» »

Was ist das an meinem Zeh? Mit Bild!

Z^in/kexy hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Dieses Ding ist nun schon seit geraumer Zeit an meinem Zeigezeh (?). Hab mal versucht das mit Wasser weich zu machen und dann irgendwie rauszupulen. Hat aber nichts gebracht. Ist glaube ich danach nur größer geworden....

also was ist das? Ne Warze? Man beachte die kleinen schwarzen Punkte innen drin...

danke für eure Hilfe

Antworten
Z.inkhexy


das bild...

[[http://www.host-no-cost.com/zinkey79/bild1.jpg]]

ZJink7ey


schlechter Webspaceanbieter...hier ein funktionierender Link:

[[http://www.host-no-cost.com/zinkey79/index.htm]]

K-ie6selchenx83


Hallo

Was ich erkennen kann ist dies eindeutig eine Verruca vulgaris _ eine Viruswarze.

Diese Biester sind sehr hartnäckig je nach dem wie lange sie schon da ist und vor allem sie koenne sich vermehren da sie ansteckend sind!

Also - nicht dran rumpulen sonst kommt bald die nächste am Finger !

In den Apotheken gibt es spezielle Virustinkturen für Warzen (Verrumal oder Virucid, etc.) - sind aber glaube ich Rezeptpflichtig. Die Behandlung dauert sehr lange man kann 3-12 Monate rechnenen . ja nach dem wie lange sie da ist und wie tief sie geht.

Reicht diese Behandlung nicht aus kann man es zusatzlich mit einem Salicylpflaster versuchen (Guttaplast, etc.) um das Wrazenhorn weich zu machen , dann kann man es ganz unblutig mit einem Scherchen soweit abtragen das die Stelle geglättet ist - geht auch mit all abendlichen Fußbädern und Bimsstein - danach wieder die Tinktur drauf da kann sie besser wirken. Am besten 5 atge morgesn u. abends Virustinktur - dann 1-2 Tage mit dem Salicylpflaaster abkleben und dann abtragen. Manche Hautaerzte bieten auch eine woechentliche Stickstofftherapie an - heirbei werden die Warzen vereist (in Kombination mit Virustinktur und Salicylpflaster) - das alleinige vereisen mahct keinen Sinn da sie meist zu hartnäcig sind, außer bei ganz kleinen Warzen.

Es gibt auch noch den Weg der operativen Entfernung, hierbei wird unter einer oertlichen Betäubung die Warze mit einem Scharfenlöffen (Kürettage) ausgekratzt, die Stelle bleibt danach offen damit evtl. noch vorhanden Viren ausbluten koennen - man muss eine Heilungsdauer von ca. 1 Woche einkalkulieren in der das laufen etwa erschwert ist. Leider hat man danach nicht die 100% Garantie das die Warze auch weg bleibt , dennwenn ein Virus auf dem Wundgrund ueberlebt hat geht es nahc einer gewissen Zeit wieder los. Bei der LAserung der Stelle läuft es ab wie beider Kürratage mit dem selben Ergebnis außer das es blutet.

In ganz seltenen Fällen lenrt der Körper sich mit dem Virus auseinander zu setzen und entledigt von der Warze, danach ist man auch immun gegen dieses Virus -ist aber wie gesagt selten.

Hoffe ich konnte helfen

Z1ink3exy


hab gerade gelesen, dass das ein gutartiger Hauttumor ist. Kann es sein, dass mein Immunsystem durch das Ding stark geschwächt wird... bin nämlich eigentlich auf der Suche, warum ich mich immer so schlapp fühle und ne Sehstörung (Augenrauschen) hab....

habe jetzt Zink genommen und das hilft ein wenig. Zink is ja wichtig für das Immunsystem...kannst du mir da weiterhelfen? Könnte es da einen Zusammenhang geben? Hab das Ding jetzt schon ziemlich lange..aber man weiß ja nie....

K0ies0el$cheknx83


Zink ist gut für das Immunsystem und gegen Entzündungen - wird deßhalb auch meist bei Akne empfohlen aber ich glaube nicht das dass deine Warze eliminieren wird.

Warzen treten häufig bei Menschen auf deren Immunsystem geschwächt ist z.b. ducrh OP's, Krankenhausaufenthalte, Stress oder andere Erkrankungen.

Soweit ich weis kann die Warze aber nicht dein Immunsytem beeinflussen, dass muss andere Gründe haben.

Sie tritt dann auf wenn sich dein Körper noch nie mit dem Virus auseinander gesetzt hat und geschwächt ist.

Anosnsten ist sie völlig harmlos, kann auch nicht entarten sie kann nur unheimlich nervig werden - wenn sie noch größer wird und beschwerden beim laufen macht.- diese ist naemlich schon ein Prachtexemplar.

Deine Abgeschlagenheit kommt aber nichtvon der Warze !

Hoffe es hat dich etwas schlauer gemacht ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH