» »

Gute Handcreme gesucht

ZIweifl#exr77 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe extrem trockene Haut an den Händen und dementsprechend vor allem rissige Nagelhaut. Die Haut rund um die Fingernägel pellt regelrecht ab. Ich habe schon alles versucht - Kamill Intensivhandcreme alle paar Stunden, Yves Rocher Arnika Handcreme, Neutrogena... Die Kamill und die Neutrogena immer im Wechsel mache ich alle zwei Tage nachts ganz dick drauf und schlafe dann mit Baumwollhandschuhen. Ich habe aber das Gefühl, dass es dadurch eher noch schlimmer wird. Mein Hautarzt meinte auch nur "Neutrogena" und eine Kosmetikerin meinte normale Handcreme nachts mit Handschuhen wirken lassen.

An den Zeigefingern hab ich auch richtige Schorfstellen und das alles verleitet mich zum Knibbeln und reissen und schneiden usw. :-(

Habt ihr vielleicht Tips für mich oder wisst eine wirklich gute Handcreme?

Danke schonmal. :-)

Antworten
V8ivi8x3


Hallihallo

Bei mir wurde schon im Säuglingsalter Neurodermitis an den Händen festgestellt. Fällt nicht weiter auf, als dass ich auch ständig knibbeln und schneiden muss, weil die Haut entweder unkontrolliert im Nagelbereich wächst oder einfach aufplatzt.

Eine skandinavische Handcreme, die ich momentan benutze ist extrem gut. Empfehlen kann ich dir allerdings auch die "Plegecreme trockene Haut" von Sebamed. Die lässt sich sehr gut verteilen, zieht schnell ein und obwohl sie nicht übermässig fettig ist, spendet sie trotzdem Feuchtigkeit.

Man muss wirklich jahrelang suchen, bis man endlich die passende Handcreme gefunden hat, echt ätzend. Vielleicht hilft dir die o.g.!

A'no8nymxa1


Also so starke Probleme habe ich zwar nicht, aber mir hilft bei Problemen mit rissiger Haut die normale Bepanthen-Creme am besten.

n[ovembcerGstorxm


Sehr gut ist der Badger Healing Balm. Besteht aus Olivenöl und Kräutern und wirkt super gegen rissigen Hände. Bin überhaupt sehr begeistert von den Badger Balms. Auch der Lip Balm ist enorm gut und sehr sehr ergiebig.

EexilfrFixese


mein favorit ist "bepanthol handbalsam"

Swen

RGBl'ume


die beschreibung deiner Nagelhaut trifft genauso auf meine nägel zu - rissig, etc.

Aber ich bin das Problem von der anderen Seite angegangen: Ich glaube nicht, dass meine Haut von natur aus sehr trocken und rissig ist, ich leide eher an dem zwang, sie mir ständig wegzuknibbeln um die Finger wieder perfekt zu machen (wonach sie immer viel schlimmer aussehen, blutig und wund..)

stell dir mal die frage, was zuerst da war, die probleme mit der Haut oder das knibbeln...

Ich bin mit meinem Problem jedenfalls bei einer akne excoriee - newsgroup gelandet, die meiner meinung nach mit dem Problem wesensverwandt ist: zwanghaftes kratzen oder rumdrücken an Hautunreinheiten.

Falls du dann tatsächlich an extrem trockener Haut leidest kann ich Apotheker Scheller handcremes empfehlen, benutzte im Moment die Variante Arnica, die die Wundheilung obendrein unterstützt, und bin sehr zufrieden (auch weil ich Arnica als uraltes Heilmittel seit meiner Kindheit kenne und schätze).

Viel Glück jedenfalls !

bt-ste#fTanixe


Hallo!

Probier es mal abend mit Melkfett oder Vaseline!!

T)audxl


Möchte auch meinen Senf dazugeben.

Ich glaube, daß du einfach schon so abhängig bist von deiner Creme, daß du ständig schmieren mußt.

Das hängt vom Glyzerin ab, daß in günstigen Cremen drin ist. Um davon wegzukommen, brauchst du 1. eine Creme ohne Glyzerin und 2. einige(!) Wochen Geduld! Denn am Anfang ists mit den glyzerinfreien Cremen noch schlimmer, bessert sich aber und bleibt vorallem, d. h. im Sommer ist überhaupt keine Creme mehr nötig ud im Winter auch viel weniger.

Ich habe das selbst so erfahren und es ist einen Versuch wert.

Reformhäuser beraten über gute Cremen, kann aber auch sein, das es ein bissl dauert bis man seine Creme gefunden hat.

sqterntaCloerV_^1106


Panthenol-Salbe

Ich hab neurodermitisbedingt auch ziemlich schlimm mit trockenen Händen zu tun (Haut ist knallrot, juckt, brennt und reißt auf und fängt an zu bluten und so) und bei mir hilft am Besten die Panthenolsalbe von Lidl (auch bei trockenen Lippen IMHO das Beste). Die schlägt (meiner Meinung nach) so ziemlich alles andere. Positiver Nebeneffekt: geruchsarm, nicht teuer.

Ziemlich gut gegen Neurodermitis hilft mir oft auch das Aloe Vera-Gel von Lidl, aber das hab ich an den Händen noch nicht ausprobiert, wär aber vielleicht mal einen Versuch wert.

Y[ounsg BKeautxy


Melkfett

Von Ombia Med/ALDI (eine große Tube von 150 ml, zwischen 1 und 2 Euro) gibt es "Melkfett soft". Die ist echt genial und ist im Winter wie ein Handschuh. Das mit dem Glycerin ist Schwachsin.

1) Ist in den meisten Handcremes nich viel davon drin.

2) Kommt es darauf an, an welcher Stelle in der "Ingredients"-Liste steht (je weiter hinten ein Inhalsstoff steht, desto weniger davon ist auch im Produkt vorhanden.) ;-) Steht Glycerin Beispielsweise an 5. Stelle, kann man die Menge davon fast vergessen...

LG von mir. ^^

P.S.: Nach JEDEM Händewaschen oder Kontakt mit Wasser die Hände eincremen, das hilft auch. (Viel hilft nich gleich viel, also nich zu dick auftragen, ist nur Verschwendung). Und denk doch mal über die trockene Heizungsluft nach (diese trocknet Haut und Schleimhäute aus): mit einen Wasserverdunster für die Heizung ist auch das Problem gelöst.

Wboman3inlove


etwas wirklich heilendes ist nur in HEILPFLANZEN - kein melkfett wenn die haut schon blutig ist, nur leichte lotions und tinkturen aus pflanzen

WQoman5inlcovxe


PHYTOTHERAPIE kann sehr gut rauhe trockene blutige Hände heilen, auch Neurodermitis, auch Psoriasis pustulosa. Bei interesse pn schreiben.

KreuterHexe

CFhriFs_dmf


[[http://www.germandeli.com/glyshaut100m.html]]

Wenn die nicht hilft,hilft nur ein 1 stündiges Vollbad in Nivea ;-) Längere Zeit zum Einziehen mit einplanen.

E}mrm#a28


Ich hab im Winter immer extrem trockene Hände und Nagelhaut, wenn ich putzen muss (mit Handschuhen tue ich mich da sehr schwer, versuche es aber mittlerweile immer, weil es ohne doch schnell sehr schmerzhaft wird...) wird es vom Putzmittel noch viel schlimmer. Außerdem wasche ich im Winter noch häufiger Hände - falsche Seife und schon wird es schlimmer!!! Du solltest schon beim waschen anfangen, eine milde Seife, die nicht völlig das Fett der Haut entzieht (ich such auch bis heute noch was passendes, was mir angenehm genug riecht und trotzdem mild ist) und wenn es geht mehrmals am Tag cremen. Wenn das nicht geht mach ich nachts ne Handkur, dick Creme drauf und dann dünne Baumwollhandschuhe (gibts in der Drogerie bei der Handpflege, jedenfalls bei dm) drüber. Fühlt sich nicht so schön an, hilft aber ganz gut. Hab auch schon zig Cremes durch von Apotheke über Reformhaus und Drogerie...

Ich hatte mal eine aus der Apotheke, ich glaub Eucamed oder so (hab leider keine mehr da sonst würd ich nachsehen), ne grüne Tube für trockene, sensible Haut, die war sehr gut, aber jetzt hat unsere Apotheke diese Marke nicht mehr :°(. Und auch die intensive Creme von Dove für sehr trockene Haut hilft mir immer gut, nach paar Tagen ist es deutlich besser. Handschuhe tragen nich vergessen bei der Kälte und ansonsten cremen, cremen,cemen!

Wpoma8ninlovxe


Das dick zu cremen ist auch nicht das beste.

ich zitiere:

Herkömmliche Hautpflege-Produkte beinhalten viele chemische Substanzen wie Weichmacher, Konservierungs- und Farbstoffe, künstliche Duftstoffe oder Bindemittel. Durch diese chemischen Stoffe verliert die Haut ihren - von der Natur gegebenen - Regulationsmechanismus. Wird die äußere Haut durch diese chemischen Substanzen negativ beeinflusst, wird das innere Schleimhautsystem ebenfalls belastet. Das hat zur Folge, dass die gesamten Mikroorganismen im Körper nachhaltig geschädigt werden. Hauterkrankungen wie Ekzeme, Neurodermitis und Psoriasis können das Ergebnis einer derartigen Schädigung sein.

Deswegen besser ist die PHYTOTHERAPIE.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH