» »

Muttermale lasern, wie fange ich an?

K)ori


Ich verstehe es so,

dass die Hautmale chirurgisch entfernt werden (zuvor Vereisung-->Betäubung), von Laser ist doch gar nicht die Rede?!

Anschließend wird die Stelle durch kosmetische Nähte verschlossen. Eine kleine Narbe wird denk ich bei dieser Methode schon verbleiben, es wir ja auch lediglich davon gesprochen, dass keine störende Narbe verbleibt.

Mit dem Laser kann man sicherlich ein schöneres Ergebnis erzielen, aber bei Muttermalen, bei denen der Laser nicht Frage kommt, ist es schon ne Möglichkeit.

:)D

c-ause-aqnd-ge0ffecxt


der Kranke

auf der website:

Hach, war das ein blutiges Gemetzel… aber ich komme wieder ins Schwärmen…

GENIAL !!!

Oh Mann Leute, ihr habt mich total aktiviert.. ich muss auch meine Muttermale loswerden !!! unbedingt !!!

Ich dachte nicht, dass es so ein langer und beschwerlicher Weg ist !

cxause-a\nd-1effxect


Aber für Narbencreme ist es eigentlich nie zu spät…

ebenfalls einfach GENIAL !! Wie ich diesen Humor liebe....

c;auseE-and-ecffxect


Wisst ihr was ich glaube, die forschen garnicht richtig auf dem Gebiet. Wenn ich reich wäre, würde ich mindestens 50 Prozent meines Vermögens demjenigen Mediziner überlassen, der ein neues Verfahren entwickelt, der Muttermalen schonend, endgültig, schmerzfrei und natürlich narbenfrei den Garaus macht!!!

Was denkt ihr wie die im Labor abgehen würden, emsig wie Ameisen würden sie sich daran machen und es würde garantiert nur Wochen dauern bis das ultimative einzigartige ---> Muttermal-Vernichtungsmittel auf den Markt kommen würde! Eine Art Superwaffe, hinter der sich die Entwickler in Jahrtausende langem Ruhm sonnen können und abertausdenen Menschen zu Glück und Anmut verholfen wurde.

Wärend heute noch primtiv mit Klingen hantiert -oder möchtegern-futuristisch mit Lasern geschossen wird, könnte BALD... ja schon BALD das exorbitante Muttermal-Vernichtungsmittel auf dem Markt zu haben sein, wenn ...

es endlich erfunden werden würde.

---> Falls ein Meidziner diesen Beitrag liest bitte ich Ihn schon heute Abend mit der Forschung zu beginnen.

In diesem Sinne:

FORSCHT !

KYorxi


Ich denke auch

dass auf diesem Gebiet nicht so recht intensiv geforscht wird, allerdings wenn man einige Jährchen zurückblickt, hat es schon enorm zugenommen (allgemein kosmetische Chirurgie).

Daher bin ich auch froh erste Möglichkeiten - Laser - zu ergreifen, da ich mich trotz Versuchen, nicht damit abfinden kann.

Irgendwie verstehe ich es auch, es gibt schon wichtigere Gebiete der Humanmedizin (Krebs-, Aidsforschung, um nur wenige zu nennen). Zudem ist der Personenkreis, der dieses "Problem" betrifft auch relativ beschaulich.

Aber für meinen Fall und auch für viele andere wäre es absolut fantastisch!

c*ause-0aPnd-effxect


Also Muttermale stehen ja in engem Bezug zu Krebs!!! Da muss einfach geforscht werden, am besten RUND UM DIE UHR !!!

D=oeshxa


Ach.. mal ein neuer Faden zu dem Thema... :)^

Ich habe mir am Samstag ca. 15 Muttermale entfernen lassen. Hab den Namen der Methode schon wieder vergessen.. [[http://www.laser-skin.de]]

Es hat sich Schorf gebildet, alles verheilt sehr gut und ich kann es kaum abwarten, bis der Schorf endlich abfällt. Ich hoffe, sie kommen NIE WIEDER!!! :-)

Es hat übrigens kaum weh getan, es hat ein bisschen gepiekst, auf eine Betäubung hab ich von vornherein verzichtet.

chause-^an^d-[effect


Doesha

15 Stück ??? Wahnsinn!

Schreib bitte nochmal etwas, wenn der Schorf abgefallen ist, vielleicht verbergen sich darunter ja Zentimeter tiefe irreversible Krater!!! (was nicht zu hoffen wäre)... ich meine nur als Prävention, falls jetzt jeder dem Ding die Bude einrennt.... irgendwo muss doch der Haken sein! Entweder man bekommt Krebs oder es macht dick oder ?!?!? Was auch immer, keine Wirkung ohne Nebenwirkung. Cause and Effect... so ist das Leben!

cYause-/and-seAffe ct


ahaa...

Das Lasern dunkler Flecken darf jedoch nur !! nach vorheriger Begutachtung durch den Spezialisten, also den Hautarzt, erfolgen. Leider kommt es immer wieder vor, das Laserbehandlungen von Hautflecken durch andere Ärzte oder sogar Nichtärzte, Kosmetikerinnen usw. erfolgen . Es besteht dann die Gefahr, dass ein schwarzer Hautkrebs übersehen wird; dieser sollte niemals gelasert werden. Auch auffällige Muttermale müssen operativ entfernt werden und sind ungeeignet für die Lasertherapie.

D}oesxha


Nee wieso? Ich hab mich auch schon mal lasern lassen vor ein paar Jahren, das ist auch ganz gut verheilt. Nur ein paar Male sind ganz oder tw. wieder gekommen oder es sind hellere Flecken zurück geblieben.

Eine Nachbehandlung ist bei Laser Skin übrigens kostenlos.

Und man darf in der ersten Zeit damit nicht in die Sonne, aber bei den Temperaturen z. Zt. passt das ganz gut so.

Dsoexsha


Ja ja klar.. Nebenwirkungen.. Hautkrebs..

Ich hab die Schnauze voll davon, mich von Ärzten wie ein Objekt betrachten zu lassen. Ich weiss, dass die Male ok sind, ich gehe schliesslich auch zum Hautarzt, das hab ich vor der Behandlung auch mit ihm abgeklärt. Ich hab die Dinger vererbt bekommen. Und wenn ich Hautkrebs bekomme dann deswegen, weil es mir in den Genen liegt. Ich knalle mich sonst nicht permanent unter die natürliche oder künstliche Sonne, gefährde mich also nicht zusätzlich und lebe ausserdem sehr gesund, ernähre mich gut, mache Sport.

c4aus5e-anGd-ef_fecxt


Ich knalle mich sonst nicht permanent unter die natürliche oder künstliche Sonne, gefährde mich also nicht

Das korreliert nicht unbedingt! Es gibt Studien die belegen, dass Hautkrebs von Frühkindlichen Sonnenbränden Jahrzehnte später überwälzt wird. Schwarzer Hautkrebs wird glaube ich nicht unbedingt von erhöhter Sonneneinstrahlung ausgelöst... anders ist das glaube ich beim weißen Hautkrebs, aber man liest auch überall etwas anderes. Verständlich, dass man ein Experiment oder eine Studie nicht über ein ganzes Menschenleben "homomorph" halten kann und dann auch bestimmte Faktoren rückrechnen kann, das kann man den Medizinern nicht anrechnen. Wohl aber, dass jeder scheinbar alles "besser wissen" will und man keinem mehr vertrauen kann, weil keiner zugibt eigentlich Unwissend zu sein. Ich erinnere mich an diverse Orthopäden bei denen ich wegen eines Schulterproblems war... der erste: "ahjaaa... das ist Arthrose!!! ganz klar hier zu erkennen an dem Röntgenbild" "hallo, ich bin 23 !!!

" Nix Arthrose, komplett falsche Diagnose sagt der zweite, der dritte wieder etwas anderes... nanana... warum sagen die nicht einfach, dass sie es nicht wissen ???

... back to topic

Ich ziehe eine Lasertherapie jetzt auch in Betracht!

Wie teuer war das denn @Doesha

Djoe4sha


Du musst mit 20 - 40 € pro Stück rechnen. Wenn du sehr viele hast, lässt sich evtl. noch verhandeln.

chause-;and*-effecxt


20 - 40 € pro Stück

Das ist ja wohl echt mal Wucher!! Amortisiert sich der Laser für die so langsam, oder was?? Bisschen "druffhalde" und der Leberfleck burnt weg, oder ist das nicht so ?? hehe

Na gut, ich gebe mich geschlagen und zahle zur Not auch 20-40 Euro, macht dann bestimmt fast 1000 Euro würde ich sagen.

Die Frage ist:

Gesetzliche Versicherungen bezahlen nichts, soviel steht fest!?

Aber wie sieht es bei privaten Versicherungen aus (?) Ich bin nämlich privat versichert und die haben bisher wirklich alles denkbare bezahlt! Und so oft gehe ich nicht zum Arzt, das waren bisher eigentlich nur Sportverletzungen und ästhetische Aspekte. Dafür habe ich keine chronischen Krankheiten, brauche nie Medikamente und werde auch später wahrscheinlich nicht finanziell zur Last fallen!!! Wenn allerdings ein Muttermal entartet, dann werde ich tausendfach zur Last fallen, also sollten die Versicherungen mal eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufstellen, bzw. ein Bisschen risikoaverser werden !!

Nach dem Motto:

"Ihr bezahlt meine Behandlung und ich achte drauf, dass ich nicht krank werde"

Das nennt man Mafia-Methode.

DJoesh0a


wie gesagt.. es lässt sich auch verhandeln. Ausserdem wurde ich nicht gelasert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH