» »

Muttermale lasern, wie fange ich an?

D0rFr#oxid


Hmm, sollte man kleine Muttermale im Gesicht nun besser Lasern lassen oder es mit einem Elektroskalpell (Kauter) entfernen lassen? Ich meine natürlich rein ästhetisch - was ist besser?

f6r+üchteYtexe


@DrFroid

sind die teile denn erhaben?

Also grundsätzlich sieht lasern ganz gut aus, kenne eine person die hat am hals eine ganez reihe kleiner muttermale lasern lassen, davon sieht man rein garnichts mehr!

QEuHark04


@ der kranke

Wie hast du es geschafft, dass sie dir jetzt doch 50 lasern wollen?

Ich habe gedacht lasern wäre sehr riskant, weil man nachher nicht mehr sieht ob das Mal bösartig wird...

dUerk>rXankxe


MIST!

@ Quark04

Also, ich habe die Erfahrung gemacht, dass Hautärzte in der Regel nicht so viele Flecken lasern. Aber Chirurgen haben damit kein Problem! Natürlich nicht, die verdienen ja nur daran, wenn sie entfernt werden. Der Hautarzt kann ja auch schon mit dem überteuerten Screening lebenslang abkassieren!

Der Nachteil ist wohl, dass Chirurgen nicht gucken, ob der Fleck wirklich harmlos ist. Die sagen, "hat ihr Hautarzt als unbedenklich eingestuft, dann kann er ja gelasert werden". Ob die aber wirklich von einem Hautarzt kontrolliert wurden, prüft keiner nach.

War grad eben übrigens wieder bei besagtem Chirurgen und ich muss sagen - ich bin mehr als enttäuscht!

Mir wurden ja Ende Januar testweise zwei Flecken auf Hautniveau mit einem "Ruby-Laser" behandelt. Das hat aber rein gar nicht funktioniert! Die Flecken sind vollkommen unverändert!!!!!! MIST!!!!!!!!! Man sagte mir, der Ruby-Laser funktioniert so, dass er die Pigmente des Fleckes unter der Haut fein verstreut und diese dann allein vom Körper abgebaut werden (oder so ähnlich). Normalerweise funktioniert das sehr gut - nur bei mir natürlich mal wieder nicht!!!!!! WARUM?!?!?!! Ja, warum eigentlich? - Das wusste der Arzt auch nicht. Er war ziemlich ratlos... hat er wohl noch NIE erlebt, ich wäre ein Ausnahmefall... VERDAMMT!!!! Er klang nicht sehr optimistisch, ob er meine flachen Leberflecken dann überhaupt weg bekommen kann! NEIIIIN!!!! Das kann doch nicht sein!!!!

Und der Hammer: Mein Geld (50 Euro!) bekomme ich nicht zurück!!!! Ist das korrekt?!

Naja, jedenfalls wurden mir nun heute mit einem CO2-Laser zwei andere, abstehende Flecken entfernt. Die wurden jetzt richtig weggebrannt, sind also wirklich weg. Der Laser geht aber nicht bei flachen Flecken!

VIELLEICHT könnte man noch einen anderen Laser mal versuchen, er will aber erstmal sehen, wie die beiden von heute abheilen und so... nun soll ich wieder 5 (!) Wochen warten! Das passt mir gar nicht!!!

Die Preisschätzung bei einer größeren Menge hat mir auch nicht zugesagt: Seine ungefähre Schätzung lag bei 300-350 Euro für etwa 20 abstehende Flecken. Das sind also mindestens 15 Euro pro Fleck. Nicht unbedingt der beste Mengenrabatt, finde ich.

Tja, jetzt steh ich wieder dumm da und weiß nicht weiter...

Aber ich gebe SICHER nicht auf!!!

Die Flecken kommen weg - und wenn es das letzte ist, was ich tue!

AQnSir8x0


Bitte helft mir!! Bin ganz neu hier...

Hallo,

ich bin erst seit heut auf dieser Seite und ganz froh euch gefunden zu haben. Ich bin auch ein Leberfleck-Opfer und habe diese Dinger am ganzen Körper. Ich komme aus Sachsen und möchte unbedingt lasern lassen. Bitte schreibt mir eure Erfahrúngen usw.? Wer hat schonmal richtig viele lasern lassen? ich möchte diese scheiß Flecke :-/ endlich loswerden!!!!!! Hab bald einen Hautarzttermin bei einer neuen Ärztin, welche einen Laser hat. Aber ich höre sie schon....."das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren ???" Warum?

Bitte antwortet mir irgendjemand, brauch eure Hilfe.

Tschüssli

KBori


flache Flecken

Hat sich den überhaupt schon jmd flache flecken mit erfolg wegasern lassen? Dann bitte meldet euch und berichtet davon.

danke

byikder-Lguexnni


Hi alle miteinander !

*:)

Ich habe mir mal ne ganze Reihe der Flecken/Muttermale beim Hautarzt untersuchen und später entfernen lassen. Das wurde betäubt und mit einem Skalpell weggeschnitten ! :-o

Ich hatte vorher gedacht, das wäre eine schmerzvolle Sache und würde noch Tage Schmerzen verursachen.

Dem war aber nicht so !:)^

Bereits am nächsten Tag habe ich eine 3-tägige Motorradtour gefahren mit enganliegenden Motorradklamotten, wie es sich gehört.

Die Fäden in den Wunden machten mir keinerlei Probleme und bereiteten keine Schmerzen, manchmal haben sie ein wenig gejuckt, mehr aber nicht ! ;-)

Das ganze war also überhaupt kein Problem.

Gekostet hat das ganze ca. 20 EUR ( weil es so viele waren ) !

Die Krankenkasse zahl nichts, deshalb ca. 20 EUR !

Zurückgeblieben sind nur leichte Narben oder Hautveränderungen/-verfärbungen, manche sind gar nicht mehr zu sehen ! :)^

Also wer das wagen will, der soll es durchziehen !!

Also bis denne

Günter

Qsuark0x4


Hallo

@derkranke

Danke für die ausführliche Antwort und mein Beileid..

Ich kann mir denken, wie scheisse man sich da fühlen muss, ich bin selbst auch am ganzen Körper mit diesen Flecken gestraft.

Das Dumme ist bei mir, dass sie alle sehr groß, sehr dunkel (also braun bis schwarz), und ab einer gewissen Größe fast immer abstehend sind.. Außerdem wachsen aus fast allen meinen Muttermalen besonders lange Haare, die zusätzlich entstellend wirken. Ich frage mich, ob man so dunkle Flecken überhaupt lasern kann?

Hier jammern zwar soviele, dass sie soviele Flecken haben und sie gerne entfernen lassen möchten, aber ich kann mir ehrlich gesagt schwer vorstellen, dass es jemanden gibt der so viele GROßE und dunkle Flecken hat wie ich. Ich habe allein am rechten Arm ca. 15 die größer sind als 0,5mm. Wenn sie wenigstens heller wären, aber NEIN, zwischen meiner Haut und den Malen herrscht fast ein schwarz-weis Kontrast.

Meine Mutter jammert mich immer damit voll, ich soll mir nur ja keine lasern, schneiden oder sonstwie entfernen lassen, weil das bösartig werden kann usw.., soetwas machen doch nur dumme Leute.. blabla...

Ich frage mich nur: Wenn ich mir einen ganzen Arm amputieren lassen kann und ohne Probleme weiterleben kann, was machen dann alle Hautärzte für einen riesengroßen Aufstand wegen so ein paar dämlichen Flecken ???

Kann man sich so einen Laser nicht auch als Privatperson anschaffen?

Gestern hab ich in ein Muttermal reingeschnitten, weil ich die verlängerten Haare abschneiden wollte... Wird wohl hoffentlich nicht gefährlich werden.......

S+asla Hofke(witz


Muttermale entfernen in Bonn oder Umgebung

Hallo,

ich überlege auch, mir 5 Muttermale im Gesicht entfernen zu lassen, da sie echt sch... aussehen. Da bei Rausschneiden Narben entstehen würden, käme für mich nur der Laser oder der elektronische Kauter in Frage.

Meine Hautärztin würde das Lasern auch sofort übernehmen. Sie nimmt allerdings 110 EUR pro Muttermal, was mir ehrlich gesagtein bißchen teuer vorkommt. Kennt vielleicht jemand hier einen Arzt oder eine Klinik, wo man Pozedur etwas günstiger, aber trotzdem gut vornehmen lassen könnte.

Würde mich sehr über Hilfe freuen.

L}inkoxy


Laser vs Schneiden

Hi Leute,

ich war bisher bei einem Hautarzt wg etwa einem halben Dutzend kleinerer Hubbel auf der Kopfhaut. Preislich liegen Laser und Schneiden weil sie beide nich von der Kasse getragen werden bei etwa 100 € für alle Muttermale (werden Navy oder so genannt von den Ärzten). Das ist schon ein sehr günstiges Angebot, das man im Bereich Berlin/Potsdam bekommen kann.

Der Arzt hat mich in Prinzip schon aufgeklärt wo die Vor- und Nachteile jeweils liegen, aber an sich möchte ich trotzdem noch eine zweite Meinung einholen.

Mein Problem ist, das die Hubbel auf der noch :-/ haarbedeckten Kopfhaut liegen. In einigen Jahren würde man sie dann sehen, deshalb sollen sie weg. Der Nachteil beim Lasern ist wohl, das man das Hautstück einerseits nich einschicken und untersuchen kann, weils ja weggebrannt wird (wär mir aber egal). Der andere Nachteil ist wohl, das nur so lange gelasert wird bis die Wunde blutet. Muss ich jetz unter Umständen damit rechnen, das der Arzt voher aufhört, bevor der ganze Hubbel weggelasert ist?

Beim Schneiden würden mich die Narben stören, die enstehen wenn man Haut, die vorher etwa 5mm von einander entfernt is, zusammengenäht wird. Solche Narben sind später bestimmt zu sehen, oder?

QEuarkZ0x4


was kann man hiervon halten:

[[http://www.warzen-leberfleck-entferner.com/]]

ImI-RustHyc-II


@ der Kranke und den Rest

Ich hab jetzt zufällig mal ein paar Beiträge über Muttermale gelesen. Ich hab nämlich auch relativ viele. Es stimmt zwar, dass sie nicht sonderlich hübsch sind und wenn ich genauer darüber nachdenke - Jetzt hasse ich meine Muttermale auch :-| .

Aber wenn ich eure Beiträge so durchlese, besodners die vom Kranken, dann hört sich das so an als ob ich mich in der Öffentlichkeit gar nicht mehr zu zeigen brauch, wenn ich zu viele Muttermale habe.

Bevor ich weiter schreibe will ich nur klarstellen dass sich keiner durch meine Behauptungen angegriffen fühlen soll/braucht. Ich bin nämlich nur neugierig.

Warum wollt ihr sie loswerden (bloße Eitelkeit)?

Habt ihr Freund/in und stört das die auch?

Wie alt seid ihr?

Was für nen Hauttyp habt ihr?

Ich selbst habe ca 50 Muttermale am Rücken und Bauch. Die meisten sind klein aber manche sind vorallem im Sommer doch ein wenig unschön. Wenn ich so drüber nachdenke will ich sie auch loswerden. NA TOLL, jetzt hab ich wieder was,dass ich an meinem Körper zum Kotzen finde. >:(

d8erkUranxke


@ Quark04

Hatten wir hier im Forum schonmal drüber gesprochen. Aber anscheinend hat DIESES Mittel noch niemand hier ausprobiert.

MIR ist es ehrlich gesagt zu teuer zum Ausprobieren...

Mein Hautarzt hält davon absolut gar nichts.

@II-Rusty-II

Um mal deine Fragen zu beantworten:

Warum wollt ihr sie loswerden (bloße Eitelkeit)?

Kurze Antwort: Bloße Eitelkeit? - JA!

Lange Antwort: Ja, bloß, weil sie mich optisch stören. Also nicht, weil sie "mechanisch" stören = an Kleidung reiben etc. Auch nicht, weil ich Angst vor Hautkrebs hätte. Nein, wirklich nur, weil sie mich optisch stören. Natürlich, Muttermale auf der Haut ergeben sicherlich kein perfektes Hautbild, gehören aber bis zu einem gewissen Grad halt "einfach dazu". Aber ab einer gewissen Menge ist da auch Schluss! Dann fühle ich mich nicht mehr wohl damit.

Das heißt, ich lege nicht Wert darauf, wirklich ALLE meine Flecken loszuwerden. Nur deutlich weniger als es jetzt sind sollten es schon sein!

Habt ihr Freund/in und stört das die auch?

Naja, nicht so richtig. Also, meldet euch Muttermalfetischistinnen :-) Eigentlich hab ich auch weniger Angst, dass es andere stören könnte. Es stört halt MICH. Ich mein, auch wenn ich diese extreme Abneigung gegen MEINE Muttermale habe, an anderen Menschen stören die mich eigentlich nicht so sehr. Klar, sicher würde ein Mensch mit sehr vielen Muttermalen ohne diese irgendwie besser aussehen, aber wirklich STÖREN tun mich nur meine eigenen Flecken.

Ich hab auch nie von sonst jemanden mal irgendwas abfälliges über meine Muttermale gehört, blöd angeguckt wurde ich auch nicht.

Sie stören mich einfach, weil sie meiner Meinung nach - in dieser Menge - einfach nicht "normal" sind!

Wie alt seid ihr?

Öhm... so etwas über 20 (paar Jährchen drüber). Und stören tun mich die Muttermale schon echt lange. Bestimmt schon, seit ich etwa 15 bin.

Was für nen Hauttyp habt ihr?

Keine Ahnung, mit sowas kenne ich mich überhaupt nicht aus! Ein Mann weiß doch sowas auch normalerweise nicht, oder?

...toll, jetzt bin ich auch wieder deprimiert. Ich komm einfach nicht weiter mit meinen Muttermalen.

L&aOra8x1


Also ich beziehe auch mal Stellung zu meinen Leberflecken/Muttermalen:

Warum wollt ihr sie loswerden (bloße Eitelkeit)?

Jup, absolut!

Wobei ich aber vielleicht noch hinzufügen sollte, dass mich die Leberflecke gar nicht mal WIRKLICH stören, mir missfallen hautsächlich die Muttermale oder kleinen erhabenen Leberflecke.

Ich hatte bis vor einem halben Jahr ein großes Muttermal im Dekolletée-Bereich und hatte mich auch 'eigentlich' damit abgefunden, hab' aber NIE ausgeschnittene Tops usw. angezogen, weil ich mich irgendwie dafür 'geschämt' habe, ist schwer zu erklären...

Ich dachte auch, dass ich mein ganzes Leben damit leben muss, weil es damals zu meiner Teeny-Zeit noch nicht so verbreitet war, die Male wegzulasern und mir ein Arzt von Rausschneiden an dieser Stelle (wegen riesiger wuchender Narbe) dringend davon abgeraten hat, da das dann im Nachhinein nur viel schlimmer aussehen würde.

Ich habe mich dann auch nicht mehr mit dem Thema befasst.

Durch Zufall hab' ich dann gelesen, dass man sich die Muttermale weglasern lassen kann und war SOFORT Feuer und Flamme und hab' mir am nächsten Tag einen Termin beim Hautarzt genommen.

(Da hatte ich mich wohl doch noch nicht damit abgefunde.)

Und jetzt ist es weg *JUBEL*

Ich hab jetzt zwar 'ne rosane Narbe anstatt dem Muttermal, aber ich bin total happy damit! Klingt bescheuert, oder? Ich freue mich jedenfalls tierisch auf den Sommer und hab' keinen 'Zwang' mehr, diese Stelle verstecken zu müssen :-)

Bei den kleiner Muttermalen würde ich das jetzt nicht extra nochmal mit dem Laser machen lassen.

Aber als ich auch vor Kurzem von diesem Leberfleck-Entferner gehört habe, war ich trotzdem sofort hellhörig, denn wenn ich die SO easy loswerden kann, warum nicht?

Vor allem weil ich öfters mal Neue bekomme, hab' ich das Bedürfnis dem irgendwie entgegen zu wirken und ärgere mich wirklich EXTREM, wenn ich einen neuen im Gesicht bekomme....

Wenns weg geht, dann WEG DAMIT! ;-)

Habt ihr Freund/in und stört das die auch?

Also mein Freund, mit dem ich schon seit Jahren zusammen bin, hat sich noch nie negativ darüber geäussert und ich hätte auch noch nicht gemerkt, dass es ihn stört oder anekelt. Aber als ich ihm von meinem Vorhaben mit dem Lasern erzählt hatte, kam nicht der Satz, dass ich es nicht tun soll.....

Und sonst hat sich auch noch nie jemand abwertend darüber geäussert, auf dieses besagte Mal wurde ich öfters mal angesprochen, aber das wars auch schon. Aber schön fand es wohl niemand ;-)

Wie alt seid ihr?

25

Was für nen Hauttyp habt ihr?

Ich bin ein sehr heller Hauttyp und neige leider zur Narbenbildung.

Oh....Wenn doch nur mal jemand Erfahrungen mit diesem Entferner zu berrichten hätte....

Q%uarMk0x4


Ich bin 19 und single weil ich niemandem mein Hautbild zumuten will... und ich will sie aus dem gleichen Grund loswerden wie die beiden über mir

Wobei ich aber nicht alle entfernen will (wäre wohl auch gar nicht möglich weil ich dafür eine Art Michael-Jackson Hautumwandlung bräuchte), sondern nur manche besonders große und/oder abstehende...

Bei manchen meiner Muttermale habe ich das Gefühl, wenn ich darüberstreiche, als würde ich über eine Tierhaut streichen; rau, erhaben, haarig...

Natürlich kann ich auch lernen damit zu leben und ich weis, wenn ich will, kann ich mit ihnen 100 Jahre alt werden; ABER wenn ich eben nicht will... -.- ?

Mein Hauttyp:

Sehr eigenartig bei mir; als Kleinkind habe ich blonde Haare gehabt, dann sind alle meine Haare immer dünkler geworden und heute sind sie schwarz, und meine Muttermale braun. Die Haut selbst ist im Moment blass, wenn ich aber in die Sonne gehe, werde ich extrem schnell braun, bekomme aber nie einen Sonnenbrand..

Aber in die offene Sonne wage ich mich jetzt nicht mehr viel; unter anderem wegen Hautkrebsgefahr

...und in der Öffentlichkeit zeige ich mich nicht nackt, mir graut sogar vor dem Sommer, weil ich wieder gezwungen bin kurzärmelig zu gehen...................................................................................................................................................................................................................................................................

eigentlich spricht alles dafür, dass dieser Leberfleck-Entferner ([[http://www.warzen-leberfleck-entferner.com]] ) ein unseriöses Produkt ist, das nicht funktioniert, aber ich werds einfach ausprobieren, weil die Hoffnung zuletzt stirbt...

und wenns nicht klappt, ist es auch nicht tragisch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH