabt, tat sehr weh, aber ich glaube in dem Moment das schönste Gefühl überhaupt. 3Tage später wurden die Reste dann unter Vollnarkose entfernt. Das war nicht schön, haben sehr tief u grossflächig schneiden müssen. Bei mir tritt das auch jedesmal auf wenn ich extremen Stress habe, bzw etwas mit einem hohen Polyesteranteil anhabe. Meine Ärzte meinten aber einstimmig, das es grundsätzlich ein Anzeichen für eine Imunschwäche ist.

Nur im Gesicht ist es wirklich am schlimmsten, so das ich mich nicht mehr rasiere, nur noch mit einem Haartrimmer.

tLogexpi


Ich dachte ganz lang, ich sei mit diesem Problem alleine.. Schmerzen kann ich ertragen- aber diese Narben sind so hässlich, denn leider neigt meine Haut zur Narbenbildung :°(

Iech aFuJs \Axc


Die Narben sind wirklich richtig schäbig, aber würde mir da keine Gedanken drum machen, also ich machs nicht mehr. Es ist wie es ist.

sechl4egelixne


Hallöchen,

bin wirklich baff wieviel Leute sich damit rumschlagen. Bei mir ist im Moment auch wieder einer am Po akut der mir üble Schmerzen bereitet. Richtig akut geworden ist er natürlich am Wochenende, vor 6Jahren bin ich deshalb auch unter Vollnarkose unters Messer gekommen. Diesmal hoffe ich das es noch reicht beim Hautarzt, der hat schon vor ein paar Monaten eines aufgemacht, ohne jegliche Narkose, werde das mit dem vereisen vorschlagen damit es nicht ganz so weh tut. Ich schlage mich auch schon seit Jahren damit rum, erst waren es welche in der Nähe der Scheide, da hat die Frauenärztin immer Ilon Abzess verschrieben, außer versauter Unterwäsche hat das aber nix gebracht. Einmal hab ich einen mit Bepanthen aufbekommen, hat aber auch nur das eine Mal geklappt. Inzwischen bekomme ich sie auch am Po und dann recht groß, erst merkt man nur das was da ist, manchmal Wochenlang ohne das es weh tut und dann.... Habe verschiedene Seiten durchgelesen, das mit der Jodsalbe werde ich auf jeden Fall probieren.

Liebe Grüße an alle Leidensgenossen und Genossinnen *:)

n?isxi


Hallo, ich habe so ein Teil das erste Mal vor einem Jahr gehabt. Leiste.Dann war ein Jahr Ruhe. Anfang Dezember, selbe Stelle ging s wieder los. Ging auch nimmer weg. Dann habe ich jeden Abend hoch konzentriertes Aloe Vera Gel aufgetragen. Und zusätzlich schlucke ich jeden Tag Colostrum. nach einer Woche war Ruhe und das Ding endlich weg :-)))

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH