» »

Thiospot?

Lcibb`i2x81 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

in einer anderen Diskussion über Behebung von Pigmentstörungen, Überpigmentierung wurde THIOSPOT empfohlen. Habe nun Produkte dazu im Internet gefunden und wollte jetzt nur mal fragen, ob jemand von euch das schon mal ausprobiert hat und mir seine Erfahrungen berichten kann. Danke im voraus.

Grüße

Libbi *:)

Antworten
SRasn71


Thiospot gegen Pigmentflecken

Hi Libbi,

ich habe Thiospot ausprobiert und bei mir hat es nichts,

aber auch gar nichts gebracht. Bei meiner Bekannten, die auch Pigmentstörungen hat, hat es auch nicht geholfen.

Ich habe langsam den Eindruck, dass Bert Laser (er hat doch bestimmt den tollen Tipp mit Thiospot gegeben) mit allen Mitteln versucht Thiospot oder diese Mikrodermabrasion oder wie es heißt)

anzupreisen.

Fakt ist, bisher hat gegen die Pigmentflecken außer Chosmelan

und Hydrochinonsalbe noch nichts geholfen. Diese Cremes helfen aber auch nur vorrübergehend. Bei meiner Bekannten und mir sind die Flecken leider, leider wiedergekommen. (Trotz hohem LSF).

Sparen kannst du dir: Eucerin Antipigment Fluid, Chanel Serum,

Trio A,D, Pigmanorm, Roc Soya,...

Zumindest hat dies alles bei mir nicht geholfen.

Lass den Kopf nicht hängen und schminke dich mit Estee Lauder

Maximum Cover Resist.

Gruß Sandra

P.S. Schön wäre auch, wenn sich zum Thema Pigmentflecken nur

Betroffene melden, die auch wirklich Ahnung vom Thema

haben. Ach ja, hat Bert Laser Thiospot selber ausprobiert

und damit erfolgreich seine eigenen Pigmentflecke behandelt?

;-)

A^nonyxma1


Noch eine Betroffene...

Leide auch unter Pigmentstörungen. Ursache konnte mir noch niemand sagen (nehme weder die Pille noch sonstige Medikamente, die das verursachen könnten....).

Also ich habe jetzt zwar nicht Thiospot, aber sämtliche andere Cremes aus der Apotheke oder dem Reformhaus (La Roche-Posay, Eucerin,...) ausprobiert, und kann die Erfahrung von San71 nur bestätigen. Haben auch bei mir nichts geholfen. Mal ganz davon abgesehen, dass die irgendwie auch alle für die "reifere Haut" (Pigmentflecken bzw. "Altersflecken" scheinen so als Altererscheinung angesehen zu werden) gedacht und für meine Haut zu fett sind.

Das einzige, was bei mir nützt, dass die Pigmentflecken nicht völlig überhand nehmen, ist die konsequente Verwendung eines Sunblockers als Tagescreme. Wovon sie natürlich nicht weggehen, aber wenigstens auch nicht schlimmer werden.

PS: Hat jemand hier diese Creme gegen Pigmentflecken von Neostrata (Fruchtsäure) ausprobiert? Wurde in dem Thread zum Fruchtsäurepeeling empfohlen.

LsibYbi2x81


Danke....

... für die Reaktionen. Tja, scheint, als könnte ich mir das Geld für weitere (Haut-)Versuche sparen. Habe auch schon 2 Cremes ausprobiert (Mela D und ?? Name vergessen). die aber leider auch nichts geholfen haben, bzw. KAUM. Wenn ich täglich schmiere und nach 3-4 Monaten nur MINIMALEN Unterschied sehe, muß ich sagen, daß mir mein Geld zu schade ist. Denn diese Cremes sind ja alles andere als günstig. Zwar stören mich die vielen Flecken ziemlich arg, weils einfach so schmutzig und ungleichmäßig aussieht, aber wie man in diesem Forum sehen kann, hat scheinbar jeder sein Päckchen zu tragen... :-/

Sandra: Vielen Dank für den Schminktip .... ich werde ihn beherzigen!!! :)^

Grüße

Libbi

TkanjLa 1b974


Hi,

also ich habe nun auch schon so ziemlich alles durch (Behandlungen und Cremes) und zuletzte auch Thiospot, weil hier davon *geschwärmt* wurde.

Thiospot hat nichts bewirkt, die anderen Sachen haben erstmals eine Aufhellng der Flecken gebracht, aber mehr auch nicht. Aber sie werden zumindest nicht wieder dunkler - dank hohen LSF und Vermeidung direkter Sonne.

Meine Erfahrung: wer sehr dunkle Flecken hat bekommt sie zwar mühevoll und langsam heller, aber weg bekommt man sie nicht. Das einzige was hilft ist gut deckendes Make-up - und da habe ich bestimmt 3 Jahre gesucht und herumprobiert, bis ich für mich das Richtige gefunden habe, womit ich es abdecken kann und was lange hält...

LG

BVinebxär


Kenbo Sensai quick radiance

hat jmd. Erfahrung mit diesem Produkt gemacht, das angeblich helfen soll die Pigmentflecken aufzuhellen und weiter zu vermeiden. Kostet immerhin ca 60.- und da wüßte ich schon gerne ob das auch nur Marketing ist ;-)

Gruß Lissy

B)ertLaxser


Sorry das ich erst nun dazukomme zu antworten

@San71

Wie lange und wie häufig wurde Thiospot angewendet ?

Und nein ich persönlich habe es NICHT angewendet, allerdings meine Kunden und diese sind begeistert.

Ich habe auch geschrieben das sollte Thiospot nicht wirken es daran liegt das das Melanin sich verkapselt haben kann und dieses ist dann nur durch "entfernung" zu behandeln. Sprich durch dermabrasionen oder Laser.

Wir versuchen hier rein garnichts anzupreisen, weil dieses a) die falsche Plattform dafür wäre und b) anpreisen nur Sinn hätte wenn man dadurch Umsatz machen würde und das würde in keinem Fall zutreffen, also bitte sachlich bleiben.

Wenn man Thiospot kauft und dann nach 1 Woche erwartet das alles Weg ist . DAS KANN NICHT FUNKTIONIEREN, aber die Apotheke bei der du das gekauft hast wird dich sicherlich darüber aufgeklärt haben.

Für weitere Fragen oder auch Anregungen sind wir jederzeit offen.

SUan7x1


Thiospot

Ich persönlich habe Thiospot 8 Monate lang täglich benutzt.

Wie geschrieben, hat es nichts aber auch gar nichts gebracht.

Ein halbes Jahr später habe ich die Hydrochinonsalbe ausprobiert und nach 3,5 Wochen waren die Flecken komplett weg.

Soviel also zum Thema Behandlungsdauer und Verkapselung

des Melanins.

Wie gesagt ist die Hydrochinonsalbe nicht ideal und ich möchte sie wegen der beschriebenen Nachteile keinefalls empfehlen,

aber im Gegensatz zu Thiospot hat sie bei mir dafür gesorgt,

dass die Flecken weggehen.

Ich würde mich aber freuen, wenn zufriedene "Kunden" von Bert Laser, bei denen Thiospot geholfen hat, sich auch persönlich mal im Forum melden und über ihre Erfahrungen berichten.

Bisher habe ich positives über Thiospot nur von Bert Laser gelesen.

Aber vielleicht habe ich positive Berichte anderer Verfasser überlesen. Das wäre natürlich möglich.

B]ertdLacser


Hallo San71

Hatte heute ein recht langes Telefonat mit der Herstellerfirma.

Hier ein paar Fakten:

Die Hydrochinonsalbe ist ein Oxidator der das Melanin bleicht

In kosmetischen Produkten seit 1 1/2 - 2 Jahren verboten, da es diverse Nebenwirkungen hat. Es wird nur noch als Medikament verschrieben

U.a. tötet es die Melanozyten ab, dann kann passieren das bei ca. 30% ein heller Fleck entsteht. Eine weitere Nebenwirkung ist das dieses Produkt unter Umständen das Erbgut der Zelle beeinflussen kann (Die Folge kann man sich ausrechnen)

Thiopspot wird rein Epidermal und bleicht nicht sondern wirkt auf die Enstehung ein und droselt somit die Melaninproduktion.

Ist Melanin in die Dermis abgetropft (was leider bei 50% der älteren Pigmentflecken der Fall ist) so kann Thiospot nicht helfen.

Eine Möglichkeit um herauszufinden ob es abgetropft ist , ist durch die Wodche Lampe (hat jeder Dermatologe im Schrank) dann kann er dir auch sagen in welcher Schicht sich deine Verfärbungen befinden.

In diesem Punkt muss man noch das Arbutin erwähnen, da es ein sogenanntes Trojanisches Pferd ist und zwar hat es Hydrochinon mit einer weiteren Verbindung angekoppelt und sobald diese aufgetragen wird wird durch ein Enzym im Körper diese Verbindung abgekaspelt und man hat wieder sein Hydrochinon.

Ich denke die Risiken muss jeder für sich selbst abwägen. Übrigens sollte der Arzt der dir dieses verschrieben hat dich auch über die Nebenwirkungen aufgeklärt haben.

SBun&MooInStarxs


Ich habe schon mehrmals von Drula-Bleichwachs oder -Bleichcreme positives gehört. Leider noch nicht selber ausprobiert, da es die Apotheke nicht vorrätig hatte. Kostet nicht viel, deshalb wird es wahrscheinlich auch nicht besonders wirksam sein. Hat es jemand schon ausprobiert?

L4arax28


"Re: Thiospot"

Guten Abend,

leider habe ich im Schulterbereich, auf der Nase und oberhalb der Lippe auch diese "eckelhaften" Pigmentflecken". Im Gesicht sehen die Flecken eher wie Sommersprossen aus, im Schulterbereich sind die zum Teil richtig dunkelbraun und bisschen kleiner als eine Haselnuss. Wenn ich auf Solarium verzichte, sieht mein Gesicht viel besser aus, die Pigmentierungen im Schulterbereich werden nur leicht heller.

Eucerin hat auch bei mir absolut nichts bewirkt.

Heute ist der zweite Tag, wo ich schon morgens und abends den Thiospot Roller anwende. Oberhalb der Lippe merke ich eine ganz leichte Aufhellung, das heisst, davor sah es eher hellbraun aus jetzt eher leicht gelblich. Im Schulterbereich, wo ich die meisten dunklen Pigmentflecken habe, sieht man noch keine Änderung, wobei man das bei 2 Tagen anwendung auch nicht gleich erwarten kann.

Werde mich mal nach einer Woche und später noch Mal melden, was aus meinen Fleckerln geworden ist.

Würde mich auch über andere Produkte, die gewirkt haben und von euch empfohlen werden sehr freuen, da ich total deprimiert bin wegen diesen Flecken.

Grüße

Lara28

K'ori


Was kann man denn machen,

wenn Melanin in die Dermis abgetropft ist? Es also ältere Pigmentstörungen sind, die sich nicht mittels kosmetischen Cremes, Bleichcremes entfernen/vermindern lassen?

Empfehlen sich dann:

Chemische Peelings?Laser?

Und, was meint ihr mit der Hydrochinonsalbe? Die von Pigmanorm/Widmer?

lg *:)

K[orxi


*schieb*

L5ar+a28


Wirkt schon

Hallo,

heute ist der fünfte Tag an dem ich Thiospot anwende.

Bis jetzt hat sich folgendes getan:

Oberlippe: mittlere Bereich ist so gut wie im eigenen Hautton, seitlich links und rechts noch leicht verfärbt. Bin gespannt, ob das verschwindet.

Bei den richtig dunklen Flecken konnte ich noch nichts bemerken.

Schwarze Seife "Dudu - Osun" soll auch bei Hautverfärbungen helfen. Habe mir eine besorgt, die ich seit heute nutze. Das was absolut stimmt ist, dass meine Haut schon nach ein Mal anwenden sich weicher anfühlt. Werde weiter berichten..

Grüße

Lara

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH