» »

Starkes Schwitzen und Jucken im Schritt

KD-Paxx hat die Diskussion gestartet


Hi Alle,

also seit etwas mehr als 4wochen habe ich ein starkes schwitzen und jucken im schritt. Was mit starker Rötung und leichten einrissen in der Haut weiter ging. War beim Hautarzt und das hat nix gebracht Claritin und ne antibitische creme bekommen. Nur ganz kurz war's besser, aber jetzt ist es noch schlimmer geworden.

Angefangen hat alles als ich aufgehört habe zu rauchen,---->zugenommen,----> dann begann das schitzen....

Hab einwenig rumprobiert (bitte nicht schimpfen) hab mit einer rezeptfreien cortisonsalbe ausprobiert (leichte besserung aber nicht wirklich mehr)

Dann mit einen Antipilzcreme schon mehr erfolg aber es geht nicht weg...

Wer kann mir da einen Rat geben?

grüsse

Antworten
k=itt=i-lu


hallo

sorry, aber wo genau im Schritt hast du das Jucken. Kann aus deinem Name nicht ableiten ob du Mann oder Frau bist.

K<-Paxx


Sorry

Sorry für meine vergesslichkeit.

Ich bin männlich

TtriniRty19v83


solltest evtl. mal zum urologen gehen und es untersuchen lassen ,bevor du weiter rumexperimentierst...

wenn es durch das schwitzen auftritt ,dann versuche lockere hosen/unterwäsche zu tragen ,sodass es nicht so an der haut scheuert...

LG T

k|ittQi-lxu


Was hat denn dein Arzt gesagt was es ist? Wenn es ein Pilz ist, kann ich dir nur sagen das sowas sehr hartnäckig sein kann, vor allen Dingen wenn du dort sehr schwitzt hältst du einen Pilz immer am Leben. Wünsch dir gute Besserung.

K8-Pxax


Keine genauen aussagen

es könnte [ könnte ??? ] eine schweissallergie sein. Aber seine mittelchen die ein schweinegeld kosten helfen nix.

@Trinity1983,

wieso urologen ,es scheint mir eher ein dermatologisches problem zu sein, bitte kläre mich auf..........

T.rHiniqtyV1983


ja ich dachte es wäre auch am geschlechtsmerkmal *hust*lol ;-) aufgetreten...wo genau schwitzt es denn,bzw. brennt es?

ist auch eine rötung zu sehen??

LG T

K1-*Paxx


@ Trinity1983,

kein problem, also eben am Geschlechtsorgan ist selber gar nix nur am Hodensack und dort nur an den seiten zu den Schenkeln und richtung after.

Und an den schenkel (innenseite wo eben kontakt zum Hodensack besteht) so wie einen "WOLF" nach dem Radfahren nur 100x krasser :-(

Also es geht von leichtem jucken über starkes jucken, dann reisst die Haut am Hodensack leicht ein und das brennt wie de Hölle, dann am Damm ( zwischen Hodensack und after) ständiges brennen.

Und seid neustem Habe ich ( vermutlich durch das verkrampfte sitzen) taubheits gefühle am Penis, Oberschenkel und an den Pobacken. :-o

Vermutlich fällt mir demnächst was ab............ ;-D

Dcie Ve8rweich?licthten


hatte ich auch mal. hatte gedacht es wären hämos. hab mir mal son zeug dagegen geholt aber hat nur die schmerzen ein wenig gelindert. aber versuchs mal mit babyarschwundcreme! hilft der heilung. nen arzt hat mir mal so eine salbe dagegen gegeben. die half aber nix. warme bäder sind auch gut. aber nur nich kratzen, auch wenn es noch so juckt/brennt. aber wenn ich viel schwitze tritt es auch noch selten auf. habe aber eh noch andere hautprobleme(akne und leicht neurodermites) könnte bei dir auch der fall sein!? mfg

kgitqti1-lu


mein Gott, diese Kacke mit Rissen, Jucken und Brennen kenne ich. Ich renne schon seit 10 Monaten mit so einem scheiß Genitalpilz rum und habe jetzt erst einen Doc gefunden der mir hilft. Wenn mein Männe sich mal nen Wolf gelaufen hat, behandeln wir die Sache mit Penatencreme oder mach Sitzbäder in Eichenrinde. Bekommst du in der Apotheke. Ansonsten kannst du dir Mykoderm Heilsalbe oder Multilind Heilpaste in der Apotheke holen, die wirken auch gleichzeitig bei Pilzinfektionen der Haut. Wenn das alles nix bringt geh mal zum anderen Hautarzt und sag ihm er soll dort mal Abstriche von den Bereichen machen die jucken. Ach und wasch dich untenrum nurnoch mit Wasser, bloß nicht mit Duschgel oder Seife, sowas reizt die Haut noch mehr. LG

T+he hD*evibl


Vielleicht

mal einen Tipp der nicht unbedingt zutreffen muss aber kann.Es gibt Unterwäsche, die mit besonderen Chemikalien versehen ist und das kann durchaus zu solchen Zuständen führen.Also beim nächsten Einkauf mal darauf achten.

Man kann sicxh auch bei der Verbraucherberatung informieren.

MfG

vheyxth


Genau das selbe Problem habe ich auch, die Symptome treffen exakt zu. Die betroffene Stelle ist etwa ähnlich. Ausserdem gibt es noch hinzuzufügen, das die Stellen immer am selben Ort geblieben ist und hat sich nicht ausgebreitet.

Stellen:

1. Exakt die gleiche Stelle wie vom Thread Ersteller. Jedoch nicht so nahe beim After eher Ansatz vom Hodensack.(linke Seite)

2. Auf der inneren Seite des rechten Oberschenkel

Ok was ich bisher versucht habe:

Ich habe ebenfalls eine Salbe verschrieben bekommen, die ich 2 Wochen, die empfohlene Dauer, exakt angewendet habe 1 mal morgens 1 mal Abends. Nach 2 Wochen scheint die Entzündung weg zu sein. Nach ca. 1 Woche ist sie wieder gekommen. Ich verwende nun etwa 2 Wochen die Creme Canesten gegen allgemein jede Form von Pilzart.

Die 2 Stelle am Oberschenkel ist nun absolut befefreit, es juckt auch nicht mehr nicht mal mehr ab und zu. Scheint verschwunden zu sein. Ein paar kleine Rötungen sind zu sehen aber sonst nichts.

Das Jucken hat sich aber an der 1. Stelle dadurch verstärkt. Und der Riss scheint auch grösser geworden zu sein. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?

An der Kleidung, denke ich nicht das es liegt. Ich trage shorts und auch sonst keine engen Jeans. Meine Unterwäsche ist aus 100% Baumwolle. Ich habe nun mal ein paar Shorts aus 100% Polyester gekauft mal schauen ob sich da etwas ändert. Denke aber nicht.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

PyatienRt XYxZ


:)*

Hallo ich habe qauch die selben Symptome,

Komisch dass das bei den anderen auch links ist, muss wohl damit zu tun haben, dass ich linksausleger bin und viel sitze. Jedenfalls haben meine nachforschungen ergeben, dass es sich dabei um einen hautpilz handelt Tinea Cruris.

Behandle seit mehreren wochen mit Daktarin, was im oberen bereich auch hilft, aber zwischen den beinen wo es immer feucht ist und warm hilft es leider nicht. irgendwelche tips?

D]erxmo


Hallo zusammen,

leider schreiben immer alle welch leiden sie haben…. aber auf welch eine Lösung sie gekommen sind wird auch nach Jahren nicht geschrieben oder sie haben es aufgegeben….ich persönlich hab/hatte diese Geschichte ca. 6 Jahre. In der Zeit war ich nicht nur bei 19 Hautärzten und 3 Unikliniken ich habe sogar an 4 Medikamentenstudien teilgenommen nur auf die Hoffnung nach Linderung, da es wie beschrieben sehr schmerzhaft beim duschen sein kann als auch echt Nervtötend wenn es anfängt zu jucken, in der Zeit hab ich sehr viel gelernt.

Die Cremes, Pasten, Pillen die mich mehr als genug gekostet haben….haben auch nichts gebracht…und wenn war das nur von kurzer Dauer.

Vielleicht hat ja jemand schon eine Lösung und möchte sie uns mitteilen.

Bilder wären auch nicht schlecht, hier brauch sich keiner zu schämen …sind ja eh anonym!!!

Hsaki


Bilder wären auch nicht schlecht

habe gestern ein Bild gemacht, aber leider nicht herausgefunden, wie man dieses hier hochlädt. Kann mir jemand einen Tipp geben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH