» »

Wichtige Frage zum Muttermal

Lgeber%flecxki


Hallo an Euch,

ich will mich Euch auch mal wieder anschließen und Euch sagen, dass es gut tut, nicht alleine zu sein mit dem Problem. Wenn jetzt die schöne Jahreszeit anfängt macht mal die Augen auf und achtet mal darauf, wieviele Leute voll sind mit Leberflecken. Das ist mir schon öfter aufgefallen. Kopf hoch! Muttermale sind nichts unnormales und hässliches, auch wenn das manche vielleicht so sehen, die selbst keine haben. Aber ein Marienkäfer hat ja auch seine Punkte und glaube nicht, dass er unglücklich ist deswegen.

Daher macht Euch keinen Kopf. Geht regelmäßig zur Untersuchung und wenn ein Leberfleck raus muss, dann lasst ihn operieren. Aber Muttermal-OP´s als Schönheits-OP´s finde ich blöd. Man sollte zu sich stehen wie man ist. Und so viele Leberflecken kann man weder operieren noch verstecken. Ich weiß wovon ich rede: ich habe auch am ganzen Körper extrem viele, auch größere und auffällige und bin auch schon von anderen blöd drauf angesprochen worden (z.B. in der Schule, im Schwimmbad etc.).

Also, lasst Euch nicht unterkriegen.

LG Michael

mQari7enkaqefercxhen


Werden die Leberflecken bei euch auch immer mehr oder ist da vielleicht irgendwann mal ein Ende in Sicht? diese kleinen an den armen (die auch immer mehr werden) finde ich nicht so schlimm. Ich kann finde nur die großen erhabenen so häßlich und die vermehren sich leider auch. Es ist wirklich nicht so dass ich erwarte perfekt auszusehen, es gibt sogar ein paar Muttermale die Mir gefallen. Ich will nur einfach nicht so viele haben und noch bekommen dass man vor lauter Muttermalen die Haut nicht mehr sieht.

SYchtokolatdenWessexrin


marienkäferchen

... eines Tages sind wir dann "farbige", wenn das so weitergeht, ich weiß... ;-)

Du kannst da einfach nichts machen. Ich bekomme auch andauernd neue. Ich will es auch nicht. Ich habe mich inzwischen nur damit abgefunden...

j=ana79xblk


ich will es auch nicht, aber man kann sich dagegen schlecht wehren :-(

Vielleicht gibts ja irgendwann mal was, was das stoppt bzw wie man die Dinger los wird, ohne stänig an sich rumschnippeln lassen zu müssen. Sagt mir ja Bescheid, wenn´s so weit ist :-)

Bis dahin sind wir die "Dalmatiner" :-)

L:ebearfleWckxi


Hi ihr Zwei, *:)

ja, nicht umsonst hat mich Schokoladenesserin ja auch schon mal Dalmatiner getauft (gell ;-) ) und nicht umsonst habe ich meinen Nicknamen bekommen (den habe ich schon seit der Schule).

Also bei mir ist es leider auch so, dass es noch vereinzelt mehr Leberflecken werden (bin aber auch schon 32). Ich hatte schon als Kind sehr viele Muttrmale (habe DNS) und habe als Jugendlicher und in den 20igern noch sehr viele dazu bekommen. An manchen Stellen ist es schon so, wie Marienkäferchen sagt, dass man kaum Haut statt Muttermale sieht. Zugegeben, ich habe mich auch schon oft geschämt deswegen und mich z.B. oft nicht getraut, wenn ich mich ausziehen musste, z.B. bei Ärzten oder in der Schule beim Sport; ins Schwimmbad ging auch nicht gerne. Aber, ich wollte mich dann auch nicht immer verkriechen und leben wie ein Aussätziger. Also, haben wir doch nur eine Wahl! Damit zu leben. Also, nochmal an Marienkäferchen: Kopf hoch! Du bist nicht alleine.

Gruß Michael

j|an#a79b lk


stimme Leberflecki zu. Mich hat mal ein gemeiner Junge in der grundschule "Warzenschwein" genannt...das hat mir sooooo weh getan, dass ich nie mehr in die Schule wollte. Meine Mama hat mich dann getröstet und mir gesagt, dass ich das schönste Kind auf der Welt bin (hach...wie sehr doch Mütter lügen können :-) )

Keiner ist perfekt!!!!! und wenn man will, findet man für jeden Menschen ein böses Wort.....Giftzwerg für Kleine, Riesenlatsch für Große, Mastschwein für Dicke, Spargeltarzan für Dünne.....also was solls. Wir sind trotzdem liebenswürdig.

S cho#kolaSdeness)e2rixn


:)^

Dumme Menschen gibt es überall - das ist ja das schöne an diesem Forum hier, dass man Gleichgesinnte findet und feststellt, Hey, ich bin nicht alleine!!!

Liebe Grüße und einen schönen Tag an alle Dalmatiner!

jxana7 9blxk


genauso seh ich das auch und wünsche auch allen einen schönen Tag!

mAa`rienfkaeMferchen


Ich bin froh, dass ich nicht die einzige bin. Es gibt halt einfach manche Tage, an denen ich mir denke dass ich mit den Muttermalen so häßlich bin und manche an denen ich beschließe damit auszukommen. Manchmal suche ich auch wie eine verrückte an mir herum um zu sehen ob es schon wieder mehr geworden sind! Das ist mit sicherheit auch nicht das richtige! Ich würde mir einfach soooo sehr wünschen das sie endlich aufhören mehr zu werden, oder das es ein ganz prima tolles Wundermittel dagegen gibt ;-))) Aber da müssen wir wohl noch ein bißchen warten. Hat´s eigentlich schon mal jemand von euch mit entgiftung probiert? Habe gehört das soll angeblich in manchen Fällen helfen....

jfanGa7E9blHk


ich versteh dich sehr gut, mir geht es genauso. An manchen Tagen hasse ich mein Aussehen mit diesen Dingern...ich finde mich dann richtig eklig. An anderen Tage finde ich es dann wieder gar nicht so schlimm. Aber man muss sich damit abfinden. Hast du denn einen Freund? Ich muss wirklich sagen, seit ich meinen Freund habe, gehts mir echt viiiel besser, denn er liebt mich nun mal so wie ich bin. Und er hat auch viele Leberflecke, obwohl ich ihn ganz klar überbieten kann in der Anzahl. Nur hab ich durch ihn auch gelernt, dass es Menschen gibt, die damit prima leben können. Er macht sich nämlich überhaupt nix aus seinen Flecken.

Natürlich hoffe ich auch auf ein Wundermittel, schon wegen der Krebsangst, aber auch wegen des Aussehens. Aber wann das wohl kommt...... ???

Entgiftung ??? Nee noch nie was davon gehört, erzähl mal mehr davon!!! Was ist das? Wie geht das? Was kostet das? Wer macht das?

SWchoko*lade.nesseArixn


Entgiftung = Entschlacken?

Gesund Leben, das ist wohl das, was damit ausgesagt werden soll. Eben keine Gifte zu Dir nehmen. Keinen raffinierten Zucker, kein dies nicht und kein das nicht. Am besten wohl vegetarisch oder so. Aber will man das? Ich habe meine Ernährung so umgestellt, dass ich bis mittags nur Obst esse. Das tut mir gut und ist gesund. Aber sorry - auf Schokolade oder auch mal ein Glas Wein verzichte ich nicht.

Und ich glaube nicht, dass ich damit meine Leberflecken sooo animiere, herauszukommen. Die stecken in mir, werden sicherlich durch Sonneneinstrahlung eher aktiviert, aber ansonsten kann ich da wohl gar nichts gegen machen. :-(

M`ulUd)e


Digitale Dermatoskopie

Hallo, ich bin neu hier. Auch ich plage mich mit unendlich vielen Flecken am ganzen Körper rum. Ich gehe alle 6 Monate zur Kontrolle. Jetzt ist es wieder mal so weit, dass meine Ärztin der Meinung ist, dass drei von den Dingern am bein raus müssen. Ich habe ein bisschen im Forum geschnuppert, weil ich in einer Apothekenzeitung von der digitalen Dermatoskopie gelesen habe. Kann mir irgendjemand sagen, welche Ärzte oder Kliniken sowas anbieten und vor allem was das kostet?

m#arieTnkaefcer!ch+en


@Jana

Hallo Jana, ja ich habe auch einen Freund! Er mag mich auch so wie ich bin und sagt immer ich soll mir nicht soviele Gedanken machen. (Was soll er schließlich auch sonst sagen). Als ich vor kurzem zu ihm sagte ich sehe aus wie ein Marienkäfer, hat ergesagt das das nicht stimmt und wenn´s so wäre dann wärs nicht schlimm weil Marienkäfer schließlich Glück bringen. Ich glaube auch das Problem ist nicht, dass mein Freund mich nicht schön findet, sondern das ich an manchen Tagen an meiner Schönheit zweifel und mich, wie du auch schon gesagt hast, manchmal richtig eklig finde.

Das mit dem Entgiften habe ich nur irgendwo flüchtig gelesen, da geht es glaube ich wirklich darum sich total enthaltsam zu ernähren (Makrobiotisch oder so), aber ich weiß auch nix näheres. Ich glaube auch das ich das nicht könnte, weil dann macht ja das Leben keinen Spaß mehr, wenns nicht mal mehr Gummibärchen gibt ;-)

SDchokovladen&esserrin


marienkäferchen - Schoko! Nicht Gummibärchen. Schoko ist lebenswichtig!! ;-D

Mulde: Das mit dem Digitalem Dermatoskoskop habe ich auch überlegt. Das sind (einfach ausgedrückt) Fotoaufnahmen. Ob sich was verändert, kann man dann z.B. 1 Jahr später sehen, wenn man 2 Fotos übereinanderlegt. Es ist wahnsinnig viel Arbeit, ob es Sinn macht, sei dahingestellt. Ich habe es gelassen. Bei meinen sehe ich es, wenn sich gravierende Veränderung bemerkbar machen. (Na gut, die auf dem Rücken nicht, aber da vertraue ich meinem Arzt).

Augen auf, das ist wichtig. Dich selber anschauen.

SXchok{olad4enessexrin


Jana / marienkaeferchen

Mein Freund fand mich auch schön. Trotz Pünktchen. Er wollte immer mal alle mit einem schwarzen Pinselstrich verbinden. Das hätte klasse ausgesehen! Ich fand mich nur immer zu unhübsch, deshalb haben wir das nie gemacht.

Und: Als frischgebackener Single kann ich nur sagen, dass die Männer eher an meiner Person als an einem makellosen Körper interessiert sind. Man lernt im Alter dazu. Mit über 30 ist man eben auch nicht mehr so knackig wie mit 20. Einige haben Falten, andere Fett und ich eben Pünktchen.

Ich finde es oftmals auch nicht toll (gesundheitlich sowieso nicht, aber ich meine von der Schönheit her), aber es gibt schlimmeres!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH