» »

Haare an den Fußsohlen: Bin ich ein Hobbit?

F!rolluein Ha%senpxüp hat die Diskussion gestartet


Heute ist es mir zum zweiten Mal passiert. Plötzlich piekt es mich tierisch an der Fußsohle, als hätte ich mir einen Splitter oder ähnliches eingetreten; ist aber erstmal nichts zu sehen. Da ich vor Monaten schon ein gruseliges Erlebnis in der Richtung hatte, hole ich also eine Taschenlampe und gucke mir meinen Fuß aus der Nähe an. Und tatsächlich sehe ich schon wieder ein ca. 2 mm langes dunkles Haar, das direkt aus dem Fußballen wächst. Ich hab's mit einer Pinzette rausgezogen und so ca. 5-6 mm mehr Haar kam zum Vorschein. :-o Vor ein paar Monaten hatte ich das schon mal und das Haar war noch viel länger - weiß nur nicht, ob es die gleiche Stelle war.

Hat sowas schon mal gemand gehört - normalerweise hat man doch gar keine Haarwurzeln an den Füßen ???

Antworten
TOribnXit`y;198x3


is wohl ein genetischer defekt um den du dir aber keine sorgen machen brauchst

CJariHnxa


Was aber auch sein kann, dass du irgendwo daheim in ein Haar getreten bist das auf dem Boden oder im Schuh wa, wenn du blöd reintrittst gehen die durch die Haut, und können auch wieder fest wachsen. Das kenn ich von meiner mutter die ist Frisörin und im Sommer trägt sie offene Schuhe, wenn da die Haare dann reinfallen gehen die manchmal durch die Haut.

F^rolleine Hase*nxpüp


@carina

Ja, so was habe ich mir auch schon gedacht, wusste nur nicht, ob das wirklich geht. Vor allem, weil der Schmerz beide Male so plötzlich auftrat - das wäre eine Erklärung - vielen Dank!

F+is5chi


Hat das Auszupfen des Haares weh getan?

FIrollZein H7asen2pxüp


Nö, weh getan hat's Gottseidank nicht - wohl auch ein Hinweis darauf, dass ich es mir wahrscheinlich tatsächlich "nur" eingetreten habe. Ist mir zwar immer noch schleierhaft, wie das gehen soll, klingt aber doch logisch....

F=räul8ein Sxturm


Musst mal gucken, ob das Haar eine Wurzel hatte ;-)

Ffiscuhi


Meine Mutter putzte mal mit Stahlwolle. Hab mir kleine Fasern davon eingetreten. Das sah aus wie ein Haar und fühlte sich an als hätte ich einen Stachel in der Fußsohle.

Vielleicht ist das bei Dir auch so.

F4rollei6n HaseXnpxüp


Nee, Stahlwolle gibt's bei mir im Haushalt gar nicht - dafür war es dann auch zu weich. Ob das Haar eine Wurzel hatte, kann ich gar nicht mal mehr so genau sagen, ich denke aber nicht, da es relativ leicht und schmerzfrei rauszuziehen ging.

s8ugzarbaxbe79


Hi, ich denke auch , dass du irgendwo reingetreten bist, denn unterm Fuß ist ja erstmal ne dicke Schicht Hornhaut. Das da ein Haar durchwachsen kann bezweifele ich!!

Also mach dir keine Sorgen!!!

Viele liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH