» »

Analekzem juckend und nässend mit Fissuren

iwsap0000


Hallöle,

ich hatte 8 Jahre lang ein Analekzem. Habe schrecklich datunter gelitten. Hab 2 Jahre lang die verschiedensten Mittel ausprobiert, 5 oder 6 Cortisonsalben ausprobiert und half alles nix!

Nach langem suchen habe ich irgendwo gelesen dass **Höchleistungsschmieröl** helfen soll. Für die die nicht genau wissen was ich meine, das ist ganz einfaches Schmieröl womit man quitschende Türen einschmiert, Autos, Metalle etc...

Ich hatte das von "Hasco" hab ich bei meinem Vater aus der Werkstatt genommen. Der Juckreiz war sofort weg und meine Haut erholte sich innerhalb von 1 Monat. Leider ging es dadurch nicht ganz weg. Der Juckreiz war zwar weg und die Rötungen verschwanden allerdings war die Haut sehr rau, und wenn ich mich nicht mehr einschmierte fing es wieder an einwenig zu jucken. Durch zufall bin ich dann auf eine Creme von Lancome gestoßen (die hat mir eine Verkäuferin bei Douglas gegen Rötungen im Gesicht empfohlen, sie meinte ich wär ein Ekzeme anfälliger Typ wie sie und sie habe angeblich ihr Ekzeme an Beinen damit wegbekommen) sie gab mir erstmal eine Probe denn die Creme ist etwas teuer ca. 40 Euro heisst "Nutrix".

Damit habe ich dann die Rötungen im Gesicht wegbekommen und staun staun :-o auch mein Analekzem!!! :)z

Ich musste allerdings immer abwechseln, mal das Schmieröl mal die creme, hab ich je nach gefühl gemacht. Und natürlich genau wie all die anderen hier nach jedem Stuhlgang sanft mit wasser oder sanfter Intimpflege gereinigt.

Das hat zwar alles gestresst, hat aber geholfen ;-D

Leider sind diese Hohleistungsschmieröle alle verschieden, und bevor ich das von meinem Vater genommen hab, hatte ich eins gekauft was leider nicht sooo gut geholfen hat, ich weiss nicht woran das liegt.

Also, ich hoffe ich konnte jemandem helfen!*:)

Kalo:cxk


Da Cortisonpräperate mein Ekzem zum Teil noch erheblich verschlimmerten und ich eines nachts mit schrecklichen Schmerzen aufwachte, kam mir im Halbschlaf die Idee mit dem Oliven Öl.

und tatsächlich hilft mir zweimaliges Anwenden, Morgens und Abends, bzw. immer nach einer gründlichen Reinigung der Rosette und des Afterkanals besser als sonstige Salben und teure Präperate. Bei der ersten Anwendung ist noch ein unagnehmens Gefühl vorhanden das sich aber innerhalb einer halben Stunden legt.

t|oja1


Erstmal ein freundliches Hallo an Alle. Habe seit längerem das selbe Problem. War heute beim Hautarzt und habe eine Salbe ( Advantan 0,1% ) verschrieben bekommen. Werde in ca. 1-2 Wochen einen ersten Erfahrungsbericht verfassen.

Bis dahin wünsche ich ein juckfreies Pfingstfest.

Gruß toja1

MYelAanNy 3


bei Analekzem von Fachärztin empfohlen :

Scheriproct -Salbe, 2 mal täglich ,10 Tage lang

anschliesend ( nach den 10 Tagen) :Protopic-Salbe :0,1% , 2 mal täglich 10 Tage lang

dann ( nach 10 Tagen ) : 6 Wochen lang Cisderma Creme

Natürlich ist die ständige Reinigung der Analhaut ( mit warmen,dann kaltem Wasser) nach jeder Stuhlentleerung sehr wichtig !! Wünsche viel Erfolg, war für mich eine super Hilfe !!!!!

d+r(ahtsbeiltLänzexr


ihr lieben,

mich quälen solche ekzeme auch schon seit jahren (schubweise). habe nach einem ärztemaraton endlich einen ganz tollen frauenarzt gefunden, welcher sich der sache angenommen hat. der meinte DEUMAVAN (wurde schon genannt) und tannolact fettcreme. ist beides CORTISONFREI!!!ich selbst habe die erfahrung gemacht das cortisonhaltige salben alles immer schlimmer machen. also vorsicht bei cortison in einem so empfindlichen bereich. und was mir dieser arzt auch nochmal verdeutlicht hat ist die PSYCHISCHE VERFASSUNG!!!!! er meinte seelischer stress, ängste,druck,sorgen legen sich HÄUFIG auf die haut (besonders im intimbereich)!!!!und es stimmt (bei mir jedenfalls!!) gehts mir gut und bin ich ausgeglichen ist da kaum juckreitz und schmerz...bei enormen stress gehts wieder los. also ihr guten guckt auf euer leben und schaut was euch entspannt und tut euch gutes!

herzlich

E|ish-oerInchexn


Hallo,

ich stelle eine Internetseite rein zum Thema.

Ich habe nur eine Frage an die Beroffenen:,,Warum habt ihr keine andere Therapie ausprobiert in den Jahren?''

Es besteht die Möglichkeit einer Entfernung.

[[http://www.netdoktor.at/krankheit/haemorrhoiden-7648]]

P$Lsc.hgbi5esxt


Ein Analekzem ist doch was anderes als Hämorrhoiden. ":/

ETish^oernxchen


Oder ist die Frage, wie heilt eine Fissur?

Da gibt es auch die Möglichkeit die Risse zu nähen zu lassen.

Eine zweite Arzt-Meinung sich zu holen ist Sinn sinnvoll.

EQishoe`rnDchen


[[http://www.drbresser.de/hautkrankheiten-und-mehr/analekzem-after-jucken/]]

Im Notfall muss man sich in die Klinik einweisen lassen,oder spontan in die Notaufnahme.

E_ish`oernhchen


Ich schwöre auf die Bepanthensalbe für Körper und Gesicht ,Augen Nase und Schleimhäute.

Egal was ich hatte, und wo ich das hatte ,wie auch med. Kamillentee hat mir immer geholfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH