» »

Muttermal -> wie wird Untersucht?

jMohankna21 hat die Diskussion gestartet


Also, bekomme seit einiger Zeit immer mehr Muttermale.

Jetzt wollt ich sie mal durchchecken lassen.

Nur, wie Untersucht der Hautarzt ein Muttermal heute?

Allein durch seinen Blick? Oder durch Hilfmittel?

Es ist nämlich so, dass meine Schwester mal da war und er

ein kleines Muttermal gesehen hat und sofort meinte, den müssen

wir entfernen und Analysieren. So, er wurde ihr per Skalpell

rausgeschnibbelt, alles umsonst! War alles Ok und sie hat ne

fette Narbe am Bauch. Seitdem traut sie sich nicht mehr

Ihre Muttermale kontrollieren zu lassen, weil sie angst hat,

dass er gleich losschnibbelt.

Gibt es denn irgendwelche Maßnahmen zu erkennen ob

ein Muttermal nun gefährlich werden kann oder nicht, ohne ihn

gleich zu entfernen?

Antworten
SBcho5kolademnesCserin


Normalerweise guckt der Hautarzt mit einer "Lupe". Damit sieht er besser als mit dem bloßen Auge, ob der Leberfleck normal ausschaut oder nicht. Viele Leberflecke sind völlig harmlos. Und wenn einer entfernt wird, und das Ergebnis "ok" ist, heisst es nicht, dass er nicht im innersten Punkt nicht ok war! Das bedeutet, dass das Labor die Ränder des entfernten Leberflecks begutachten. Ist dort alles gut, heißt es "ok". In der Mitte wird nicht geprüft, dort kann es aber dann auch anders aussehen. Also nicht über die Narbe ärgern, vielleicht hatte das alles doch schon seinen Sinn! ;-)

Suche Dir einen guten Hautarzt, der Dir einiges erklärt. Und keine Angst, nicht jeder Leberfleck muss raus! Wichtig ist wirklich nur die Vorsorge! Also los, gleich einen Termin machen!

L;ebe%rflePcki


Hallo Johanna,

bei mir wird erst recht gründlich untersucht und nur dann geschnitten, wenn Leberflecken wirklich auffällig sind bzw. sich verändert haben. Untersucht wird meist mit einer Lupe und bei auffälligeren Muttermalen auch mit einem Auflichtmikroskop, das auf die Leberflecken aufgesetzt wird. Zeigt ein Muttermal da bestimmte Kriterien, dass es sich um Krebs handeln könnte, wird es rausgemacht und unterm Mikroskop untersucht. Erst da kann eindeutig festgestellt werden, was es war. Daher ist es schon möglich, dass "umsonst" geschnitten wird (meine entfernten Leberflecken waren alle zum Glück auch noch nicht bösartig). Ganz umsonst ist es aber dennoch nicht, denn keiner weiß, was mal aus so einem auffälligen Muttermal entstanden wäre.

Also keine Panik schieben. Es wird normal nicht jedes Muttermal gleich weggemacht und wenn, dann muss es trotzdem kein Krebs sein.

Gruß Michael

PLetrha7x7


Untersuchung

Muß man sich bei der Muttermaluntersuchung nackt ausziehen ?

ADnna1U9x81


so viel ich weiß muß man sich da schon ausziehen. sonst würde es ja auch keinen Sinn machen weil die müssen ja auch gucken ob am Po oder so Leberflecke sind!

LFeb"erflecxki


Hallo Petra,

beimir ist das so, dass ich immer alles ausziehen muss. Aber ich habe auch überall sehr viele Leberflecken und es werden immer ale untersucht, auch scheinbar kleine und unauffällige. Ich weiß aber nicht, ob das alle Hautärzte so machen, vielleicht sind manche auch oberflächlicher und man muss nicht alles ausziehen.

Manchmal ist es sicher nicht so angenehm, aber eben notwendig, gerade wenn Du viele Muttermale hast, denn aufgrund falscher Scham das Entstehen eines Melanomes zu übersehen ist dann noch peinlicher. Daher bitte keine falsche Scham, auch wenn es leichter gesagt ist als getan. denke einfach dran, dass Du nicht die einzige bist, der es so ergehen würde. Alles Gute!

Gruß

Michael

T4ineC1985


Hi!

Wie sieht das denn aus bei der Untersuchung, liegt man da auf einer Liege, wenn der Intimbereich untersucht wird ?

Also ich stelle mir das blöd vor, mit gespreizten Beine vor einem Arzt zu liegen ?!?! |-o

Wie läuft das ab....?

grüße

tine

SwchokoKla*deneussxerin


Er will Dich schon überall untersuchen, aber das Höschen wird er Dir nicht runterziehen... Gucke vorher selber, ob Du darunter welche hast, und wenn ja, dann liftest Du das Höschen eben mal kurz an...

Er ist ein Arzt. Nicht mehr und nicht weniger... Mach Dir darüber nicht soo viele Gedanken...

Triney198x5


Ja genau dehalb frag ich ja, weil ich ja dort welche habe. Ansonten würde es mich ja nicht interessieren...

S:chaokola denessegrixn


Sorry, da war ich wohl eben zu unsensibel... :-/

Nützt nur alles nichts, zeigen solltest Du sie ihm! Aber zieh dann wirklich nur an der Stelle die Hose weg... es bleibt Dir nun mal nichts anderes übrig....

TKine1%9x85


Kein Problem....

aber ich glaube, dass ich da nicht nur den Slip runterziehen kann, da es sich einer inneren Schamlippe befindet. Ich denke nicht, dass er das im stehen sehen kann, oder ?!

Sfcho>kolKadegnessexrin


??? Frage ihn, sorry, da weiss ich gerade auch nicht weiter...

A#nj)a2x5


Hallo Tine!

Ich war im Rahmen von meinem Studium auch schon bei solchen Untersuchungen dabei,und bei der Uniklinik ist es so,das sich die Patienten ganz ausziehen müssen.Der Genitalbereich wurde bei Frauen immer im liegen angeschaut,d.h. du musst dich auf eine normale Unersuchungsliege legen die Beine leicht anwinkeln und ein wenig spreizen.Der Arzt wird sich dann deinen äuseren Genitalbereich kurz anschauen und im Anschluss wird er Dich auffordern deine großen Schamlippen etwas zur Seite zu ziehen sofern das notwendig ist.Manchmal macht das auch der Arzt selbst,hab ich aber nicht so oft erlebt.Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen!Wenn du noch Fragen kannst du ja schreiben.

Gruss Anja

Lmebe3rfle9cki


Hallo. Ich kenne es auch so. Ich muss mich auch ganz ausziehen und es wird überall geschaut. Die Untersuchung im Intimbereich findet im Liegen statt (die Beine leicht gespreizt). Die Muttermale dort werden angesehen (auch mit dem AM) und abgetastet. Ist zwar ein bisschen peinlich, aber noch unangenehmer wäre es, wenn sich dort mal ein melanom entwickeln würde. Daher kann ich nur vor falscher Scham warnen. Und Ärzte sind Vertrauenspersonen, also keine Angst.

Grüße

PZCZo7ckexr


Weiß jemand wie so eine Untersuchung bei teenis Abläuft??

Ich hab nämlich auch bald einen Termin zur Muttermaluntersuchung und deshalb würde mich intressieren wie so eine Untersuchung bei Kindern Abläuft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH