» »

Ektope Talgdrüsen in der Lippe

CErash hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe in meiner Oberlippe so genannte ektope Talgdrüsen. Lt. Aussage meines Arztes sind diese Talgdrüsen völlig harmlos. Die Talgdrüsen sind im Lippenrot als kleine, helle Stellen/Flecken (wie kleine helle Mitesser) zu sehen und stören mich aus optischen Gründen sehr. Was kann ich gegen diese ektopen Talgdrüsen unternehmen?

Antworten
B*eYj%amixnM


Auch wenn der Beitrag schon uhralt ist will ich mal auf ihn eingehen denn ich habe genau das selbe Problem. Hat jemand das mal behandeln lassen? Ich überlege sie mir Lasern zu lassen aber da habe ich schon was von Narben gehört weil die Lippen so empfindlich sind, weiß da jemand mehr?

Auch habe ich gehört die können nach einem guten Jahr ganz von selbst weg gehen, ist da was drann?

Gruß

cghr3isb2x6


Hallo Benjamin,

ich habe vor kurzem auch dieses Problem mit diesen Drüsen. Salbe hilft da wohl gar nicht. Der Arzt meinte, das es wohl auch nur mit Laser zu behandeln wäre. Die Gefahr von Narben und selbst ein erneutes Auftreten der Drüsen ist trotzdem wieder möglich. Ich erinnere mich, das ich letztes Jahr so etwas auch schon mal an der selben Stelle gehabt habe, also müssen die Dinger auch so irgendwie weg gegangen sein. Ob die auch durch die Sonne, in der ich in letzter Zeit öfters lag, hervorkommen können?

Ist schon komisch, dass es kein geeignetes Medikament dagegen gibt. Vielleicht helfen auch irgendwelche Naturprodukte. Aber was soll man da nehmen...

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH