» »

Aktinische Porokeratose

GQerKdaW1x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Mein Hautarzt hat bei mir eine "aktinische Porokeratose" festgestellt.

Hat jemand auch mit diesem Problem zu tun, bzw. weiss jemand mehr darüber. Ich würde mich sehr über euer Antworten freuen.

Antworten
a]n^itschxka


Porokeratose

Bei mir wurde vor einem Jahr diese sehr seltene Hautkrankheit festgestellt. Habe noch keine wirksame Therapie gefunden. Wer hat damit schon Erfahrung.

a;ni tsxchka


Porokeratose

Hallo Gerda, bis jetzt bin ich nicht bereit für eine Chemo. Möchte zuerst noch andere Ärzte befragen. Der Befund vor einem Jahr war ja positiv. Die Hautveränderung sollte nur nicht weitergehen. Die Ärzte haben nur Angst es könnte tiefer gehen. Bezüglich der Haut habe ich sehr gute Erfahrung mit der Ernährung gemacht. Ich verzichte seit einem Jahr auf Süssigkeiten. Meine

Rosazea im Gesicht ist total geheilt, ich könnte dir es nur empfehlen, wenn du mit der Haut Probleme hast. Ich habe die Porokeratose am rechten Schulterblatt, wo hast du die Hautveränderung. Heute habe ich ein Buch gekauft "Gesundheit fast zum Nulltarif, von Gisela Friebel-Ariane Verlag.

Liebe Grüße

Andrea

e$del[66


RE: Porokeratose

Hallo Gerda,

ich habe von meinem Hautarzt dieselbe Diagnose erhalten. Außerdem hat er mich dazu überredet, eine photodynamische Lichttherapie durchzuführen. Erfolg gleich null!!!!!!!!!! Jetzt hat er ein paar Stellen mit dem Laser bearbeitet, allerdings will ich erst einmal abwarten, wie der Erfolg ist, nicht dass ich nachher noch schlimmer aussehe als vorher. Weil ich im Internet als Mittel gegen die aktinische Keratose von der Creme Solaraze gelesen habe, habe ich ihn dazu genötigt, mir ein Rezept zu geben. Ich probier einfach mal, vielleicht nutzt die creme ja auch für die Porokeratose.

Hast du auch schon eine Empfehlung zur Behandlung erhalten. Würde mich interessieren.

Kann sonst jemand Tipps geben?

Danke und frohe Weihnachten

edel66

IondyW05


Hallo,

auch bei mir wurde vor 3 Jahren aktinische Porokeratose festgestellt. Ich habe seitdem vieles probiert- bislang erfolglos. Lichttherapie und Lasern hat nichts gebracht. Meine zahlreichen Hautcremes (angemischt mit Linola oder Zorac-Creme - ganz fürchterlich) nützen nichts. In meiner Verzweiflung war ich auch beim Homeopathen. Zig Kügelchen ausprobiert- hilft auch nicht.

Im Gegenteil, es wird immer schlimmer und ich kratze es mir blutig (nachts). Nun habe ich von meiner Hautärtzin endlich eine Creme bekommen, die zumindest gegen das Jucken hilft. Polaneth Lotion von Dermasence.

Aber die Rötungen und Verhornungen gehen davon nicht weg; im Sommer ist es besonders schlimm.

Ich bin absolut dankbar über jeden Tipp!

S'annetuunjxa


Hallo,

ich bin auch von dieser Qual geplagt. Habe festgestellt, dass es bei gesünderer Ernährung nicht weiterwächst. Bei schlechterer Ernährung wachsen sie, längerfristig zumindest.

Die Hautklinik wollte Therapien ausprobieren, habs aber dann doch nicht gemacht. War seit zwei Jahren nirgends mehr.

lg Sanne

RFuthx9


Hallo Sannetunja,

ich habe auch vor einigen Tagen diese Diagnose erhalten und bereits zahlreiche Stellen entdeckt.

Kannst du mir sagen, wie Du die Ernährung genau umgestellt hast?

Kann mir jemand etwas über die Lasertherapie sagen. Hatte jemand damit Erfolg.

Meine Hausärztin hat noch eine Patientin, bei der zumindest die Ausbreitung durch den Laser gestoppt wurde.

lg. Ruth9

HPütmtie38


Hallo,

mit einigen Porokeratosepatienten tausche ich schon seit einiger Zeit Erfahrungen über Verlauf und Therapie der Krankheit aus. Leider gibt es zur Zeit nur Versuche diese Krankheit einzudämmen. Ich bin in einer Studie und habe schon mehrere Medikamente ausprobiert, aber leider ohne Erfolg. Da bei mir Beine und Arme betroffen sind, sind die Aussichten nicht sehr günstig. Eine Mitpatientin hat eine Lasertherapie gemacht, das Ergebnis war leider auch negativ. Aber die Theapien wirken sehr inidviduell.

RAuzt hx9


Hallo Hütte 38

ich würde mich auch gerne mit Mitpatienten austauschen. Wo wird denn diese Studie durchgeführt? Kann man sich noch beteiligen?

Mein Arzt hat mir Elidel verschrieben. Er hat mich aber darauf hingewiesen, daß es nur ein Versuch ist. Hat jemand damit Erfahrung gemacht? Wenn ja, welche?

lg Grüße

Ruth9

HIü@tt|e3x8


Hallo Ruth, sorry wegen der verspäteten Antwort. Es ist schön, dass Du Dich mit uns austauschen willst. Wir sind inzwischen drei Frauen und schreiben uns über PN. Vielleicht versuchst Du es auch darüber.

Beste Grüße :)^

H#enSkdLvr


HALLO,

Ich Brauche "Ladival Aktiv Pflege und Regeneration" von STADA für meine Porokeratose mit sehr gite erfolg.

Henk

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH