» »

Schlimme Rückenbehaarung

aomiWcelli hat die Diskussion gestartet


hallo,

bin noch Azubi und 22 jahre alt.

Ich weiß ja nicht, wie ich das eigentlich in Worte fassen soll...

Aber ihr seid meine letzte Chance und ich hoffe ihr könnt mir helfen!?

Ich bin stark behaart. D.h. mein gesamter Körper. Auf der Brust, dem Bauch, den (Ober) Armen und auch auf dem Rücken :°(

Und genau diese behaarung stört mich am aller meisten!!!

Am schlimmsten ist es, wenn man im Nacken-bereich schon die Haare sieht. Das sieht so furchtbar aus! :°( Lasse mir die Haare auf dem nacken deshalb so weit wie's geht (!) immer von meiner Friseurin wegrasieren. Könnt euch dann ja vorstellen wie doof das im Endeffekt dann aussieht...

Das geht schon so weit, das ich noch nie eine Freundin hatte.

Sogar ins Schwimmbad kann ich nicht gehen!

Auch wollte ich dieses Jahr mit einem bekannten nach Mallorca fliegen - hab allerdings abgesagt! :°(

Was würde ich dafür geben, endlich mal wieder ins Wasser zu springen...

Aber SO wie ich aussehe, würde NIEMAND freiwilling durch die gegend laufen! Das könnt ihr mir wirklich glauben!

Was kann ich gegen diese Rückenbehaarung tun? Kosmetikerin? (Oh gott, die würde einen schock kriegen). Oder doch was anderes?

Ich bin echt verzweifelt und schotte mich so langsam von der Aussenwelt ab.

WARUM gerade ICH? Ich könnte nur noch heulen :°(

Antworten
ESinze:lle4r


lasern! kostet allerdings sein geld.

[[http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/165381/]]

dhanxy2


Und wenn du nicht soviel Geld hast geh mit Wachs dran. Das tut am Anfang zwar etwas weh, aber es vergeht, und es hält.

bzluef vel)vet


Hallo Amicelli,

wenn Du mich vor einigen Jahren gefragt hättest, was ich an Männern absolut greußlich finde, hätte ich geantwortet: "Rückenbehaarung"

Nun habe ich einen Partner, der im unbekleideten Zustand eher aussieht, wie ein Affe, als ein Mensch :-D

Und ich liebe Ihn mit all seinen Haaren, die, genau wie Deine, vom Rücken über den Hals nahtlos ins Kopfhaar übergehen.

Nachdem es aber nicht sehr gepflegt aussieht, sein "Gewölle", lässt er es sich regelmäßig von der Kosmetikerin mit Wachs entfernen. Am Hals *autsch* und ein Stück den Rücken hinunter.

Das empfehle ich Dir auch, wenn es Dich so belastet. Du gehst einfach alle 6 Wochen zur Kosmetikerin und die entfernt, ratsch ratsch, Deine unerwünschten Haare.

Die werden dadurch etwas weniger und dünner, dann klappt es mit dem Weglasern später umso besser, falls es dann noch nötig ist. Und lachen tut Sie bestimmt nicht über Dich, das ist schlicht und einfach Ihr Job!

aqmicxelli


Blue velvet, geht das auch am Hals? Und wie ist es mit den Schmerzen?

Darf ich fragen was er bezahlen muss ??

Du hast mich ein wenig erleichtert. Vielen lieben Dank dir!

b7lue Jvelvext


hi amicelli,

ja, das geht auch am Hals. Mein Partner lässt sich bis zum Haaransatz im Nacken enthaaren, also den ganzen Hals und ein Stück den Rücken runter, damit die Haare nicht aus dem Hemd hervorquellen. Das kostet 20 Euro. Für den ganzen Rücken müsste er wohl 40 Euro bezahlen. Am Hals ist es anfangs schmerzhaft, aber man gewöhnt sich dran, ich lasse mir ja selbst auch regelmäßig die Beine samt Bikinizone mit Wachs enthaaren, irgendwann nach der 3. oder 4. Behandlung wirds echt erträglich.

Und was tut man nicht alles für einen Schwimmbadbesuch ;-)

Viel Erfolg und liebe Grüße von

a&michelldi


Danke Dir!!!

Wie lange bzw. wann sieht man bei ihm wieder die ersten Stoppeln?

Bei mir ist ja auch noch das Problem, dass die Haare noch ziemlich lang sind.

40 € würde ich hinblättern!!!

bGlue+ velv{ext


hi amicelli

wenn Du so lange Haare hast, wirds weh tun. Vielleicht findest Du jemanden, der Dir ca. 10-14 Tage vor dem Termin die Haare mit Enthaarungscreme entfernt. Bitte nicht rasieren - die harten Haare lassen sich noch schmerzhafter entfernen. Eventuell kannst Du das mit der Creme auch selber machen.

Ich empfehle Dir, nach der Enthaarung mittels Creme Bepanthen aufzutragen, damit sich die Haut nicht so sehr entzündet. Und mach auf alle Fälle vorher einen Test in Deiner Armbeuge, ob Du die Creme verträgst.

So sind die Haare noch nicht sooo lang und das Entwachsen tut nicht so weh - gehen tut es aber auch mit längeren Haaren.

Es dauert dann so etwa 3-4 Wochen, dann wachsen vereinzelt Härchen nach, nach ca. 6 Wochen gehst Du dann wieder zum Entwachsen. Ein erneutes Entfernen mittels Creme entfällt.

Bei meinem Partner wachsen übrigens ganz oben am Arm andere Haare als da, wo dann das T-Shirt beginnt, die lässt er sich im Sommer auch immer wegwachsen.

Berichte doch, obs bei Dir geklappt hat,

viele liebe Grüße

ammicJellxi


Ich glaube ich werde niemanden finden, der sie mir entfernt. Bzw. es wäre mir sowieso viel zu peinlich!

Kann die Kosmetikerin, das nicht auch bei längeren Haaren machen?

bZlu\e vFelvext


doch, klar kann sie. Woher kommst Du denn?

avmric6elxli


Aus einem Kaff nähe Freiburg im Brsg. ...

b1lueX ve1lxvet


oh

doch ein bißchen weit. Sonst wäre ich gekommen und hätte "Haarräuber" gespielt *:)

a\micueklli


Ach, das wäre nett gewesen ;-D *:)

a5miczelxli


Ach, das wäre nett gewesen *:) ;-D

a(micJelli


Hallo!!

Eine Freundin hat mir heute erzählt, das sie bei ihrem Freund auch einmal die Rückenhaare entfernt hat.

Sie erzählte, sie hätte dies mit Heisswachs gemacht. Für ihn waren die Schmerzen anscheinend SO schlimm, dass er richtige Tränen in den Augen hatte und geblutet hat. Seitdem möchte er das nie wieder über sich ergehen lassen.

Ist es echt SO schlimm *schock* :-o

Wenn JA, dann lass ich's lieber.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH