» »

Sogenannte Stewardessenkrankheit?

m-ajlet%sa


falls du es noch nicht kennst, hier gibt es ein gutes Forum zum Thema:

[[http://www.neurodermitis.ch/Diskussionsrunde_4/158.html]]

KqaroliNna8x2


Hallo Mädels

Wie schaut es denn bei euch aus? Seid Ihr die PD los?

FlineW82


Hallo Leute!

Tja bin nun neu hier.Mich hat es leider auch erwischt und nicht zu knapp. "Stewardessenkrankheit",als mein Arzt das sagte wollte ich ihn erst auslachen,da ich auch noch in der Branche arbeite. Dachte der wollte mich veräppeln. Nun gut,nun ist es so.Hatte es anfangs um den Mund herum und immer fleißig mit Cortison behandelt. Vor gut einer Woche ist es dann im ganzen Gesicht(speziell Augen und Mund,Nase)ausgebrochen.Dachte mich trifft der Schlag.Bei mir juckt es auch tierisch.Habe zwei Cremes,Antibiotika und ein spzielles Make up von meinem Hautarzt bekommen und es hilft,wenn auch nicht so schnell wie man es gerne hätte.Hoffe nur das es nicht kronisch wird. Werde ab Donnerstag mal ausprobieren ob mir die Sonne hilft,hab mich bisher nicht getraut,weil der Arzt eher abrät.Hatte nicht erwartet das es so viele Mitleidende gibt.

Würde mich freuen mal wieder was neues von euch zu lesen.

Fine82

Kmaro^lina8x2


Hallo Fine,

du solltest auf gar keinen Fall in die Sonne gehen, wenn du ein Antibiotikum gegen diese "Krankheit" nimmst. (siehe Beipackzettel). Man sollte sogar bis eine Woche nach der Einnahme der letzten Tablette mit dem Sonnen warten. Was für ein Antibiotikum hat dir denn der Arzt verschrieben? Hat er sich zu den Ursachen dieser Erkrankung geäußert?

Gruß

Karo

F0inex82


Hallo Karo!

Lese mir fast nie den Beipackzettel durch, wegen der ständigen "Horrornebenwirkungen". Danke aber für die Info.Zu den Ursachen hat sich mein Hautarzt nicht wirklich geäußert.Die Haut sei überreizt,das könnte verschiedene Ursachen haben wie z.B. Stress. Habe die Zahnpasta auch gegen fluorfrei getauscht und es wird langsam besser. Hab nur nicht soviel Lust drauf das das mal wieder kommt,hoffe es bleibt dann ganz weg.Und bei dir?

LG Fine

W6icxkie


...nur mal so

...ich hab es mittlerweile "geschafft" oder eher gesagt überstanden, bin nach gut zwei Monaten meine PD losgeworden...zumindest ist sie seit einem Monat weggeblieben (mal sehen wie lange es anhält-kann zumindest wieder in Maßen Creme verwenden) wünsche allen auch viel Durchaltevermögen und eine schnelle Besserung... @:)

K+ar9ol-inax82


Hallo Fine

Bei mir hat sich die PD auf die Stirn verlegt. Ich mache jedoch ziemlich viel Sport und es kann sein, das es durch das Schwitzen nicht so gut heilt. Ich hatte auch zwischendurch mal Phasen, wo ich den Ausschlag gar nicht hatte. So langsam bin ich wirklich davon genervt und überlege, ob es vielleicht doch keine PD ist, denn ich bin auch Allergikerin. Wie geht es Dir mittlerweile?

Lieben Gruß

Karo

mialeGtsa


Hi an alle...

wollte mal gucken, ob sich noch jemand von den ehemals PD-Geplagten hier im Forum herumtreibt...

Bei mir hat es vor 1 Monat wieder angefangen, diesmal am Kinn, und warum auch immer nur an der linken Seite. Ich hatte ein Jahr Ruhe und jetzt war ich so blöd mein reinigungsgel zu wechseln und noch ein zusätzliches Peeling zu verwenden....

mein Haut ht es mir sofort "gedankt". War wieder bei meiner Hautärtin und habe die gleiche Creme wie letztes Jahr verschrieben bekommen. Bisher hat es noch nicht geholfen, ich werde wohl wieder mit Nulldiät anfangen müssen...ich bin echt deprimiert

wie gehts euch damit falls noch jemand hier ist *:) ??

m<alcetsxa


*schieb*

d5aNmiaxn


hallo,...

...versucht es mal mit der essex basiscreme bzw. basissalbe.

ich hatte diesen hautausschlag auch monatelang bin von einem hautarzt zum nächsten gedackelt, bís ich wieder bei meinem hausarzt gelandet bin und dieser mir zu diesen mittelchen riet.

ich habe tagsüber dünn die creme auf die betroffenden hautstellen aufgetragen und mich sogar noch schminken können und über nacht habe ich die salbe aufgetragen.

die salbe darf man soweit ich weiß maximal 14 tage am stück nutzen. nach diesen tagen war es aber auch schon komplett weg und innerhalb weiterer 14 tage war alles weg!:-D

viele sagen ja, dass es austrocknen muss, aber es war anders!

probiert es aus! und viel glück und gute besserung!

liebe grüße,

m9alextsa


@damian

danke für den Tip :)*

War in der Salbe Kortison drin oder was hatte die so für Inhaltsstoffe?

LG maletsa

dramilan


hallo maletsa,

kein problem! war ja froh dass es bei mir geholfen hat und wenn andere auch davon profitieren können....umso besser!:-D

weder in der salbe noch in der creme ist kortison enthalten.

hier mal ein link wo man sich die zusammensetzung anschauen kann:

[[http://www.meine-gesundheit.de/678.html?pnum=6788]]

also eine ganz harmlose zusammensetzung, die aber bei mir die wirkung nicht verfehlt hat!

liebe grüße,

m`aletVsxa


hm,

denke ich werds jetzt erst mal weiter mit meiner Salbe vom hautarzt probieren.... aber wenns dann nicht weg ist, komm ich mal auf deine Salbe zurück. wär den Ausschlag nämlich so langsam echt gern mal los ! :-/

Lg maletsa

D@ieZa"rin


Hallo, ich bin auch gerade betroffen und mein Arzt hat mir eine Salbe mit dem Wirkstoff Tacrolymus empfohlen. Das darf man wohl nur eine Woche nehmen. Bisher kann ich nicht sagen das es besser wird. :°_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH