» »

Muttermale lasern, wie fange ich an?

Klor,i


@andy2026

Hat der Hautarzt nicht gesagt, dass man sie nochmal lasern kann?

Was hat er dir geraten?

aDndPy202x6


er hat gemeint, wenn sie wieder kommen würden sie so tief liegen , dass man sie nur rausschneiden könnte. obwohl, ein anderer hautarzt in deren gemeinschaftspraxis hat gemeint, man könnte auch tiefer lasern. ich weiss es nicht.

a_n9dy2f02x6


es sind genau die zurückgekommen die mich am meisten gestört haben. toll. naja ich werd jetzt wie gesagt das eine zeug ausprobieren.

K.orxi


Hi

Ja, aber wie gesagt, ich würde dir raten das erstmal an einer geringen Menge, oder nur einem auszuprobieren, ich trau dem zeug noch nich so ganz, also seid lieber erstmal bisschen vorsichtiger.

Mich würde die Hautarzt Meinung zu diesem Thema ja schon mal interessieren!

*:)

F'rekexl


Hallo, wollte mal meinen Erfahrungsbericht hier festhalten

*:)

Ich war heut beim Schönheitschirugen, der mir ein Muttermal auf der Wange weggelasert hat. Es war zwar sehr hell, aber die Erhebung hat mich gestört. Es wuchsen auch ganz feine blonde Häärchen heraus. Es sah zwar nicht so schlimm aus, hat mich aber schon seit Jahren gestört. Er hat dafür 60,- verlangt, außerdem musste ich mir noch ne Creme mit Lichtschutzf. 50+ für 14,- kaufen. Alles in allem hat es mich 74,- gekostet. Ich habe eine Betäubung bekommen. Ich war mächtig aufgeregt, aber es tut nur die Spritze kurz weh, den Rest merkt man nicht. Ich bin sehr hellhäutig und habe auch viele Muttermale. Keines davon ist erhöht... sind halt braune Flecken am Bauch, am Dekoltee, an den Beinen und Armen; sprich an den Stellen, wo man sie nicht will. Es ist jetzt nicht sonderlich hässlich... aber man selbst stört sich sehr daran. Sie haben sich durch das Solarium bei mir vermehrt wie die Hasen. Echt blöd, weil mir etwas Farbe sehr gestanden hat. Habe mir überlegt, ob man mit Warzentinktur oder Bleichcrems was machen kann. Da ich mir die Entfernung von so unzählig vielen Leberflecken als Studentin gar nicht leisten kann. Ich bin eigentlich ne ganz hübsche Frau... model sogar ab und zu, aber diese Dinger finde ich schrecklich.. auf Fotos werden sie retuschiert. Zeige ungerne Haut, vorallem meine Beine.... das sieht aus als wären da überall kleine Sternsysteme drauf.

Hat jemand von euch positive Erfahrung mit dieser Mole, Warzentinktur oder Bleichcreme?

Bei mir sind sie ja flach und braun, es wäre toll, wenn sie einfach verblassen.

Lieben Gruß, Frekel

a.ndly202x6


cool. als model müsstest du doch das geld haben.

konntest du das mit dem lasern trotzdem machen, auch wenn jetzt sommer ist?

frag mal quark, die/der probiert das mit dem produkt mal aus.

ich hab sowas ähnliches mir mal vor nem jahr bestellt und es jetzt mal ausprobiert. aber hat nicht funktioniert . vielleicht hab ich was falsch gemacht.

K)o=ri


Hi

Leute träumt weiter - irgendwas drausfschmieren und hui es wäre weg-schön wäre es! Ein Traum...

Das wäre die Sensation des Jahrhunderts.

Ich kann mir vorstellen, dass man damit eine Verbesserung vornhehmen kann, dass es z.b. etwas heller wir, oder flacher, aber das sie ganz verschwindet halte ich für eine Illusion. Trotzdem ihr könnt mich ja vom Gegenteil überzeugen!:-)

@ Frekel:

Hast du den Arzt nicht gefrag, ob die Laserbehandlung bei einer bestimmten Menge vielleicht billiger wird?

Wieviele möchtest du dir denn ca. entfernen?

Lg *:)

K;oxri


nochmal@Frekel

Ich studiere auch bald und für mich ist das auch knapp mit dem Geld, verdiene gerade knapp 400Euro im Monat (Nebenjob), arbeite aber wie wild und spare jeden Cent. Ich werde auch demnächst zu einem Hautarzt, mit guter Lasererfahrung gehen und mal schauen, was man so tun kann.

Ich berichte davon dann.

aAndy)20x26


quark müsste mal wieder schreiben. :-/

d'erkTrankxe


quark müsste mal wieder schreiben.

Hmmm...vielleicht ist das Zeug ja gefährlicher als wir alle dachten und er ist...nein, das wollen wir mal nicht hoffen, was? :-)

Qsuark0x4


:-)

Nein.. ich bin wohlauf!

Ich kann immer noch nicht viel sagen..

Aber es juckt jetzt ziemlich und das nehme ich als Zeichen, dass der Schorf bald abfallen muss. Das Zeug ist auf jeden Fall nicht harmlos. Ich würde es erstmal nicht im Gesicht ausprobieren. Ich hab zwar auch ca. 10 im Gesicht, aber ich habe nicht vor die Creme darauf anzuwenden. Natürlich würde ich lieber gar keine Flecken im Gesicht haben, aber ich weis ja noch nicht wie das Ding wirklich wirkt und im Gesicht ist es halt noch kritischer wenns schief geht, was andy2026 sicher bestätigen kann...

Aber seit ich genauer auf diese Stelle schaue, bilde ich mir ein dass ich in der Gegend ein paar neue kleine Flecken bekommen habe... Ich hoffe das ist nur Einbildung.

und wenn nicht, kann es wohl kaum von der Creme kommen....

oder etwa doch? :-o

azndy2>026


nee glaub ich nicht, dass das von der creme kommt. aber dass da schorf ist, ist schonmal gut. das bedeutet eigentlich der leberfleck müsste weg sein und jetzt ist da halt schorf. war beim lasern auch so. warte einfach mal dass der schorf weggeht. ich will das produkt auch gerne testen, aber ich hab erst nächsten monat wieder geld dafür.

also meine gelaserten leberflecken sind zum teil leider wiedergekommen. es geht. so schlimm ist es nicht. sie sind glaub ich jetzt ein ganz kleines bisschen grösser , aber ich kann mich auch täuschen. der hautarzt sagt, dass die nicht grösser werden könnten vom lasern.

@ quark

halt uns undbedingt auf dem laufenden!

also wenn das mit der creme nicht funktioniert , lass ich sie halt dauernd wieder lasern. dann sind die stellen rot. besser als leberflecke. wird nur teuer auf dauer. :-)

naja, viel glück euch allen!

AQndrneax01


Verschiedene Meinungen

Hallo Leute,

so wie ich das mir jetzt angeschaut/ durchgelesen haben, haben einige schon sehr viel gut/wie auch schlechte Erfahrungen über die Entfernung der Mm gemacht, ich habe mir mal zwei entfernen lassen, das ist schon Jahre her, das wurde noch mit so einem Löffel gemacht. Die Narben sind zwar nicht so toll aber gut sie sind auf dem Rücken und da stört es mich nicht wirklich.

Ich habe gemerkt das bei einigen die Lasertechnik ganz gut ankommt, dann hört man wieder von anderen das es nicht so gut wäre wenn man die Dinger weglasert.

Was ich einfach wissen möchte kann einer von euch mir vielleicht sagen ob es besser wäre wenn man die flachen oder die etwas erhobenen Muttermal weglasert?

Ich habe mich auch bei einem Arzt erkundigt, dieser meinte es gibt verschiedene Lasereinstellungen und es würde auf das Mm selbst drauf ankommen, desweiteren meinte er man könnte nach der neusten Technik, die Mm so weglasern das man diese auch einschicken könnte, außerdem sagte er, wenn es von der Art, der Beschaffenheit der Haut und der MM sehr gut aussehen würde könnte man auch in einer Sitzung bis zu ca. 300 - 400 Mm entfernen lassen.

Ich habe jetzt ziemlich viel von Euch gelesen und habe mir meine Gedanken drüber gemacht, aber bei keinem habe ich gelesen das ein Arzt soviele auf einmal weggemacht hat.

Glaubt ihr das ich da an einer falschen Adresse gelandet bin und dieser Typ nur Geld machen möchte?

Vielen Dank für Eure Antworten. :-D

Gruß Andrea

K5orxi


Hi Andrea

Also ich hab mich im Inet auf versch. Seiten kundig gemacht und da hieß es meist, dass ausschließlich erhabene Muttermale gelasert werden können (Dermale Nävi heißen die glaub ich).

Allerdings gibt es, wie du auch schriebst spezielle Laser für flache Male. Aber es ist von Mal zu Mal verschieden, kommt auch drauf an, bis in welche Hautschichten sich die Male befinden.

Dass man so eine große Menge in einer Sitzung entfernt, halte ich für seltsam, schließlich wird die Haut verletzt und wenn man so viele entfernt, hat das Immunsystem ganz schön was zu tun.

Aber ich denke, wenn es mehrere Sitzungen sind, ist es schon möglich.

Probiere es doch an verschiedenen Malen (unterschiedliche Farbe, Größe, Hautplazierung) einfach mal aus, dann kann man ja sehen, wie du darauf reagierts und wenns Ergebnis gut ist-kann man die Laserbehandlung ja fortführen.

Viele Grüße

Amndreax01


Hallo Kori

Vielen Dank, schon mal im Voraus. Ich habe schon gemerkt, das alle hier am liebsten sofort alle Male weghaben möchten. Da dieser Arzt nicht in meiner Nähe ist, möchte ich soviele wie möglich entfernen lassen. (wenn es dieser arzt damit einverstanden ist)

Eigentlich mache ich mir da nicht soviele Gedanken, wegen dem Verheilen, denn ich mache so etwas nur wenn ich lange Urlaub habe. Klingt zwar jetzt blöd, aber es ist mir sehr wichtig und deshalb würde ich dafür fast, aber nur fast alles tun.

Bis dann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH