» »

Abzeß im Genitalbereich

L@ilisksxa


Hey Leute!Kann euch gar nicht sagen wie gut ich euch verstehen kann. Hab von Mai 2008 bis Dezember 2008, 6 dieser Abszesse an der Leiste gehabt. :(v Und ganz ehrlich, noch nie in meinem Leben hatt ich solche Schmerzen. Jedes Mal ohne Betäubung beim Gynäkologen aufgeschnitten und ausgeschabt worden und keiner kann mir sagen, woher es kommt. Hab schon so viel ausprobiert weil ich es vorher schon an diversen anderen Stellen hatte, z. B. unter der Achsel, am Steißbein, hinterm Ohr... Aber nichts war so schlimm wie an der Leiste.

In diesem Jahr hab ich, Gott sei Dank, noch nichts gehabt und ich hoffe dass ich verschont bleibe...

Aber weil ich schon ein paar Mal in diesem Forum etwas über Homöopathie gelesen habe, das war das Schlimmste was ich ausprobieren konnte. Nach ein paar Tagen kamen nämlich 3 auf einmal... :°_ Und ist das Sinn der Sache?

Naja, auf jeden Fall bin ich noch immer auf der Suche nach einer Lösung und freue mich um jeden Tipp den ich von euch bekomme. ;-)

t\weeStyx08


Hallo an alle,

ich habs auch. Bin aber bis gestern relativ ahnungslos gewesen. Ich hatte so was vielleicht vor 4 Jahren schon mal, ging nicht zum Arzt und es ging alleine weg. Jetzt ist es wieder da seit ende November Anfang Dezember. Ich hasse es. Ich habe es an der Schamlippe links. Ist wirklich nicht toll und ganz schön Dick. War seit November immer wieder bei meiner Hautärztin, die mir nichts anderes verschrieb als eine Entzündungshemende Salbe... Nun meinte sie, wenn ich das weg haben will muss ich zum Chirurgen, aber nur wenn ich das wirklich will. Mein Chirurg sah sich das nun gestern einmal an und sagte:" Das Ding muss raus, es zahlt keine Miete". Und als mir dann gesagt wurde, dass es offen zuwachsen muss, fühlte ich mich wie im falschen Film. Vor ca. einem Jahr hatte ich nämlich schon eine Steißbeinfistel. Super, na ja, aber lieber lass ich es jetzt rausschneiden und entfernen, als immer wieder die entzündung zu haben...

Nächsten Mittwoch soll das nun passieren unter örtlicher Betäubung. Die Spritze soll ziemlich schmerzhaft sein. Weiß auch nicht, wieso bekommt man solche unmöglichen Sachen? Ich hoffe, dass alles gut geht, es schnell verheilt, keine Schmerzen da sind und alles ohne Komplikationen verläuft... Hat noch jemand seine Op vor sich in nächster Zeit?

L4ilnissxa


Hey tweety08!

hätte auch niemals gedacht dass soviele darunter leiden und hab mich auch immer geschämt darüber zu reden.aber ich denke die op könnte schon viel bringen.hauptsache du hast dann deine ruhe.

ich wollte es auch schon öfter mit spritze machen lassen weils halt einfach unerträgliche schmerzen sind wenn mann´s ohne betäubung aufgemacht bekommt.aber mein hausarzt hat zu mir gemeint,dass die injektion die abszesshöhle teilen könnte und dann wiederum mehrere auf einmal entstehen können was aber im normalfall nicht passiert.aber das war grund genug für mich nein zu sagen weil ich solche höllische angst davor hab.bei mir weiß aber leider auch keiner woran es liegt.der frauenarzt meint, dass es vom rasieren ist und ich soll es mit wachs machen lassen.hab ich auch schon gemacht und es is trotzdem gekommen.dann hats geheißen von meiner pille, pille gewechselt aber trotzdem gekommen. alles dinge die mir nicht weiterhelfen.aber auf jeden fall wünsch ich dir viel glück bei deiner op und meld dich danach mal.

LG *:)

s*k7ywaPlkexr04


Hallo! War auch eine Leidensgenossin. Es war furchtbar, denn ich hatte ununterbrochen ein Jahr mit den schmerzenden, entzündeten Dingern zu tun. Dazu kam eina Odyssee von unfähigen Arzt zu Arzt ( Gynäkologie, Dermatologie, Internist...) bis ich im Gesicht durch ein Furunkel zugeschwollen endlich in die HSK Klinik nach Wiesbaden kam. Dort wurde ich auf MRSA untersucht - positiv - ( ein resistenter Staphylokokken - Stamm, der Furunkel auslöst ) und daraufhin behandelt. Die Behandlung beinhaltete mehrfach tägliche Körperdesinfektion, desinfektion der Wohnung, Autos und aller Orte und Gegenstände des Gebrauchs, täglicher Bettwäschenwechsel, alle Klamotten waschen,....Seitdem habe ich Ruhe! Alledings war es ein Rätsel, wie es bei einem jungen, gesunden Menschen mit gutem Blutbild überhaupt ausbrechen konnte, da diese Erreger eher bei immungeschwächten Menschen Erfolg haben. Ich hatte gemerkt, daß ich alle 4 Wochen immunschwach war (wie Erkältung zur Zeit der Periode ) und habe mal probeweise die Pille abgesetzt. Zudem spielt die psychische Verfassung eine gigantische Rolle! Ich habe mich neu verliebt und in der Kombination dieser maßnahmen konnte ich den Furunkeln den Garaus machen. Euch viel Glück und Erfolg

STa0lPaod


Hallöchen zusammen,

für mich war die Thematik "Abszesse/AI/Fisteln/Furunkel" bis vor zwei Wochen völlig unbekannt. Gut, ich wusste was das ist, aber mehr halt auch nicht. Dann bekamm ich in der Leiste links einen rötlichen Knubbel, den ich für ei Pickelchen oder ähnliches hielt. Bin damit einen Woche normal arbeiten gegangen (Büro), das Ding wurde rapide größer und bildete kräftig eiter. Freitags hab ichs dann vor Schmerzen nich mehr ausgehalten und bin zum Frauenarzt, der hat mich sofort an Chirurgen überwiesen und mir die üblichen Salben verschrieben (Ichtodingsbums und Ilon-abszess) Bin dann Sonntags (weils ECHT) nimmer ging, zur örtlichen Notfallpraxis gefahren. Der diensthabende Arzt war sichtlich überfordert und überwies mich sofort ins Krankenhaus. Im Krankenhuas wurde ich sofort zur Op vorbereitet und am nächsten Morgen per Incision in Vollnarkos operiert.

Wenn ich hier lese, dass ihr selber daran rumdrückt, zweifele ich daran, ob wir tatsächlich das Selbe haben ??? Ich bin wirklich nicht schmerzempfindlich, hab schon einiges durchgemacht, aber diese Schmerzen sind echt unglaublich!! Ich piddel´und quetsch an allem rum was geht ]:D, aber da war echt nicht im entferntesten an rumknibbeln zu denken.

Nachdem das Ding dann komplett entfernt wurde und ein 2€-Stück großes Loch an meinem Schamansatz klaffte, war ich zwar schockiert, aber konnte mich ob der guten Heilungschancen damit abfinden. Alle 2 Tage Verbandswechel (mit Aquacel, dieses Algenzeugs). Und am letzten Tag der Behandlung bemerke ich doch tatsächlich einen neuen Abszess direkt unterhalb der "alten" Stelle..und nicht genug, am Bein habe ich auch ei einen.

Manmanman, das kann doch nich wahr sein...Morgen früh die nächste OP. Ich werde berichten.

Wie erklärt ihr eigentlich euren Arbeitgebern die lange Abwesenheit? War jetzt schon 2 Wochen krank geschrieben, und morgen gehts munter weiter.

Achja, vergaß ich zu erwähnen, dass ich fast nicht auftreten kann? Der Abszess am Bein ist schon fast schwarz.

Ich wünsche allen Leidenden alles LIebe

Sry für Tippfehler @:)

cMha=loxu


hey ihr Armen!

Ich hab auch ab und zu son Furunkel. Eigentlich immer an der Schamlippe. Die Teiler werden einfach dick und tun dann höllisch weh.

Mein Arzt meinte, dass geht dann alleine weg. Meistens mach ich irgendeine entzündungshemmende und desinfizierende Salbe drauf und es verschwindet nach ein paar Tagen wieder.

Müssen wohl entzündete Haarwurzeln sein.

Verdammt unangenehm sowas.

Aber musste gottseidank nie aufschneiden oder sowas :S

Caora6x7


Das Thema ist ja nun schon sehr lange her.

Aber ich kämpfe seit vielen Jahren damit, die Abszesse kommen ständig und ich weiß bald nicht mehr weiter. Mittlerweile sind es teilweise bis zu 3 Stück gleichzeitig, mich macht das fast wahnsinnig! Arztbesuche, Antibiotika, Zugsalben usw., alles hat bisher keinen dauerhaften Erfolg gebracht. Die Dinger kommen, egal, ob ich rasiere oder nicht und mittlerweile gehen sie nur noch ganz schlecht weg, es ist schon alles sehr vernarbt und ich fühle mich durch die ganze Situation total unwohl. Im Moment fängt es sogar noch unter dem Arm an, ich bin kurz vorm Durchdrehen! Kein Schwimmbad, kein Sex und ständig Schmerzen :(v .

Das Einzige, was ich merke, dass sie noch häufiger komme, wenn ich unter psychischem Stress stehe und das ist leider nicht selten der Fall.

CNo8ra>67


Oh, das Thema ist immer noch aktuell, hab es gerade erst gesehen.

Ich vergaß noch zu erwähnen, dass schon mehr als nur 1x aufgeschnitten wurde, aber dann kommt es an anderer Stelle wieder usw.

Hat denn mittlerweile jemand dauerhaften Erfolg mit irgendetwas gehabt ???

COo]rsa67


Und nochmal ich ;-) ! Aufgefallen ist mir, dass diese Dinger verstärkt kommen, nachdem die Periode rum ist. Hat jemand noch ähnliche Erfahrungen gemacht ???

M%auLseMauxsMaus


Hallo euch alle

ich habe vieles gelesen und denn noch Fragen. Ich habe sowas das erste mal und leider ist meiner nicht auf der Haut wie ein Pickel sondern komplett unter der Haut und der Arzt sieht auch keine eintritsstelle. Ich bekomme ich habe eine Salbe die Ilon und Tabletten die Doxy 200.

Es war stark angeschwollen und hat beim unteruchen beim Dock auch weh getan jetzt neme ich das Zeug schon zwei Tage und es ist nicht mehr so geschwollen und ist auch nicht mehr so Druck empfindlich. Wie reagiert das blöde Geschwür auf Reibung ich wollte nämlich schon am Donnerstag reiten gehn. Der Arzt sagt ohne es vorher gesehen zu haben ist das natürlich doof.

Aber wir gehen früh und abeds ist der Termin. Er meint es kann am Donnerstag schon alles wieder besser sein aber das weis man ja nicht vorher. Darum was passiert, wenn es wieder anschwillt. Und da es ja unter der Haut ist und man ja ichts sieht. Einfach nur ein knubbel und geschwollen. Und wie ist das mit dem raus schneiden. Der Dock sagt dann nur unter richtiger Narkose. Und wie funkt das alles muss man da drin bleiben kann man wieder heim muss das gespült werden wie manche scheiben?

Kann mich einer Aufklären?

ueschi1Z803x81


hallo an alle,

ich habe es zur zeit auch tut höllisch weh. habe es jetzt schon zum zweiten mal in sieben jahren.laufe damit jetzt schon ein halbes jahr rum da mein fa gesagt hat solang ich damit keine probleme habe macht er da gar nichts dran,seid gestern kann ich kein fahrrad mehr fahren und auch nicht richtig sitzen(schmerzen ohne ende) . trau mich nicht zum arzt,ich muß dazu sagen beim ersten mal hat man es mir aufgeschnitten,ich bin die wände hoch gegangen und hab keine lust auf noch mal solche schmerzen.

was sollich tun ??? ??

LG :-/

upschi,1803x81


Hallo,ich mal wieder.

die schmerzen waren größer als die angst vorm arzt. also bin ich gestern zum FA. gegangen,der haz mich ins KKH eingewiesen.wurde nach mehreren untersuchungen sofort unter vollnarkose operiert und bin heute glücklich und schmerzfrei zu hause.

es wurde aufgeschnitten und ausgescharbt,die höhle die entstanden ist vernäht aber ein kleines offenes loch gelassen damit der rest abfliessen kann. alles was ich machen muß ist zwei mal am tag ein sitzbad mit kamillan,sonst heilt es vonn allein. darf morgen sogar wieder arbeiten gehen.

also alles nicht so schlimm... allerdings sollte msn nicht erst zum arzt gehen wenn es weh tut dann ist es schon entzündet und muß operativ entfernt werden. wenn man merkt da kommt was sofort zum arzt man bekommt antibiotika und eine salbe!!!

alles gute für euch *:)

u[scLhi180I3S8x1


noch mal ich,

diese dinger kommen weder vom rasieren noch von zu enger kleidung.

es sind kleine drüsen die schleim absondern. der abflusskanal ist winzig klein und eng und wenn der verstopft kann der schleim nicht mehr abfliessen und staut sich in der drüse,(dadurch die beulen) die wiederum entzünden sich irgendwann und dann tut es weh... hoffe jemand hat eine antwort auf seine fragen bekommen?

C9hev)yladxy


alles was ich machen muß ist zwei mal am tag ein sitzbad mit kamillan

:-o Sitzbäder - sind doch total falsch bei so etwas. Duschen ohne Ende - aber nicht in der Wanne sitzen :|N

Und alles zusammen spielt eine Rolle, es kann viele Faktoren haben. Rasieren, Lebensmittel, Diabetes etc.....

uXschni18038x1


hallo,

die sitzbäder sind zur besseren wundheilung nach der op und ich muß sagen, es hilft tatsächlich.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH