» »

Leberflecke in Massen – digitales Dermatoskop - Hautklinik?

LJeb8erfylecxki


Hi,

nur 100 ? Du Glückliche! Bei mir sind es mindestens 300 oder 400, zählen kann man sie schon gar nicht mehr!

Sind es bei Dir mal mehr geworden und hast Du auch auffälligere?

Gruß Michael

S)unny0 815a


Ich bin erst 19, die sollen sich ja auch im Jugendalter noch vermehren, also sind es bei mir auch mal mehr geworden. Jetzt aber eigentlich nicht mehr.

Ich habe ein großes rundes auf dem Bauch, das hab ich schon immer, hat sich noch nie verändert, aber anschauen kann nix schaden.

Ansonsten hab ich ein 1mm großes auf der Brust, sieht unter der Lupe zwar "normal" aus, aber hat irgendwie nen runden, helleren Rand drum herum. Deswegen will ich das mal anschauen lassen und vielleicht rausschneiden. Damit ich selber wieder beruhigt bin.

Bin leider Hypochonder, hab mir in den letzten 2 Monaten schon 4 Krebsarten eingebildet. :-(

Sind es bei dir schon mehr geworden?

SRcho koladeinessxerin


Einbilden kann man sich viel, wenn der Tag lang ist! Ich kenne das auch, jedoch muss man sich eingestehen, dass es nichts bringt!!!

Das einzig positive daran ist, dass man sich fragen kann, was man unbedingt noch tun muss in seinem Leben...!?

Ich mache deshalb ab und zu Dinge, wo ich mich sonst ärgern würde, wenn ich sie nicht machen würde...

Sei, sie sind unvernünftig, aber manchmal machen sie einfach für den Moment glücklich! :-)

SWun(ny08x15a


Nein, es bringt wirklich nichts.

Ich bin da total gehindert daran, mein Leben zu genießen, wobei man das ja gerade tun sollte.

Und diese Einbildungen... hm, die bringen nix, weil meistens sind sie umsonst.

Das Problem ist, dass man die Sachen mit ängstlichen Augen sogar schlimmer sieht, als sie in Wirklichkeit sind... denke ich zumindest ;-)

Aber hab mal ne Frage, mein Freund meinte, so ein 1mm Fleck wird nicht rausgeschnitten... aber kann ich mir nicht vorstellen... wenn ich das möchte oder so? Und wenn er raus muss... wie ist das eigentlich mit lasern?

Sichoko+ladenyesserxin


Sunny, lasern betrifft nur die Hautoberfläche!! Hast Du "bedenkliche" Leberflecke, dann ist das keine Variante für Dich!!!

1mm-Flecke sind echt klein, aber pauschal kann man da nie etwas zu sagen. Suche Dir einen guten Hautarzt, der sich Zeit für Dich und Deine Sorgen und Deine Ängste nimmt - und der wird Dir das sagen, was er für richtig hält!!!

Das Leben genießen - das sollte man gerade dann tun, wenn man Angst hat, es zu verlieren!!!

LXeb!erflxecki


Hallo,

bei mir war es eher umgekehrt: ich habe mir nie eingebildet, ich könnte irgendwas haben, und wenn die Hautärzte sagten, meine Leberflecken wären so viele und manche seien bedenklich, dann wollte ich das früher auch nicht so wahrhaben. Erst als es wirklich hieß >Krebsverdacht< war ich völlig fertig. Jetzt denke ich eher, besser sich mal umsonst Sorgen machen als einmal zu wenig.

@Sunny:

Bei mir waren es früher übrigens auch schon sehr viele Muttermale, sind aber gerade im Jugendalter in Schüben noch etliche dazu gekommen.

1 mm große Leberflecken sind aber wirklich kleine. Bei mir sind viele so um die 5mm, manche auch noch größer. Das größte habe ich am Oberbauch, das ist etwas länglich und ca. 3 Zentimeter von oben nach unten und ca. 2 cm von links nach rechts.

Wie groß ist das große runde an Deinem bauch?

Gruß Michael

S[chQokola'deJnes-serxin


Groß ist nicht gleich Krebs! Das auch nur mal dazu. Ich habe welche mit 1 cm Durchmesser, und mein Arzt sagt, die sind ok...

Slunn=y0815a


Ui, 2mal 3cm ist groß. Meins am Bauch ist 0,5 cm mal 1 cm.

Das ist das größte, alle anderen sind eigentlich und 5mm.

Das komische sieht wohl erst komisch aus, nachdem meine Sommerbräune verschwunden ist... ;-)

Hoffe der Krebsverdacht hat sich bei dir nicht bestätigt, Flecki ???

Mein 1mm Fleck ist mit dem hellen Rand ca. 2mm... echt komisch dieser Rand... vor allem verdammt rund... sieht seltsam aus... der runde Kreis und in der Mitte das runde Lebefleck.

Na ja will es auf jeden Fall ansehen lassen... ich beobachte jetzt schon jeden Tag ob es wächst. ;-)

Ich hoffe ich bekomm für April nen Termin...

SEunn~y081x5a


Hab noch eine Frage...

Was genau ist denn ein dysplastischer Nävi? Heißt das, der hat sich schon verändert, ist gewachsen, etc.?

Und dann... was bedeutet erhaben? Dass ich den Fleck fühlen kann, wenn ich mit dem Finger drüber streiche??

Danke ;-)

L>eWberf7lecki


Hallo Sunny,

der Krebsverdacht hatte sich damals nicht bestätigt; es hieß, dass es eine Krebsvorstufe war, es aber nur eine Frage der Zeit gewesen ist, bis ein Melanom drauß würde. Deshalb war es auch richtig, dass es weg gemacht wurde.

Ein dysplastischer Nävus ist ein unregelmäßiger und damit auffälliger Leberfleck, der entweder unregelmäßig geformt oder gefärbt oder beides ist. Das ist noch kein Krebs, aber solche Leberflecken haben ein höheres Risiko zu entarten. Ich habe leider etliche davon. Bei mir wurde in der Kindheit das Dysplastische Naevus-Syndrom festgestellt, was bedeutet, dass ich eine Veranlagung für viele dieser auffälligen Leberflecken habe.

Ja, Erhaben bedeutet, dass der Leberfleck nicht eben ist, sondern leicht von der Hautoberfläche absteht. Auch das ist meist nicht schlimm, aber eine Erhebung sollte sich nie verändern.

So, ich hoffe, Du machst Dir nicht zu viele Sorgen. Wichtig ist,dass Du zur Untersuchung gehst. Schreibe uns, wie es war.

Alles Gute

Michael

jWanUa}79blxk


nein dysplastischer Näivi heißt noch lange nicht, dass es ein Melanom ist, es sagt lediglich aus, dass es verdächtig ist und raus sollte, also deswegen keine Panik.

Und wenn man den Fleck "fühlen" kann, heißt es auch noch lange nicht, dass es Krebs ist. es gibt eben sehr verschiedene Arten von Leberflecken - den einen fühlt man, andere nicht, verschiedene Farben (hell, dunkel) und auch unterschiedliche Größen. Aber NIX sagt etwas darüber aus, ob es Krebs ist.

SVunny0x815a


Jaja, ich geh auf jeden Fall zum Arzt, damit ich mich selber beruhigen kann. So viele Arztbesuche wie in den letzten 2 Monaten hatte ich in den letzten 10 Jahren nicht.

Ich kann nur erst im April zum Arzt... bzw. ich hoffe, dass ich so schnell nen Termin bekomme... ich werde da aber mal persönlich antanzen und fragen, denn am Telefon wird man doch schneller vertröstet.

Mein Fleck wird jedenfalls von innen nach außen dunkler.

Er ist regelmäßig geformt und regelmäßig erhaben dann.

Muss mir das einreden, um mich selbst zu beruhigen. ;-)

Kann aus einem normalen Fleck ein dysplastischer werden?

Sqch_okoladenFesserxin


Ach Sunny %-|

Was wäre wenn... Das ist ein toller Gedankensatz... :-/

SAunjny0I81<5a


Oh man ich bin schon krank im Kopf... sorry

S1chokolwade:nesserxin


Schnick Schnack! Gedanken machen ist ok. Vorsorge ist ok. Nur nicht, sich verrückt machen...

Ich kenne die Gedanken alle zu gut! Nur: Es nützt nix!!!!

Wichtig ist die Vorsorge, mehr kann man nicht machen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH