» »

Pityriasis lichenoides chronica

rpesetvitaxm


Jetzt brat mir doch einer einen Storch!

:-)

Hallo zusammen.

Im zarten Alter von 36 und nunmehr gut 18 Jahren gepunkteter Haut, hab ich nach etlichen Ärzten und Heilpraktikern, chinesischer Medizin, Akupunktur, Homöopathie und sogar spirituellen Riten mit Auflegen von Steinen und so Zeugs, einen Arzt gefunden, der mir dann gesagt hat, dass alles anders ist...

PLC, also NICHT!!! psoriasis guttata...

Also bin ich wohl auch besser in diesem Forum aufgehoben, als in allen anderen, in denen ich mich vorher rumgetrieben habe.

@ olla...........

März 2005 hast Du dieses Forum ins leben gerufen und, auch wenn ich all die Einträge mittlerweile fein säuberlich und auch komplett gelesen habe, und mir der Eintrag von Barbara63 sehr gut gefallen hat, kommen Deine Einträge meinen Erlebnissen doch noch am nächsten.

@ Barbara63.....

1991 hatte ich meinen ersten Schub und bin seit dem nicht einen einzigen Tag "Beschwerdefrei" gewesen...

Naja, dann hab ich mich halt irgendwann auch nicht mehr "beschwert", weils eh nichts nützt.

Ich habe die Krankheit auch akzeptiert und damit gelebt, bis heute.

Damit bin ich auch ganz gut gefahren, muss ich sagen, denn anfänglich hatte ich die Symptome von den Haarspitzen bis runter auf die Zehen.

Und genau das ist jetzt nicht mehr der Fall, denn nur noch Arme und Beine, Rumpf sind auffällig, der Kopp halt nichtmehr.

@ all........

irgendwie muss ich in der letzten Zeit olla recht geben:

man merkt eigentlich erst recht spät, also jedenfalls ich, dass Zahnfleisch, Darm, Magen und so weiter eigentlich auch beeinflußt sind, und schiebt das zunächst auch auf andere Dinge im täglichen Leben....

Ich denke bis heute noch, dass ich von Rotkohl Sodbrennen bekomme......

Könnte sein, dass das alles auch zusammenhängt.

Nachdem ich jetzt alle nur erdenklichen Therapieen erfolglos hinter mich gebracht habe, ist mir aufgefallen, dass ich immer dann, wenn ich ne Grippe oder nen Schnupfen hab, oder eine Imfung bekomme, mein Hautbild sich in jedem Fall bessert.

Also hab ich philosophiert und mir mal überlegt, was denn wäre, wenn die ganzen durchaus positiven Einflüsse von Sonnenlicht, Meerwasser, Bio-Essen und so weiter nicht darauf beruhen, dass diese Dinge uns einfach gut tun, sondern darauf, dass sie uns eben NICHT gut tun, und unsere Körpereigene Abwehr dadurch einfach ausreichend "beschäftigt" ist und uns dann gerade mal nicht slebst schädigt...

Insofern beschäftige ich mich mit zwei Dingen in den letzten 2 Wochen:

1.) Ich gehe mal wieder zu einem Hautarzt, der dann auch endlich mal die "saubere" ( wie er sagte ) Diagnose gestellt hat.

2.) Ob ein Immunsuppressivum, trotz aller nur erdenklicher Nebenwirkungen, nicht vielleicht doch des Rätsels Lösung sein könnte.

Also nun meine Frage:

Hat irgendjemand hier mal eine Erfahrung gemacht mit Cyclosporin oder ähnlichen Wirkstoffen ???

vNiverxos


Guten Tag zusammen!

Ich hoffe dass dieses Thema nicht zu alt ist, denn es ist eines der wenigstens Foren zu der Krankheit die man im Internet finden kann...

Vor mehreren Wochen wurde bei mir diese Hautkrankheit nach einer Gewebeprobe diagnostiziert – Form: Subacuta.

Vor dieser Diagnose wurde es von mir mit normalen Fettcremes behandelt, was natürlich keinen Erfolg brachte.

Ich dachte, dass es evt eine allergische Reaktion auf irgendetwas ist und hatte die Hoffnung dass es genauso geht wie es kam.

Es wurde schlimmer und schlimmer. (Hauptsächlich Innenseite Arme, Seiten des Oberkörpers, Rücken, Beine)

Mein Hautarzt hat mir nun eine Cortisonsalbe verschrieben, bei der ich dachte dass sie funktioniert...

Jetzt nach ca. 2 Monaten fängt es schon wieder an!!!!

Ich beherzige alle Tipps wie Sonnenbank, keinen Stress usw. aber hat jmd. diese Krankheit schon effektiv bekämpfen können ???

mfg

Daniel

Loacarxo3


Hallo, die Beiträge hier sind schon etwas älter aber sehr hilfreich! Ich werde bald 21 und habe die Krankheit seit ca. 1,5 Jahren. Ich war bei 7 Ärzten. Ich würde leider nie ernst genommen. Mir würde immer gesagt das ich eine Röschenflächte habe. Sogar nach der 1ten Biopsie wurde mir diese Diagnose gestellt und ich wartete und wartete das es weggeht aber naja. Dann bin ich nochmal zum Arzt weil ich komplett verzweifelt war. Ich muss sagen mein Selbstwertgefühl ist echt gesunken. Ich mache momentan eine Lichttherapie aber sehe keinen Erfolg. Ich mache die Therapie seit ca. 1 Monat aber vielleicht muss ich mich einfach noch etwas gedulden. Ich war 3 Wochen im Urlaub in der sonne und am Meer und da habe ich gemerkt das das echt geholfen hat. Mich stören die Narben besonders :(. Ich habe die meisten am Rücken am Bauch und an den Hüften...ich fühle mich sehr unwohl, ich kann mich noch nicht so ganz mit der Krankheit abfinden. Ich hoffe das die lichttherapie hilft. Ich werde dann mal wieder hier reinschreiben. Und danke für die tollen Beiträge hier. Ich habe erst gedacht ich bin ganz alleine mit meinem Problem. Liebe geüße, Lacaro3 :)

d}etaUuBli


Hallo zusammen

Ich habe diese Krankheit Pityriasis lichenoides chronica seit 8 Jahren. Am Anfang hatte ich diese stark auf meinen ganzen Körper geprägt. Dann hatte ich diese nurnoch wenig im Oberkörper, Armen und Oberschenkeln. Ich konnte feststellen das es wegen Stress mehr wurde. Als ich längere Zeit Ferien hatte und ich überhaupt keinen Stress hatte, verschwand fast alles. Vielleicht hat das auch etwas mit den Aften zu tun?

Ich habe auch die Erfahrung gemacht das an den Körperstellen die mehr gebräunt sind keine roten Pünktchen habe.

Ist jemand von euch eher braun gebräunt? hilft das vielleicht?

Lg Tauli

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH