» »

Eingewachsener Zehennagel

H3i6ghFiwsTh1x6


Aber ich glaube nicht das du aus Linz kommst oder ?

;-)

-@babmycaxt-


Zähne zusammenbeißen!

HI *:) Habana!

Ich hatte dein Problem schon sehr oft. Entweder du versuchst selbst den Zehennagel herauszuschneiden mit nagelschere pinzette etc. oder du mussst es beim arzt machen lassen. Das ist sehr unangenehm denn man bekommt zwei spritzen in den Zeh und dann wenn er betäubt ist, wird dir ca ,je nach entzündungsgrad der halbe nagel entfernt! Ich will dir keine Angst machen aber es ist leider so...

Nachdem ich mit dem Zeh einmal beim Arzt war habe ich es nur noch selbst gemacht. Es schmerzt zwar auch sehr, aber ist nicht so aufwendig ,blutet nicht so stark und du behälst mehr von deinem Nagel. Aber ich sage dir damit ist nicht zu spaßen! Du musst schnell handeln entweder zum Arzt gehen oder selbst machen!

Viel Erfolg und gute Besserung!

-babycat-

H4ighYFis<h16


Arzt bringt nichts !

Kommt wieder !

Hatte das schon zwei mal hinter mir !

Selber machen ? Wie ?

Aber ich glaube beim selber machen ist auch nichts anderes wie wenn ich zur Fusspflege gehe !

HhighF)ish16


Hatt einer von euch schon mal was gehört das durch einen eingewachsenen Zehennagel der Knochen angegriffen werden kann ?

A*rptemisaia3


Eingewachsener Zehennagel

Hallo,

mein Sohn, 14 Jahre alt, leidet auch immer wieder unter einem eingewachsenen Zehennagel.

Gern würde ich einmal die Watte-Methode ausprobieren, da er schon 3x den Nagel entfernt bekommen hat - und es hilft nicht, kommt immer wieder :-( (

Leider komme ich mit den Beschreibungen nicht besonders gut klar... :-(

HIGHFISH, wenn du mir eine Zeichnung schicken könntest...wäre ich echt froh, mail an Faithless3@web.de.

Gruss

Insomnia

M4iro4x


Hallo

ich habe einen eingewachsenen Fußnagel in meinen großen BEIDEN Zehen, auf beiden Seiten des Nagels.

Leider leide ich bereits an einem Zeh ca. 2 Jahre und an dem anderem ca. 1 1/2 Jahre. An beiden Zehen ist wildes Fleisch heraus gewachsen und es eitert zudem. Hatte zudem auch mit warmen Wasser meine Fußzehe eingelegt und dann ein Stück vom Nagel herausgeschnitten, wo dies auch mit einer Erleichterung verbunden war. Jedoch ist ein Rückgang vom "Wilden Fleisch" nicht zu sehen und der Nagel wächst auch immer wieder nach.

Ich war bereits einmal bei meinem Hausarzt, jedoch als nur ein Zeh davon betroffen war. Der hatte mir irgend eine Lösung oder so etwas verschrieben die ich in warmes Wasser schütten sollte, jedoch ist dies nicht vergangen und ich sollte mich eigentlich danach wieder melden und zum nächsten Chirurgen weiter geschickt zu werden um dies operativ zu erledigen. Jedoch habe ich mich nicht gemeldet. Und habe weiter gehofft, dass es abheilt, aber es ist nicht besser geworden. Zudem laufe ich immer in Socken rum, weil niemand anderes weiß das ich 2 eingewachsene Nägel hab, weil ich mich einfach dafür schäme, sogar vor meinen Eltern. Denen habe ich nichts davon erzählt..

Weiß nicht, ob Ihr mir irgendwelche Salben empfehlen könnt oder sowas, hauptsache keine OP?! da ich schlechte Erfahrungen hier mitbekommen habe. Aber ich, glaub da komm ich nicht dran vorbei..

Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Danke.

Gruß Miro

l/as7-vegaxs


hi miro wie ich schon mal geschrieben habe hilft fusicutan creme gut , zumindest bei mir, ich lauf seid januar damit rum und ich schnippel selber an mein nagel rum bis ich meine das es gut ist. und dann wenn es offen ist ,die wunde schön einschmieren.. bei mir ist es fast weg, das wildfleisch ist zurück gegangen und ich kann ohne schmerzen laufen. die creme mußt du dir aber verschreiben lassen geh einfach zum anderen arzt , bevor zu deinen alten gehst und dann zum chiri mußt....

am besten ist luft am die füße zu lassen also socken aus! egal was deine eltern sagen sind doch deine füße....!! wie alt bist du den, das du dich schämst wegen deine füße.... vielleicht hat deine mutter noch ein vorschlag aus alten zeiten, diese helfen auch ....

erst mal gute besserung..... gruß elena

BEan8she3e7


Hallo,

ich hatte das Problem auch. Und es war schrecklich. Ich bin wahnsinnig glücklich das es vorbei ist.

Es dauerte Recht lange und war mit einigen Schmerzen verbunden, aber nun ist es vorbei.

Da ich schaurige Geschichten über Ärzte und deren Behandlung gelesen hab, hab ich mich dagegen entschieden.

Anfangs konnte ich den Sporn der in die Haut wächst immer noch abschneiden, aber das "wilde Fleisch" ist dann so drüber gewuchert das ich nicht mehr dran kam.

Ich habe dann über die "Watte Methode" gelesen und wollte das ausprobieren.

Eine Woche lang habe ich täglich meinen Fuß (ich habe einen nach dem anderen gemacht) in warmem Wasser gebadet und dann die überschüssige Haut abgeschnitten. Mit dem Ergebniss das es kaum was half, da die Haut so aufgeweicht war... Außer das es weh tat und blutete.

Ich hab den Nagelspron einfach weiter wachsen lassen (irgendwann muss der ja mal oben raus kommen). Teilweise ist mir die Haut am Zeh dadurch aufgeplatzt. Die Schmerzen waren unbeschreiblich. Jede Berührung wurde zur Folter. Teilweise war ich kurz davor mir den Zeh abzuhacken *grusel*

Mit der Zeit wurde das aber besser. Jeden Tag hab ich ein Stück Haut abgeschnitten (immer die "harte") immer soweit bis es blutete. Der Nagel war bis dahin auch gut gewachsen.

Ich hab dann mit einer halben Schere (also die Schere war kaputt und eignete sich hervorragend um etwas hochzu"hebeln") den Nagelspron hoch ge"hebelt" und eine Nagelpfeile darunter verkeilt. Tut kurz weh, aber der Druck ist erstmal auf alle Fälle weg.

Ich habe Watte zu einem dickem faden gezwirbelt, in Desinfektionsmittel getränkt (hatte ich noch von einer Op, aus dem Krankenhaus) und drunter geschoben so das das eine Ende auf der einen und das andere auf der anderen raus guckt. So konnte ich den Nagelsporn immer "anheben", was sehr vorteilhaft war für den Wattewechsel. So konnte der Sporn gut raus wachsen, ohne weiter ins Fleisch zu wachsen. Damit wird die Haut auch nicht mehr gereizt.

Das wilde Fleisch hab ich immer weiter zurück geschnitten und mit meiner halben Schere den Eiter "vorgekratzt" (hört sich eklig an, aber Vormachen brauch man sich ja hier nichts). Also mit der Schere unter das wilde Fleisch und "ausschaben". Wenn der Sporn raus ist kann man auch drücken und der Eiter kommt von alleine.

Mit dem wildem Fleisch kämpfe ich auch heute noch an einem Zeh (der Sporn ist noch nicht lange raus und wird noch mit Watte "gestützt"), es dauert, aber es hilft. Bei mir zumindest.

Alles in einem hat es etwa 3 Monate gedauert.

Wie schon gesagt wurde, ist Luft sehr wichtig. Danach also nicht einpacken, sondern Socken aus lassen.

Ich weiß wie man sich schämt, ich wollte meien Socken auch nicht ausziehen (teilweise nicht mal die Schuhe, weil der Eiter durch die Socken durch ist), aber das ist nicht vörderlich. Und viele Menschen haben damit zu kämpfen. Als ich meinen Eltern das endlich sagte, sagten sie "Ja, wir "habens" auch." *schulterzuck*

"Meine Methode" ist sicherlich nicht die gesündeste und es sollte auf jeden fall auf Hygiene geachtet werden, aber mir half sie auf dauer und nicht nur kurzfristig.

Danach die Nägel übriegens nicht mehr rund schneiden sondern grade und Ecken ganz leicht abfeilen ;-)

Liebe Grüße

hqerzbliatt0x7


Hallo,

das Problem mit dem eingewachsenen Nagel hatte ich auch. Ich war beim Podologen, der hat mir eine Spange gesetzt. Nach ca. 3 Monaten war der Nagel soweit gewachsen, dass die Spange abfiel und der Nagel wieder seine ursprüngliche Form hatte. Seitdem habe ich keine Beschwerden mehr und kann wieder ohne Schmerzen laufen. Die Kosten hat die Krankenkasse übernommen.

Die Methode kann ich nur empfehlen.

Gruß

SKhenujax87


Ihr armen....

Also, nachdem was ich hier so gelesen hab tut ihr mir echt leid.

Aber der grund warum ich eigentlich schreibe ist ... Was ist eigentlich wildes fleisch ??? ?

Fast jeder pricht hier davon aber ich kann mir darunter grad gar nichts vorstellen, vielleciht könnte mir mal jemand ne erklärung und vielleicht auch n foto (auch wenns ekelig ist) posten. SOrry wenn ich so doof frag, aber ich hab echt so überhaupt keine ahnung von.

Lg shenja

BLan8shee7


Wildes Fleisch...

...nennt man das Granulationsgewebe (das sind Hautzellen, die die Wunde verschließen sollen).

Google einfach mal nach "Caro luxurians".

Hier mal ein Bild von einem eingewachsenem Nagel mit "wildem Fleisch":

[[http://www.g-eckle.de/Praxis_fuer_Podologie/Dienstleistungen_Podologie/Schneiden_der_Naegel/HypergrannN.jpg]]

Und nochmal:

[[http://www.hudlegekontoret.no/var/storage/images/bildearkiv/kliniske/nedgrodd_negl/nedgrodd_negl_01/2235-3-eng-GB/nedgrodd_negl_01_medium.jpg]]

Das sieht abe rnicht immer so schlimm aus... ;-) Das ist schon vorgeschritten, mit dicker Entzündung (aua).

Wenn du mehr sehen willst gib bei der Google Bildersuche "Unguis incarnatus" ein.

Liebe Grüße

SIhenjax87


OH MEIN GOTT....

Da wird einem ja glatt schlecht.

Oha, also wenn ich das seh, frag ich mich, wie zur Hölle bekommt man bitte zwischen diesem fleisch und dem nagel diese wattetechnik durchgezogen ???

Autsch.... das sieht echt übel und nach dicken AUA aus... :-o

Lg Shenja

S,tlephS3x8


Besuch bei Podologin

Ich hatte auch das Problem mit einem eingewachsenen Nagel - etwa seit 2 Monaten, allerdings glücklicherweise ohne Eiter oder Granulationsgewebe. Die Podologin hat innerhalb von 2 Minuten völlig schmerzfrei den Nagel zurückgeschnitten und den betreffenden einwachsenden Nagelteil herausgezogen, momentan tut mir erstmals seit 2 Monaten der Zeh überhaupt nicht mehr weh... nächste Woche steht noch ein kurzer Arztbesuch an, um möglicherweise eine wirksamere Salbe zur Entzündungsbekämpfung als Betaisodona verschrieben zu bekommen. Dann hoffe ich, daß das Problem wieder einigermaßen unter Kontrolle ist. Meines Erachtens ist hier wirklich ein ausgebildeter Podologe der richtige Ansprechpartner.

mMmwxc


hallo

hallo ihr lieben

mein sohn hatte es an beide großen zehen, es war schrecklich er hatte höllische schmerzen

er bekam dann über jahre eine spange die aber auch nicht half,

dann hat er ein op machen lassen nach amerikanischer verfahren,

es gibt hier in hamburg arensburg eien super dok der macht so etwas tag täglich

mein sohn konnte gleich nästen tag wieder arbeiten und nach 3 wochen war er beschwerden frei und das ist jetzt 5 jahre her

ich kann nur jeden raten der die möglichkeit hat sich mit diesen dok in verbindung zu setzen

lg margret

lias-v4egas


hi

ich renn seid februar.... oder januar.. ich weiß das schon garnicht mehr!mit mein eingewachsen nagel rum mal ist es gut und dann tut es wieder weh. teilweise sah mein zeh aus wie auf den bildern von banshee7 ... , ich habe so gut es ging mein wildfeisch eingeschmiert mit fusicutan salbe die gut ist und dann war es auch wieder weg aber der nagel wächst so langsam das ich nicht wiklich erfolg habe damit. das mit der watte habe ich auch versucht aber ich bekomm den nagel nicht angehoben. ich habe nich schon abgefunden damit zu leben, den ich bin zu 90% schmerzfrei, es sein den ich muß den ganzen tag laufen ( aber da ich arbeitslos bin ist das sehr selten) , wen ich den ganzen tag mit schuhe laufe ist abens meine socke wo der zeh ist naß bis gut feucht von eiter ...... der horror ist das mein anderer dicker zeh vielleicht auch an fängt er pocht manchmal so und an der innenseite wird es rot und tut etwas weh..... einer hatte geschrieben das er den zeh abhacken wollte, ich kann es nachfühlen es sind maga dolle schmerzen. vorallen ich bin letztens mit mein eiterzeh vor die waschmaschine gelaufen also ich kann euch sagen:" da sieht man sterne "ich mußte so laut auf schreien das meine nachbarin gekommen ist und fragte ob und was passiert ist. sie dachte schon ich habe mir den hals gebrochen. naja so viel zu mein zeh problemen....ich habe mir vorgenommen wenn ich etwas geld habe mal zur fußpflege zu gehen meint ihr das kann helfen und hat die vielleicht tips wie ich das mit der watte hin bekomm ??? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH