» »

Warum ist Michael Jackson weiss?

dZakvotax77


Vitiligo!

Es ist wirklich erstaunlich, wie selbstverständlich es für manche zu sein scheint, regelmäßig Klatschzeitungen zu kaufen bzw. diesen auch noch Glauben zu schenken.

Nie im Leben hat Michael Jackson sich bleichen lassen.

Bei einer Untersuchung, der er sich 1993 unterziehen musste, wurde das Vorhandensein der Pigmentstörung Vitiligo eindeutig nachgewiesen. Auch Familienangehörige und Freunde sowie natürlich Michael selbst bestätigten diese schlimme Krankheit.

Bei Vitiligo werden Pigmente vollkommen zerstört, die Haut wird nach und nach immer heller und heller. Dadurch wird sie auch überempfindlich, reagiert besonders auf Sonneneinstrahlung. Was meint ihr, warum Michael ständig mit Schirm bzw. mit Kleidung, die den Körper schützt, herumläuft? Er kann sich nicht bräunen, ebensowenig kann er ins Solarium gehen. Es würde ihn umbringen.

Jeder, der sich nur ein bisschen mit dem Phänomen Michael Jackson beschäftigt hat, weiß, dass Michael der allerletzte wäre, der sich für seine Hautfarbe schämen würde. Er hat sein ganzes Leben lang betont, stolz auf seine Rasse und seine Herkunft zu sein. Und ehrlich, ich glaube ihm das. Wer sich was das betrifft lieber an die Presse hält bzw. an Journalisten, die aus 250.000 km Entfernung meinen zu beurteilen können, dass sich auf Neverland sowohl sämtliche Sauerstoffgeräte als auch ein eigens für Michael's Hautexperimente gebautes Labor befinden, ohne dass sie jemals dort gewesen sind und ohne dass sie Michael Jackson jemals getroffen haben, der soll das tun. Aber manchen hätte ich es ehrlich gesagt zugetraut, dass sie mit mehr Logik und Überlegung an die Sache herangehen.

@fuchsli

Diese Erkrankung setzt am häufigsten im Erwachsenen Alter ein (bei Michael kurz nach Thriller). Übrigens ist auch Michael's Schwester La Toya betroffen sowie Vorfahren aus der Vaterlinie.

PS: Ach ja, es existieren einige Bilder von Michael, auf denen braune Flecken zu sehen sind. Die sollten eigentlich auch den letzten Zweifel ausräumen.

d0evi%l_TxM


Michael Jackson ist ein perverser Kinderf****!

Egal ob schwarz oder weiß....

fxlurnseirxl


Also ich finds albern wie ernst manche das Thema nehmen. Wenn man mal ehrlich ist interessiert der Typ doch keinen mehr, und da ist er eindeutig selber dran schuld.

AkbKensteprnx19


devil, das hat er dir wahrscheinlich persönlich gesagt, was ? SOWAS ist jawohl das letzte ???

A}ntiygonxe


hmmmmm.........

Jeder, der sich nur ein bisschen mit dem Phänomen Michael Jackson beschäftigt hat, weiß, dass Michael der allerletzte wäre, der sich für seine Hautfarbe schämen würde. Er hat sein ganzes Leben lang betont, stolz auf seine Rasse und seine Herkunft zu sein.

Mir ist Michael Jackson so ziemlich egal.

Aber es will mir doch wohl niemand weis(s)machen ( ;-) , dass sich seine Nase und sonstige Gesichtszüge im Laufe der Jahre von selbst an das europäische "Schönheitsideal" angeglichen haben, oder?

Oder sollte das auch eine Krankheit sein, für die er nichts kann? ???

Von seiner Rasse und Herkunft sieht man jedenfalls nichts mehr........

dMakotxa77


@ antigone

Was hat eine (Nasen)operation mit seinen Hautproblemen zu tun? Natürlich hat er sich operieren lassen, gar keine Frage. 1 x ein Grübchen am Kinn und schätzungsweise 4 x die Nase.

Dadurch, dass er am Kopf vor einigen Jahren Verbrennungen 3. Grades erlitt, werden vielleicht auch da noch Operationen nötig gewesen sein.

Und? Ist er damit der einzige auf der Welt? Nein! Geh mal durch Hollywood und such dir jemanden, der noch vollkommen natürlich ist...eine Nadel im Heuhaufen!

Für mich ist er ganz klar schwarz! Wenn ich ein Bild von ihm sehe, erkenne ich klar und deutlich, dass er ein Farbiger ist. Aber es ist mir egal. Es ist doch sowas von unwichtig, wie jemand aussieht; wen interessiert heute noch, wie Michelangelo seine Haare getragen hat oder wie Elvis zum Ende hin immer fetter und fetter wurde? Niemanden! Es ist auch piepegal, denn einzig und allein die Kunst und die Werke des Menschen zählen und bleiben in Erinnerung. Michael ist heute eine der letzten noch lebenden Genies in Sachen Showbiz, in Sachen Komposition und Arrangement eine Rarität. Und meiner Meinung nach sollte da ein gewisser Respekt vor diesem Menschen vorhanden sein.

@flunserl

Doch, ich nehme das Thema ernst. Ich finde nämlich ehrlich gesagt keinen Spaß daran, Gerüchte zu verbreiten, die nicht der Wahrheit entsprechen. Im Übrigen solltest du nicht von dir auf andere schließen...Michael hat noch immer unzählige Fans auf der ganzen Welt und seit dem Prozess sind noch wieder so einige dazugekommen. Ein König geht halt niemals unter...

@devil_TM

Aber klar, und die Queen ist ein Marsmännchen :-/

fwl>uns0erxl


Also tschuldigung, aber Michael Jackson ist einfach, genauso wie Madonna, ein alternder Popstar, ders nicht wahrhaben will.

Und wer Fan von ihm wird weil er wegen Kindesmisssbrauch angeklagt war, der ist nicht ganz fit.

dZako:tas77


@ flunserl

Zum Thema Kindesmissbrauch gibt es sicherlich verschiedene Ansichten. Ich habe immer an seine Unschuld geglaubt und bin darin auch durch den Freispruch bestätigt worden. Natürlich kann man jetzt wieder mit dem "Promibonus" ankommen, aber wie gesagt, für mich bleibt er unschuldig so lange nichts bewiesen werden kann. Und die Tatsache, dass er wegen Kindesmissbrauchs angeklagt war, war auf der einen Seite natürlich schlimm für ihn, aber war auf der anderen Seite auch wieder große Publicity. Nicht wenige Menschen sind zu der Zeit Fan geworden und wer sich sein Urteil zu dem Zeitpunkt schon gebildetet hatte, hatte sicher auch keine Probleme mit dem Hauptgrund der Anklage. Ich denke, niemand ist Fan von ihm geworden, weil er des Kindesmissbrauchs beschuldigt wurde, sondern weil er zu dieser Zeit wieder sehr oft im TV zu sehen war...so wurden auch viele Jugendliche auf ihn aufmerksam.

Sorry, aber Madonna und Michael Jackson, das ist für mich ein Unterschied von Tag und Nacht. Madonna besitzt weder ein Talent für's Komponieren, noch hat sie eine besondere Stimme. Das einzige, womit sie punkten konnte, waren ihre tabulosen Videos und ihr Benehmen. Und natürlich die Leute, die für sie ein paar ganz große Songs geschrieben haben...

h6olyHgxhost


die weißfleckenkrankheit führt aber nicht dazu , dass die haut innerhalb weniger jahre gleichmäßig erbleicht.

weiße flecken , ja , die größer werden und langsam über den körperwandern.

aber nicht wie bei m.j.

in meiner verwandchaft gibts es die krankheit auch , aber dass m.j. das haben so . sorry. nee.

das sieht auf der haut komplett a´nders aus.

dyakoSt{ax77


@ holyghost

Du musst aber auch bedenken, dass diese Krankheit bei jedem verschieden stark ausgeprägt ist. Bei manchem (so wie bei deiner Bekannten wohl auch) zeigen sich nur wenige Flecken an bestimmten Körperstellen. Michael ist allerdings am ganzen Körper betroffen (so sagt er es zumindest, beweisen kann ich es natürlich nicht *g*) Außerdem hilft er mit viel Schminke nach, da sind Flecken natürlich kaum zu erkennen (er hat auch Leberflecken im Gesicht...hast du ihn jemals mit welchen gesehen?) Eine Freundin von mir hat auch diese Weißfleckenkrankheit (sie ist allerdings nicht schwarz), bei ihr überwiegen wieder die hellen Flecken, also ähnlich wie bei Michael. Hier mal Fotos, bitteschön (die Wunde auf den ersten zwei Bildern stammt von einem Spinnenbiss (2002), das grau-braune ringsherum IST eindeutig Vitiligo!)

[[http://img62.imageshack.us/my.php?image=spiderbite10kd.jpg]]

[[http://foto.arcor-online.net/palb/alben/28/1243028/400_3234383730616433.jpg]]

[[http://img381.imageshack.us/my.php?image=vitiligo1yi.jpg]]

(Arm!)

Die Bilder beweisen wohl, dass MJ sich nur an den gut sichtbaren Körperstellen schminkt, um die Flecken zu kaschieren.

n]ici0<07200x1


Die Bilder sind eindeutig........

Trotzallem hat er sich die Haut bleichen lassen, und das hat Mister Jackson auch schon des öfteren in der Öffentlichkeit zugegeben.

Seine Haut ist von den vielen Eingriffen dünn wie Pauspapier. Habe selber Vitiligoflecken am Körper, wenn auch nur ein paar, trotzdem sind diese Stellen nicht dünner geworden.

Aber was solls, wem es Spass macht über den typen zu diskutieren.

Ich finde man kommt hier gerade vom eigentlichen Problem bzw.Thema ab.

dGako-ta77


Sorry nochmal für Off Topic, aber das hier

Trotzallem hat er sich die Haut bleichen lassen, und das hat Mister Jackson auch schon des öfteren in der Öffentlichkeit zugegeben.

kann ich so nicht stehen lassen. Habe fast die gesamte Palette an Interviews auf meinem PC und nirgendwo verliert er ein Wort darüber, dass er sich hat bleichen lassen. Es war immer nur von Schminken die Rede (und ich glaube nach wie vor, dass eine Bleichung der Haut NICHT möglich ist...kein Mittel kann bis in die unterste Hautschicht gelangen, was aber für eine Hautveränderung Voraussetzung wäre. Vorübergehend kann man die Haut sicher aufhellen, aber über Jahre bzw. Jahrzehnte? No way!...demnach können für dauerhagte Veränderungen an der Haut aus meiner Sicht ausschließlich Krankheiten in Frage kommen, wie eben z.B. diese Pigmentstörung, genannt Vitiligo) Wenn du weißt, wo er das gesagt haben soll, wäre ich dir sehr dankbar, wenn du es mir sagen könntest...wie gesagt, ich weiß von einem solchen Interview nichts und da bin ich nicht die einzige. Aber ich lasse mich auch gerne belehren.

nDici00-720x01


Das ist eine Weile her....... ein Interview im TV- RTL war das glaub ich. Aber wie gesagt ist eine ganze Weile her.

Aber wenn ich mich zurück erinnere wurde doch auch eine ganze Menge darüber geschrieben.

Ich mein heut zu Tage spricht so gut wie keiner mehr über diesen Mann, aber damals........ na was solls.

Scheinst ja ein ziemlich großer Fan von ihm zu sein.

Sollte das mit seiner Haut wirklich eine Krankheit sein, dann tut mir das wahnsinnig leid. Denn ich kann aus Erfahrung sagen wie eingeschränkt man lebt mit großen Hautproblemen.

Aber die Vitiligo würde ich fast auschliessen, dann muss es noch etwas anderes sein.

Aber ich bin ja kein Arzt.

:-/

d:akoxta77


Geschrieben wurde leider viel, davon stimmte 98 % nicht. Was ich schon alles lesen musste, gott, erst hieß es, er benütze keine Toiletten (was denn dann?), er habe Elefantenknochen gekauft, sich 1000 x unters Messer gelegt, er ist schwul, schläft in Sauerstoffzelten und natürlich bleicht er sich auch die Haut. Klar, dass dann jeder meint, er habe nen Schuss...aber daran ist einzig und allein die Presse schuld, nicht er. Mit Dementi kommt man dagegen leider auch nicht an, wenn erst mal ein Gerücht verbreitet ist, kann man nicht mehr viel machen, traurigerweise. Dabei ist er einer der wenigen, der keine Starallüren hat und erstaunlich normal ist...

Ja, ich bin Fan, ein ziemlich großer sogar.

Übrigens habe auch ich Erfahrungen mit Hautproblemen, weiß also auch, wie das ist und wie man sich fühlt. Und das Schlimmste überhaupt ist es dann, wenn sich über einen lustig gemacht wird...durfte ich auch einige Male erfahren und Michael erging/ergeht es bestimmt auch nicht anders. Wobei man mir natürlich sofort geglaubt hat, wenn ich erzählte, dass das bei mir eine Hautkrankheit wäre (die ich gott sei Dank nicht mehr habe)...ein Michael Jackson dagegen kann in den Augen der meisten keine Hautkrankheit haben...das ist einfach zu "normal".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH