» »

Starkes Jucken am ganzen Körper

NMiLco1Z98x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin wirklich verzweifelt.. nach jeglicher Anstrengung habe ich ein wirklich unangenehm starkes Jucken am ganzen Körper, am stärksten am Kopf und am Oberkörper. Es fiel mir da erste Mal ca. vor zwei Monaten während des Sports auf und bis heute wurde das Jucken kontinuierlich stärker.

Ich vermute, dass es evtl. mit der Schweißbildung zusammenhängen könnte, da das Jucken auch in Stressituationen auftritt.. aber sicher bin ich mir da auch nicht, da ich nicht wirklich sagen kann, dass ich stark schwitze.

Momentan ist es so schlimm, dass ich keinen Sport mehr ausüben kann. Vielleicht hat jemand ja hier schon von meinem Problem gehört, ich bin auf jeden Fall für jeden Rat sehr dankbar!

Nico

Antworten
EdiskalFter Engxel


Hey Nico, Du Nachtschwaermer :-D

wuerde vorschlagen das einmal bei einem Doc abzuklaeren, koennte ein Durchblutungsproblem sein, (Schwitzen und Kaelte)

Bei Stress vielleicht der Blutdruck, hast Du schon mal Wechselduschen probiert?

Aber ob das wirklich hilft kann ich Dir nicht versprechen, wie gesagt wenn es so schlimm ist wuerde ich mich von einem Fachmann beraten lassen!

Liebe Gruesse

B}umbMaklaa


kenne ich

dürfte sich um "Cholinergische Urtikaria" handeln, mehr darüber im Internet!

all the best

B.

ptinkWdotgXgies


Nesselfieber?

Habe ich auch. Bei mir ist es Nesselfieber.

JenJen

NaicIo198x1


Hmm.. also Nesselfieber bzw. Cholinergische Urtikaria ist es definitiv nicht, da ich keine Quaddeln bzw. Ausschlag habe.

Wechselduschen sowie die Einnahme von Calcium habe ich schon versucht, hat aber alles nichts gebracht.

Ich hätte ja schon längst einen Dermatologen aufgesucht, doch leider bin ich zur so im Stress, dass es mir die Zeit nicht erlaubt. Nichts desto trotz werde ich jetzt einen Fachmann aufsuchen gehen müssen.

Trotzdem danke für Eure Antworten, für weitere bin ich dankbar.

LG

fZlyWtauxbe


krätze:/

hi nico.möcht dir ja keine angst einjagen...aber bei mir hat es auch so angefangen.bin dann endlich nach 4 wochen kratzen zum arzt.nur leider zum falschen,er behandelte mich ohne zu wissen was es sein könnte 8 wochen !

auf all meinen fragen bekam ich nie wirklich auskunft was es sein könnte.das jucken wurde immer ärger,konnte nachts nicht mehr schlafen.am anfang sah man nicht wirklich was,aber mit der zeit waren es kleine bläschen und nachher krätzen.

als ich es nicht mehr aushielt bin ich ins KH um die sache abzuklären. es wurde mir sofort gesagt das es scarbies ist.also die krätze.

musste mich mit der salbe lyclear einschmieren..12 stunden oben lassen..abwaschen.

das ist jetzt 10 tage her.der juckreitz ist um vieles besser,aber leider noch nicht ganz weg.

angeblich ist es deswegen ,weil die lieben *hausgenossen* zwar tot aber dennoch in meiner haut sind.

die prozetur die ich seither habe ist ein alptraum.

nur noch wäschewaschen und täglich alles desinfiszieren.

wie lang ich das alles noch machen muss weis ich auch nicht.

und woher ich das aufgerissen habe ??? ??? ??? ? keine ahnung!!!!!!!

geh zum arzt nur der kann dir sagen was es ist. bessser du geht anschliessend zu einen zweiten arzt ,doppelt hält besser :)^ lg fly

Nti+cpo1J98x1


@ flytaube

hmm.. das hört sich recht interessant an.. aber die Symptome stimmen nicht ganz überein. Ich habe im I-net gelesen, dass sich das Kratzen stark auf die Fingerzwischenräume, die Achseln sowie dem Genitalbereich konzentriert. Das habe ich nicht, bei mir ist es verstärkt der Rücken und die Kopfhaut. Auch merke ich das Jucken nicht nachts in der "Bettwärme", nun gut, ich habe mein Schlafzimmer auch nicht wirklich warm.

Wie schon gesagt, besonders bei leichter Anstrengung oder Wärme tritt das Jucken verstärkt auf. Ich habe die Vermutung, dass es bei der geringsten Schweißbildung anfängt.

LG,

Nico

EGis8kalt1er Enxgel


Wuerde mich dann an Deiner Stelle bei einem Doc vorstellen!

Der weiss sicherlich Rat!

Liebe Gruesse

vTerzwGeifelt1'7heuxl


toll ich hab mir jetzt alles durchgelesen und habe genau das gleiche problem wie du! aber ich mach trotzdem sport und kratz mich halt dann...

ich hab auch noch keine lösung gefunden ;(. zum hautarzt will ich nicht, die haben sowieso keine ahnung!

mfg

K+arstepnx98


Nico1981, falls du beim Arzt warst, schreib doch mal rein, was es ist.

Ich habe das manchmal auch. D.h. bei Anstrengung oder auch bei Stress, Aufregung. Wenn es besonders stark ist, fühlt es sich wie feine Nadelstiche überall auf der Haut an und die Haut wird sehr rot. Meißt fängt es, wie bei dir, auf der Kopfhaut an. Geht aber auch wieder relativ schnell weg.

Es konnte bei mir mit der trockenen Luft im Winter zusammenhängen. Im Sommer habe ich das eher nicht.

siv(N84


me²

jo karste98

habe genau die gleich syntome würde mich echt mal

interessieren was das genau ist

sVvN8x4


Ergebnis!

Also es handelt sich bei mir nach

Angabe der Syntome um die

"cholinergische Urtikaria"

weil alle syntome wie juckreiz quaddeln bei

anstrengung,sport und scharfem essen übereinstimmen

na dann :/

S\kysli6vexr


Na toll willkommen im Club

nun weiß ich endlich was es ist,könnte jedesmal ausrasten,beim Sport,oder wenn ich ein heißes Bad nehme,oder bei Streß.

Bei mir juckt es am meisten auf der Kopfhaut und auf dem Oberkörper,ich kriege aber keine Quaddeln oder Schwellungen es wird nur vom jucken sehr rot.

Zudem hab ich Neurodermitis,die aber gottseidank nicht ausbricht.

Welche Form der Urticaria habe ich?Helfen Tabletten,glaube ich sollte doch mal zum Arzt.

Vielen Dank

0;-ach"t15


Hallo bin doch nicht allein.

Habe von der Krankheit noch nie gehöhrt ,die hier erwähnt wird.

Habe das jucken am ganzen Körper schon seit 20 jahren, und kein Arzt etwa 10 an der Anzahl konnte mir helfen. Es tritt immer nach dem Baden oder Duschen zuhause auf. Etwa 10 min. danach wenn der Körper gerade ein bisschen nachschwitzt. Bin ich jedoch in der Sauna habe ich keinerlei beschwerden. Ansonst ist es die Hölle, tausend Nadelstiche etwa 20.min lang. Habe schon viel ausprobiert, alles ohne Erfolg. Wer hat noch lösungen?

SJkyslixver


Habe jetzt einen Termin beim Dermatologen

da wir beide ja Mediziner sind werd icvh ihm knallhart sagen,er soll mich auf eine Form der Utekaria untersuchen,dann hat er sschonmal den Link,viele schieben das nämlich auf's schwitzen...es ist aber wirklich eine nervende Krankheit.Melde mich wenn ich mehr weiß nach dem Besuch.Vielleicht mit Therapievorschlag

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH