» »

Habe supergute tipps gegen akne, lest einfach mal

s$onnen|schei]n001 hat die Diskussion gestartet


hi an alle,

eigenlich habe ich auch akne. zwar nicht so dolle aber schon ein bissel. ich finde die ganze zeug aus der drogerie wirkt nicht.

versuchts doch mal hiermit:

-dampfbad:kocht wasser mit wasserkocher. tut wasser in eine schüssel,gebt sofort ein paar tropfen Kamelan(gibst in der Apotheke) dazu. haltet den kopf eifach darüber für ein paar min.

wenn ihr das paarmal die woch macht verringert sich die akne total!

geht 100%!!!!!! viel spaß

Antworten
BpeL*Lxa


das dampfbad ist schon mal ein super anfang ich bin aber nicht so ganz davon überzeugt ob das wirklich akne heilt...

ein paar pickel und mitesser-> gut möglich das sie weggehen

aber eindampfbad öffnet ja nur die poren und von dem allein kann akne nicht weggehn.

Ahce ofY Baxss


Unter Akne versteht man...

...kankhafte , endzündliche Hautveränderungen die großflächig über Gesicht , Brust oder Rücken verteilt sind.

Da kein ein Dampfbad leider GARNICHTS ausrichten.....

Toller Tip gegen kleine Mitesser , aber differenziert doch ein bischen zwischen Akne und Clerasil-Pickelchen.

PS: Zinktabletten sind immer gut , am besten 50 mg...jeden tag eine.

HQoshxiko


Avène

Ich hab mir heute in der Apotheke das Programm von Avène (Cleananace) aufschwatzen lassen... mal sehen, was es bringt. Am interessantesten klingt mir die eine Creme, Diacléal. Nur lokal auf Rötungen anzuwenden, soll sie angeblich helfen, diese schnell zu reduzieren. Ansonsten die Cleanance K Creme. Bin ja mal gespannt!

saonnNenschei%n001


das das dampfbas nicht hilft stimmt nicht.

das dampfbad üffnet dei paren und die talgansammlung verringert sich.

ich ahbe ja nicht gesagt das es die akne komplett heilt. aber es is eine billige unaufwendige sache.

könnt ihr glauben

C[hri,sBT


Je nach Ausmaß der Akne bzw Unreinheiten würde ich aber von Cleanance abraten... Da gibts von La Roche Posay was effektiveres: Effaclar... Das Zeug ist zwar nix für sehr empfindliche Haut, aber in Verbindung mit Zeniac Creme (gibts auch in der Apo) ist das sicher nicht schlecht... Mit Effaclar die Haut reinigen und abends das effaclar Konzentrat auftragen, morgens dann wieder reinigen und mit zeniac drüber - das zeug mattiert lange und nach ner Woche is sicherlich selbst mittlere Akne schon weniger stark ausgeprägt als vorher...

Diacnéal würd ich selbst nicht empfehlen, hab ich probiert und hat nix gebracht...

wer nur leichte akne bzw kleinere unreinheiten hat und keinen großen aufwand betreiben will, könnte es mal mit dem Dr. Hauschka Gesichtstonikum Spezial probieren... das reicht monatelang und man sprühts einfach abends vorm schlafengehen nach der reinigung auf, massierts kurz ein und am morgen ist die haut immer noch nicht fettig, also kommen weniger unreinheiten nach

gutes zeug

:-)

HroshiHkxo


Also, ich bin von Cleanance begeistert. Zwar brennt die Creme etwas (ich hab eine sehr empfindliche Haut), aber nach noch nicht einmal einer Woche ist es schon viel besser geworden, ich seh nicht mehr aus wie ein Pockenopfer...

Ich hab auch Proben vom dazugehörigen Makeup "Couvrance" abgestaubt. Wahrscheinlich werd ich in Ohnmacht fallen, wenn ich den Preis höre, aber wenn ich wieder zu mir komme, werd ich es wohl kaufen, es deckt sehr gut und verursacht keine weiteren Rötungen.

Wichtig ist natürlich auch wie immer: Nicht mit den Fingern ins Gesicht über Tage... keine "Pflegeserien" aus dem Supermarkt und nicht Serien untereinander mischen (ist wohl irgenwie aufeinander abgestimmt)

T9asc ha B


Mal eine Frage zu dem Kamelan...

da ich nur wenig Mitesser/ Pickel habe (im Moment leider etwas mehr :-( ) wäre das bestimmt was für mich. Muss ich nur das Dampfbad machen oder muss ich die Mitesser danach noch ausdrücken. DAfür bin ich nämlich zu ungeschickt, weil die bei mir tief in der Haut drin sitzen.

VG TAscha

cchrlissii20x0


Ich habe Effaclar auch ausprobiert.

In den ersten zwei Wochen, habe ich das Waschgel und die Creme ganz gut vertragen. Pickel sind nur leicht zurückgegangen. Nach zwei Wochen, bekam ich einenAusschlag. Habe Effaclar dann ein paar Tage weggelassen und es dann wieder versucht, da war es wieder dasselbe.

Also ich bin nicht davon überzeugt.

RTicci*i


Da ich mittelschwere Akne habe und auch schon das Reinigungszeug von Vichy und Eucerin verwendet habe (naja Eucerin nehme ich immer noch ), damit aber nicht zufrieden bin überlege ich welche Reinigungsprodukte ich als nächstes ausprobieren möchte. Meine Kosmetikerin hat mir was von La Roche Possay erzählt und auch Proben gegeben. Es hört sich recht gut an , jedoch habe ich garkein passendes peeling dazu gefunden, also frage ich euch: gibt es das denn nicht? Das wär ja doof weil peeling ist ja schon ziehmlich wichtig bei akne.

Ach ja dasselbe Problem habe ich bei Avene auch .

Also wenn ihr mir was sagen könnt wär ich sehr dankbar

D5ie_Extr~aveArtierxte


Diese ganzen Mittel von LRP, Vichy und Avène sind doch relativ schwach. Auf die Dauer helfen die Mittel alle nicht. Wenn man wirklich mittelschwere bis hin zur schweren Akne hat braucht man da definitiv etwas anderes, z.B. Zeniac, Alpha KM, Actipur oder eben auch diese verschreibungspflichtigen Mittel vom Hautarzt.

Bei mir hilft gegenwärtig praktisch gar nichts, weil ich meine Haut zu sehr überreizt habe mit Zeniac. Muss das ganze Programm jetzt etwas drosseln.

Bin sehr down derzeitig. Musste z.B. heute Passbilder machen lassen und diese so stark retuschieren lassen, dass die Fotografin 5 Minuten damit zu Gange war. :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH