» »

Diffuser Haarausfall

c\ind8arelzla0x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle hier ..........

Ich bin am Ende mit meinen Nerven ! Ich leide nun schon seit ca. 4 Monaten an starken Haarausfall und es will einfach nicht aufhören ! War bei meiner Hausärztin und sie hat ein Blutbild gemacht , alles ok ! Das kann doch nicht sein , warum verliere ich dann so viele Haare am Tag ? Überall wo ich stehe und gehe liegen meine Haare , beim waschen und kämmen ist es besonders schlimm , und ich bekomme nur noch Panik ! Ich habe Angst , das ich eine Glatze bekomme !

Hat jemand von euch damit auch schon mal Probleme gehabt und wer weiß ein " Mittelchen " , was helfen könnte ?

Würde mich über eine Antwort freuen !

LG

cindarella01

Antworten
E]ven


starker Haarausfall kann auch ein Stresszeichen sein. Wie schaut es bei dir gerade im Leben aus?

Hast du irgendwelche Umstellungen (Beruf, Familie, Partnerschaft, ...)?

Meine Mutter hatte auch mal starken Haarausfall - bei ihr das Zink gefehlt.

Am besten mal einen Vitamin- und Spurenelementetest machen, vlt fehlt dir ja auch da was.

LG

Even

r=inch+en


[[http://med1.de/Forum/Dermatologie/188314/]]

da habe ich was zum haarausfall geschrieben. zwar z.t. bezogen auf die pilleneinnahme, das meiste ist aber allgemeingültig.

gruß

rinchen

TsrenOboloxn


wie schaut das testosteron östrogen verhältnis aus in deinem blutbild?

c(ind/arell!a01


Hallo an Alle *:)

Danke für eure schnellen Antworten .

Zink ist ok ......Eisen ist ok ..........testosteron östrogen weiß ich nicht , wurde nichts gesagt dazu .......Pille nehme ich seit 6 Monaten nicht mehr ein ..........., wer hat heut zu Tage keinen Stress ??? Keine Ahnung , woran es liegen könnte !

Liebe Grüße

cindarella01

rIincxhen


einen zinkmangel kann man nicht so einfach im blut bestimmen, eisen im serum gibt auch keinen aufschluss über einen möglichen eisenmangel... schilddrüsenfehlfunktionen sind mit die häufigste ursache für diffusen haarausfall! in dem von mir verlinkten beitrag ist ja eine vorgehensweise genannt, du müsstest das einfach nur abarbeiten und dann überprüfen ;-)

c!indharellaT0x1


Hallo rinchen *:)

Ok.......... , ich werde es durcharbeiten und danke für deine Antwort !

P.S. Schilddrüse war auch ok bei mir ! Meine HA meinte , es gibt im Blut keine Anzeichen für meinen Haarausfall !

Liebe Grüße

cindarella01

r*inchxen


schilddrüse ok? das haben schon so viele frauen gehört, manchmal auch von 10 ärzten, und trotzdem stimmte es oft nicht. es reicht nicht aus, wenn die werte in der norm liegen, es kommt v.a. darauf an, wo sie dort liegen. deswegen eben am besten immer selbst kontrollieren.

YtoLnxi


Hallo, ich habe auch Haarausfall : mehr als hundert Haare am Tag . Sie liegen im Bett, auf dem Boden , selbst wenn ich stehe und 100 % kein Haar vorher dort am Boden lag - schon sehe ich wieder welche. Ich nahm nie die Pille, Blutbild war auch super, Hormone okay, Stress hatte ich nicht wirklich .... bis nach längerem Durchforsten meiner Lebensgeschichte mein Arzt darauf kam, dass ungefähr 3 Wochen nach Beginn der Einnahme von Folsäure der haarausfall so schlimm wurde ( sonst verliert ja jeder täglich Haare und bei mir war es auch normal). Ich nehme jetzt seit 2 Monaten keine Folsäure mehr und der Haarausfall hat aufgehört. Mein Arzt kann es sich überhaupt nicht erklären, denkt, es könnte an der Sorte liegen ( vielleicht Reaktion auf irgendwelche Inhaltsstoffe), deshalb musste ich erst eine andere Sorte nehmen -aber es war genauso schlimm. Und seit ich keine mehr nehme hat das Problem nachgelassen,ich verliere wieder "normalviel" Haare

LDily4Blun


hatte das gleiche problem...

vielleicht solltest du nochmal zu einem endokrinologen gehen und deinen hormonspiegel testen lassen. wenn du mit der pille aufgehört hast, dann kann das gut sein dass es daran liegt. hast du vorher diane, neoeunomin, jasmin oder belara genommen? die haben spezielle hormone die gegen haarausfall wirken und wenn du die pille jetzt abgesetzt hast, dann geht haarausfall los weil eben besagte hormone fehlen. (war bei mir so...)

für den übergang hilft erstmal pantovigar. das hat bei mir erstmal gestoppt bis man die ursache gefunden hatte.

viele grüße von lilybln

s!unnyxX


@ LilyBln

Hat Pantovigar wirklich geholfen bei dir? Wie lange hast du es genommen, bis du eine positive Veränderung an deinem Haarausfall gemerkt hast, und in welcher Weise hat sich die Wirkung geäußert?

Ich nehme Pantovigar seit fast 5 Monaten ein, geholfen hat meinem diffusen Haarausfall bislang allerdings in keinster Weise... :(v

czind-arellax01


Hallo an Alle *:)

Ich habe mit dem Pantovigar keine guten Erfahrungen gemacht ..........im Gegenteil , bekam davon auch noch einen Nierenstein , da sich die Mineralien nicht im Körper richtig abgebaut haben . Ich finde das Zeug auch viel zu teuer .......und bringt eh nichts ! Alles nur Geldmacherei !

Liebe Grüße

cindarella01

Cyasanxova1


Ist das sogenannter

kreisrunder Haarausfall ?

cuindaraella0x1


Hallo an Alle *:)

Nein ......, bei mir ist es kein kreisrunder Haarausfall , sondern sie fallen überall auf dem Kopf aus !

Man sagt dazu diffuser Haarausfall .

Liebe Grüße

cindarella01

L ilyBxln


pantovigar

hmmm... ich kann nix schlechtes über pantovigar sagen. hat bei mir nach 5 wochen angeschlagen und der haarausfall ist deutlich weniger geworden. einige leute meinten auch dass meine haare wieder gesünder aussehen (hatte auch oft mit trockenen, splissigen haar zu kämpfen).

ansonsten hatte mir der endokrinologe noch regaine bzw. minoxidil empfohlen. er meinte, dass andere patienten von ihm damit ziemlich gute fortschritte gemacht hätten. allerdings sind das flüssige hormone die man sich auf dem kopf schmiert - soll aber wohl helfen.

vielleicht mal damit probieren?

gruß von lilybln

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH