» »

Proactive solution-hilft das?

S'hadyPlady0x5 hat die Diskussion gestartet


ich würd mal gern wissen ob das auch wirklich hilft.hat jemand erfahrungen damit ???

Antworten
A^ce ofm Basxs


Nein es hilft nichts,

das is geldmacherei , geh zum artz

HTasi8\8


na du hast ja ahnung

das zeug hat durchaus wirksame bestandteile

aber ne "akne" im eigentlichen sinne kriegt man damit ziemlich wahrscheinlich nicht weg

die salicylsäure wird auch oft in rezepturen vom hautarzt verschrieben, unter anderem gegen akne

und die produktreihe mit reinigung, peeling, gesichtswasser und creme macht auch sinn

und diese 4 produkte für 2 monate ohne stress, die auch noch kaufen gehen zu müssen kriegt man für den preis vielleicht nich ma im schlecker...

insofern

probieren geht wie fast immer über studieren

M5ehr%Rocxk


hi

ich hab proactive mal für ne Zeit benutzt, als ich in den USA war und es hat mehr gegen Akne geholfen als andere herkömmliche Produkte...

LFimo201


mir hats kein bisschen geholfen...meiner meinung nach nur beschiss

S-chm#autsal83


Mir hat es auch nicht geholfen. :-(

C%herisBxT


wie gesagt (Hasi88 is der nick meiner freundin) wird man mit ein bissel salicylsäure keine dicken tiefsitzenden entzündungen los... das zeug sorgt dafür, dass die poren nicht mehr "verkorken", also entfernt die abgestorbenen Hautzellen, glättet das Hautbild und es mattiert meines wissens nach auch ein bissel...

aber für das geld würd ich mir was andres holen

MRandy<2887


Warnung vor ProActive Solution

Hi Ihr lieben,

ich habe im August dieses Jahres ProActive Solution bestellt. Vor Beginn der Anwendung hatte ich vereinzelt Pickelt, eigentlich nicht der Rede wert, naja aber man wird ja von der Werbesendung so berieselt, dass man es halt doch mal probieren möchte.

Ich habe ProActive Solution 6 Wochen angewendet, ich dachte mir ich habe ja nichts zu verlieren.

Nach 2 Wochen wurden meine Haut immer unreiner, sie fettete (was ich vorher überhaupt nicht kannte), die Reparing Lotion für den Tag zog absolut nicht in die Haut ein, ich glänzte wie eine "Speckschwarte". Aber ich dachte das muss vielleicht so sein, schließlich muss ja erst einmal alles raus. Jedoch je mehr Tage vergingen umso schlimmer wurde es, ich bekam mehr Pickel denn je, mein ganzes Gesicht schmerzte. Nach 6 Wochen habe ich dann die Behandlung abgebrochen und das Produkt zurück geschickt. Mein Geld habe ich leider bis heute noch nicht zurück, dafür hat mir Guthy Ranker noch ein Paket zugesandt, obwohl ich mit meiner Rücksendung des Testpaketes schriftlich mitgeteilt habe, dass kein weiteres Interesse besteht. Mir wurden nochmals 63 € vom Konto abgebucht und als ich diese zurück buchen ließ erhielt ich eine Mahnung mit 8 € Mahngebühren.

In der Werbung wird gesagt das ProActive unser Leben verändern wird, das ist nicht einmal gelogen, ich habe jetzt eine der schlimmsten Formen von Akne und muss Antibiotikum nehmen. Wie gesagt vor Beginn der Anwendung mit ProActive hatte ich nur vereinzelt ein paar Pickel, jetzt ins mein ganzes Gesicht übersät.

Ich kann echt nur davor warnen ProActive zu bestellen, die Geld-Zurück-Garantie wird bei Guthy Ranker nicht so ernst genommen.

Kauft Euch lieber normales Teebaumöl das reinigt und ist bedeutend billiger. Teebaumöl ist von ProActive Solution auch ein Bestandteil aber leider sind da noch viele weitere Bestandteile die die Haut nur unötig reizen.

Meine Freundin hat sich das Produkt übrings mit mir zusammen bestellt, der ging es genauso wie mir.

Bei [[http://Aknwelt.de]] stehen auch Beiträge zu diesem Produkt alle nicht sehr positiv. :-(

L@im4o01


ich hab ne frage zum teebaumöl, hab mir das jetzt gekauft 10ml für 3 euro...nicht gerade billig...auf der packung steht man soll das teebaumöl nicht so auf die haut geben sondern vorher verdünnen usw...wie wendet ihr es denn an?

danke für antworten

MTanndye2887


Antwort @ Limo01

Du kannst das Teebaumöl verdünnen aber pur ist es effektiver. Aber tupf es nur auf die betroffenen Stellen weil es die Haut sehr stark austrocknet. Bei mir ist die Stirn komplett mit Pickeln übersät also habe ich mit Wattepad die ganze Stirn eingerieben, da passiert halt auch nicht soviel, die Haut spannt dann nur ein wenig, es kann auch an offenen Stellen ein bißchen brennen aber dafür wird die Entzündung gehemmt und desinfiziert.

Lgimxo01


Alles klar! Danke für die antwort..ich hatte nur bisschen angst, weil auf der packung stand man soll es nicht pur auf die haut geben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH