» »

Mittel, damit Narben schneller verblassen, gesucht

Gorass-Haxlm hat die Diskussion gestartet


ich hab einige Narben und verwende eine Salbe gegen das Keloid, da ich dazu neige, das zuhauf zu produzieren. Hilft ganz gut.

Naja, jetzt hab ich noch das Problem dass die extrem langsam, die eine ganz dicke gar nicht, verblassen.

Gibts irgendwelche Salben o.ä., die das Verblassen beschleunigen?

danke @:)

Antworten
GNra's-<Halm


*hochschieb*

Sxcho!koIladTenesserxin


*:)

Narbensalbe wie Contratubex hast Du wohl schon probiert, nicht? Ob es hilft... nun... die Creme pflegt aber ein wenig! Ansonten probiere ich gerade das:

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/161603/]]

G)ras$-xHalm


die Pflaster sind aber sauteuer :-o :-o

nee, ich hab noch nichts probiert, nur eben die gegen das Keloid, weil ich das im Übermass bilde...

ich glaub ich lass mir was verschreiben, dann muss ichs nicht selber bezahlen..

mEichi1x337


ich kann dir dermatix empfehlen, aber 34.95€/15g

dauert aber auch 8 wochen bis man deutliche besserungen sieht.

gruß michi

Glra1sZ-Halxm


heilige Scheisse! :-o

ist ja sauteuer!:-o

ich lass mir wohl besser was verschreiben.. :-

soviel wert sind mir meine scheiss Narben wirklich nicht..

Gyras-Hxalm


ich hab jetzt von Louis Widmer was gekriegt.

wenn ichs nicht vergesse, werd ich mal reinschreiben ob sie wirkt.

GQrasQ-Haxlm


erster Eindruck: Fettig, fettig, fettig! :-(

Kersystwaxn


Versuch mal ein gutes Ringelblumenöl. Das zieht gut ein, und hilft gut bei der Hautregeneration.

Preislich sollte es auch wesendlich günztiger sein.

lIogou_0


contractubex

das contractubex hat bei mir auch einigermaßen gewirkt, war auf jeden fall besser als so eine andere narbensalbe. die andere war nämlich so grünlich und hat die haut so komischer verfärbt.

wobei ich jetzt nicht weiß ob sich durch die contractubex nicht auch die haut verfärbt hat.

ringelblumensalbe (-öl wahrscheinlich auch) hat für die hautregeneration wirklich eine tolle wirkung. ob sie auch narben verschinden lässt kann ich nicht wirklich beurteilen.

G~ras-H,alm


die Ringelblumensalbe, verwendet man das auf verschorften Wunden, oder auf Narben?

F"ußpfleYgerin


Die beste Empfehlung, damit Narben schneller verblassen ist es noch immer, sehr viel Luft daran zu lassen.

Habe eine Nachbarin, die sich mal mit einem LKW angelegt hat, sie hat sehr viele Narben davongetragen.

Anfangs schämte sie sich immer wegen ihrer schlimmen, roten Narben.

Bis ich ihr gesagt habe, sie soll Luft ranlassen.

Das hat geholfen, die Narben sind so blass geworden, das sie nun gut damit leben kann.

mfg

Angelika Bongartz

mtikHe32x10


Hallo,

ich habe eine OP Narbe. Da kann man nichts machen, da es teilweise Veranlagung ist. Einfach damit leben oder durch Kleidung kaschieren. Ich habe z.B. vorne am Hals eine senkrechte Narbe, die fällt durch rote Krawatten weniger auf. Und wen es stört, der hat selber ein Problem, ich habe keines.

m5ichij1x337


die zeit heilt alle wunden :-)

gruß michi

w$iwilJalxa


Behandlung mit dem Erbium-YAG-Laser

Hallo! ich habe ein paar Aknenarben auf meinem Gesicht, die ich loswerden will. Ich habe bereits einen guten Hautarzt aufgesucht, der sagte, dass man die Narben nicht mehr mit gesichts-Peeling erreichen kann. Man muss schon den Erbium-YAG-Laser anwenden. Ich kann mir nur ungefähr vorstellen, wie der Halungsprozess aussieht. Hat jemand schon Erfahrung mit diesem Laser gemacht?wenn ja, wie lange hat es gedauert, bis die Haut wieder regeneriert war? war es schmerzhaft?

was habt ihr bezahlt?mein Arzt sagte, das würde ca.300€ für beide Hälften kosten.was würdet ihr empfehlen?

Vielen Dank für eure Hilfe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH