» »

Proactiv solution?

cVonaNtra hat die Diskussion gestartet


die werbung kommt ja fast taeglich im tv und sieht eigtl sehr vielversprechend aus.

außerdem soll es da wohl eine geldzurueckgabe-garantie geben.

nun meine frage, nutzt es wer, kann jmd eigne erfahrungen geben .. unabhaengig von den 7Millionen?? zufriedenen kunden?

[[http://www.proactivsolution.de/]]

Antworten
lWaraT162


WEnn du es unbedingt testen willst geh in die nächste Drogerie und kauf dir die Pure Zone Serie von Lóreal. Die basiert auf den gleichen Wirkstoffen (z.B. Salicylsäure etc.) und beinhaltet auch das dreistufen System. Preislich gesehen ist es natürlich um weiten günstiger als der Fernsehkram.

Von Rossmann gibt es inzwinschen auch so ein System, das ist noch ein wenig günstiger als das von L´oréal, ich weiß aber nicht ob das auch die gleichen Wirkstoffe hat (nimmt sich aber ohnehin nicht viel im Preis).

Ich bin auch mal durch die Pure Action Werbung neugierig geworden und hab mich dann bei [[http://Ciao.com]] über das l´oréal System informiert und es mir dann auch gekauft. Ich fand es ok, kann aber nicht sagen dass es bei mir persönlich viel gebracht hätte (hab aber auch keine Akne sondern eher eine Mitesserhaut). Hautprobleme (dh.h. trockene, schuppige Haut u.ä.) hab ich von dem System allerdings positiver Weise nicht bekommen, was aber wohl hauptsächlich daran liegt dass man sich nach dem Klären immer gut eincremt.

Ich habe nachdem ich die Flaschen ca. um 1/3 bis 1/2 aufgebraucht habt mit dem Lóréal Zeug aufgehört und nehme seitdem wieder mein normales Isana med Waschgel. Die Creme benutze ich allerdings nach dem Waschen noch weiter weil sie so schön schnell einzieht und ich schon eine Creme nach dem Waschen brauche damit meine Haut nicht spannt. Wenn sie alle ist werde ich mir danach aber wohl eher mal die Hautcreme für unreinere Haut von Neutrogena testen.

B\ati|da 2x5


Habe immer noch Nebenwirkungen

Im Februar 2005 habe ich das erste Mal versucht die Produktserie von Proaktive zu bestellen. Es gab aber Lieferschwierigkeiten - das Geld wurde sofort eingezogen. Ich hatte zwei Monate Ärger mit dieser Guthy Renker Callcenter Geschichte. Mein Geld bekam ich dann zurück. Ende April wurde mir kommentarlos doch noch ein Paket zugesandt und das Geld wieder abgebucht. Erst war ich sauer, aber die Neugier siegte. Ich hatte ja endlich was ich wollte. Ich hielt mich an alle Angabe, die Maske war auch dabei sowie eine gute Anleitung. Die ersten drei Wochen waren super. Ich hatte selten eine so gute Haut. Die ersten Ergebnisse waren nach ca. 8 Tagen sichtbar. Danach kam etwas was ich von vielen Proactive Anwendern im Netz erst im Nachhinein erfuhr: Ich bekam eine Elefantenhaut. Plötzlich bekam ich immer mehr Pickel und die taten verdammt weh. Ganz anders als sonst. Im Gesicht bekam ich tiefe Furchen wo sonst kleine Fältchen waren. Durch das Peelinghaltige Waschgel war meine Haut total geschädigt und hat eine art dickere Hornhaut zugelegt. Die habe ich heute noch. Meine Hausstruktur hat sich total verschlechtert. Selbst mein altes Reinigungssystem von Apotheker Scheller hilft nicht mehr. Ich bin total verzweifelt und werde nun zu einer Kosmetikerin gehen müssen. Der ganze Ärger bis zur Lieferung sowie meine jetztigen Probleme sind es nicht wert gewesen. Erst jetzt ist mir klar, was tägliches peelen anrichtet.

lParCa16x2


In der Serie von L´oréal kann man auf Stufe 1 zwischen mehreren produkten wählen, man muss also nicht zum Peeling greifen, sondern kann auch ein Waschgel nehmen. Hatte ich auch gemacht, da man für regelmäßig angewandte Peelings schon eine recht unempfindliche Haut braucht. Alternative wäre natürlichd as Peeling nur ab und zu anzuwenden, z.B. nur abends oder eben noch seltener, alle paar Tage oder so.

B_athida* 25


Die Serie von Loreal kenne ich auch. Das Peeling im Waschgel ist viel sanfter als bei proaktive und hat bei mir über Monate kein Schäden hinterlassen - leider auch keine Besserung. Allerdings habe ich auch eine starke Akne, ich kenne einige die auf Loreal sehr gut reagieren.

m<i`chi13x37


also ich hab das jetzt auch bald..

darf ich das peeling nicht oft benutzen?

wie oft ungefähr damit meine haut nich kaputt geht..

gruß michi

lPara1Z6x2


Wie oft du das Peeling benutzen kannst hängt von deiner Haut ab, das kann man so pauschal nicht sagen.

Manche Leute können das Problemlos jeden Tag morgens und Abends benutzen, für anderer Leute Haut ist das zuviel.

Probier es doch einfach aus. Solange deine Haut keine Probleme macht (Anfängt zu spannen, trocken wird, schuppt, rot wird oder sonstwas) kannst du es ja ruhig benutzen. Wenn Überreizungen auftreten musst du die Anwendung reduzieren. Vielleicht nur auf Abends (und morgens mit einem milden Waschgel reinigen), oder noch seltener, alle paar Tage nur mal das Peeling nehmen. Je nachdem.

...aber wie gesagt, das musst du bei Anwenden selber rausfinden was gut ist und was zuviel ist! Wenn du allerding (wie Conatra) jetzt schon zu einer eher strapazierten und teilweise trockenen Haut neigst wird morgens und abends eine Peelinganwendung auf Dauer sicher zu viel sein, da hieße es dann die Anwendung reduzieren!

l/ara6162


nochmal@michi

Hast du das originale Pureactiv jetzt bald oder die L´oréal Serie die man hier überall kaufen kann?

msichi1/33x7


ja ich hab das orginale bestellt, also das poractiv solution package für 60€ von [[http://erlebnisladen.de]] ...

ne ich hab keinen bock auf elefantenhaut -_-

hab meistens nachm normalen waschen mit wasser und waschgel trockene haut... also muss immer eincremen..

gruß michi

mViVchin133x7


Habe heute die proactiv solution reihe bekommen.

Habe sie schon einmal komplett angewendet, ich finde jedes der mittel brennt leicht auf der haut.

Mal schauen wie es wirkt, habe keine schuppige haut eher leicht trocken(nach der Anwendung).

gruß michi

S'chmsaus$al83


Also ich hatte mir das Zeug auch mal bestellt. Hat am Anfang auch super geholfen. Nach zwei Wochen allerdings sah ich nur noch aus wie ein Streußelkuchen. So viele Pickel hatte ich in meinem Leben noch nicht. Hab dann gedacht vielleicht muß iche s noch ein bisschen länger anwenden, hab also fünf Wochen durchgezogen. Besser ist es nicht mehr geworden. Naja wenigstens hab ich das Geld gleich wieder zurück bekommen, die vielen Pickel sind allerdings geblieben.

mSiclhi13b3x7


hört sich nach einer nichtverträglichkeit der wirkstoffe an.

mal sehen wies bei mir wirkt.

mal sollte es bei einem ausschlag ja sofort absetzen..

S5chmauisalx83


Also einen Ausschlag hatte ich nicht. Nur meine Akne ist schlimmer geworden.

mPichLi13t3a7


sehe bisher noch keine großen besserungen(nach 3 tagen), eine freundin von mir hatte das auch und sie hatte gleich am nächsten tag nach der anwendung akne... jetzt benutzt sie nurnoch das peeling und die 2 cremes. sie sagt das zeug hilft aber der toner is nich gut...

gruß michi

Ypoung| Beau9ty


Tja, nich alles, was aus Amerika kommt ist auch wirklich gut. War mir von anfang an klar, dass Jessica Simpson, Alicia Keys, P. Diddy u.a. für den Spot bezahlt wurden und das Zeugs nich wirklich benutzt haben...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH