» »

Kosmetik und Allergie

B2ien;e41x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin gegen Paraben (ein Konservierungsmittel) und gegen Duftstoffe allergisch. Hatte ein arges Ekzem um den Mund-war von meinem Labello bzw meiner Zahnpasta.

Verwende jetzt für meine Lippen Vaseline bzw einen Ringelblumenlabello.

Was ich nicht verstehe: Verschiedene Lipgloss und Lippenstifte von mir wurden auch noch extra beim Allergietest getestet, und da bin ich auf fast alle nicht allergisch obwohl bei den meisten Parabene oder Duftstoffe enthalten sind. Warum?

Wimperndusche und Lidschatten verwende ich mittlerweile von DR. hauschka und komme super damit klar, obwohl da auch ein ätherisches Öl drinnen ist, das im Duftstoffmix enthalten ist.

Make -up verwende ich sehr selten und wenn dann das von Clinique.

Duschgels, hautcrems und Deo habe ich aus der Apotheke.

Hab auch mit meiner Hautärztin gesprochen wegen meinem Parfum und sie hat gesagt wenn ichs auf die Kleidung tu dann machts auch nichts. Denn wer rennt gern dauernd unparfümiert rum?

Hat jemand von euch noch irgendwelche Ratschläge für mich bzw irgendwelche Produkte die ich gut vertragen könnte.

Und was meint ihr, wie ernst soll ich meine Allergie beim Essen nehmen, weil es ist ja in fast jedem Essen Aroma drinnen.

Hab schon aufgehört Fertigprodukte zu essen, und mehr selber zu kochen aber ganz kann man diesen Stoffen nicht ausweichen.

was mich aber am meisten interessieren würde, ist, warum ich Dinge vertrage wo die Sachen enthalten sind gegen die ich anscheinend allergisch bin.

Würde mich freuen wenn sich wer meldet!

LG, und Danke, Sabine

Antworten
B*ieqne@41x2


Kann mir keiner einen Rat geben?

Stch`okol(ad+enesxserin


Exakt 36 Minuten für die Menschen hier, um zu antworten? Ich drücke Dir die Daumen, dass sich noch viele melden! :)^

A`nonPymax1


Das Problem mit den Ratschlägen ist einfach, dass Allergien von Person zu Person sehr unterschiedlich sind. Und auch die Allergietests können da bestenfalls Anhaltspunkte geben. So zum Beispiel das berühmte "Duftstoffmix": Wenn Du auf einen der darin enthaltenen Duftstoffe allergisch bist, reagierst Du auf die ganze Mischung, ohne das dies heißt, dass Du auf alle Duftstoffe reagierst. Und auch die Parabene sind meines Wissens kein "einheitlicher Stoff".

Ich habe auch das Problem, dass ich auf zahlreiche Kosmetika mit Allergien und/oder Hautreizungen reagiere (u.a. wegen der Duftstoffe). Verwende aus diesem Grund ebenfalls vorzugsweise völlig duftstoff-freie hypoallergene Pflegeprodukte aus der Apotheke, Parfüm verwende ich überhaupt nicht. An Kosmetik verwende ich nur das Make-up Fluid von Clinique. Auf Augenkosmetik verzichte ich ganz, allerdings vor allem wegen meiner Probleme mit trockenen Augen.

Ob es etwas nützt, das Parfum nur auf die Kleidung zu geben, hängt davon ab, ob Du ausschließlich eine Kontaktallergie (also nur bei Berührung mit der Haut) hast oder auch andere Allergiesymptome wie etwa durch das Einatmen der Duftstoffe, Augenreizungen o.ä.

Genauso ist es mit dem Essen: Inwieweit Du da aufpassen musst, hängt davon ab, ob Du von den im Essen enthaltenen Aromen Allergie-Symptome bekommst oder nicht. Ich habe diesbezüglich eigentlich keine Probleme, muss aber sagen, dass ich Fertiggerichte ohnehin meide, da ich auch Lebensmittel-Allergikerin bin (Milcheiweiß Kasein). Wobei ich der Meinung bin, dass man diesen Stoffen durchaus "ausweichen" kann, zumindest, wenn man selber kocht.

a|a24


allergiefrei

such dir eine Lombagine-Beraterin in der Nähe !

Diese können den Allergiepass an die Firma einschicken an eine eigene Abteilung und bekommen dann genau gesagt, wo allergene Substanzen enthalten sind bzw. Kreuzreaktionen auftreten könnten.

Somit kann man sich ein garantiert allergenfreies Pflegeprogramm abgestimmt auf die Hautbedürfnisse zusammenstellen lassen !

Bfiene7412


Danke für deinen Tipp aa24!

Aber ich denke, ich werd einfach teilweise auch ausprobieren müssen was ich vertrag und was nicht. Was ich jedoch nicht finden kann ist ein Lippenstift ohne Paraben und Duftstoffe und bei den Lippen bin ich so extrem empfindlich. Ob ich den von Dr. hauschka vertrage weiß ich auch nicht , weil da sind ja doch ätherische Öle drinnen. Die Augenkosmetik von DR. hauschka vertrag ich aber ganz gut.Ich persönlich glaub, dass ich vor allem bei den Lippen extrem empfindlich bin, weil als ich mal geheult hab ist die Wimperndusche über mein gesicht runtergelaufen auf die Lippen und da hab ich sofort nen Ausschlag bekommen, obwohl ich die Wimperndusche bei den Augen vertrag.

LG, sabine

B=iene]41x2


danke auch anonyma für deine Antwort!

zmucxkie


Allergie Duftstoffe, Konservierungsstoffe

Hallo!

Ich habe Schuppenflechte. Um die Ursache dafür zu finden, habe ich einen Allergietest gemacht. Dabei kam raus, dass ich allergisch bin gegen Duftstoffe, also Parfum etc. und auch Konservierungsstoffe.

Nun muss ich wie du Shampoo, Creme etc. benutzen ohne solche Stoffe. So etwas zu finden ist sehr schwer und teuer, ausserdem sind solche Stoffe ja auch in Lebensmitteln enthalten, also muss man die Ernährung auch etwas umstellen.

Ich hab jetzt noch eine Frage: Was ist eine Gruppenallergie gegen Propolis und äth. Öle? Heisst das, dass ich nur reagiere, wenn beide Stoffe zusammen auftreten?

Hat jemand Tips für Produkte?

Danke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH