» »

Leberflecke sollen angeblich verschwinden?

ryia817 hat die Diskussion gestartet


Hier gab es doch mal eine Diskussion, wo jemand eine Creme getestet hat, mit der Leberflecke angeblich verschwinden sollen.

Hat diese Creme nun etwas gebracht? Was ist aus den Leberflecken geworden??

Würde mich sehr interessieren, da ich sehr viele auf den Armen hab.

Maria

Antworten
d erkrxanke


Hallo,

hat leider nichts gebracht mit den Cremes.

Alle Ärzte, die ich dazu befragt hatte, haben mir zudem klar davon abgeraten, da das Zeug ihrer Meinung nach gefährlich sei => wenn man die Leberflecken vorher anritzt, was aber der wichtigste Punkt in der Anwendung der Creme ist...

Ich denke, die Ärzte haben damit auch irgendwie Recht. Daher werde ich nun erstmal sehen, ob ich meine Flecken nicht auch anders loswerde.

Wenn ich so aber partout nicht weiterkomme, werde ich es bestimmt auch mal mit Anritzen versuchen.

lGog'ix


@ derkranke

leberflecken,schönheitsflecken,muttermale oder nävuszellnävi (wie sie richtig heissen ) anritzen heisst sie zu verletzen und damit mögliche aktivitäten in richtung bösartigkeit zu aktivieren oder zu provozieren.

wenn du also deinem " nick " alle ehre machen willst dann nur zu - anritzen .

PS:besser ist einen dermatologen zu konsultieren und das problem mit dem zu besprechen.

m.f.g LOGIX

M(irxno


Hi, ich hab ein kleines Rezept zu einem Mittel das Sommersprossen und (nicht erhabene) Leberflecke unsichtbar machen soll gefunden:

7. Sommersprossen und Leberflecken

können mit folgender Lösung unsichtbar gemacht werden: Der Saft einer Zitrone wird mit einem Eßlöffel Kölnisch-Wasser, einem Teelöffel Salz und 1/4 Eiweiß vermischt. Dieses Schönheitsmittel wird abends auf die betreffenden Stellen aufgestrichen und über Nacht darauf gelassen

was haltet ihr davon? Ich habs noch nicht probiert...

A3nirvathxa


Na ja,

soweit ich weiß,kann man mit Zitrone bleichen - aber ob das auch bei Muttermalen geht ??? Da hilft wohl nur ausprobieren... Gibt es Kölnisch Wasser noch irgendwo zu kaufen (habe das schon ewig nicht mehr im Geschäft gesehen)

VG Aniratha

SdchokolazdenQesseFrin


können mit folgender Lösung unsichtbar gemacht werden:

Wenn ich Hoffnung hätte, daß es nur zu 0,0001 % nutzen könnte, würde ich sofort in die Badewanne hüpfen, ich befürchte nur, ich kann meine Leberflecken weiterhin mit TippEx "entfernen"... :-/

L1ara8x1


Also davon, daß man mit Zitronensaft Sommersprossen bleichen kann, hab' ich auch schon gehört, aber ob diese Mixtur auch die weitaus dunkleren Leberflecke schafft, ist fraglich. Würde mich allerdings auch interessieren, inwieweit sich damit was erreichen lässt.

Kölnisch Wasser gibt es jedenfalls in jedem größeren Drogeriemarkt zu kaufen, hab' letztens z.B. noch zufällig bei Rossmannsne 100ml-Flasche für ca. 7€ gesehen. Vielleicht gibt es ja auch noch kleinere Flacons.

LG

Lara81

ALni?ratha


@ Schokoladenesserin

war das mit dem TippEx ernst gemeint?

h^elFlokit!ty007


ist ja interessant, aber kann man anstatt Kölnisch-Wasser auch was anderes nehmen, was nicht so doll stinkt?? allerdings bezweifel ich, dass es was bringt. das wär schon ein bisschen zu einfach, oder nicht?!? aber ich glaub ich probiers auch mal aus, kann ja nicht schaden..

liebe grüße

SbchokozladeneTsserIin


Ani

;-D Nein, nicht wirklich. Da ich aber eine sehr blasse Hautfarbe habe, wo alle immer sagen, "Mensch, biste weiß" (auch, wenn ich gerade total gebräunt aus dem Sonnenurlaub zurück bin), da könnte man als fast TippEx nehmen... ;-)

Grundsätzlich würde ich mir nie irgendwelche Chemie auf die Leberflecken pinseln, denn die Gefahr, sie dadurch erstrecht zu reizen und sie frühzeitig bösartig zu aktivieren - das will ich garantiert vermeiden.

TFollkdirsche


Anfängerlatein

Hallo, wie ist das denn - kann man einfach so zum Hautarzt gehen, der Laserbehandlungen anbietet, und ihm sagen, dass man die Dinger weghaben will? Wieviel kostet das, ist das Verhandlungssache? vielleicht habt Ihr sonst noch ein paar Tipps für mich? Ich danke Euch sehr!|-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH