» »

Juckender Ausschlag zwischen den Fingern

Kxe2rsthin-J}oGxo hat die Diskussion gestartet


Ich hab seit dem Herbst zwischen den Fingern einen Ausschlag. Erst war es nur trockene Haut. Es ging auch mal zeitweise wieder weg. Aber so im Nov. wurde es wieder schlimmer. Die HAut ist da ziemlich trocken und schuppt sich schon, so das es offene Wunden gibt. Mittlerweile haben sich da auch so kleine Bläschen gebildet, wenn man die Ausdrückt kommt da eine durchsichtige wasserähnliche Flüssigkeit raus. Es juckt auch ziemlich dolle!!!

War da auch schon beim Hautarzt. Der meinte nur, da ich eine empfindliche Haut habe, es kommt vom vielen Hände waschen. ICh sollte meine Hände mal 3 Wochen nicht waschen. Leichter gesagt als getan. Hab dann mal eine Woche Wasser vermieden. Aber es wurde auch nicht besser.

Hab mir mal eine Cortison Creme (Ebenol) in der Apotheke besorgt. Hoff mal das es besser wird.

Aber was könnt das denn sein? Kennt einer von euch das?

Werd wohl noch mal einen anderen Arzt aufsuchen müssen?!

Antworten
-<Hasex-


Ich habe das auch immer im Winter, mit einer fettenden Creme bekommt man das aber in den Griff. Ich nehme immer Gysolid-Creme [[http://de12.shop.schlecker.com/cgi-bin/pg.exe?00000000000000150048fcd800000002000076ff]]

die ist günstig und hilft.

-zHaQs;e-


falscher link:

[[http://de12.shop.schlecker.com/cgi-bin/pg.exe?00000000000000150048fcd800000002000076ff]]

-yH-ashex-


Mist, versuch mal den hier:

[[http://drogeriemarkt.einkaufs-angebot.de/4000196001146.htm]]

hGel-ix Npomatixa


Klingt nach dyshidrotischem Ekzem. Google herum und vergleiche, ob es passt.

In dem Fall wird dir Ebenol aber nicht helfen, da es nur ein Hydrocortison ist.

ahnnaxja


Ist es zwischen dem Mittel-,Ringfinger und kleinem Finger?

Wenn ja, handelt es sich wohl um Intertrigo, für die Jahreszeit normal, zumal bei häufigen Händewaschen. Trockne die Stellen besonders gut ab, eventuell dünn pudern. Wenn das nicht hilft, die Stellen vielleicht mit einer Pilzcreme behandeln.

Lieben Gruß

Koersutin-JxoGo


ja...

es ist an der linken Hand. Am Ringfinger ist es am schlimmsten. Zwischen dem Ring- und Mittelfinger ist es auch und auf den Mittelfinger hat es sich auch schon ein bisschen ausgebreitet.

Ist aber mit der Ebenol Salbe schon ein wenig besser geworden.

Was ist denn ein Intertrigo?

Also Danke schon mal...

a,nCnnajxa


Intertrigo ist im Grunde ein Wundwerden (durch Nässe und Schweiß) überall dort, wo Haut auf Haut liegt und das ist eben auch zwischen Fingern so. Auf der dann wunden Haut nisten sich dann liebend gerne Keime ein, vorzugsweise Pilze.

Liebe Grüße

a@nna.ja


Mir ist gerade noch was eingefallen. Anstatt mit Ebenol versuche es mal mit Tannolact Fettsalbe, mit Harnstoff. Auf jedem Fall nicht mit dicker Fettsalbe (wie Bepanthen), dann kann die Haut nicht atmen und die Salbe wäre auch ein Nährboden für Bakterien und Pilze.

miaroxe


hallo alle zusammen. ich habe das schon ne weile und ich habe schon echt alles ausprobiert aber ich weiss auch nicht mehr weiter ,alles was ich hier gelesen habe kann alles sein aber kann es wirklich ein pilz sein ?

myaroe


ich dachte aber auch schon das es am kopf liegt da mein vater verstorben ist,und ich garnicht mehr zur ruhe gekommen bin.das kann ich nun auch nicht mehr ausschliessen.

;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH