» »

Muttermale lasern, wie fange ich an?

ST1slejy


Kori

Ja, dann lass ich mir auf jeden Fall noch welche entfernen, aber erst im Herbst wenn die Sonneneinstrahlung nicht mehr so extrem ist.

Wollte mir dann welche im Gesicht entfernen lassen. Mit dem Rest kann ich erstmal leben...Hab auch im Vergleich zu den meisten hier nicht ganz so viele, dafür sind prozentual gesehen die meisten in meinem Gesicht. :-|

Die, die ich mir entfernen lasse, sind etwas "größer" (im Vergleich zu meinen anderen), so etwa 0,5cm und etwas abstehend.

Werde am Dienstag auf jeden Fall berichten! Wusste gar nicht, dass man sich so auf einen Arzttermin freuen kann! ;-)

N+oodldes23x0


Meine Erfahrungen

Also ich habe bis jetzt 9 Muttermale herausgeschnitten bekommen– bei 8 Stück meinte der Arzt die sollen weg – mit gutem Ergebnis. Eines habe ich mir aus optischen Gründen entfernen lassen – da hab ich jetzt ne hässliche Narbe – Pech :-)

Dann war ich gestern bei einem wirklich guten Hautazt – er hat sich fast eine Stunde mit mir beschäftigt. Zuerst hat er Übersichtsfotos aller Köperteile gemacht um zu sehen wo wie viele sind (und das später mal vergleichen zu können). Dann hat er noch ca. 25 Muttermale die ihm auffällig vorkamen vergrößert und abgespeichert.

Das lasern verrechnet er in Sitzungen, eine Sitzung sind so ca. 5 Muttermale (=150€), Ich habe dann gesagt ich würde gerne gleich 2 Sitzungen machen. Dann hat er angefangen zu lasern und als er fertig war meinte er: "Ich habe ihnen gleich ein paar mehr gemacht für ihr Geld".

Daheim hab ich dann gleich nachgezählt: es sind 43 Stück für 300€ , die selben noch mal nach lasern kostet aber wieder extra. Die 43 waren aber nur die auf Brust und einer Schulter. Total geiles Gefühl wenn man sich danach in den Spiegel schaut und da sind keine schwarzen Punkte mehr auf der Brust.

Aber er hat sich wie gesagt vorher alle Muttermale genau angeschaut und hat auch eines auf der Brust nicht gelasert das er lieber beobachten will.

Ich bin jedenfalls momentan total happy, hoffe dass nicht zu viele wieder nachkommen.

Ach ja es war übrigens ein Erbium Laser, zusätzlich hat er mit einem Schlauch -8 Grad kalte Luft auf die Stellen geblasen damit sie ein bisschen taub werden. Hat aber trotzdem relativ weh getan.

200 wie vorher in einem Beitrag erwähnt wurde, würde ich mir auf keinen Fall auf einmal machen lassen.

S\1psvlexy


@Noodles

Sag mal...wie sieht denn die Wunde an Tag 1 genau aus bei dir?

Man sieht zwar, dass das Muttermal an sich weg ist, aber trotzdem ist die Stelle noch ganz braun/rot...ob das jetzt schon die Kruste ist, weiß ich nicht.

Bin ja mal gespannt wie es aussieht wenn sich da neue Haut bildet!

N5oodUles23x0


Es ist

ein bisschen unterschiedlich, Es sind einige dabei die nicht sehr tief gelasert wurden - so ahnlich wie ne Schürfwunde, die sind noch ziemlich hell,

Bei anderen die tiefer glelasert wurden und auch geblutet haben is es rötlicher und dunkler und es is auch noch etwas Blutkruste oben.

schwer zu beschreiben.

Ich hab mir vor ca. 5 monaten ein Fibrom mit dem selben Laser weg machen lassen.

Die Haut an der Stelle ist jetzt noch etwas dunkler als die andere, aber wenn es noch ein bisschen heller wird erkennt man fast keinen Unterschied mehr.

Eine andere Narbe bei mir hat sicher 1 1/2 Jahre gebraucht bis sie wieder normale Hautfarbe hatte - vielleicht bin ich da anfällig dafür.

SNandraW [.x..]


Wart & Mole Vanish

hi an euch alle :-D

Hab ne Frage zu Wart & Mole Vanish. Bin vor etwa eine Woche bei google darauf gestoßen. Es soll angeblich Muttermale innerhalb von 20 min. entfernen. Das ist meiner Meinung nach unmöglich. Jedoch hört sich das Produkt sehr gut an- auch viel versprechend :-/. Hat jemand Erfahrungen damit! Wäre echt schön wenn ihr mir da helfen könntet.

L(ara8x1


@ Sandra

Also ich hab' das Mole Vanish vor vier Tagen selbst ausprobiert und bis jetzt verlief auch alles 'nach Plan', aber es ist wohl noch zu früh, als dass ich jetzt schon von Erfolgserlebnissen (oder dem Gegenteil) berichten könnte.

Guck mal hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/233641/]]

Da steht ein bisschen was dazu.

Ciaoi

SIandJraD [.%..]


@ LARA 81

danke. Wäre echt schön wenn du mich auf den laufenden halten würdest. Ich habe sehr viele Muttermale im Gesicht und würde sie gerne loswerden. Das wäre echt supper sie los zu werden.

Ich hoffe ich höre nochmal von dir;)

Snan[drka B[...]


scheiß Muttermale

ich hatte mich echt gefreut endlich ein Produkt gefunden zu haben. Aber eure Diskussionen haben mich echt stuzig gemacht. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, da ich nur flache Muttermale habe. Was meint ihr soll ich das auspropieren oder nicht ??? ich bin jetzt echt ratlos

alles Scheiße

liebe Grüße :(v

S\andrva [.j..]


Aura Pigment Bleichemulsion

hallo. ich habe mir viele Berichte zu Wart Mol Vanish durch gelesen und bin nun zu Entschluss gekommen dieses Produkt nicht auszuprobieren....zu viel Risiko....Naja und bei einer google-Suche bin ich auf ein Produkt namens Aura Pigment Bleichemulsion gestoßen. Es soll pigmentflecken innerhalb von einigen Monaten bleichen. hat jemand Erfahrungen damit gemacht ???

wäre echt supper wenn ihr mir antworten würdet.

bye :)*

dcerkran4kxe


Ich habe nicht aufgegeben!

Irgendwie fälllt mir auf, dass ich hier schon sehr lange nicht mehr geschrieben hatte, was meine Muttermale so machen. Ich habe nicht aufgegeben, im Gegenteil!

Vor gut einem Monat hatte ich einen neuen Anlauf gestartet und bin zur plastischen Chirurgie in Birkenwerder gefahren.

Dort hatte man mir dann in einer Sitzung die größeren Muttermale auf dem Bauch/Brust Bereich mittels Laser entfernt, also 14 Stück an einem Tag!

Bis jetzt scheint alles ganz gut zu verheilen, sodass man dort auch die weiteren Bereiche machen würde.

Ein paar kleine Muttermale sind zwar übriggeblieben, aber alle größeren sind von Bauch und Brust nun erstmal weg. Vielleicht sollte man es mit den Minimuttermalen auch nicht übertreiben...

Als nächstes (in 1 1/2 Wochen) ist mein Rücken an der Reihe. Dort muss auch eine Menge weg. Angeblich sehen dort ein paar Muttermale (etwa 4) "etwas seltsam" aus, sodass sie rausgeschnitten werden. Wird dann in einer Sitzung also geschnitten und gelasert! Da kommt was auf mich zu.

Ich hoffe, das folgende wird nicht als Werbung ausgelegt, aber in meinem Weblog habe ich meine bisherigen und aktuellen Versuche dokumentiert und werde das ganze wohl auch fortführen. Also, falls es irgendwen interessiert... dann muss ich nicht mit jedem noch so unwichtigen Detail mit langen Beiträgen das Forum hier zumüllen. Ein paar (schlechte) Bilder hab ich da auch, vielleicht mach ich auch noch ein paar mehr...

[[http://www.verge-of-death.de.vu]]

Grüße an alle Muttermalbekämpfer!

BXel/-G@aradxh


hallo, ich hab eine frage, und zwar ist es jetzt nicht schon möglich narben mittels laser zu behandeln? Also wenn nach der muttermalbehandlung noch eine narbe bleibt, kann man sie dann nicht auch irgendwie entfernen??

Se1slzexy


Also so wie ich es bisher beobachtet habe, bleiben nach dem Lasern keine Narben.

Wenn überhaupt, bleibt die Haut an der Stelle einfach weiß, sieht aber aus wie die restliche Haut auch!

Bgel-Garxadh


danke! aber mein mal ist ein bisschen anders, es ist nämlich groß, ca. 0,5 x 1,5 cm und sitzt auf der wange, die ich andauernd bewege, der arzt hat gesagt da bleibt sicher eine narbe..

jetzt hat er gesagt man kann es auch mit dem ruby laser versuchen es aufzuhellen.

ich hab jetzt gerade diese seite von einen arzt entdeckt: [[http://www.sanfte-chirurgie.at/erkrankungen/haut.html]]

er schreib tdass er die muttermale durch vereisung entfernt und es dabei keine narben gibt, kann so etwas funktionieren?

ich hab ihm auch scon eine e-mail geschrieben und antwort bekommen, dass es bei allen muttermalen geht, aber ich hab schon seit langem das vertrauen in ärzte verloren.

S=1Lslbexy


@Bel-Garadh

Hab mir das eben mal durchgelesen. Ich glaube, das ist etwas unglücklich formuliert. Die Male werden nicht DURCH Vereisung entfernt. Sie werden vorher mittels Vereisung betäubt und anschließend mit Laser entfernt.

BpeNln-Gaxradh


achso, danke, und ist es sicher, dass bei dieser methode keine narben entstehen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH